Grundlagen des Journalismus

Author: Christoph Neuberger,Peter Kapern

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531941917

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 217

View: 6985

Journalismus und Journalismusforschung: Meistens stehen beide Bereiche unverbunden nebeneinander. Hier setzt das Autorenteam dieses Bandes an: Es greift zentrale Fragen und Probleme der journalistischen Praxis auf, die mit Beispielen illustriert werden, und analysiert sie mit Hilfe von Theorien und empirischen Ergebnissen der Kommunikationswissenschaft. Was ist Qualität im Journalismus, wie lässt sie sich messen und sicherstellen? Welche Erwartungen hat das Publikum, und über welche Kanäle haben die Redaktionen Zugang zu ihrem Publikum? Außerdem geht der Band auf die drängenden Zukunftsfragen des Journalismus ein.

Grenzen der journalistischen Recherche im Strafrecht und Strafverfahrensrecht

Author: Gabriele Rose

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631368763

Category: Investigative reporting

Page: 179

View: 8168

Die Berichterstattung durch Medien ist Anknupfungspunkt zahlreicher Beitrage in Rechtsprechung und Literatur. Im Mittelpunkt steht dabei die Kollision der Pressefreiheit mit dem Personlichkeitsrecht des durch die Berichterstattung Betroffenen. Die Betroffenheit in der eigenen Person kann aber auch schon fruher erfolgen: zum Zeitpunkt der journalistischen Recherche. Diese Tatigkeit des Journalisten ist bisher kaum Gegenstand der wissenschaftlichen Erorterung gewesen. Diese Untersuchung soll daher zeigen, welche Grenzen der Freiheit der Recherche gesetzt sind. <BR> Um die effektive Reichweite von Rechten zu ermitteln, wird zunachst ihr Inhalt definiert. Was Gegenstand der Recherchefreiheit ist, wird in dem ersten Teil der Arbeit dargelegt. Danach wird aufgezeigt, welchen allgemeinen Grenzen die Recherchefreiheit im Verfassungsrecht und Presserecht unterliegt. <BR> Sodann werden die Schranken fur die journalistische Recherche im Strafgesetzbuch untersucht. Schliesslich werden die Begrenzungen dargestellt, die das Strafverfahrensrecht fur die journalistische Recherche enthalt."

Breitbandversorgung, Medienkonvergenz, Leitmedien

Strukturwandel der Massenmedien und Herausforderungen für die Medienpolitik

Author: Bernd Beckert,Ulrich Riehm

Publisher: edition sigma

ISBN: 9783836081368

Category: Mass media

Page: 262

View: 1137

Journalismus im Internet

Profession - Partizipation - Technisierung

Author: Christian Nuernbergk,Christoph Neuberger

Publisher: Springer

ISBN: 3531932845

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 400

View: 8879

Im Internet verliert der Journalismus sein Monopol als „Gatekeeper“, weil dort jeder ohne großen Aufwand publizieren kann. Vermittlung zwischen Kommunikatoren und Rezipienten bleibt aber weiterhin notwendig. Wer aber kanalisiert die „Informationsflut“ im Internet? Wer sortiert den „Informationsmüll“ aus? Sind es nach wie vor die professionellen Journalisten? Oder übernehmen die Internetnutzer selbst die Aufgabe der Selektion und Prüfung von Informationen? Können diese Prozesse technisiert werden? In dem Forschungsprojekt, das der Band vorstellt, wurde erstmals die Dreiecksbeziehung zwischen Profession, Partizipation und Technik untersucht.

Medien - Wissen - Bildung

Explorationen visualisierter und kollaborativer Wissensräume

Author: Ronald Maier,Theo Hug

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3902719656

Category:

Page: 229

View: 7943

Der vorliegende Band befasst sich mit Dynamiken und Transformationsprozessen an den Schnittstellen medialer, sozialer und organisationaler Entwicklungen. Die Beitr ge zielen auf die Erkundung inter- und transdisziplin rer Diskursfelder. Sie thematisieren kontempor re und zukunftsweisende Formen der Visualisierung und kollaborativen Nutzung von Wissensr umen.

Grenzenlose Enthüllungen?

Medien zwischen Öffnung und Schließung

Author: Uta Rußmann

Publisher: innsbruck University Press

ISBN: 3903122246

Category: Social Science

Page: 180

View: 7343

Der gegenwärtigen Medienlandschaft wird häufig eine Tendenz zur Offenlegung und Offenheit zugeschrieben. Social Network Sites lassen die Grenzen zwischen Privatem und Öffentlichem verschwimmen, Plattformen wie WikiLeaks und OpenLeaks veröffentlichen geheimes Material, über Filesharing-Netzwerke und open-content-Lizenzen werden vormals proprietäre Inhalte offen zugänglich gemacht. Verflochten sind diese Entwicklungen mit auf den ersten Blick gegenläufigen Tendenzen der Eingrenzung, der Kontrolle und der Schließung. Kommunikation im Internet bindet sich immer mehr an die Vermittlung einzelner privatwirtschaftlicher Akteure wie Google oder Facebook, online wie offline ermöglichen neue Informations- und Kommunikationstechnologien immer umfassendere Formen der Überwachung, während die Weiterverwendung von Daten unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet. Die Beiträge des vorliegenden Bandes befassen sich mit unterschiedlichen Aspekten dieses komplexen Spannungsfeldes.

Forschungsfeld Wissenschaftskommunikation

Author: Heinz Bonfadelli,Birte Fähnrich,Corinna Lüthje,Jutta Milde,Markus Rhomberg,Mike S. Schäfer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658128984

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 476

View: 4485

Wissenschaftskommunikation ist zentral für moderne Wissensgesellschaften – und in den vergangenen Jahren immer vielfältiger geworden. Sie findet in der Wissenschaft auf Konferenzen oder in Fachpublikationen statt, in der Politik- und Unternehmensberatung, in Kampagnen, in Massenmedien und in Social Media. Die Kommunikationswissenschaft und andere Sozialwissenschaften haben sich in den letzten Jahren verstärkt mit dem Thema Wissenschaftskommunikation befasst. Der Band kartiert dieses Forschungsfeld, identifiziert zentrale Themen, theoretische Perspektiven und Fragestellungen und stellt den Wissensstand überblickshaft dar.

Der Tag des Rentierzüchters

Repräsentation indigener Lebensstile zwischen Taigawohnplatz und Erdölstadt in Westsibirien

Author: Stephan Dudeck

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3942883171

Category: Social Science

Page: 352

View: 6406

Die Chanten leben als Rentierzüchter in der Taiga Westsibiriens – eine Lebensweise, die durch die Erdölförderung verdrängt wird. Ihr Leben verläuft heute räumlich und sozial im Wechsel zwischen Wald und Stadt. Ihre Strategien, kulturelle Differenz und Autonomie durch Grenzziehungen mit Hilfe religiöser Praktiken und sozialer Normen aufrechtzuerhalten, werden am Beispiel des Festes zum „Tag des Rentierzüchters“ verdeutlicht. Der Autor zeigt, wie Menschen der Taiga in dieser Situation eigene Praktiken des Verbergens und Vermeidens, aber auch neue Wege der öffentlichen Repräsentation nutzen.

Gender und Raum

ein transdisziplinärer Sammelband, einschliesslich der Tagungsdokumentation der 11. Wissenschaftlerinnen-Werkstatt der Hans-Böckler-Stiftung

Author: Hans-Böckler-Stiftung

Publisher: N.A

ISBN: 9783865930293

Category: Social Science

Page: 476

View: 9511

Die Reportage

Author: Michael Haller

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3744514536

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 336

View: 8922

Michael Haller arbeitet die Merkmale der Reportage heraus und grenzt sie ab gegenüber anderen journalistischen Darstellungsformen, vor allem dem Feature. Anhand zahlreicher Beispiele führt er dann ins Handwerk des Reporters ein: Er erläutert die Themenfindung, die Materialbeschaffung am Ort, das Befragen der Akteure. Und er zeigt, wie man gute und lebendige Texte schreibt. Als Gastautoren geben renommierte Reporter, wie Cordt Schnibben, Peter Matthias Gaede und Jürgen Leinemann Einblicke in ihre Schreibpraxis. Sie schildern, wie sie Themen veranschaulichen, wie sie Beobachtungen authentisch darstellen und Sprache sinnlich machen.

Websprache.net

Sprache und Kommunikation im Internet

Author: Torsten Siever,Peter Schlobinski,Jens Runkehl

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110202050

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 339

View: 3089

Der Band thematisiert in sechs Abschnitten mit insgesamt 12 Beiträgen den Sprachgebrauch, die kommunikativen Verhaltensweisen und die medienspezifischen Entwicklungen in den zentralen Bereichen der Sprache und Kommunikation im Internet - kurz websprache.net. In dem Abschnitt "Das Internet als Medium" wird gefragt, wie es sich mit der Medialität des Netzes verhält, ob es ein Massenmedium ist, wie sich das Internet entwickelt hat und wie es sich möglicherweise weiterentwickeln wird. Der Bereich "Kommunikationspraxen" erörtert den Chat als elektronische Plauderei, diskutiert mögliche Veränderungen des Schreibens durch die E-Mail sowie Möglichkeiten und Grenzen des E-Learning. "Redaktionelles im Internet" zeigt den aktuellen Stand von Online-Publishing, E-Zines und Online-Zeitschriften und fragt kritisch nach der Zukunft des Buches. "Literatur und Internet" thematisiert das Begriffsfeld 'Hypertext' insbesondere unter dem Blickwinkel der Textsortenspezifik - wobei der anknüpfende Beitrag zur digitalen Literatur insbesondere produktions- und rezeptionsästhetische Aspekte ins Zentrum des Interesses rückt. "Text und Bild im Fokus" stellt exemplarisch spezifische Text-Bild-Konstellationen im Intenet dar und deckt neue und alte Werbestrategien im Internet auf. "Kommunikationsgemeinschaften" schließlich klärt Zusammenhänge zwischen computervermittelter Kommunikation und virtuellen Gemeinschaften. Der Band gibt neben der Deskription immer auch einen prospektiven Blick für die weitere Entwicklung von Sprache und Kommunikation im Internet und wird unter http://www.mediensprache.net/ umfassend unterstützt.

Transnationalität und Öffentlichkeit

Interdisziplinäre Perspektiven

Author: Caroline Schmitt,Asta Vonderau

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839421543

Category: Political Science

Page: 340

View: 6209

Wie können transnationale Öffentlichkeiten untersucht werden? Ob in Zusammenhang mit der globalen AIDS-Epidemie, in migrantischen Organisationen, im Umfeld der pentekostalen Kirche oder im Zuge der neuen sozialen Bewegungen: Weltweit entstehen diskursive Arenen und Formen zivilgesellschaftlichen Engagements, deren Handlungsspektrum und politische Wirksamkeit die Grenzen von Nationalstaaten überschreiten und das traditionelle Verständnis von Öffentlichkeit in Bewegung bringen. Solche empirisch beobachtbaren Knotenpunkte transnationalen Kommunizierens und Handelns werden in diesem Band von einer multidisziplinären Beiträgerschaft als situative und temporäre Öffentlichkeiten betrachtet und analysiert.

Journalismusforschung

Stand und Perspektiven

Author: Klaus Meier,Christoph Neuberger

Publisher: N.A

ISBN: 9783832975425

Category: Journalism

Page: 245

View: 5658

Journalismus befindet sich in einem vielschichtigen Umbruch und bedarf mehr denn je einer wissenschaftlichen Begleitung. Der Band bietet eine Standortbestimmung der Journalismusforschung. Die Autoren sind Kenner der Forschungsbereiche, deren Theorien, Fragen und Ergebnisse sie für Studierende, Wissenschaftler und Praktiker kompakt präsentieren.

Journalismus in der digitalen Moderne

Einsichten - Ansichten - Aussichten

Author: Leif Kramp,Leonard Novy,Dennis Ballwieser,Karsten Wenzlaff

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658011440

Category: Social Science

Page: 245

View: 2028

​​​Das Internet, soziale Medien und Technologien mobiler Kommunikation stehen für grundlegende Umwälzungen, die etablierte Medienorganisationen unter massiven Anpassungsdruck setzen. Neue Strukturen entstehen, die Geschäftsmodelle und Denkweisen herausfordern. Das Buch liefert eine facettenreiche Analyse der Veränderungen, die sich aus der Verbreitung digitaler Medien für Nachrichtenorganisationen und den Journalismus als Kernelement modernder Demokratien ergeben. Es behandelt die Pressekrise und diskutiert innovative Ansätze der Finanzierung und Produktion von Journalismus, der sich an den gesellschaftlichen und technologischen Realitäten des 21. Jahrhunderts neu ausrichten muss.

Soziale Kommunikation im Internet

zur Theorie und Systematik computervermittelter Kommunikation vor dem Hintergrund der Kommunikationsgeschichte

Author: Philomen Schönhagen

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: N.A

Category: Communication

Page: 350

View: 6531

Computervermittelte Kommunikation und «Netz»-Kommunikation haben sich in der Kommunikationswissenschaft zu wichtigen Forschungsfeldern entwickelt, die jedoch bislang weitgehend kommunikationstheoretischer wie -historischer Grundlagen entbehren. Stattdessen wird meist stark technikorientiert argumentiert. Dabei ist vor allem «Interaktivität» zu einem gängigen, kaum hinterfragten Schlagwort geworden, womit das vermeintlich zentrale Charakteristikum dieser neuen Kommunikationsmöglichkeiten benannt werden soll. Das vorliegende Buch dagegen präsentiert nun umfassende theoretische und historische Grundlagen der sozialen Kommunikation im Internet auf einer breiten Basis. Zum einen wird die vorhandene Literatur zu computervermittelter Kommunikation, Online-Medien, Internet und Interaktivität einer kritischen Analyse unterzogen. Zum anderen werden die mit der neuen Technologie verbundenen Kommunikationsmöglichkeiten in den allgemeinen Kontext verschiedenster empirisch nachweisbarer Formen sozialer Kommunikation eingeordnet. Dies geschieht vor dem Hintergrund konvergenter Erkenntnisse nicht nur aus verschiedenen Ansätzen innerhalb der Kommunikationswissenschaft, sondern u. a. auch der Ethnologie und Soziologie. Zu diesem Zweck entwickelt die Autorin eine Typologie anhand von Kriterien, die sie aus einer Analyse der Kommunikationsevolution ableitet. Dabei werden vor allem zahlreiche Kontinuitäten sichtbar, welche die hohen Erwartungen an die - mittlerweile nicht mehr ganz so laut beschworene - digitale Kommunikationsrevolution in vieler Hinsicht relativieren. Gleichzeitig entsteht ein spannendes Bild der evolutionären Entwicklung der gesellschaftlichen Kommunikation und ihrer Medien von der Versammlungs- zur Massenkommunikation, die gewissermassen durch eine Dialektik von Verlust und Rückgewinnung bestimmter Eigenschaften der «ursprünglichen» Kommunikationsformen geprägt ist.

Mediatisierte Welten

Forschungsfelder und Beschreibungsansätze

Author: Friedrich Krotz,Andreas Hepp

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531943324

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 270

View: 9330

liegt noch nicht vor