Wie ticken Jugendliche 2016?

Lebenswelten von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren in Deutschland

Author: Inga Borchard,Berthold Bodo Flaig

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658125330

Category: Adolescence

Page: 481

View: 8208

Wie leben und erleben Jugendliche ihren Alltag? Wie nehmen sie die historischen und heutigen Verh©Þltnisse in Deutschland und in der Welt wahr? Was stiftet f©ơr sie Sinn? Welche Lebensentw©ơrfe verfolgen sie? Welche Rolle spielen Mobilit©Þt, Nachhaltigkeit und digitale Medien in ihrem Leben? Diesen und weiteren Fragen geht die SINUS-Jugendstudie 2016 empirisch nach und bildet dabei die Vielfalt der Perspektiven jugendlicher Lebenswelten ab. Das gelingt ihr besonders anschaulich, indem sie 14- bis 17-J©Þhrige in Form von zahlreichen Zitaten und kreativen Selbstzeugnissen ungefiltert zu Wort kommen l©Þsst. Einzigartig ist auch, dass Jugendliche fotografische Einblicke in ihre Wohnwelten gew©Þhren und erstmalig selbst als Interviewer ihre Fragen eingebracht haben. Die SINUS-Jugendstudie verleiht der jungen Generation somit eine ©œffentliche Stimme, die es genau wahrzunehmen gilt. Denn der Blick auf die Jugend ist immer auch ein Blick auf die Zukunft eines Landes. Nach den Vorg©Þngerstudien (2008, 2012) legt das SINUS-Institut bereits die dritte Untersuchung der viel beachteten Reihe ĺlWie ticken Jugendliche?ĺl vor. Die Auftraggeber Arbeitsstelle f©ơr Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz, Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Bundeszentrale f©ơr politische Bildung, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und VDV-Akademie Die Autoren Dr. Marc Calmbach, Direktor Sozialforschung SINUS-Institut Dr. Silke Borgstedt, Direktorin Sozialforschung SINUS-Institut Inga Borchard, Studienleiterin SINUS-Institut Peter Martin Thomas, Leiter SINUS:akademie Berthold Bodo Flaig, Gesch©Þftsf©ơhrer SINUS-Institut.

Jugendliche Lebenswelten

Perspektiven für Politik, Pädagogik und Gesellschaft

Author: Peter Martin Thomas,Marc Calmbach

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3827429714

Category: Education

Page: 344

View: 6853

Ein ermutigendes Buch, das endlich einmal nicht den Defizitblick in der Vordergrund stellt, sondern zeigt, wie viele Ressourcen die junge Generation in Deutschland in Wirklichkeit hat. Klaus Hurrelmann Wie sehen die aktuellen Lebenswelten 14- bis 17-Jähriger in Deutschland aus? Wie denken, fühlen und lernen sie, wie gestalten sie ihren Alltag, wo finden sie Sinn, Chancen und Anerkennung? Eine große Vielfalt an grundlegenden Wertorientierungen, an Alltagseinstellungen etwa zu Schule, Familie, Freizeit, Konsum und Medien sowie Unterschiede in der sozialen Lage kennzeichnen Jugendliche heute. Ähnliche Lebensweisen und Lebensauffassungen gruppiert die Sinus-Jugendforschung in verschiedenen Lebenswelten, die die Vielfalt der Jugend abbilden. Diese Studien des SINUS-Instituts zählen mittlerweile zu den Standardwerken der Jugendforschung und bilden eine wichtige Grundlage für die Arbeit mit jungen Menschen. Jugendliche Lebenswelten befasst sich mit den Fragen, Handlungsanforderungen und Perspektiven, die sich aus der Kenntnis jugendlicher Lebenswelten ergeben. Angesprochen werden Themen wie das Interesse Jugendlicher an Selbstinszenierung und Jugendszenen oder deren Begeisterung für Mode- und Elektronik-Marken. Diese werden oft problemorientiert diskutiert, während die Autorinnen und Autoren in diesem Buch sie als zentrale Facette von Identität auffassen. Bei der Frage nach dem Verständnis von politischer Bildung diskutieren sie , wie man verhindert, „benachteiligte Jugendliche“ auszugrenzen. Den zeitlosen Begriffen wie Sinn, Glück und Erfolg und deren unterschiedlichen Bedeutungshorizonten in den verschiedenen Lebenswelten widmet sich ein weiteres Kapitel. Mit den wünschenswerten und notwendigen Implikationen für Politik, Pädagogik und Gesellschaft schließen die Herausgeber von Jugendliche Lebenswelten. Klaus Hurrelmann Wie sehen die aktuellen Lebenswelten 14- bis 17-Jähriger in Deutschland aus? Wie denken, fühlen und lernen sie, wie gestalten sie ihren Alltag, wo finden sie Sinn, Chancen und Anerkennung? Eine große Vielfalt an grundlegenden Wertorientierungen, an Alltagseinstellungen etwa zu Schule, Familie, Freizeit, Konsum und Medien sowie Unterschiede in der sozialen Lage kennzeichnen Jugendliche heute. Ähnliche Lebensweisen und Lebensauffassungen gruppiert die Sinus-Jugendforschung in verschiedenen Lebenswelten, die die Vielfalt der Jugend abbilden. Diese Studien des SINUS-Instituts zählen mittlerweile zu den Standardwerken der Jugendforschung und bilden eine wichtige Grundlage für die Arbeit mit jungen Menschen. Jugendliche Lebenswelten befasst sich mit den Fragen, Handlungsanforderungen und Perspektiven, die sich aus der Kenntnis jugendlicher Lebenswelten ergeben. Angesprochen werden Themen wie das Interesse Jugendlicher an Selbstinszenierung und Jugendszenen oder deren Begeisterung für Mode- und Elektro nik-Mar ken. Di ese wer den oft pro blemorientiert diskutiert, während die Autorinnen und Autoren in diesem Buch sie als zentrale Facette von Identität auffassen. Bei der Frage nach dem Verständnis von politischer Bildung diskutieren sie , wie man verhindert, „benachteiligte Jugendliche“ auszugrenzen. Den zeitlosen Begriffen wie Sinn, Glück und Erfolg und deren unterschiedlichen Bedeutungshorizonten in den verschiedenen Lebenswelten widmet sich ein weiteres Kapitel. Mit den wünschenswerten und notwendigen Implikationen für Politik, Pädagogik und Gesellschaft schließen die Herausgeber von Jugendliche Lebenswelten.

Wie ticken Jugendliche?

Sinus-Milieustudie U27

Author: Carsten Wippermann

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Religion

Page: 696

View: 3555

Jugend 2015

17. Shell Jugendstudie

Author: Shell Deutschland

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104035911

Category: Reference

Page: 448

View: 3942

DAS Standardwerk der Jugendforschung in Deutschland Was denkt die Jugend im Jahr 2015? Wie sicher fühlen sich Jugendliche in Anbetracht steigender Jugendarbeitslosigkeit in Europa? Welche Erwartungen und Werte haben junge Menschen? Die 17. Shell Jugendstudie setzt die Langzeitberichterstattung über die junge Generation in Deutschland seit über 60 Jahren fort und dokumentiert die Lebenswelten und Wünsche Heranwachsender. Die Studie basiert auf den Ergebnissen aktueller und repräsentativer Befragungen im Jahr 2015.

Moralische Kompetenz

Wertebildung im Horizont christlich gelebter Moral

Author: Michael Winklmann

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3847008560

Category: Fiction

Page: 295

View: 6625

Wertebildung ist ein Anliegen und eine Aufgabe der gesamten Schule. Dennoch wird vor allem der Religions- und Ethikunterricht mit ihr in Verbindung gebracht. Aus dieser Dringlichkeit entwickelt der Autor ein Modell, das christlich gelebte Moral, jugendliche Lebenswelt und Emotion als Resonanzräume von Wertebildung im Religionsunterricht versteht. Das Modell verdeutlicht den Eigenwert christlich gelebter Moral, kann aber gleichzeitig auch mit nicht-christlichen Ethiken ins Gespräch kommen. Values education is a concern and challenge for the whole educational system. Yet, it is widely connected with religious and ethical education. For this reason, the author develops a model which understands Christian based moral, teenage life and emotion as resonance rooms for values education in religious education. The model depicts the importance of a Christian based moral. At the same time, the model can also be applied to non-Christian ethics.

Pegida-Effekte?

Jugend zwischen Polarisierung und politischer Unberührtheit

Author: Julian Schenke,Christopher Schmitz,Stine Marg,Katharina Trittel

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3732846059

Category: Political Science

Page: 434

View: 9788

Pegida hat den politischen Diskurs verändert - soviel steht vier Jahre nach Beginn der Proteste fest. Doch die Deutungen zu den Ursachen und Folgen der »Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes« gehen weit auseinander. Auf Basis einer umfangreichen empirischen Studie diskutieren die Autor_innen dieses Bandes, ob und wie Pegida als Protestphänomen und Chiffre bei der Jugend verfängt. Die Studie bietet eine Analyse politischer Deutungsmuster der Jugend im Jahr 2018, indem sie politische Vorstellungen, Wünsche, Ängste und Gedanken zur demokratischen Einwanderungsgesellschaft in den Mittelpunkt stellt.

Fünfzehn sein

Was Jugendliche heute wirklich denken

Author: Melanie Mühl

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446252134

Category: Political Science

Page: 224

View: 4655

Diese Teenager! Gucken pausenlos auf ihr Handy. Anstatt sich mit Freunden zu treffen, tummeln sie sich im Internet. Lieben nur Computerspiele, Kosmetik, sich selbst und den Konsum. Klassische Bildung? Fehlanzeige. Ticken Teenager tatsächlich so? Melanie Mühl hat Jugendliche befragt, und sie erzählen ausführlich und erstaunlich offen über Liebe und Intimrasur, über Freundschaft und die besten Posen bei Instagram. Wie hart ist es für Teenager, in einer Optimierungsgesellschaft aufzuwachsen? Wovon träumen Jugendliche im 21. Jahrhundert? Fest steht: Von vielen Vorurteilen müssen wir uns verabschieden. Diese Jugendlichen haben ziemlich genaue Vorstellungen von einem guten Leben. Und die sind gar nicht so schlecht.

Alfred Wegener

Polarforscher und Entdecker der Kontinentaldrift

Author: Christine Reinke-Kunze

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034863438

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 192

View: 3646

Generation Selfie

Author: Christian Cohrs,Eva Oer

Publisher: Riva Verlag

ISBN: 395971260X

Category: Political Science

Page: 240

View: 6022

Unsere Welt wird zunehmends digitaler, speziell die junge Generation verbringt einen Großteil ihrer Zeit online und betreibt dabei mehr und mehr eine umfangreiche Selbstinszenierung. Der einzelne Mensch wird zum Ich-Darsteller, sein Leben zu einer nie endenden Show in sozialen Netzwerken, möglichst in Form einer Kette von Höhepunkten – ständig auf der Jagd nach Likes, Beachtung und Applaus. Das inszenierte Leben im Internet hat jedoch seinen Preis: Die "Generation Selfie" lebt ihr Leben nicht für sich, sondern für andere, verkauft sich der Öffentlichkeit, gibt freiwillig Privatsphäre und Individualität auf – und auf der Jagd nach dem nächsten Like möglicherweise auch ihre Integrität. Die Journalisten Eva Oer und Christian Cohrs unterziehen die selbstverliebte und sensationslüsterne Generation Selfie einer schonungslosen Analyse. Welche Opfer bringen wir unserer digitalen Beliebtheit? Zeigen wir uns einfach nur im Netz, oder stellen wir uns dar wie Schauspieler? Tun wir noch, was wir wollen? Oder eher das, was die anderen liken? Richten wir uns nach der Bewertung anderer anstatt nach unseren eigenen Wünschen? Macht uns die Jagd nach Klicks nicht zunehmend manipulierbar? Was bedeutet die Dauerinszenierung für den Einzelnen und auch für unsere Gesellschaft? Welche Folgen hat sie für uns und unser Zusammenleben? Die Autoren zeichnen ein kritisches Bild der digitalen Generation.

Nur wenn du allein kommst

Eine Reporterin hinter den Fronten des Dschihad

Author: Souad Mekhennet

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406711685

Category: Religion

Page: 384

View: 6560

Was passiert hinter den Fronten des Jihad? Wie ticken Warlords und jugendliche Attentäter? Spannend wie in einem Krimi berichtet Souad Mekhennet von ihren teils lebensgefährlichen Recherchen in den No-go-Areas des Terrors, allein, ohne Handy, bekleidet mit einer schwarzen Abaya. Die Journalistin Souad Mekhennet verfügt über ungewöhnliche Verbindungen zu den Most Wanted des Jihad – und über ein einzigartiges investigatives Talent. Sie deckte die Entführung und Folterung des Deutsch-Libanesen Khaled al-Masri durch die CIA auf, interviewte den Führer von al-Qaida im Maghreb, obwohl ihr die Geheimdienste auf den Fersen waren, lernte ein ägyptisches Foltergefängnis unfreiwillig von innen kennen, enttarnte den berüchtigten IS-Henker "Jihadi John" und wusste nach den Pariser Anschlägen schon vor der Polizei, wer der in Saint Denis erschossene Attentäter war. Ihre meisterhaften Nahaufnahmen lassen uns die Kämpfe und Wünsche der islamischen Welt besser verstehen und führen uns heilsam vor Augen, dass sich der Clash zwischen Islam und Westen in Wirklichkeit nur in den Köpfen abspielt.

Katholisches Medienhandbuch

Fakten - Praxis - Perspektiven

Author: Jens Albers,Dieter Anschlag,Gebhard Fürst,Thomas Belke,Ingo Brüggenjürgen,Andreas Büsch,Martin Choroba,Klaus Depta,Michael N. Ebertz,Alexander Filipovic,David Hober,Matthias Johannes Fischer,Jürgen Holtkamp,Christiane Florin,Daniela Frank,Georg Frericks,Wilfried Günther,Astrid Haas,Harald Hackenberg,Franz Haider,Gerhard Hartmann,Peter Hasenberg,Dietmar Heeg,Karsten Henning,Michael Hertl,Johannes Horstmann,Konrad Höß,Michael Jochim,Norbert Kebekus,Christian Klenk,Horst Peter Koll,Matthias Kopp,Klaus Koziol,Michael Krieg,Gernot Lehr,Markus Leniger,Ulrich Lota,Hildegard Mathies,Matthias Meyer,Klaus Müller,Ursula Neises,Joachim Opahle,Gunda Ostermann,Jürgen Pelzer,Rolf Pitsch,Ludwig Ring-Eifel,Johannes Schidelko,Bernadette Schrama,Matthias Sellmann,Johannes Simon,Ute Stenert,Elvira Steppacher,Paulus Terwitte OFMcap,Tilo Treede,Udo Walraff,Martin Wißmann,Matthias Wörther

Publisher: N.A

ISBN: 9783766642097

Category:

Page: 335

View: 6543

Hauptbeschreibung Der rasante Medienwandel stellt die katholische Kirche und ihren Kommunikationsauftrag vor enorme Herausforderungen. Wie kann sich Kirche in einer durch Medien bestimmten Gesellschaft noch Gehör verschaffen? Sind Kirche und Medien überhaupt kompatibel? Und wie gelingt ihr der Spagat zwischen ihrer Aufgabe authentisch zu verkündigen und sich zugleich an die Eigenlogik der Medien anpassen zu müssen? Kirche wird sich den Veränderungen stellen müssen, auch weil traditionell kirchliche Medien ihre Adressaten und so ihre Bedeutung zunehmend verlieren werden. Im vorl.

Lehrbuch der Logistik

Author: DÜRR

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034868405

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 181

View: 9351

Ionenselektive Elektroden

Grundlagen und Anwendungen in Biologie und Medizin

Author: HONOLD

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 303485224X

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 295

View: 8199

Die Harnstoffsynthese durch Wöhler 118281 zeigte, daß die belebte und die unbelebte Natur aus denselben Bausteinen, den Atomen, aufgebaut sind und sich allenfalls durch deren Anordnung voneinander unterscheiden. Die Lebens prozesse unterliegen also den Gesetzmäßigkeiten der Physik und Chemie und bedürfen keiner völlig andersgearteten Wissenschaft. Das Leben beruht auf Stoffveränderungen, die mit den Mitteln der analytischen Chemie, analytischen Biochemie und klinischen Chemie erfaßt werden können. Die Biowissenschaften und die Medizin bedienen sich dieser Mittel, die heutzutage sehr empfindliche Nachweise gestatten ·oder große Probenmengen in kurzer Zeit durchsetzen. Ionenselektive Elektroden sind Sensoren oder Meßfühler, mit denen ionogen vorliegende oder in Ionen umwandelbare Stoffe bestimmt werden können. Das Spektrum der nachweisbaren Substanzen reicht von den einfachen Ionen wie H+ oder Na

Das kreative Netzwerk

Wie unser Gehirn in Bildern spricht

Author: Manfred Schmidbauer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3709105676

Category: Medical

Page: 215

View: 2975

Erziehung zur Mündigkeit

Vorträge und Gespräche mit Hellmut Becker 1959 bis 1969

Author: Theodor W. Adorno

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518738453

Category: Philosophy

Page: 148

View: 2260

Erziehung zur Mündigkeit sammelt Vorträge und Gespräche, die von 1959 bis 1969 im Hessischen Rundfunk gesendet wurden. Sie zeigen einen »anderen« Adorno als die meisten seiner Bücher: er wirkt unmittelbare kommunikativer, verständlicher; er leitet den Leser – wie einst den Hörer zum Mitdenken und schließlich zum Selbstdenken an.

Und wenn es die Zeit nicht gäbe?

Meine Suche nach den Grundlagen des Universums

Author: Carlo Rovelli

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644000743

Category: Science

Page: 208

View: 3142

Was ist Zeit? Wir messen sie immer nur im Vergleich mit etwas anderem, einem Stern oder einem Pendel, und selbst dann gehen die Uhren nicht immer gleich, wie Einstein zeigte. Brauchen wir sie also, um die Grundlagen unseres Universums zu erklären? Nein, sagt Carlo Rovelli und skizziert ein neues Modell davon, was die Welt im Innersten zusammenhält. Zugleich ist dies das bislang persönlichste Buch des weltbekannten Physikers, der uns erzählt, wie ein Grundlagenforscher zu seinen Ideen kommt und warum revolutionäres Denken immer ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang ist. «Carlo Rovelli beweist, wie verführerisch Wissenschaft sein kann.» La Repubblica

Welträtsel aus Sicht der modernen Wissenschaften

Emergenz in Natur, Gesellschaft, Psychologie,Technik und Religion

Author: Hermann Helbig

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 366256288X

Category: Science

Page: 787

View: 2325

Welträtsel und wunderbare Erscheinungen haben die Menschen von jeher fasziniert. Das vorliegende Kompendium vermittelt einen systematischen Überblick über die damit verbundenen Fragen und diskutiert sie aus einer wissenschaftlichen Perspektive. Dabei wird der Bogen vom Makrokosmos bis hin zur Welt der elementaren Teilchen gespannt; Probleme der Entstehung und des Vergehens von Leben werden ebenso behandelt wie die ungelösten Rätsel des menschlichen Bewusstseins und der Geschichte. Wie ein roter Faden zieht sich durch das Buch das faszinierende Phänomen der Emergenz, d.h. das Erscheinen von Eigenschaften in einem komplexen System, die an dessen Bestandteilen nicht zu beobachten sind. Dieses Phänomen ist nicht nur im Bereich von Natur und Gesellschaft anzutreffen, sondern auch in der Künstlichen Intelligenz. Selbst in der Religion und bei der Herausbildung eines globalen Weltbewusstseins könnte es eine entscheidende Rolle spielen.

Herrscher im Alten Orient

Author: Wolfram v. Soden

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642805264

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 152

View: 9939

Wenn Menschen von heute mit einiger geschichtlicher Bildung auf Herrscher der Großreiche des alten Orients angesprochen werden, so wird in den meisten wohl ein ganz bestimmtes Herrscherbild leben dig, das man, in den Hauptzügen gleichartig gezeichnet, in vielen populären Geschichtsdarstellungen und Schulbüchern finden kann. Man denkt an absolut regierende Großkönige, deren persönlicher Wille einziges Gesetz für ihr Reich ist und mit Hilfe bewaffneter Diener und des Heeres, wo notwendig, brutal durchgesetzt wird. Die Gedanken dieser Könige werden vor allem durch Eroberungs kriege beherrsdJ. t und nach deren erfolgreicher Beendigung durch Jagden und üppige Hoffeste inmitten der Frauen ihres Harems so wie durch das Bestreben, zu ihres Namens Ruhm gewaltige Paläste und Tempel zu errichten. Zur Durchführung aller dieser Ziele unter drücken sie erbarmungslos ihr eigenes Volk und noch mehr die fremden Völkerund lassen sie unterder Aufsichtpeitschenschwingender Fronvögte rücksichtslos Frondienste aller Art verrichten. Sie recht fertigen das alles damit, daß sie als Könige gottgleich oder min destens gottähnlich seien und fordern oft genug auch noch göttliche Verehrung. Für innere Auseinandersetzungen innerhalb der Reiche und die dadurch hervorgerufenen zahlreichen Königsmorde macht man gern vor allem Haremsintrigen und persönliche Differenzen der Generäle, Leibwachenkommandanten und Priester verantwort lich und müht sich selten, nach tiefer liegenden Gründen dafür zu suchen. So kommt man zu einem sehr schematischen Bild vom altorientalischen Königtum, das vor allem Gedanken der Abwehr, ja oft des Abscheus erweckt und dem man als positives Gegenbild gern die begeistert mit allen ihren Vorzügen geschilderte griechische Polis und ihre demokratischen Einrichtungen gegenüberstellt.

Conni 15 1: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest

Author: Dagmar Hoßfeld

Publisher: CARLSEN Verlag

ISBN: 3646925191

Category: Juvenile Fiction

Page: 288

View: 1081

Conni ist endlich fünfzehn geworden. Sie fühlt sich wie immer. Kein bisschen anders. Aber das kann nicht sein. Irgendetwas muss anders sein! Immerhin hat sie fünfzehn Jahre ihres Lebens darauf hingearbeitet, fünfzehn zu sein. Besonders das letzte Jahr war echt hart. Mit vierzehn ist man irgendwie noch ein Kind. Zumindest wird man so behandelt. Mit fünfzehn ist man dagegen schon fast erwachsen. Es MUSS also einen Unterschied geben. Im Kalender steht es schwarz auf weiß: Es ist der 30. April, ihr Geburtstag. Ab heute hat sie genau ein Jahr Zeit, um den Unterschied herauszufinden – falls es einen gibt. Conni freut sich auf grenzenlose Freiheit und wilde Abenteuer. Sie will endlich mal eine ordentliche Party mit der Clique feiern. Und sie will mit Phillip zusammen sein, ganz ohne wachsame Elternaugen ...

Wissenschaftliches Arbeiten

Methodenwissen für das Bachelor-, Master- und Promotionsstudium

Author: Bernd Heesen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662433478

Category: Business & Economics

Page: 112

View: 1290

Schnell und kompakt vermittelt dieses Buch die wichtigsten Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens und führt gezielt in die Erstellung von Bachelor-, Master- und Dissertationsarbeiten ein. Studierende profitieren besonders von dem praxiserprobten Aufbau des Buches und dem Bezug auf einen international etablierten wissenschaftlichen Standard, den APA-Standard. Quellenangaben erfolgen hier entsprechend der oft auch als Harvard-Zitation bekannten Teilbelegmethode. Schließlich erlangt neues Wissen nur dann wissenschaftliche Aufmerksamkeit, wenn es als Publikation oder Präsentation anderen zugänglich gemacht wird. Diesem Thema widmet sich in der vorliegenden dritten Auflage ein neues Kapitel. Ergänzende Hinweise zu relevanter Literatur und einer Vorlage zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten mit Microsoft Word finden Sie auf der Webseite zum Buch.