Papierverarbeitungstechnik

Author: Jürgen Blechschmidt

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446431667

Category: Technology & Engineering

Page: 576

View: 7692

Die Papierverarbeitungstechnik als Teildisziplin der Verarbeitungstechnik nutzt die allgemeinen Gesetzmäßigkeiten und Arbeitsmethoden zur Herstellung von Fertigprodukten aus Papier, Karton und Pappe (Wellpappe, Hygieneprodukte, Tissue-Produkte, Faltschachteln, Etiketten, Büchern und Broschüren, Rundgefäße und gewickelte Hülsen, flexible Verpackungen, Säcke, Beutel, Lebenmittelverpackungen. Die Anzahl der eingesetzten Werkstoffe, der genutzten Verfahren und erzeugten Produkte ist außerordentlich breit und vielgestaltig. Eine besondere Stellung nimmt die Verpackungstechnik ein, sie ist Bestandteil in jedem Unternehmen. Der Umsatz der Papierverarbeitenden Industrie pro Jahr beträgt in Deutschland etwa 20 Milliarden Euro. Die Papierverarbeitende Industrie hat etwa 80 000 Beschäftigte. Dieses Lehrbuch/Fachbuch schließt seit langer Zeit wieder ein Lücke auf dem gebiet der Verarbeitungs-/Verpackungstechnik

Mikrosensorik

Eine Einführung in Technologie und physikalische Wirkungsprinzipien von Mikrosensoren

Author: Thomas Elbel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663058395

Category: Technology & Engineering

Page: 176

View: 9898

Das Lehrbuch behandelt für alle mikrosystemtechnischen Sensoren die gemeinsamen technologischen Grundlagen. Darauf aufbauend werden die wichtigsten Sensoren, nach Art der Meßgröße geordnet, beschrieben. Das Buch wendet sich an Studenten der Meßtechnik sowie an Ingenieure, die sich in das Fachgebiet einarbeiten wollen.

Elektronik am PC

Visual-Basic in der Praxis

Author: Burkhard Kainka

Publisher: N.A

ISBN: 9783895761133

Category:

Page: 189

View: 1449

Risiken des Unternehmens

Author: Peter M. Pastors / PIKS

Publisher: Rainer Hampp Verlag

ISBN: 3879886695

Category: Business & Economics

Page: 618

View: 566

Die geringe Kapitaldecke der Unternehmen, die Geschwindigkeitserhöhung der Unternehmensreaktionen auf die Märkte, eine sich wandelnde Wertestruktur unserer Gesellschaft und die damit verbundenen Anforderungen an Unternehmer und Management erfordern mehr denn je, ein verantwortungsvolles Sicheinlassen auf Unsicherheiten, Risiken, aber auch auf Chancen für die Unternehmen. Das vorliegende Buch geht von der Grundlage der Zuverlässigkeitsbetrachtung aus und lenkt den Blick auf den Unzuverlässigkeitsbereich, dort wo Risiken aber auch Chancen zu finden sind: Vorsorge, Schadensbegrenzung und Nachsorge in der Chancen/Risiken-Planungsphase und Vorsorge, Schadensbegrenzung und Nachsorge als Prävention und im Schadens-/Krisenfalle selbst. Damit wird Zuverlässigkeit und Risiko, Präventions- und Chancen-Risiko-Planung, das Bedenken der Folgen aus dem Tun für Heute und Morgen, zur zentralen und ganzheitlichen Betrachtung von Sicherheit und Unsicherheit unternehmerischen Tuns und Unterlassens. Dieses Buch hat das Ziel, methodische Hilfen zu geben, Denkhilfen, Entscheidungshilfen, Handlungshilfen und nutzbringende praktische Sichtweisen. Es ersetzt nicht die unternehmerische Verpflichtung zur Verantwortung für das Sozialsystem Unternehmen. Es soll in erster Linie praktische Hilfe geben im unternehmerischen Alltag und helfen über den alltagsbegrenzenden Tellerrand zu sehen. Und für die praxisorientierte Lehre wird sicherlich auch Nahrung zu finden sein. P. M. Pastors leitet seit 30 Jahren das Institut für angewandte Kybernetik und interdisziplinäre Systemforschung PIKS, welches sich beratend mit der Entwicklung von praxisorientierten Methoden und Techniken zur Verbesserung der Unternehmensprozesse und der praktischen Nutzbarmachung und Weitergabe an Unternehmen beschäftigt. PIKS ist Teil eines Kompetenz-Netzwerkes, das von P. M. Pastors initiiert, in Gang gesetzt und weiterentwickelt wurde. Teil dieses Netzwerkes sind Fachleute aus Wirtschaft, Industrie, Wissenschaft und Politik. PIKS steht für wissensorientierte Unternehmensaktivitäten für die praktische Unternehmerarbeit vor dem Hintergrund eines vielfältigen Kompetenz-Netzwerkes.

Photochemie

Konzepte, Methoden, Experimente

Author: Dieter Wöhrle,Michael W. Tausch,Wolf-Dieter Stohrer

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527660887

Category: Science

Page: 539

View: 2381

Kompakt, interdiziplinär, praxisorientiert - so präsentiert sich dieses facettenreiche Lehrbuch der Photochemie. Das gut strukturierte und sehr verstandlich geschriebene Werk macht den Leser mit allen bedeutenden photochemischen Prozessen vertraut.

Fertigungsplanung

Planung von Aufbau und Ablauf der Fertigung Grundlagen, Algorithmen und Beispiele

Author: Wilhelm Dangelmaier

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642564534

Category: Technology & Engineering

Page: 857

View: 3752

Das Buch stellt die Methoden der Fertigungsplanung und Fabrikplanung auf eine gemeinsame Basis, beschreibt Modelle mit ihrer mathematischen Notation und schafft die Grundlage für eine Theorie. Die heute verwendeten Methoden werden systematisch dargestellt. Für den Leser von Nutzen sind die Praxisbeispiele und Fallstudien sowie die Ansätze für Lösungen zu Problemen, die von heute eingesetzten Systemen nicht abgedeckt werden. Damit ist das Buch nicht nur für den Theoretiker in der Fabrik- und Fertigungsplanung wertvoll, es liefert auch für den Praktiker ausgezeichnete Arbeitshilfen zur Strukturierung und Lösung seiner Aufgaben. In der vorliegenden 2. Auflage wurden Druckfehler beseitigt, Prognoseverfahren aufgenommen, überbetriebliche Kooperationsformen ergänzt, ein Praxisbeispiel zur Simulation eingefügt und Vertiefungsfragen zu jedem der acht Hauptabschnitte angegeben.

Brennhärten

Author: Hans Wilhelm Grönegress

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662301415

Category: Technology & Engineering

Page: 68

View: 8569

1 Das vorliegende Werkstattbuch will den Leser mit den Besonderheiten eines Härteverfahrens bekannt machen, das auf Grund seiner vielfältigen Vorzüge weit gehend den Weg in die Werkstätten gefunden hat. Der Inhalt des Werkstatt 2 buches Heft 7 wird als bekannt vorausgesetzt und hier nur so weit auf Bekanntes eingegangen, als es zum besseren Verständnis des Gesagten unumgänglich erscheint. Demjenigen, der sich einen tieferen Einblick in das Wesen des Härtevorganges verschaffen will, sei außerdem das Studium der Einführung in die Stahlkunde 3 von SCHEER angelegentlich empfohlen. Einleitung 1. Benennung des Verfahrens. Beim Brennhärten handelt es sich um ein aus dem bekannten Abschreckhärten entwickeltes Verfahren zum oberflächlichen Här ten von Vergütungsstählen. Für dieses Verfahren schlug der Verfasser in Anlehnung an das bekannte Brennschneiden die Bezeichnung "Brennhärten" vor, da die Ver wendung von Brennern an Stelle von Öfen ein wesentliches Kennzeichen des Ver fahrens ist. Dieser Ausdruck kennzeichnet hinreichend kurz und einprägsam da,; Wesen des neuen Verfahrens und hat sich inzwischen weitgehend eingebürgert.

Computer Vision - das Praxisbuch

Author: Pedram Azad,Tilo Gockel,Rüdiger Dillmann

Publisher: N.A

ISBN: 9783895761652

Category: Maschinelles Sehen

Page: 319

View: 3275

Fahrzeugdiagnose mit OBD

OBD I, OBD II sowie KW 1281

Author: Florian Schäffer

Publisher: N.A

ISBN: 9783895763038

Category:

Page: 293

View: 6038

Photovoltaikanlagen

planen, montieren, prüfen, warten

Author: Hans-Joachim Geist

Publisher: N.A

ISBN: 9783895761911

Category:

Page: 160

View: 6340

Röhren-Projekte von 6 bis 60 V

Author: Burkhard Kainka

Publisher: N.A

ISBN: 9783895761423

Category:

Page: 153

View: 4378

Röhren sind längst wieder "in". High-Tech-Audiogeräte wie MP3-Player, CD-Player oder der digitale Rundfunk kommen erst richtig zur Geltung, wenn ein Röhrenverstärker den perfekten Sound veredelt. Am Ausgang der PC-Soundkarte kann statt IC-bestückter Aktivboxen auch ein selbst gebautes Röhrengerät arbeiten. Der Einbau eigener Röhrenschaltungen in den PC selbst bringt den individuellen Geschmack erst richtig zur Geltung. Wenn statt einer LED das geheimnisvolle Glühen eine Röhrenkathode die Betriebsbereitschaft signalisiert, dann hebt sich das Gerät deutlich aus der Masse ab. In der Regel arbeiten Röhren mit hohen Spannungen, was nicht ganz ungefährlich ist. Eine Röhre, die ursprünglich für eine Anodenspannung von 250 Volt entwickelt wurde, kann durchaus aber auch bei 12 Volt arbeiten. So gilt für dieses Buch prinzipiell: Röhrenschaltungen funktionieren auch mit ungefährlichen Spannungen. Alle, die technischen Abenteuern gegenüber aufgeschlossen sind, finden in diesem Buch Anregungen zum Experimentieren. Teilweise handelt es sich auch um eine Reise zurück in die Geschichte der Röhrentechnik: Mehr als 50 Jahre alte Konzepte werden in einem neuen Gewand wieder entdeckt, aber es werden auch alte Röhren völlig neuartig eingesetzt. High-Tech und Tradition treffen hier aufeinander.