Umbrellas in Bloom

Hong Kongs Occupy Movement Uncovered

Author: Jason Y. Ng

Publisher: N.A

ISBN: 9789881376534

Category: Political Science

Page: 392

View: 2852

The Umbrella Movement put Hong Kong on the world map and elevated this docile, money-minded Asian island to a model for pro-democracy campaigns across the globe. Umbrellas in Bloom is the first book in English to chronicle this history-making event, written by a bestselling author and columnist based on his firsthand experience at the main protest sites.

Hotel Empire, Hongkong

Roman

Author: John Lanchester,Matthias Fienbork

Publisher: N.A

ISBN: 9783423209205

Category:

Page: 420

View: 8834

Reise Know-How Reiseführer Hongkong

Author: Werner Lips

Publisher: Reise Know-How Verlag Peter Rump

ISBN: 3831740712

Category: Travel

Page: 288

View: 2289

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der asiatischen Megastadt selbstständig zu entdecken: - Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet - Faszinierende Architektur zwischen Kolonialbauten und modernen Wolkenkratzern - Abwechslungsreiche Spaziergänge: Wilson Trail, Hongkong Trail ... - Shoppingtipps vom traditionellen Markt bis zu den schönsten Schmuckgeschäften und dem berühmten Ladies Market - Die besten Lokale der Stadt und allerlei Wissenswertes über die chinesischen Küchen - Die pulsierende Klub- und Musikszene von Kneipenviertel bis zu Livemusik - Schwebende Prozessionen und Kuchentürme: alle Infos zum Kuchenfest - Mit Ausflügen nach LamMa, CheungChau, LanTau, in die New Territories und mehr - Ausgewählte Unterkünfte von preiswert bis ausgefallen - Detaillierte und verlässliche Reisetipps: Anreise, Preise, Stadtverkehr, Touren, Events, Hilfe im Notfall ... - Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ... - Kleine Sprachhilfe Hochchinesisch und Kantonesisch mit den wichtigsten Vokabeln für den Reisealltag - Mit vielen praktischen Detailkarten REISE KNOW-HOW - Reiseführer für individuelle Reisen

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 6860

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Hong Kong Culture and Society in the New Millennium

Hong Kong as Method

Author: Yiu-Wai Chu

Publisher: Springer

ISBN: 9811036683

Category: Social Science

Page: 219

View: 6745

This book discusses the notion of “Hong Kong as Method” as it relates to the rise of China in the context of Asianization. It explores new Hong Kong imaginaries with regard to the complex relationship between the local, the national and the global. The major theoretical thrust of the book is to address the reconfiguration of Hong Kong’s culture and society in an age of global modernity from the standpoints of different disciplines, exploring the possibilities of approaching Hong Kong as a method. Through critical inquiries into different fields related to Hong Kong’s culture and society, including gender, resistance and minorities, various perspectives on the country’s culture and society can be re-assessed. New directions and guidelines related to Hong Kong are also presented, offering a unique resource for researchers and students in the fields of cultural studies, media studies, postcolonial studies, globalization and Asian studies.

Cultural Conflict in Hong Kong

Angles on a Coherent Imaginary

Author: Jason S. Polley,Vinton W.K. Poon,Lian-Hee Wee

Publisher: Springer

ISBN: 9811077665

Category: Social Science

Page: 324

View: 7018

This book examines how in navigating Hong Kong’s colonial history alongside its ever-present Chinese identity, the city has come to manifest a conflicting socio-cultural plurality. Drawing together scholars, critics, commentators, and creators on the vanguard of the emerging field of Hong Kong Studies, the essay volume presents a gyroscopic perspective that discerns what is made in from what is made into Hong Kong while weaving a patchwork of the territory’s contested local imaginary. This collection celebrates as it critiques the current state of Hong Kong society on the 20th anniversary of its handover to China. The gyroscopic outlook of the volume makes it a true area studies book-length treatment of Hong Kong, and a key and interdisciplinary read for students and scholars wishing to explore the territory’s complexities.

China

A Geographical Perspective

Author: David W. S. Wong,Kenneth K. K. Wong,Him Chung,James J. Wang

Publisher: Guilford Publications

ISBN: 1462533744

Category: Social Science

Page: 384

View: 401

China has become a superpower, exerting significant influence globally. This accessible text integrates thematic and regional coverage to provide a panoramic view of China--its physical geography; population, including ethnic diversity; urban development; agriculture and land use; transportation networks; dynamic economic processes; and environmental challenges. Cultural and political geography topics are woven throughout the chapters. The text also offers in-depth assessments of selected regions, capturing the complexity of this vast and populous country. It is richly illustrated with more than 150 maps, tables, figures, and photographs--including 8 pages in full color--which are available as PowerPoint slides at the companion website. Pedagogical Features *Chapter-opening learning objectives. *Chapter-opening key concepts and terms. *Extensive notes pointing students to relevant online resources. *Engaging topic boxes in every chapter.

In Gesellschaft kleiner Bomben

Roman

Author: Karan Mahajan

Publisher: CulturBooks

ISBN: 3959880863

Category: Fiction

Page: 376

View: 5239

Auf der Litrom-Bestenliste »Weltempfänger« Winter 2017/18 »Eins der 25 wichtigsten Bücher der Saison.« Spiegel-Online »Eins der 10 besten Bücher des Jahres.« New York Times Das Buch Die Khurana-Brüder schlendern zusammen mit ihrem Schulkameraden Mansoor Ahmed über einen gut besuchten Markt in Delhi. Ohne Vorwarnung kommt es zur Katastrophe: Neben ihnen explodiert eine Bombe – eine der vielen »kleinen« Bomben, die von der Welt kaum beachtet werden – und reißt die Khurana-Brüder in den Tod. Mansoor überlebt, doch der Bombenanschlag hinterlässt Spuren an Körper und Seele. Nach einem kurzen Aufenthalt an einer amerikanischen Universität kehrt Mansoor nach Delhi zurück, wo seine Suche nach einem Platz im Leben immer radikalere Formen annimmt ... Eng verwoben mit der Geschichte der Familien Khurana und Ahmed ist die des kaschmirischen Bombenbauers Shockie, der bereit ist, sein Leben für die Unabhängigkeit seines Vaterlands zu opfern. Karan Mahajans Roman ist außergewöhnlich komponiert: Er beginnt buchstäblich mit dem großen Knall – und zeichnet dann die vielen Druckwellen nach, die die Bombenexplosion bei allen Beteiligten ausgelöst hat: Welche Auswirkungen hat ein solcher Terrorakt auf die Betroffenen? Auf die Angehörigen? Auf die Gesellschaft? Wie werden Menschen zu Terroristen? Mahajan nähert sich differenziert, originell und nicht ohne Humor einigen der wichtigsten Fragen unserer Zeit. Warum es uns gefällt Karan Mahajan schreibt lebendig und originell über die Auswirkungen des Terrorismus auf Opfer und Täter. Einer der relevantesten literarischen Beiträge zu einem der wichtigsten Themen unserer Zeit. Pressestimmen Deutschland (Auswahl) »Schonungslos und voller Mitgefühl porträtiert Karan Mahajan einen Bombenanschlag in Delhi ... Der Autor zeichnet seine Bilder mit enormer sprachlicher Präzision und scharfsinnigem Witz.» Jana Volkmann, Buchkultur »Karan Mahajans Roman ist sprachgewaltig, aufwühlend und spannend ...« Jörg E. Mayer, Deutschlandfunk »Mahajan stellt einen Link her zwischen allen, die mit so einem Anschlag zu tun haben. Die Wirkung ist erstaunlich: Der Terror verliert Glanz und Gloria seines demonstrativen Nihilismus, er steht nackt da und stumm in seiner ganzen Erbärmlichkeit – sein Schrecken verpufft.« Ulrich Noller, WDR »Eine bestechende Erkundung über die Natur der Bombe ... « Claudia Kramatschek, NZZ »Karan Mahajan erzählt bewundernswert real von den Auswirkungen eines Anschlags aus Sicht von Opfern und Tätern.« NDR

Kaltblütig

Author: Truman Capote

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036992340

Category: Fiction

Page: 544

View: 7620

Im November 1959 wird in Holcomb, Kansas, die vierköpfige Familie Clutter brutal ermordet. Wenige Wochen später werden die Täter Dick Hickock und Perry Smith auf der Flucht geschnappt. Truman Capote erfährt aus der New York Times von dem Verbrechen und beschließt, am Tatort zu recherchieren. Er spricht mit Bekannten und Freunden der Familie, mit der Polizei. Schließlich erhält er Gelegenheit, mit den beiden Mördern zu reden. Mit der Zeit gelingt es ihm, so viel Nähe zu ihnen herzustellen, dass sie ihm präzise Innenansichten ihrer Seele erlauben. Fast sechs Jahre nach ihrer Tat begleitet er sie bis an den Galgen. Capotes herausragende Rekonstruktion eines Mordes wurde eine Sensation und begründete ein neues literarisches Genre: die "non-fiction novel", den Tatsachenroman. In einer atemberaubenden Sprache erzählt er, wie aus Menschen Mörder werden. Mit Kaltblütig landete Capote einen internationalen Bestseller.

Space, Time, and Deity

Author: A. Samuel

Publisher: Рипол Классик

ISBN: 5874435255

Category: History

Page: 22

View: 4476

Space, Time, and Deity. The gifford lectures at glasgow 1916-1918. In two volumes: Volume I

Die Klavierlehrerin

Roman

Author: Janice Y. K. Lee,Barbara Heller

Publisher: N.A

ISBN: 9783570010648

Category:

Page: 365

View: 8077

Die Frau nebenan

Roman

Author: Yewande Omotoso

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843714762

Category: Fiction

Page: 272

View: 9943

Das Geschenk einer späten Freundschaft – eine wichtige neue Erzählstimme aus Afrika Hortensia und Marion sind Nachbarinnen. Eine ist schwarz, eine weiß. Beide blicken auf beeindruckende Karrieren zurück. Ihre gegenseitige Abneigung pflegen sie mit viel Eifer, aber was wissen sie wirklich voneinander? „Yewande Omotoso bietet aufregende neue Einsichten. Das ästhetische und politische Engagement in ihrem Roman ist sichtbar in dem tiefen Mitgefühl, das sie ihren Heldinnen entgegenbringt. Obwohl sie deren Ansichten, Verfehlungen und heimliche Sehnsüchte kompromisslos offenlegt, erzählt sie in ihrer wunderschönen, fast heiteren Sprache von dem Recht auf einen individuellen Lebensentwurf unabhängig von Herkunft und Hautfarbe.“ Chris Abani, Autor von „Graceland“ "Yewande Omotoso erinnert an Nadine Gordimer. Sie untersucht die Geographie der Nähe, die die großen Kräfteverhältnisse im Kleinen abbildet." Times Literary Supplement "Voller Charme und verspielter Energie - und doch lauert die Geschichte der Kolonialherrschaft und der Sklaverei im Hintergrund." Herald Scotland

Sieben Tage in der Kunstwelt

Author: Sarah Thornton

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104001030

Category: Art

Page: 320

View: 4611

Was Robert Altmans Film »Prêt-à-Porter« für die Modewelt war, ist Sarah Thorntons Buch für die Welt des riesigen Boom-Marktes der Gegenwartskunst: Nach welchen Regeln funktioniert sie? Wer entscheidet, welcher Künstler einer der ganz großen (und ganz teuren) wird? Was treibt die Sammler, die Galeristen – und was bedeutet all das für die Kunst und die Künstler selbst? Mit dem Handwerkszeug einer Ethnologin erkundet Sarah Thornton diese einzigartige Welt aus Kreativität, Geschmack und Macht, aus Status, Hoffnung, Geld und Intrigen. Sie hat mit über 250 Insidern, Künstlern, Galeristen, Kritikern, Kuratoren und Sammlern gesprochen und ist als kritische Beobachterin für eine Zeit selbst Teil der Kunstwelt geworden. Ihr Buch schildert lebensprall und gespickt mit intelligentem Klatsch und Tratsch die Menschen und Instituitionen, die die Kunstgeschichte der Zukunft schreiben.

Die Stadt am Ende der Zeit

Roman

Author: Greg Bear

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 364107715X

Category: Fiction

Page: 896

View: 4151

Die unmögliche Stadt Es gibt sie wirklich, die Stadt am Ende der Zeit - zumindest behauptet das eine skurrile Kleinanzeige in einer Seattler Zeitung, die auch nur von skurrilen Menschen gelesen wird. Doch als drei dieser Leser auf die Anzeige antworten, beginnt eines der fantastischsten Abenteuer, das je erzählt wurde. Denn es gibt sie wirklich, die Stadt am Ende der Zeit. Eine Stadt, deren Technologie so weit fortgeschritten ist, dass man sie von Magie kaum mehr unterscheiden kann. Eine Stadt, in die sich die letzten Lebewesen eines sterbenden Universums geflüchtet haben. Eine Stadt, die nun Kontakt mit der Gegenwart aufnimmt – um zu retten, was wir als »Mensch« bezeichnen.

Nationalismus

Author: R. Tagore

Publisher: Рипол Классик

ISBN: 5872757824

Category: History

Page: 170

View: 3937

Studien über die Natur des Menschen

Eine optimistische Philosophie

Author: Elias Metschnikoff

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3864037816

Category:

Page: 420

View: 4159

Nachdruck des Originals von 1904. Zwar wurde der Nobelpreistr ger Ilja Iljitsch Metschnikow (1845-1916; auch Elias Metschnikoff) vor allem durch seine naturwisschenschaftlichen Arbeiten - insbesondere die Entdeckung der Phagozytose - ber hmt, seine Arbeiten auf dem philosophischen Gebiet sind jedoch einem breiteren Publikum bekannt geworden. Hier insbesondere seine optimistische Philosophie, in der er auf der Basis seiner naturwissenschaftlichen Erkenntnisse den Menschen eine Zukunft voraussagt, in der sie einige der gro en Probleme wird l sen k nnen. Ein noch heute interessantes Buch als Kontrapunkt zu den vielfach verbreiteten pessimistischen Grund berzeugungen.

Der Mensch ohne Inhalt

Author: Giorgio Agamben

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768506

Category: Philosophy

Page: 160

View: 2845

In den späten sechziger Jahren nahm Giorgio Agamben an Martin Heideggers Seminaren im südfranzösischen Le Thor teil. Damals entstand auch sein erstes Buch L’uomo senza contenuto, das 1970 erstmals erschien. Selbstbewußt und radikal stürzt er sich auf klassische Positionen der Ästhetik, er konfrontiert Platon, Kant und Hegel mit Künstlern und Autoren der Klassischen Moderne. In einer Zeit, in der die Kunst nicht länger die Funktion hat, das Wesen der Wirklichkeit zur Erscheinung zu bringen, wird sie zu einer selbstzerstörerischen Kraft, der Künstler, so Agamben, zu einem »Menschen ohne Inhalt«. Agambens erstes Buch liegt nun endlich auch auf Deutsch vor. »Agamben hat die verwaiste Stelle des Meisterdenkers eingenommen.« Die Welt

Die Anfänge des Journalismus in China (1860-1911)

Author: Natascha Vittinghoff

Publisher: Otto Harrassowitz Verlag

ISBN: 9783447046343

Category: History

Page: 507

View: 9231

Wie in Europa und angeregt durch auslandische Akteure vor Ort entwickelte sich die periodische Presse in China ab Mitte des 19. Jahrhunderts innerhalb kurzester Zeit zum dominanten Medium neuer gesellschaftlicher Diskurse und wurde zum Verhandlungsort der zentralen gesellschaftlichen Fragen der spaten Qing Zeit. Die verschiedensten Akteure des neuen Journalismus - Literaten, Unternehmer, Missionare, Regierungsvertreter oder Lokalbeamte unterschiedlicher Nationalitat - verband vor allem die Uberzeugung, Kenntnisse einer neu wahrgenommenen Welt gewinnen und vermitteln zu mussen. Als wirkungsmachtige Alternative zur staatlichen Informationspolitik traten sie in oftmals konfliktgeladene Konkurrenz mit herkommlichen Formen offentlicher Kommunikation. Ausgehend von einer kulturwissenschaftlichen Perspektive beschaftigt sich dieser Band mit den Grundlagen dieses neuen Journalismus: den involvierten sozialen Akteuren, den technischen Produktionsbedingungen, den Inhalten der Texte und dem Prozess der Professionalisierung, um vor diesem Hintergrund die Selbstwahrnehmung und Positionierung der Akteure im offentlichen Raum zu diskutieren. Einbezogen in die Untersuchung ist eine kritische historiographische Betrachtung bisher gangiger Vorurteile uber die damalige Rolle der Presse und ihrer Journalisten.