Trans* in College

Transgender Students' Strategies for Navigating Campus Life and the Institutional Politics of Inclusion

Author: Z Nicolazzo

Publisher: Stylus Publishing, LLC

ISBN: 1620364581

Category: Education

Page: 232

View: 6611

WINNER of 2017 AERA DIVISION J OUTSTANDING PUBLICATION AWARD This is both a personal book that offers an account of the author’s own trans* identity and a deeply engaged study of trans* collegians that reveals the complexities of trans* identities, and how these students navigate the trans* oppression present throughout society and their institutions, create community and resilience, and establish meaning and control in a world that assumes binary genders. This book is addressed as much to trans* students themselves – offering them a frame to understand the genders that mark them as different and to address the feelings brought on by the weight of that difference – as it is to faculty, student affairs professionals, and college administrators, opening up the implications for the classroom and the wider campus. This book not only remedies the paucity of literature on trans* college students, but does so from a perspective of resiliency and agency. Rather than situating trans* students as problems requiring accommodation, this book problematizes the college environment and frames trans* students as resilient individuals capable of participating in supportive communities and kinship networks, and of developing strategies to promote their own success. Z Nicolazzo provides the reader with a nuanced and illuminating review of the literature on gender and sexuality that sheds light on the multiplicity of potential expressions and outward representations of trans* identity as a prelude to the ethnography ze conducted with nine trans* collegians that richly documents their interactions with, and responses to, environments ranging from the unwittingly offensive to explicitly antagonistic. The book concludes by giving space to the study’s participants to themselves share what they want college faculty, staff, and students to know about their lived experiences. Two appendices respectively provide a glossary of vocabulary and terms to address commonly asked questions, and a description of the study design, offered as guide for others considering working alongside marginalized population in a manner that foregrounds ethics, care, and reciprocity.

Debunking the Myth of Job Fit in Higher Education and Student Affairs

Author: Brian J. Reece,Vu T. Tran,Elliott N. DeVore,Gabby Porcaro

Publisher: Stylus Publishing, LLC

ISBN: 1620367904

Category: Education

Page: 264

View: 3668

This book is co-published with the ACPA This groundbreaking book examines a concept that has gone unexamined for too long: The concept of “job fit” in the student affairs profession. Fit is a term used by nearly everyone in student affairs throughout the hiring process, from search committees and hiring managers to supervisors and HR professionals. This book opens a conversation about the use of “job fit” as a tool for exclusion that needs to be critically investigated from multiple standpoints. This edited collection brings together a number of voices to look at the issues involved through various lenses to explore the ways policies, procedures, environments, and cultural norms provide inequitable job search experiences for individuals from various marginalized groups. These include looking at the legal aspects, employer definitions, communication barriers, as well as scholarly personal narratives looking at the concept from the perspective of class, race, gender and sexual orientation. Emerging from the Commission for Social Justice of ACPA, the personal narratives and critical explorations in this book are an attempt to provide graduate students and professionals with a resource that is relevant to the job search in an increasingly competitive job market, while taking into account the complex realities of their identities. The normative assumptions of “fit” are analyzed by the authors to make visible the barriers those assumptions create for those with non-dominant identities. The student affairs profession strives for inclusion and acceptance as a core value, and an essential competency. The profession has made progress in the way it serves students, but there is a disconnect between the conversation about students and the way those same values play out in the treatment of practitioners and scholars in the field. This book aims to help job seekers looking to evaluate fit in their current and possible future positions, as well as hiring managers who face challenges in creating equitable hiring processes. Challenging the norms and rhetoric about job fit in student affairs means that scholars and practitioners alike must be able to incorporate this topic explicitly into various aspects of the profession.

Trans* Policies & Experiences in Housing & Residence Life

Author: Jason C. Garvey,Stephanie H. Chang,Z Nicolazzo,Rex Jackson

Publisher: Stylus Publishing, LLC

ISBN: 162036770X

Category: Education

Page: 256

View: 7927

What are the institutional politics associated with fostering trans* inclusive policies? When formalizing a policy, what unanticipated challenges may emerge? How are students, particularly trans* students, influenced by the implementation of gender-inclusive housing practices and policies? Also, what are campus administrators and practitioners learning from their involvement with the development of trans* work on campus? Housing and Residence Life (HRL) plays an important role in the safety, well-being, and sense of belonging for college students, but gender-inclusive policies and practices in HRL are largely under-explored in student affairs and higher education publications. There are five key objectives that guide this book: 1. To promote and challenge student affairs and higher education staff knowledge about trans* students’ identities and experiences; 2. To support and celebrate the accomplishments of educators and professionals in their strides to promote trans* inclusive policies and practices; 3. To highlight the unique role that housing and residence life plays in creating institutional change and serving trans* student populations; 4. To demonstrate the value and use of scholarly personal narratives, particularly for narrating experiences related to implementing trans* inclusive policies in housing and residence life; and 5. To create a strong partnership between scholarship and student affairs practice by developing an avenue for practitioner-scholars to publish their experiences related to gender-inclusive policies in housing and residence life and for others to use these stories to improve their practice. Administrators, educators, and student affairs staff will find this book useful at any stage in the process of creating gender- inclusive housing policies on their campuses.

Campus Diversity Triumphs

Valleys of Hope

Author: Sherwood Thompson

Publisher: Emerald Group Publishing

ISBN: 1787439399

Category: Education

Page: 202

View: 2226

This book provides insightful accounts into the diversity program successes and promising practices by diversity officers working on college and university campuses in the United States.

What's Transgressive about Trans* Studies in Education Now?

Author: Z. Nicolazzo

Publisher: Routledge

ISBN: 9781138490987

Category:

Page: 124

View: 6231

During the past few years, a nascent body of theoretical, conceptual, and empirical research in the field of higher education has emerged regarding transgender students, faculty, and staff. An exciting trend among some of this work is the use of critical and poststructural paradigms, data collection methods, and analytical tools through which to make sense of and articulate findings. In this special issue, authors push the boundaries of what is understood to be the queer theoretical canon. Additionally, they explore the experience of transgender people in higher education environments from methodological, theoretical, and empirical perspectives, foregrounding the recent scholarship, from some of the leading scholars in the field of higher education doing transgender-related research. This book was originally published as a special issue of International Journal of Qualitative Studies in Education.

Als ich unsichtbar war

Die Welt aus der Sicht eines Jungen, der 11 Jahre als hirntot galt

Author: Martin Pistorius

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3838711327

Category: Biography & Autobiography

Page: 310

View: 8803

Gefangen im eigenen Körper. Martin ist zwölf, als ihn eine rätselhafte Krankheit befällt: Er verliert seine Sprache, die Kontrolle über seinen Körper, ist nach wenigen Monaten völlig hilflos. Die Ärzte sagen seinen Eltern, er werde für immer schwerstbehindert bleiben. Was niemand ahnte: Im Kokon seines Körpers verbirgt sich ein schrittweise erwachender Geist und eine zutiefst lebendige Seele. Als Martin aufwacht, kann er nur mit den Augen Lebenszeichen geben. Eine Pflegerin erkennt schließlich, dass er sehr wohl bei Bewusstsein ist und alles um sich herum mitbekommt. Dann endlich erhält er die Hilfe, die er benötigt, um sich ganz ins Leben zurück zu kämpfen. Martin Pistorius erzählt bewegend und absolut authentisch darüber, was ihn in den elf Jahren der Hilflosigkeit am Leben gehalten hat. Sein dramatisches Buch über seine Erfahrungen zeigt, dass mit der Unterstützung einer Familie, die nicht aufgibt und einem großen Lebenswillen sogar Wunder möglich sind.

Ethik für Dummies

Author: Christopher Panza,Adam Potthast

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527707107

Category: Ethics

Page: 324

View: 1236

Was ist der Unterschied zwischen richtig und falsch? Was sagten Immanuel Kant, John Stuart Mill und Thomas Hobbes zu diesem Thema? Christopher Panza und Adam Potthast helfen Ihnen, sich diesen einfachen Fragen mit den furchtbar komplizierten Antworten zu nähern. Sie erklären, wie sich Wissenschaft und Religion zur Ethik verhalten, was es mit der Goldenen Regel auf sich hat und vieles mehr. So ist dieses Buch der perfekte Begleiter für Sie, wenn Sie sich systematisch der Ethik und den daraus entstehenden Fragen nähern wollen.

Die Schande von Missoula

Vergewaltigung im Land der Freiheit

Author: Jon Krakauer

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492973353

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 480

View: 571

Die meisten Vergewaltiger kannten ihre Opfer vorher, wodurch die Strafverfolgung und die gerichtliche Suche nach der Wahrheit oft komplex und undurchsichtig ist und die vergewaltigten Frauen ein zweites Mal traumatisiert werden. In seinem neuen Buch beschäftigt sich Jon Krakauer mit Vergewaltigungsfällen in der amerikanischen Universitätsstadt Missoula. Minutiös und doch einfühlsam skizziert er die Ereignisse, die eine ganze Gesellschaft an der Frage nach Recht und Unrecht, Wahrheit und Lüge verzweifeln lassen, er spricht mit den Beschuldigten und den Opfern und schildert packend, wie schmerzhaft die Suche nach Gerechtigkeit und Sühne bei Gericht sein kann.

Genderbashing

Diskriminierung und Gewalt an den Grenzen der Zweigeschlechtlichkeit

Author: Ines Pohlkamp

Publisher: N.A

ISBN: 9783897713055

Category:

Page: 424

View: 4865

Die Geburt des Archivs

Eine Wissensgeschichte

Author: Markus Friedrich

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3486780948

Category: History

Page: 320

View: 411

Ein Archiv ist, was Menschen sich als Archiv denken: eine Schachtel mit der Aufschrift „Archiv“, eine Schatzkammer mit goldenen Kladden. Markus Friedrich schreibt erstmals die Geschichte des Archivs als eine Geschichte unserer Wissenskultur. An der Wende vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit wuchs europaweit die Idee, Dokumente an einem festen Ort aufzuheben. Hatte man zuvor die wichtigsten Papierstücke auf Reisen mit sich geführt, gründeten nun viele Fürsten, aber auch Kirchen und Klöster ihre eigenen Archive. Die Geschichte der Archive ist aber nicht nur eine des Bewahrens: Archive sind auch Orte des Vergessens und der Zerstörung. Feuer richteten verheerende Schäden an, ebenso Wasser und Feuchtigkeit. Und je mehr Dokumente aufbewahrt wurden, desto größer wurden die Probleme bei der Ordnung, Verwaltung und Benutzung der Dokumente, bis schließlich nicht nur das Archiv, sondern auch die Figur des Archivars geboren war.

Zusammen werden wir leuchten

Author: Lisa Williamson

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3733601092

Category: Juvenile Fiction

Page: 384

View: 3802

Eine Geschichte über Freundschaft und Vertrauen – leichtfüßig, humorvoll und herzerwärmend Es ist Davids vierzehnter Geburtstag und als er die Kerzen ausbläst, ist sein sehnlichster Wunsch ... ein Mädchen zu sein. Das seinen Eltern zu beichten, steht auf seiner To-do-Liste für den Sommer – gaaaanz unten. Bisher wissen nur seine Freunde Essie und Felix Bescheid, die bedingungslos zu ihm halten und mit denen er jede Peinlichkeit weglachen kann. Aber wird David jemals als Mädchen leben können? Und warum fasziniert ihn der geheimnisvolle Neue in der Schule so sehr? Mutig, wichtig und mit Witz erzählt – ein Buch wie ein Leuchtfeuer! »Eine Geschichte, die man in einem Rutsch liest, und die noch lange in einem nachklingt.« The Bookseller

Quell der Einsamkeit

Author: Radclyffe Hall

Publisher: Verlag Krug & Schadenberg

ISBN: 3944576659

Category: Fiction

Page: 540

View: 789

»Quell der Einsamkeit« erzählt die Geschichte von Stephen Gordon, einer Frau aus der britischen Oberschicht, die eigentlich ein Sohn hätte werden sollen. Von Kind an hat Stephen das Gefühl, dass mit ihr etwas nicht stimmt - dass sie anders ist: Sie trägt gern Männerkleidung, begeistert sich für Fuchsjagd und Fechtkunst und verliebt sich von früher Jugend an in Frauen - zunächst in das Hausmädchen Collins, später in die mondäne Angela Crossby, deren eifersüchtigen Ehemann Stephen durch ihre Bewunderung seiner Rosenzucht zu beschwichtigen sucht. Als Krankenwagenfahrerin im Ersten Weltkrieg lernt Stephen schließlich Mary Llewellyn kennen und lieben. Die beiden Frauen gehen in den zwanziger Jahren nach Paris, schaffen sich zusammen ein Heim und schließen Freundschaften, doch ihr gemeinsames Glück ist massivem gesellschaftlichen Druck ausgesetzt ... »Quell der Einsamkeit« ist ein bis heute faszinierender historischer Roman und kann als ein Vorläufer von Leslie Feinbergs »Stone Butch Blues« gelten. Er löste Debatten über Sexualität, Homosexualität und Geschlechterrollen aus, die noch immer andauern.

Queer theory

eine Einführung

Author: Annamarie Jagose

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Gays

Page: 220

View: 1124

Dieses Buch der australischen Literaturwissenschaftlerin Annamarie Jagose bietet eine knappe und leicht verständliche Einführung in Queer Theory und gilt im englischsprachigen Raum als Standartwerk. Die deutsche Ausgabe wird um die jüngsten Entwicklungen auf diesenm Gebiet ergänzt. Weitere Titel zum Thema sind die Aufsatzbände: Sabine Hark (Hrsg.) Grenzen lesbischer Identitäten und quaestio (Hrsg.) Queering Demokratie, Sexuelle Politiken.

Ich, der Richter

Author: Mickey Spillane

Publisher: N.A

ISBN: 9783880224094

Category:

Page: 204

View: 6270

Meine geliebte Welt

Author: Sonia Sotomayor

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406659489

Category: Biography & Autobiography

Page: 349

View: 9416

Aufgewachsen in der Bronx, Puertoricanerin, die Kindheit prekär, der Vater Alkoholiker, die Mutter überfordert – Sonia Sotomayor war es nicht gerade in die Wiege gelegt, eines Tages Richterin am höchsten Gericht der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden. Mit einem großen Herzen und viel Humor erzählt diese Ausnahmefrau von ihrem Weg, aber nicht um sich dabei auf die Schulter zu klopfen, sondern um anderen Menschen mit ihrer eigenen Geschichte Mut zu machen. Ein hinreißendes, ansteckendes Buch über das Trotzdem und über die – wirklich wichtigen – Dinge des Lebens. „’Nach der Lektüre werden mich die Leser nach menschlichen Kriterien beurteilen’, schreibt Sonia Sotomayor. Wir, die wir in diesem Fall die Jury sind, finden sie einfach unwiderstehlich.“ Washingtonian „Überwältigende und stark geschriebene Memoiren zum Thema Identität und Persönlichkeitsfindung ... Offenherzig, scharf beobachtet und vor allem tief empfunden.“ The New York Times „Eine Frau, die weiß, wo sie herkommt und die die Kraft hat, uns dorthin mitzunehmen.“ The New York Times Book Review

Blattgeflüster

Die wunderbare Welt der Pflanzen. Aus dem Leben einer leidenschaftlichen Forscherin

Author: Hope Jahren

Publisher: Ludwig

ISBN: 3641114381

Category: Science

Page: 416

View: 6283

Eine hinreißende Geschichte über Pflanzen, Liebe und die Wissenschaft Hope Jahren hat das, wovon viele Menschen träumen: einen Beruf, der ihr Herz und ihr Leben erfüllt. Seit sie denken kann, ist die Geo-Biologin fasziniert von der Natur – von Pflanzen, Bäumen, Blättern, Samenkörnern und den unglaublichen Geschichten, die sie uns erzählen, sogar noch in fossiler Form. Wie ist es beispielsweise möglich, dass ein Kirschkern hundert Jahre lang geduldig warten kann, bis er sich auf einmal dazu entscheidet zu keimen? Hope Jahrens Werdegang von der kindlichen Forscherin zur angesehenen Wissenschaftlerin, die sich trotz zahlreicher Hindernisse in einer Männerwelt behauptet, ist eine inspirierende und mitreißende Geschichte voller Leidenschaft, Durchhaltevermögen und ewiger Neugierde. Ein wunderbares Gleichnis über die Kraft der Natur und die Freude des Entdeckens, das einen ganz neuen Blick auf die Pflanzenwelt eröffnet. Seite für Seite. Blatt für Blatt. Für die New York Times ist Hope Jahrens »Blattgeflüster« eines der 100 besten Bücher des Jahres 2016.