Tourism and the Consumption of Wildlife

Hunting, Shooting and Sport Fishing

Author: Brent Lovelock

Publisher: Routledge

ISBN: 1134140258

Category: Business & Economics

Page: 22

View: 9105

Consumptive forms of wildlife tourism (hunting, shooting and fishing) have become a topic of interest – both to the tourism industry, in terms of destinations seeking to establish or grow this sector, and to other stakeholders such as environmental organisations, animal-rights groups, and the general public. Hunting tourism, in particular, has come under fire with accusations that it is contributing to the demise of some species. Practices such as "canned hunting" (within fenced safari parks) or the use of hounds are described as unethical, and fishing tourism too has attracted recent negative publicity as it is said to be cruel. At the same time, however, many peripheral and indigenous communities around the world are strategising how to capitalise on consumptive forms of wildlife tourism. This book addresses a range of contentious issues facing the consumptive wildlife tourism sector across a number of destinations in Europe, North America, Africa, India, Arabia and Oceania. Practices such as baited bear hunting, trophy hunting of threatened species, and hunting for conservation are debated, along with the impact of this type of tourism on indigenous communities and on wider societies. Research on all aspects of "consumptive wildlife tourism" is included, which for the purposes of the book is defined to include all tourism that involves the intended killing of wildlife for sport purposes, and may include the harvest of wildlife products. This includes, among others, recreational hunting, big-game hunting and safari operations, traditional/indigenous hunting, game-bird shooting, hunting with hounds, freshwater angling and saltwater game fishing etc. This is the first book to specifically address tourist aspects of consumption of wildlife. It will appeal to tourism and recreation academics and students, tourism industry operators, community tourism planners and wildlife managers.

World Tourism Cities

Developing Tourism Off the Beaten Track

Author: Robert Maitland,Peter Newman

Publisher: Routledge

ISBN: 1134056397

Category: Business & Economics

Page: 176

View: 9169

This book presents new research on the capacity of big cities to generate new tourism areas as visitors discover and help create new urban experiences off the beaten track. It examines similarities and differences in these processes in a group of established world cities located in the global circuits of tourism. The cities featured are Berlin, New York, London, Paris, and Sydney. In these cities experienced city visitors are contributing to the ‘discovery’ of new places to visit. Many neighbourhoods close to the historic centre and to traditional attractions offer the mix of cultural difference and consumption opportunities that can create new experiences for distinctive groups of city users. Each of the cities included in the book offers rich experiences of the re-imagining and re-branding of neighbourhoods off the beaten track, and informative stories of the complex relationships between visitors, residents and others and of the ambitions of public policy to reproduce these new tourism experiences in other parts of the city. World Tourism Cities brings together current research in each of the cities and relates the often separate field of tourism research to some of the mainstream themes of debate in urban studies addressing topics such as consumption, markets and spaces. Drawing on original research in this important group of cities this book has significant messages for public policy. In addition the book engages directly with a range of important current academic debates – about world cities, about cities as sites of consumption and about the smaller scales at which urban neighbourhoods are being transformed. The range of cities and the messages about the making of attractive places provides a timely resource for those focused in this area and the book will also have an appeal among those experienced and sophisticated city users that it focuses on.

Tourism and Agriculture

New Geographies of Consumption, Production and Rural Restructuring

Author: Rebecca Maria Torres,Janet Henshall Momsen

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1136849238

Category: Business & Economics

Page: 240

View: 2278

First Published in 2011. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.

Real Tourism

Practice, Care, and Politics in Contemporary Travel Culture

Author: Claudio Minca,Tim Oakes

Publisher: Routledge

ISBN: 0415582245

Category: Science

Page: 264

View: 5143

Over the past decade, tourism studies has broken out of its traditional institutional affiliation with business and management programs to take its legitimate place as an interdisciplinary social science field of cutting edge scholarship. The field has emerged as central to ongoing debates in social theory concerning such diverse topics as postcolonialism, mobility, and postmodernism, to name just a few. While there has been a diverse body of empirical research on this transformation the theoretical discussions in tourism studies remain largely attached to theories of modernity and Anglo-centric assumptions about tourism. There is a need for the field to come to terms theoretically with the contemporary and future realities of tourism as a truly global phenomenon. Real Tourism is a significant volume which sets this new theoretical agenda, engaging directly with what tourism does in practice and in place and demonstrates the need for a theoretical intervention that moves tourism scholarship beyond the province of Anglophone thinking. The volume achieves this by explicitly bridging âe~westernâe(tm) and âe~non-westernâe(tm) scholarship on tourism; reframing theoretical discussions around âe~real practicesâe(tm) instead of abstract typologies; and radically delinking tourism theory from the grand narratives of modernity and assumptions about authenticity, identity, tradition, and development. The book brings together leading academics in the field and provides provocative multidisciplinary and multi-contextual reflection on the future of tourism. This original, timely and compelling volume puts forward new post modernist ideas and arguments about tourism today and in the future. It is essential reading for students, researchers and academics interested in Tourism.

Wohlstand und Armut der Nationen

Warum die einen reich und die anderen arm sind

Author: David Landes

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641051118

Category: History

Page: 688

View: 4147

Das Standardwerk zur Wirtschaftsgeschichte Kaum eine Frage ist umstrittener und stärker mit Ideologie befrachtet als die, warum manche Länder wirtschaftlich äußerst erfolgreich sind, während andere unfähig scheinen, aus ihrer Armut herauszufinden. Liegt es am Klima? An der Kultur? An der Politik? In seiner umfassenden Geschichte über die Weltwirtschaft der letzten sechshundert Jahre entwickelt David Landes Antworten auf diese Fragen und bietet zugleich ein Standardwerk zur Geschichte der Weltwirtschaft.

Community Based Tourism

Als Instrument nachhaltiger Entwicklung ehemals benachteiligter Bevölkerungsgruppen am Beispiel Kayamandi, Südafrika

Author: Manuela Margraf

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832489630

Category: Business & Economics

Page: 114

View: 6351

Inhaltsangabe:Einleitung: „Something out of Nothing – etwas aus dem Nichts zaubern – heißt die Werkstätte von Sarah Mahlangu, die in Mhluzi bei Middelburg (Südafrika) Abfälle sammelt und aus Blechdosen Kunst, aus Abfallsäcken Türvorlagen und aus Lumpen Gewänder herstellt. Mit ihrem Recycling- und Kunstzentrum hat Sarah Mahlangu Arbeitsplätze für sich und andere Dorfangehörige sowie eine Touristenattraktion geschaffen. Immer mehr Gäste kommen vorbei, lassen sich kulinarisch verwöhnen und anschließend von Mahlangus Tochter die verschiedenen Facetten des Township-Lebens zeigen. Diese Erfolgsgeschichte steht stellvertretend für die neuere Entwicklung im südlichen Afrika hin zu mehr Partizipation der im Zuge der Apartheidpolitik benachteiligten Bevölkerungsgruppen an der ‚weißen’ Tourismusindustrie. So stellte die südafrikanische Regierung schon in ihrer Tourismuspolitik 1996 fest, dass die Mehrheit dieser Menschen bis dahin mit oben genanntem Wirtschaftszweig nur selten in Berührung gekommen ist und dementsprechend ein dringender Handlungsbedarf zur ökonomischen Förderung dieser Bevölkerungsgruppen besteht. Bis heute profitiert mehrheitlich die weiße, bessergestellte Minderheit von der Reiseindustrie – sowohl in Südafrika als auch in den meisten anderen Entwicklungsländern der Welt. Folglich trägt Tourismus in diesen Nationen oftmals dazu bei, dass Arm und Reich sich kontinuierlich weiter voneinander entfernen und es zu einer Stärkung vorhandener Ungleichgewichte kommt. Diese Entwicklung birgt die Gefahr der Verfestigung bereits existierender Probleme wie steigender Kriminalität, hoher Arbeitslosigkeit, zunehmender Armut oder auch starker regionaler Disparitäten. Um dem entgegen wirken zu können, setzen eine Vielzahl der Dritte-Welt-Länder ihre Hoffnungen in die neuere Entwicklung der alternativen Tourismusform Community Based Tourism, welche entsprechend dem einleitenden Beispiel, benachteiligte ethnische Gruppen einbindet, und zwar auf eine sozial- sowie umweltverträglich Weise, um so negative Auswirkungen des Tourismus minimieren zu können. Ziel dieser Arbeit ist die Vorstellung des Community Based Tourism und im speziellen des Township-Tourismus als eine konstruktive Antwort auf oben genannte Probleme. Es wird gezeigt, dass der Community Based Tourism eine Form des nachhaltigen Tourismus darstellt, welcher in der Lage ist, einen positiven Beitrag zur Entwicklung ehemals benachteiligter Bevölkerungsgruppen in Dritte-Welt-Ländern zu leisten. [...]

Homo Necans

Interpretationen altgriechischer Opferriten und Mythen

Author: Walter Burkert

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110808471

Category: History

Page: 390

View: 5427

Parke für das Leben

Aktionsplan für Schutzgebiete in Europa

Author: Iucn Commission On National Parks And Protected Areas Cnppa

Publisher: IUCN

ISBN: 9782831702445

Category:

Page: 150

View: 5540

Tourismusräume

Zur soziokulturellen Konstruktion eines globalen Phänomens

Author: Karlheinz Wöhler,Andreas Pott,Vera Denzer

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839411947

Category: Social Science

Page: 320

View: 5595

Die Konstruktion von Tourismusräumen ist von verschiedenen gesellschaftlichen und kulturellen Prozessen begleitet. Welche Räume der Wahrnehmung, Nutzung und Aneignung werden dabei hergestellt? Wie gestaltet sich die soziale und kulturelle Produktion von Tourismusräumen? Die Beiträge dieses Bandes nähern sich diesen Fragen anhand unterschiedlicher gegenstandsbezogener Analysen. Zugleich wird aus kulturgeographischer und kulturwissenschaftlicher Perspektive das Potenzial der unterschiedlichen »Cultural Turns« für die empirische Analyse tourismusbezogener Fragestellungen ausgelotet.

Allmende und Allmendaufhebung

Vergleichende Studien zum Spätmittelalter bis zu den Agrarreformen des 18./19. Jahrhunderts

Author: Hartmut Zückert

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110503743

Category: History

Page: 471

View: 495

Randkulturen

Theorie der Unanständigkeit

Author: Roland Girtler

Publisher: Böhlau Verlag Wien

ISBN: 9783205985594

Category:

Page: 279

View: 3620

Die Großstädte und das Geistesleben

Author: Georg Simmel

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 802721386X

Category: Social Science

Page: 47

View: 4324

Die Großstädte und das Geistesleben ist ein 1903 erschienener Aufsatz des Soziologen Georg Simmel, mit dem dieser die Grundlagen der Stadtsoziologie schuf. Das tiefste Problem des modernen Lebens ist nach Georg Simmel der Anspruch des Individuums nach der Selbstständigkeit und Eigenart seines Daseins gegen die Übermächte der Gesellschaft, das geschichtlich Ererbte der äußerlichen Kultur und Technik des Lebens zu bewahren. Der Großstädter ist - im Gegensatz zum Kleinstädter - einer "Steigerung des Nervenlebens" ausgesetzt. Darin besteht die Basis für den Typus großstädtischer Individualität. Georg Simmel (1858-1918) war ein deutscher Philosoph und Soziologe. Er leistete wichtige Beiträge zur Kulturphilosophie, war Begründer der "formalen Soziologie" und der Konfliktsoziologie. Simmel stand in der Tradition der Lebensphilosophie, aber auch der des Neukantianismus.

Natur zum Anschauen

das Naturkundemuseum des deutschen Kaiserreichs 1871-1914

Author: Susanne Köstering

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 9783412047023

Category: Natural history

Page: 351

View: 5384

Der stumme Frühling

Author: Rachel Carson

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406704220

Category: Nature

Page: 348

View: 9321

Der stumme Frühling erschien erstmals 1962. Der Titel bezieht sich auf das eingangs erzählte Märchen von der blühenden Stadt, in der sich eine seltsame, schleichende Seuche ausbreitet … Das spannend geschriebene Sachbuch wirkte bei seinem Erscheinen wie ein Alarmsignal und avancierte rasch zur Bibel der damals entstehendenÖkologie-Bewegung. ZumerstenMal wurde hier in eindringlichem Appell die Fragwürdigkeit des chemischen Pflanzenschutzes dargelegt. An einer Fülle von Tatsachen machte Rachel Carson seine schädlichen Auswirkungen auf die Natur und die Menschen deutlich. Ihre Warnungen haben seither nichts von ihrer Aktualität verloren.