The Social Construction of Swedish Neutrality: Challenges to Swedish Identity and Sovereignty

Author: Christine Agius

Publisher: Manchester University Press

ISBN: 9781847791993

Category: Political Science

Page: 264

View: 9653

Since the end of the Cold War, and particularly in the post-9/11 international environment, neutrality has been conceptualised as a problematic subject. With the end of bipolarity, neutrality as a foreign and security policy lost much of its justification, and in the ongoing 'War on Terror', no state, according to the Bush Administration, can be neutral. However, much of this debate has gone unnoticed in IR literature. This book, newly available in paperback, examines the conceptualisation of neutrality from the Peloponnesian War to the present day, uncovering how neutrality has been a neglected and misunderstood subject in IR theory and politics. By rethinking neutrality through constructivism, this book argues that neutrality is intrinsically linked to identity. Using Sweden as a case study, it links identity, sovereignty, internationalism and solidarity to the debates about Swedish neutrality today and how neutrality has been central to Swedish identity and its world-view.

Frieden und Konflikt

Author: Egbert Jahn

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531933973

Category: Political Science

Page: 146

View: 8873

Dieser Band der Reihe ELEMENTE DER POLITIK bietet eine knappe, systematische und umfassende Einführung in die zentralen Bereiche der Friedens- und Konfliktforschung.

Internationales Immobilienhandbuch

Erwerb, Besitz und Verkauf von Immobilien, Steuern und Erbrecht, Aufenthalt und Wohnsitznahme

Author: Christian H. Kälin

Publisher: orell füssli

ISBN: 9783280070444

Category: Aliens

Page: 854

View: 2437

Soldaten

Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben

Author: Sönke Neitzel,Harald Welzer

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104007926

Category: History

Page: 528

View: 977

Dieses Buch legt auf einer einzigartigen Quellengrundlage erstmals eine überzeugende Mentalitätsgeschichte des Krieges vor. Auf der Grundlage von 150.000 Seiten Abhörprotokolle deutscher Soldaten in britischer und amerikanischer Gefangenschaft wird das Wissen um die Mentalität der Soldaten auf eine völlig neue Basis gestellt. In eigens eingerichteten Lagern wurden Kriegsgefangene aller Waffengattungen und Ränge heimlich abgehört. Sie sprachen über militärische Geheimnisse, über ihre Sicht auf die Gegner, auf die Führung und auch auf die Judenvernichtung. Das Buch liefert eine Rekonstruktion der Kriegswahrnehmung von Soldaten in historischer Echtzeit - eine ungeheuer materialreiche Innenansicht des Zweiten Weltkriegs durch jene Soldaten, die große Teile Europas verwüsteten.

Der Cellist von Sarajevo

Roman

Author: Steven Galloway

Publisher: Luchterhand Literaturverlag

ISBN: 3641025273

Category: Fiction

Page: 240

View: 7998

Ein Musiker trotzt dem Irrsinn des Bürgerkriegs in Sarajevo: Inmitten der Ruinen, dem feindlichen Beschuss ausgesetzt, spielt er auf seinem Cello das Adagio von Albinoni, zweiundzwanzig Tage lang ... Zu Beginn der neunziger Jahre wird das belagerte Sarajevo aus den Bergen ringsum Tag und Nacht beschossen. Die Bürger der Stadt leben in Angst, Nahrung und Wasser werden knapp. Eines Tages muss ein Mann von seinem Fenster aus mit ansehen, wie eine Mörsergranate zweiundzwanzig Menschen tötet, die vor der Bäckerei unten Schlange stehen. Der Mann ist Cellist, und er trifft eine unglaublich mutige Entscheidung: Jeden Tag um vier Uhr nachmittags zieht er seinen Frack an, setzt sich mit seinem Cello auf die Geröllhalden vor seinem Haus und spielt das Adagio in G-Dur von Albinoni. Zweiundzwanzig Tage lang, zum Gedenken an die Toten. Die Bürger von Sarajevo hören ihm zu, darunter eine Scharfschützin, ein verängstigter Familienvater und ein einsamer, alter Mann. Sie alle sind verzweifelt, träumen vom alten oder einem neuen Sarajevo, wollen dem Hass und der Furcht entfliehen. Und sie alle werden vom Spiel des Cellisten berührt. Ein bewegender Roman, der auf einer wahren Begebenheit beruht und der inmitten von Krieg und Zerstörung Zeichen von Hoffnung und Menschlichkeit entdeckt.

Inclusive City

Überlegungen zum gegenwärtigen Verhältnis von Mobilität und Diversität in der Stadtgesellschaft

Author: Melanie Behrens,Wolf-Dietrich Bukow,Karin Cudak,Christoph Strünck

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658095393

Category: Social Science

Page: 368

View: 8972

In diesem Buch geht es um die Stadt als Organisationskontext und als lebendes System und die von der Zivilgesellschaft und der Bevölkerung ausgehenden Impulse zur Gestaltung und Absicherung von Inklusion. Die Erfindung von Inklusion im Sinne einer Gesellschaft für Alle als ein Regulativ für das Zusammenleben war schon immer die Voraussetzung für Stadtgesellschaften. Bei der Ausgestaltung dieser Inklusion wurden wiederholt neue Wege eingeschlagen, wobei Mobilität und Diversität stets eine zentrale Rolle gespielt haben. Stadtgesellschaften tun sich jedoch häufig schwer damit, Inklusion für Alle sicher zu stellen. Anhand verschiedener Fallstudien wird aufgezeigt, wie gesellschaftliche Inklusion für soziale, ethnische und kulturelle Minderheiten und Einwanderer immer wieder eingeschränkt wird und sich in Exklusion verkehrt.

Der falsche Inder

Author: Abbas Khider

Publisher: Edition Nautilus

ISBN: 3960541120

Category: Fiction

Page: 160

View: 2649

Ein geheimnisvolles arabisches Manuskript im ICE Berlin-München, das niemandem zu gehören scheint und worin acht Mal auf verschiedene Weise die Lebensgeschichte desjenigen erzählt wird, der es zufällig findet und liest. Dieses Romandebüt handelt von der Flucht eines jungen Irakers, der unter Saddam Hussein im Gefängnis saß und vor Krieg und Unterdrückung flieht, sich in mehreren Ländern als Hauslehrer, Gelegenheitsarbeiter, Kellner durchschlägt; der vom Unglück verfolgt scheint und doch immer wieder auf wundersame Weise gerettet wird. Auf seiner Reise durch Nordafrika und Europa trifft er viele andere Flüchtlinge aus aller Welt, die wie er auf der Suche nach einem Leben ohne Hunger und Krieg sind und dafür sehr viel opfern. Ihre Stimmen und Schicksale verbinden sich in Khiders Roman zu einem modernen realistischen Märchen. Abbas Khider verbindet das Tragische mit dem Komischen, das Groteske mit dem Alltäglichen, die Exotik des Orients mit den Lebenserfahrungen eines Flüchtlings. Er beeindruckt durch seinen ungeschönten Blick und die Beiläufigkeit, mit der er vom Elend wie von Wundern erzählt.

Der kroatische Ustascha-Staat 1941-1945

Author: Ladislaus Hory,Martin Broszat

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3486703757

Category: History

Page: 183

View: 4927

Nach der militärischen Entmachtung und territorialen Auflösung Jugoslawiens im April 1941 riefen Hitler und Mussolini einen großkroatischen Staat aus. Dieser stand unter der Führung Ante Pavelics und der Ustascha-Organisation und wurde rasch zu einem Feld rivalisierender italienischer und deutscher Interessen. Die Autoren beleuchten Charakter und Geschichte dieses scheinsouveränen Regimes, dessen Existenz vom Kampf gegen die Partisanen Titos und Mihajlovics geprägt wurde und das sich durch die brutale Verfolgung der serbisch-stämmigen Bevölkerung selbst desavouierte.

Spiesser, Patrioten, Revolutionäre

militärische Mobilisierung und gesellschaftliche Ordnung in der Neuzeit

Author: Rüdiger Bergien,Ralf Pröve

Publisher: V&R unipress GmbH

ISBN: 3899717236

Category: History

Page: 409

View: 9093

English summary: The essays in this collected volume deal with the phenomenon of military mobilisation by civilians outside regular armies. The objects of study are militias, civil defense groups and nationalist or working class 'combat groups' that in conventional military or political history are usually represented as less effective and provisional than professional or conscripted armies. In contrast, the thesis of this book starts from the assumption that a comparative analysis of these irregular mobilisations can reveal new perspectives about the respective societies since the establishment of a militia or free corps (as opposed to regular or professional armies) was based less on standard procedures or constituencies than on actual power constellations, collective ideas of political order, and political culture. In this volume, 15 German and two English essays present a basis for such a comparative analysis of 'informal militia groups' in Europe from the Renaissance to the present day. German description: Die Beitrage dieses Sammelbands behandeln das Phanomen der militarischen Mobilisierung von Zivilisten ausserhalb regularer Armeen. Zum Untersuchungsgegenstand werden damit all jene Milizen, Burgerwehren und nationalistischen oder auch proletarischen Kampfgruppen, die in der konventionellen Militar- und Politikgeschichte im Schatten der Berufs- und Wehrpflichtarmeen standen und die als wenig geschichtswirksame Provisorien dargestellt wurden. Demgegenuber geht dieser Band von der These aus, dass gerade eine vergleichende Analyse dieser irregularen Mobilisierungen neue Perspektiven auf die jeweilige Gesellschaft eroffnen kann, war doch die Aufstellung einer Miliz oder eines Freikorps weniger stark durch normierte Verfahren als durch situative Herrschaftskonstellationen, kollektive Ordnungsvorstellungen und die politische Kultur getragen. Fur eine solche vergleichende Analyse der Mobilisierung von Nicht-Militars in Europa zwischen Renaissance und Gegenwart legen die vorliegenden 15 deutschen und zwei englischen Beitrage erstmals eine Grundlage.

Sammeln - Ausstellen - Wegwerfen

Author: Gisela Ecker,Martina Stange,Ulrike Vedder

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Collectors and collecting

Page: 304

View: 1609

Sarajevo Marlboro

Erzählungen

Author: Miljenko Jergović

Publisher: N.A

ISBN: 9783895613920

Category:

Page: 191

View: 4458

Sarajevo-Blues

Author: Semezdin Mehmedinović,Harris Džajić

Publisher: N.A

ISBN: 9783932622557

Category:

Page: 160

View: 5988

Einzelplan 14

Author: Karl-Klaus Rabe

Publisher: N.A

ISBN: 9783889770172

Category: Germany (West)

Page: 266

View: 4859

Der Kosovo-Konflikt

Ursachen, Verlauf, Perspektiven

Author: Jens Reuter,Konrad Clewing

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Balkan Peninsula

Page: 568

View: 871

The Happy Fainting of Painting

Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf

Author: Hans-Jürgen Hafner,Gunter Reski

Publisher: N.A

ISBN: 9783863356705

Category:

Page: 264

View: 9083

The happy fainting of painting" liefert eine Bestandsaufnahme zur aktuellen Lage der Malerei und will wissen, wie es mittlerweile um ihren Diskurs bestellt ist. Das Buch versammelt Essays und Interviews und legt erstmals in deutscher Übersetzung zentrale historische Texte zum Diskurs der Malerei vor. Eine Reihe Inserts verschärft als persönliche Stellungnahme von Künstlern, Theoretikern und Galeristen die Frage, was in Bildern oder als Text zur Malerei zu sagen wäre.