The Routledge International Handbook of Rural Criminology

Author: Joseph F Donnermeyer

Publisher: Routledge

ISBN: 1317628500

Category: Social Science

Page: 464

View: 2474

49% of the world’s population lives in small towns, villages and farms, yet until recent years criminological scholarship has focused almost exclusively on urban crimes. The Routledge International Handbook of Rural Criminology is the first major publication to bring together this growing body of scholarship under a single cover. For many years rural criminology has remained marginalized and often excluded from the mainstream, with precedence given to urban criminology: this volume intends to address that imbalance. Pioneering in scope, this book brings together leading international scholars from fourteen different countries to offer an authoritative synthesis of theoretical and empirical literature. This handbook is divided in to seven parts, each addressing a different aspect of rural criminology: Rurality and crime Criminological dimensions of food and agriculture Violence and rurality Drug use, production and trafficking in the rural context Intersections between rural and green criminology Policing, justice and rurality Teaching rural criminology Edited by a world renowned scholar of rural criminology, this book explores rural crime issues in over thirty-five countries including Japan, Sweden, Brazil, Australia, Tanzania, the US, and the UK. This is the first Handbook dedicated to rural criminology and is an essential resource for criminologists, sociologists and social geographers engaged with rural studies and crime.

The Routledge International Handbook on Fear of Crime

Author: Murray Lee,Gabe Mythen

Publisher: N.A

ISBN: 9781138120334

Category: Crime

Page: 514

View: 7048

The Routledge International Handbook on Fear of Crime brings together original and international state of the art contributions of theoretical, empirical, policy-related scholarship on the intersection of perceptions of crime, victimisation, vulnerability and risk. This is timely as fear of crime has now been a focus of scholarly and policy interest for some fifty years and shows little sign of abating. Research on fear of crime is demonstrative of the inter-disciplinarity of criminology, drawing in the disciplines of sociology, psychology, political science, history, cultural studies, gender studies, planning and architecture, philosophy and human geography. This collection draws in many of these interdisciplinary themes. This collections also extends the boundaries of fear of crime research. It does this both methodologically and conceptually, but perhaps more importantly it moves us beyond some of the often repeated debates in this field to focus on novel topics from unique perspectives. The book begins by plotting the history of fear of crime's development, then moves on to investigate the methodological and theoretical debates that have ensued and the policy transfer that occurred across jurisdictions. Key elements in debates and research on fear of crime concerning gender, race and ethnicity are covered, as are contemporary themes in fear of crime research, such as regulation, security, risk and the fear of terrorism, the mapping of fear of crime and fear of crime beyond urban landscapes. The final sections of the book explore geographies of fear and future and unique directions for this research.

Routledge Handbook of Critical Criminology

Author: Walter S. DeKeseredy,Molly Dragiewicz

Publisher: Routledge

ISBN: 1135192790

Category: Social Science

Page: 534

View: 6198

The Routledge Handbook of Critical Criminology is a collection of original essays specifically designed to offer students, faculty, policy makers, and others an in-depth overview of the most up-to-date empirical, theoretical, and political contributions made by critical criminologists around the world. Special attention is devoted to new theoretical directions in the field, such as cultural criminology, masculinities studies, and feminist criminologies. Its diverse essays not only cover the history of critical criminology and cutting edge theories, but also the variety of research methods used by leading scholars in the field and the rich data generated by their rigorous empirical work. In addition, some of the chapters suggest innovative and realistic short- and long-term policy proposals that are typically ignored by mainstream criminology. These progressive strategies address some of the most pressing social problems facing contemporary society today, and that generate much pain and suffering for socially and economically disenfranchised people. The Handbook explores up-to-date empirical, theoretical, and political contributions, and is specifically designed to be a comprehensive resource for undergraduate and post-graduate students, researchers, and policy makers.

New Directions in Crime and Deviancy

Author: Simon Winlow,Rowland Atkinson

Publisher: Routledge

ISBN: 1136241027

Category: Social Science

Page: 290

View: 9951

Criminology is at a crossroads. In the last two decades it has largely failed to produce the kind of new intellectual frameworks and empirical data that might help us to explain the high levels of crime and interpersonal violence that beset inner city areas and corrode community life. Similarly, it has failed to adequately explain forms of antisocial behaviour that are just as much a part of life in corporate boardrooms as they are in the ghettos of north America and the sink estates of Britain. Criminology needs to rethink the problem of crime and re-engage its audience with strident theoretical analysis and powerful empirical data. In New Directions in Crime and Deviancy some of the world’s most talented and polemical critical criminologists come together to offer new ideas and new avenues for analysis. The book contains chapters that address a broad range of issues central to 21st century critical criminology: ecological issues and the new green criminology; the broad impact of neoliberalism upon our cultural and economic life; recent signs of political resistance and opposition; systemic and interpersonal forms of violence; growing fear and enmity in cities; the backlash against the women’s movement; the subjective pathology of the serial killer; computer hacking and so on. Based on key papers presented at the historic York Deviancy Conferences, this cutting-edge volume also contains important critical essays that address criminological research methods and the production of criminological knowledge. It is key reading material for those with an academic interest in critical, cultural and theoretical criminology, and crime and deviance more generally.

Überflieger

Warum manche Menschen erfolgreich sind - und andere nicht

Author: Malcolm Gladwell

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593405016

Category: Political Science

Page: 272

View: 336

Malcolm Gladwell, Bestsellerautor und Star des amerikanischen Buchmarkts, hat die wahren Ursachen des Erfolgs untersucht und darüber ein lehrreiches, faszinierendes Buch geschrieben. Es steckt voller Geschichten und Beispiele, die zeigen, dass auch außergewöhnlicher Erfolg selten etwas mit individuellen Eigenschaften zu tun hat, sondern mit Gegebenheiten, die es dem einen leicht und dem anderen unmöglich machen, erfolgreich zu sein. Die Frage ist nicht, wie jemand ist, sondern woher er kommt: Welche Bedingungen haben diesen Menschen hervorgebracht? Auf seiner anregenden intellektuellen Erkundung der Welt der Überflieger erklärt Gladwell unter anderem das Geheimnis der Softwaremilliardäre, wie man ein herausragender Fußballer wird, warum Asiaten so gut in Mathe sind und was die Beatles zur größten Band aller Zeiten machte.

Die US-Präsidentschaftswahl 2012

Analysen der Politik- und Kommunikationswissenschaft

Author: Christoph Bieber,Klaus Kamps

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531197673

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 442

View: 9331

Die Vereinigten Staaten sind für die deutsche (und europäische) Forschung in vielen Aspekten ein Referenzmodell: von ihrer Innovationsfähigkeit bis hin zur Dynamik des sozialen Wandels, der gesellschaftlichen Modernisierung, der Mediatisierung von Staat und Gesellschaft, der Formierung sozial-kommunikativer Handlungsmuster und speziell der Implementierung von „neuen“ Medien in den politischen Prozess. Neben grundlegenden Beiträgen zu aktuellen Entwicklungen des Wahlsystems und der Wahlkampffinanzierung stehen insbesondere Fragen zu Wählerverhalten und Wahlsoziologie, Kampagnenstrategien, prominenten Medienereignissen im Wahlkampf sowie die Phase der Amtseinführung und Aspekte modernen Regierens im Vordergrund.​

Erleben, Erleiden, Erfahren

Die Konstitution sozialen Sinns jenseits instrumenteller Vernunft

Author: Kay Junge,Daniel Suber,Gerold Gerber

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839408296

Category: Social Science

Page: 514

View: 425

Dieses Buch macht in zahlreichen Beiträgen auf Dimensionen des Handelns aufmerksam, die in der Geschichte der Sozialwissenschaften bisher eher ein Schattendasein führten. »Erleben«, »Erleiden«, »Erfahren« stehen dabei für drei Kategorien, die zwar schon auf eine philosophische Karriere zurückblicken können, in der Soziologie aber noch kaum etabliert sind. Der prominent besetzte Band leistet im Anschluss an diverse Theorietraditionen erste Übersetzungsversuche. Darüber hinaus werden in empirischen Zugriffen unterschiedliche Modalitäten und Eigenschaften ungeplanter Ereignisse herausgestellt und auf ihre identitätskonstitutive Funktion hin beleuchtet. Mit Beiträgen von Jeffrey C. Alexander, Aleida Assmann, Jan Assmann, Zygmunt Bauman, Heinz Bude, Helmut Dubiel, Klaus Eder, Shmuel N. Eisenstadt, Gerold Gerber, Alois Hahn, Kay Junge, Albrecht Koschorke, Claus Leggewie, Stephan Moebius, Richard Münch, Günter Oesterle, Andreas Reckwitz, Karl-Siegbert Rehberg, Michael Schmid, Wolfgang Ludwig Schneider, Wolfgang Seibel, Daniel Suber, Arpad Szakolczai und Johannes Weiß.

Terrorismusabwehr

Zur aktuellen Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus in Deutschland und Europa

Author: Stefan Goertz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658208996

Category: Political Science

Page: 195

View: 6422

Dieses Buch analysiert mögliche Mittel und Maßnahmen zur Terrorismusabwehr in Deutschland und Europa. So werden u.a. die Akteure der Terrorismusabwehr behandelt. Es erfolgt eine dezidierte Analyse der möglichen Mittel der Terrorismusabwehr wie z.B. Videoüberwachung des öffentlichen Raumes. Außerdem behandelt dieses Buch die Thematik islamistischer Gefährder, in dem die Kategorisierung, Abschiebung, Überwachung und Präventionsprogramme analysiert werden. Ebenfalls wird die Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung untersucht. Der Inhalt Analyse der aktuellen Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus in Deutschland und Europa • Ausgewählte besondere Bedrohungen durch den islamistischen Terrorismus und institutionelle Antworten • Technische Mittel zur Terrorismusabwehr • Institutionelle Bekämpfung des islamistischen Terrorismus in Deutschland und Europa • Radikalisierung im Phänomenbereich Islamismus und islamistischer Terrorismus sowie Prävention Die Zielgruppen Politikwissenschaft, Terrorismusforschung, Politische Bildung, Polizei, Nachrichtendienste, Bundeswehr Der Autor Dr. Stefan Goertz ist Beamter der Bundespolizei und augenblicklich Dozent für Politikwissenschaft an der Hochschule des Bundes, Fachbereich Bundespolizei, in Lübeck.

Dienstleistungen 4.0

Konzepte – Methoden – Instrumente. Band 1. Forum Dienstleistungsmanagement

Author: Manfred Bruhn,Karsten Hadwich

Publisher: Springer Gabler

ISBN: 9783658175498

Category: Business & Economics

Page: 555

View: 4461

Im „Forum Dienstleistungsmanagement“ erläutern renommierte Autoren umfassend und facettenreich, warum der adäquate Umgang mit der Digitalisierung einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor sowohl für Produkthersteller als auch für Dienstleistungsunternehmen darstellt. Sie veranschaulichen, wie sich bestehende Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle als Folge der Digitalisierung stark verändern, wegfallen werden und zugleich neue entstehen können, und somit ein gravierender Strukturwandel ausgelöst wird. Band 1 nimmt Stellung zu folgenden Schwerpunkten: Der Inhalt● Konzeptionelle Grundlagen von Dienstleistungen 4.0● Methoden von Dienstleistungen 4.0● Instrumente von Dienstleistungen 4.0● Branchenspezifische Perspektiven von Dienstleistungen 4.0

Big Data

Analysen zum digitalen Wandel von Wissen, Macht und Ökonomie

Author: Ramón Reichert

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839425921

Category: Social Science

Page: 496

View: 9819

Ob die Überwachungspraktiken der NSA oder die Geschäftsmodelle von Google, Facebook & Co.: Sie alle basieren auf »Big Data«, der ungeahnten Möglichkeit, riesige Datenmengen wie nie zuvor in der Geschichte zu erheben, zu sammeln und zu analysieren. »Big Data« beschreibt damit nicht nur neuartige wissenschaftliche Datenpraktiken, sondern steht für eine tektonische Verschiebung von Wissen, Medien, Macht und Ökonomie. Im Unterschied zum Medienhype um »Big Data« schafft der Band einen Reflexionsraum zur differenzierten Auseinandersetzung mit dem datenbasierten Medienumbruch der Gegenwart. International führende Theoretiker der Digital Humanities stellen einen fachübergreifenden Theorierahmen zur Verfügung, der es erlaubt, »Big Data« in seiner gesamten sozialen, kulturellen, ökonomischen und politischen Bandbreite zeitdiagnostisch zu thematisieren. Mit Beiträgen von David M. Berry, Jean Burgess, Alexander R. Galloway, Lev Manovich, Richard Rogers, Daniel Rosenberg, Bernard Stiegler, Theo Röhle, Eugene Thacker u.a.m.

Vorsprung

A Communicative Introduction to German Language and Culture

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9781337125239

Category:

Page: N.A

View: 5474

Lernen sichtbar machen

Author: John Hattie

Publisher: N.A

ISBN: 9783834011909

Category: Effective teaching

Page: 420

View: 551

Wirtschaftsinformatik 2005

eEconomy, eGovernment, eSociety

Author: Otto K. Ferstl,Elmar J. Sinz,Sven Eckert,Tilman Isselhorst

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3790816248

Category: Business & Economics

Page: 1774

View: 2474

Die 7. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik 2005 (WI 2005) steht unter dem Leitthema eEconomy, eGovernment, eSociety. Durch dieses Thema kommt der erweiterte Gegenstand der Fachdisziplin Wirtschaftsinformatik zum Ausdruck, der ausgehend von Informationssystemen in Unternehmen zunehmend auch Informationssysteme in öffentlichen Verwaltungen und privaten Haushalten umfasst. Die Beiträge zur WI 2005 greifen folgende Schwerpunkte auf: ERP und SCM, Grid Computing, CRM/SRM, Internet-Ökonomie, eBusiness, Outsourcing, eFinance, IS- und SW-Architekturen, eGovernment, eProcurement, eLearning, Wissensmanagement, Private Services, Ubiquitous Computing, IT-Security, Semantic Web, Information Warehousing, EAI, Mobile Systeme, Softwareagenten. Darüber hinaus enthält der Tagungsband ausgewählte Hauptbeiträge namhafter Autoren. Das Buch richtet sich an Wissenschaftler und Praktiker. Es bietet Orientierungshilfe und einen umfassenden Einblick in die genannten Forschungsfelder.

Wandel der Governance der Erwerbsarbeit

Author: Irene Dingeldey,André Holtrup,Günter Warsewa

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658012382

Category: Social Science

Page: 356

View: 6460

Unter dem Leitbegriff „Governance von Arbeit“ analysieren die AutorInnen Veränderungen und Kontinuitäten in Bezug auf die Gestaltung von Arbeitsbedingungen und Karriereentwicklung, Entlohnung und Interessenvertretung, wie auch Institutionen der Reproduktion (Berufsbildung, Familie) in Deutschland. Übergreifende These ist, dass sich alte und neue Institutionen im Sinne veränderter Komplementaritäten verbinden und sowohl individuelle als auch kollektive Akteure veranlassen, z.T. neue, eigene Bewältigungs- und Entlastungsstrategien zu entwickeln. Die sozialen Folgen dieser Entwicklung werden als „bipolare Heterogenisierung“ skizziert, d.h. dass jenseits des traditionellen Kerns, der nach wie vor durch Normalarbeitsverhältnis, Normalbiographie und Normalfamilie geprägt ist, eine zunehmende Polarisierung der Arbeits- und Lebensbedingungen in Richtung Privilegierung und Prekarisierung zu erkennen ist.

Der Liebe Tun

etliche christliche Erwägungen in Form von Reden

Author: Søren Kierkegaard

Publisher: N.A

ISBN: 9783936762242

Category: Love

Page: 459

View: 9278

Handbook of Research On Entrepreneurship

What We Know and What We Need to Know

Author: Alain Fayolle

Publisher: Edward Elgar Publishing

ISBN: 0857936921

Category: Business & Economics

Page: 448

View: 8460

This indispensable Handbook offers a fresh look at entrepreneurship research, addressing what we already know, and what we still need to know, in the field. Over the course of 17 chapters, a collaboration of 24 highly-regarded researchers, expe