The Measure of All Minds

Evaluating Natural and Artificial Intelligence

Author: José Hernández-Orallo

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1316943208

Category: Computers

Page: N.A

View: 1736

Are psychometric tests valid for a new reality of artificial intelligence systems, technology-enhanced humans, and hybrids yet to come? Are the Turing Test, the ubiquitous CAPTCHAs, and the various animal cognition tests the best alternatives? In this fascinating and provocative book, José Hernández-Orallo formulates major scientific questions, integrates the most significant research developments, and offers a vision of the universal evaluation of cognition. By replacing the dominant anthropocentric stance with a universal perspective where living organisms are considered as a special case, long-standing questions in the evaluation of behavior can be addressed in a wider landscape. Can we derive task difficulty intrinsically? Is a universal g factor - a common general component for all abilities - theoretically possible? Using algorithmic information theory as a foundation, the book elaborates on the evaluation of perceptual, developmental, social, verbal and collective features and critically analyzes what the future of intelligence might look like.

Philosophy and Theory of Artificial Intelligence 2017

Author: Vincent C. Müller

Publisher: Springer

ISBN: 3319964488

Category: Computers

Page: 316

View: 7481

This book reports on the results of the third edition of the premier conference in the field of philosophy of artificial intelligence, PT-AI 2017, held on November 4 - 5, 2017 at the University of Leeds, UK. It covers: advanced knowledge on key AI concepts, including complexity, computation, creativity, embodiment, representation and superintelligence; cutting-edge ethical issues, such as the AI impact on human dignity and society, responsibilities and rights of machines, as well as AI threats to humanity and AI safety; and cutting-edge developments in techniques to achieve AI, including machine learning, neural networks, dynamical systems. The book also discusses important applications of AI, including big data analytics, expert systems, cognitive architectures, and robotics. It offers a timely, yet very comprehensive snapshot of what is going on in the field of AI, especially at the interfaces between philosophy, cognitive science, ethics and computing.

Big Mind

How Collective Intelligence Can Change Our World

Author: Geoff Mulgan

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 1400888514

Category: Political Science

Page: 280

View: 4729

A new field of collective intelligence has emerged in the last few years, prompted by a wave of digital technologies that make it possible for organizations and societies to think at large scale. This “bigger mind”—human and machine capabilities working together—has the potential to solve the great challenges of our time. So why do smart technologies not automatically lead to smart results? Gathering insights from diverse fields, including philosophy, computer science, and biology, Big Mind reveals how collective intelligence can guide corporations, governments, universities, and societies to make the most of human brains and digital technologies. Geoff Mulgan explores how collective intelligence has to be consciously organized and orchestrated in order to harness its powers. He looks at recent experiments mobilizing millions of people to solve problems, and at groundbreaking technology like Google Maps and Dove satellites. He also considers why organizations full of smart people and machines can make foolish mistakes—from investment banks losing billions to intelligence agencies misjudging geopolitical events—and shows how to avoid them. Highlighting differences between environments that stimulate intelligence and those that blunt it, Mulgan shows how human and machine intelligence could solve challenges in business, climate change, democracy, and public health. But for that to happen we’ll need radically new professions, institutions, and ways of thinking. Informed by the latest work on data, web platforms, and artificial intelligence, Big Mind shows how collective intelligence could help us survive and thrive.

Artificial General Intelligence

10th International Conference, AGI 2017, Melbourne, VIC, Australia, August 15-18, 2017, Proceedings

Author: Tom Everitt,Ben Goertzel,Alexey Potapov

Publisher: Springer

ISBN: 3319637037

Category: Computers

Page: 275

View: 4277

This book constitutes the proceedings of the 10th International Conference on Artificial General Intelligence, AGI 2017, held in Melbourne, VIC, Australia, in August 2017. The 24 regular papers presented in this book together with 1 short paper were carefully reviewed and selected from 35 submissions. They cover topics such as architectures; mathematical foundations; algorithms; safety; understanding; human cognition; and philosophy.

Robot Rules

Regulating Artificial Intelligence

Author: Jacob Turner

Publisher: Springer

ISBN: 3319962353

Category: Technology & Engineering

Page: 377

View: 3592

This book explains why AI is unique, what legal and ethical problems it could cause, and how we can address them. It argues that AI is unlike any other previous technology, owing to its ability to take decisions independently and unpredictably. This gives rise to three issues: responsibility--who is liable if AI causes harm; rights--the disputed moral and pragmatic grounds for granting AI legal personality; and the ethics surrounding the decision-making of AI. The book suggests that in order to address these questions we need to develop new institutions and regulations on a cross-industry and international level. Incorporating clear explanations of complex topics, Robot Rules will appeal to a multi-disciplinary audience, from those with an interest in law, politics and philosophy, to computer programming, engineering and neuroscience.

Die Wissenschaften vom Künstlichen

Author: Herbert A. Simon

Publisher: Springer

ISBN: 9783709193839

Category: Computers

Page: 241

View: 5226

Die Wissenschaften vom Künstlichen von Herbert A. Simon gilt seit dem Erscheinen der ersten Ausgabe im Jahr 1969 als "Klassiker" der Literatur zum Thema Künstliche Intelligenz. Simon hat zusammen mit den Computerwissenschaftlern Allen Newell, Marvin Minsky und John McCarthy Mitte der fünfziger Jahre das so bezeichnete - von Alan Turing antizipierte - Forschungsgebiet der Computerwissenschaft und der Psychologie ins Leben gerufen. Seine herausragende, allgemeinverständliche Darstellung von Grundüberlegungen und philosophischen Aspekten der Künstlichen Intelligenz ist heute aktueller denn je, nicht nur wegen der ständig zunehmenden Bedeutung der Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet, sondern auch aufgrund des verbreiteten Mangels an Grundkenntnissen für eine kritische Auseinandersetzung mit der Künstlichen Intelligenz.

IQ Tests

Author: Mathias Katz

Publisher: Haufe-Lexware

ISBN: 3448092355

Category: Law

Page: 128

View: 6727

Im Bewerbungsverfahren sind Intelligenztests die am häufigsten eingesetzten Leistungstests. Lesen Sie hier, was der Intelligenzquotient (IQ) aussagt, aus welchen typischen Bestandteilen IQ-Tests bestehen und wie Sie sich optimal darauf vorbereiten können. Inhalte: - Wie Sie sich optimal auf IQ-Tests vorbereiten können; - Zahlreiche Übungen, mit denen Sie Ihre intelligenten Fähigkeiten trainieren können; - Wie IQ-Tests konstruiert werden; - Wie Sie IQ-Tests effektiv bearbeiten und mit gutem Ergebnis bestehen.

Homo Deus

Eine Geschichte von Morgen

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406704026

Category: Social Science

Page: 576

View: 2775

In seinem Kultbuch „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ erklärte Yuval Noah Harari, wie unsere Spezies die Erde erobern konnte. In „Homo Deus“ stößt er vor in eine noch verborgene Welt: die Zukunft. Was wird mit uns und unserem Planeten passieren, wenn die neuen Technologien dem Menschen gottgleiche Fähigkeiten verleihen – schöpferische wie zerstörerische – und das Leben selbst auf eine völlig neue Stufe der Evolution heben? Wie wird es dem Homo Sapiens ergehen, wenn er einen technikverstärkten Homo Deus erschafft, der sich vom heutigen Menschen deutlicher unterscheidet als dieser vom Neandertaler? Was bleibt von uns und der modernen Religion des Humanismus, wenn wir Maschinen konstruieren, die alles besser können als wir? In unserer Gier nach Gesundheit, Glück und Macht könnten wir uns ganz allmählich so weit verändern, bis wir schließlich keine Menschen mehr sind.

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 5738

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Menschheit 2.0

Die Singularität naht

Author: Ray Kurzweil

Publisher: Lola Books

ISBN: 3944203135

Category: Technology & Engineering

Page: 672

View: 1758

Das Jahr 2045 markiert einen historischen Meilenstein: Es ist das Jahr, in dem der Mensch seine biologischen Begrenzungen mithilfe der Technik überwinden wird. Diese als technologische Singularität bekannt gewordene Revolution wird die Menschheit für immer verändern. Googles Chefingenieur Ray Kurzweil, dessen wahnwitzigen Visionen in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder genau ins Schwarze trafen, zeichnet in diesem Klassiker des Transhumanismus mit beispielloser Detailwut eine bunt schillernde Momentaufnahme der technischen Evolution und legt dar, weshalb diese so bald kein Ende finden, sondern im Gegenteil immer weiter an Dynamik gewinnen wird. Daraus ergibt sich eine ebenso faszinierende wie schockierende Vision für die Zukunft der Menschheit.

Sprache und Geist

mit einem Anhang: Linguistik und Politik

Author: Noam Chomsky

Publisher: N.A

ISBN: 9783518276198

Category: Psycholinguistics

Page: 188

View: 8422

Alan Turing, Enigma

Author: Andrew Hodges

Publisher: Springer

ISBN: 9783709158326

Category: Computers

Page: 662

View: 4891

Alan Turing, Enigma ist die Biographie des legendären britischen Mathematikers, Logikers, Kryptoanalytikers und Computerkonstrukteurs Alan Mathison Turing (1912-1954). Turing war einer der bedeutendsten Mathematiker dieses Jahrhunderts und eine höchst exzentrische Persönlichkeit. Er gilt seit seiner 1937 erschienenen Arbeit "On Computable Numbers", in der er das Prinzip des abstrakten Universalrechners entwickelte, als der Erfinder des Computers. Er legte auch die Grundlagen für das heute "Künstliche Intelligenz" genannte Forschungsgebiet. Turings zentrale Frage "Kann eine Maschine denken?" war das Motiv seiner Arbeit und wird die Schlüsselfrage des Umgangs mit dem Computer werden. Die bis 1975 geheimgehaltene Tätigkeit Turings für den britischen Geheimdienst, die zur Entschlüsselung des deutschen Funkverkehrs führte, trug entscheidend zum Verlauf und Ausgang des Zweiten Weltkriegs bei.

Neues Organon

Author: Francis Bacon,Julius Hermann von Kirchmann

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 386

View: 8881

Leben 3.0

Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz

Author: Max Tegmark

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843716706

Category: Social Science

Page: 528

View: 3837

Die Nobelpreis-Schmiede Massachusetts Institute of Technology ist der bedeutendste technologische Think Tank der USA. Dort arbeitet Professor Max Tegmark mit den weltweit führenden Entwicklern künstlicher Intelligenz zusammen, die ihm exklusive Einblicke in ihre Labors gewähren. Die Erkenntnisse, die er daraus zieht, sind atemberaubend und zutiefst verstörend zugleich. Neigt sich die Ära der Menschen dem Ende zu? Der Physikprofessor Max Tegmark zeigt anhand der neusten Forschung, was die Menschheit erwartet. Hier eine Auswahl möglicher Szenarien: - Eroberer: Künstliche Intelligenz übernimmt die Macht und entledigt sich der Menschheit mit Methoden, die wir noch nicht einmal verstehen. - Der versklavte Gott: Die Menschen bemächtigen sich einer superintelligenten künstlichen Intelligenz und nutzen sie, um Hochtechnologien herzustellen. - Umkehr: Der technologische Fortschritt wird radikal unterbunden und wir kehren zu einer prä-technologischen Gesellschaft im Stil der Amish zurück. - Selbstzerstörung: Superintelligenz wird nicht erreicht, weil sich die Menschheit vorher nuklear oder anders selbst vernichtet. - Egalitäres Utopia: Es gibt weder Superintelligenz noch Besitz, Menschen und kybernetische Organismen existieren friedlich nebeneinander. Max Tegmark bietet kluge und fundierte Zukunftsszenarien basierend auf seinen exklusiven Einblicken in die aktuelle Forschung zur künstlichen Intelligenz.

Der Schachautomat

Roman um den brillantesten Betrug des 18. Jahrhunderts

Author: Robert Löhr

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3492950604

Category: Fiction

Page: 416

View: 2442

Als Hofrat Wolfgang von Kempelen 1770 am habsburgischen Hof seinen Schach spielenden Automaten präsentiert, gilt der Maschinenmensch als großartigste Errungenschaft des Jahrhunderts. Doch tatsächlich verbirgt sich im Innern der Maschine ein Zwerg– und dieses menschliche Gehirn erweist sich als tödlich und sterblich zugleich. Von den Bleikammern Venedigs zum kaiserlichen Hof in Wien, von den Palästen des Preßburger Adels in die Gassen des Judenviertels– ein spannender historischer Roman um ein legendäres Täuschungsmanöver.