The Hop Grower's Handbook

The Essential Guide for Sustainable, Small-Scale Production for Home and Market

Author: Laura Ten Eyck,Dietrich Gehring

Publisher: Chelsea Green Publishing

ISBN: 1603585567

Category: Technology & Engineering

Page: 288

View: 6349

With information on siting, planting, tending, harvesting, processing, and brewing It’s hard to think about beer these days without thinking about hops. The runaway craft beer market’s convergence with the ever-expanding local foods movement is helping to spur a local-hops renaissance. The demand from craft brewers for local ingredients to make beer—such as hops and barley—is robust and growing. That’s good news for farmers looking to diversify, but the catch is that hops have not been grown commercially in the eastern United States for nearly a century. Today, farmers from Maine to North Carolina are working hard to respond to the craft brewers’ desperate call for locally grown hops. But questions arise: How best to create hop yards—virtual forests of 18-foot poles that can be expensive to build? How to select hop varieties, and plant and tend the bines, which often take up to three years to reach full production? How to best pick, process, and price them for market? And, how best to manage the fungal diseases and insects that wiped out the eastern hop industry 100 years ago, and which are thriving in the hotter and more humid states thanks to climate change? Answers to these questions can be found in The Hop Grower’s Handbook—the only book on the market about raising hops sustainably, on a small scale, for the commercial craft beer market in the Northeast. Written by hop farmers and craft brewery owners Laura Ten Eyck and Dietrich Gehring, The Hop Grower’s Handbook is a beautifully photographed and illustrated book that weaves the story of their Helderberg Hop Farm with the colorful history of New York and New England hop farming, relays horticultural information about the unusual hop plant and the mysterious resins it produces that give beer a distinctively bitter flavor, and includes an overview of the numerous native, heirloom, and modern varieties of hops and their purposes. The authors also provide an easy-to-understand explanation of the beer-brewing process—critical for hop growers to understand in order be able to provide the high-quality product brewers want to buy—along with recipes from a few of their favorite home and micro-brewers. The book also provides readers with detailed information on: • Selecting, preparing, and designing a hop yard site, including irrigation; • Tending to the hops, with details on best practices to manage weeds, insects, and diseases; and, • Harvesting, drying, analyzing, processing, and pricing hops for market. The overwhelming majority of books and resources devoted to hop production currently available are geared toward the Pacific Northwest’s large-scale commercial growers, who use synthetic pesticides, fungicides, herbicides, and fertilizers and deal with regionally specific climate, soils, weeds, and insect populations. Ten Eyck and Gehring, however, focus on farming hops sustainably. While they relay their experience about growing in a new Northeastern climate subject to the higher temperatures and volatile cycles of drought and deluge brought about by global warming, this book will be an essential resource for home-scale and small-scale commercial hops growers in all regions.

Brew Your Business

The Ultimate Craft Beer Playbook

Author: Karen McGrath,Regina Luttrell,M. Todd Luttrell,Sean McGrath

Publisher: Rowman & Littlefield

ISBN: 144226683X

Category: Business & Economics

Page: 220

View: 6331

From 90-minute IPAs to grapefruit sculpins, craft beer and local brewers are making a big splash in the beer scene. No longer must brewers sip their beer in cold garages, sharing among neighbors and family members. With this book, serious craft brewers learn how to take their best brews to market and newbies learn the art of craft brewing.

Brew Beer Like a Yeti

Traditional Techniques and Recipes for Unconventional Ales, Gruits, and Other Ferments Using Minimal Hops

Author: Jereme Zimmerman

Publisher: Chelsea Green Publishing

ISBN: 1603587667

Category: Cooking

Page: 336

View: 3041

Experimentation, mystery, resourcefulness, and above all, fun—these are the hallmarks of brewing beer like a Yeti. Since the craft beer and homebrewing boom of the late twentieth and early twenty-first centuries, beer lovers have enjoyed drinking and brewing a vast array of beer styles. However, most are brewed to accentuate a single ingredient—hops—and few contain the myriad herbs and spices that were standard in beer and gruit recipes from medieval times back to ancient people’s discovery that grain could be malted and fermented into beer. Like his first book, Make Mead Like a Viking, Jereme Zimmerman’s Brew Beer Like a Yeti returns to ancient practices and ingredients and brings storytelling, mysticism, and folklore back to the brewing process, including a broad range of ales, gruits, bragots, and other styles that have undeservingly taken a backseat to the IPA. Recipes inspired by traditions around the globe include sahti, gotlandsdricka, oak bark and mushroom ale, wassail, pawpaw wheat, chicha de muko, and even Neolithic “stone” beers. More importantly, under the guidance of “the world’s only peace-loving, green-living Appalachian Yeti Viking,” readers will learn about the many ways to go beyond the pale ale, utilizing alternatives to standard grains, hops, and commercial yeasts to defy the strictures of style and design their own brews.

Das geheime Leben der Kühe

Mit einem Vorwort von Alan Bennett

Author: Rosamund Young

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641222311

Category: Social Science

Page: 176

View: 7615

Wie fühlt es sich an, eine Kuh zu sein? Ziemlich ähnlich wie ein Mensch. Davon ist Rosamund Young, britische Ökobäuerin der ersten Stunde, überzeugt: Kühe haben Gefühle und gehen persönliche Beziehungen ein. Sie sprechen miteinander, geben ihre Weisheit weiter, kümmern sich um den Nachwuchs, spielen Verstecken, sind beleidigt, verärgert, traurig oder aufgekratzt. Young, die auf ihrer Farm Kite‘s Nest in den Cotswolds im Herzen Englands seit vielen Jahren biologische Landwirtschaft betreibt, hat zu ihren Kühen ein ganz besonderes Verhältnis. »Ich bin keine Schriftstellerin, ich bin Ghostwriter für meine Kühe«, sagt sie. Youngs ebenso warmherziges wie charmantes Plädoyer für einen Umgang mit den Tieren auf Augenhöhe verändert unseren Blick und lässt uns staunen. »Niemand, der dieses Buch gelesen hat, wird Kühe so sehen wie zuvor.« The Guardian

Bio-Gemüse erfolgreich direktvermarkten

Der Praxisleitfaden für die Vielfalts-Gärtnerei auf kleiner Fläche. Alles über Planung, Anbau, Verkauf

Author: Jean-Martin Fortier

Publisher: Löwenzahn Verlag

ISBN: 3706628511

Category: Gardening

Page: 224

View: 5210

GUT LEBEN VOM EIGENEN GEMÜSEANBAU! Jean-Martin Fortier hat mit "Bio-Gemüse erfolgreich direktvermarkten" ein Standardwerk der biologischen Landwirtschaft geschaffen. In seinem praxisnahen Handbuch, zeigt er Schritt für Schritt, wie man sich als Bio-Gärtner selbstständig machen kann. Dafür braucht es weder Traktoren und Co. noch viel Eigenkapital. Denn Jean-Martin Fortier hat Methoden entwickelt, mit denen sich eine kleine Fläche Land bestmöglich und mit geringen Ressourcen nutzen lässt. GEMÜSE-VIELFALT AUF KLEINER FLÄCHE: GEWINNBRINGEND UND ZUKUNFTSFÄHIG Auf weniger als einem Hektar baut er gemeinsam mit seiner Frau über 25 verschiedene Bio-Gemüsearten für 200 Familien an. Die Freude an seiner Arbeit gibt ihm ebenso recht wie sein Erfolg: Durch eine blühende solidarische Landwirtschaft, regionale Marktstände und die Versorgung von Kunden in der näheren Umgebung ist sein kleiner Bio-Betrieb nicht nur produktiv, sondern auch gewinnbringend. - selbstständig arbeiten und gut leben als Bio-GemüsegärtnerIn - Tipps und Tricks für Gemüsegärtner, die ihre Kulturtechniken verbessern möchten - rentabel wirtschaften mithilfe erprobter Methoden - keine Traktoren oder großen landwirtschaftlichen Geräte notwendig - endlich auf Deutsch: der internationale Bestseller zum Thema mit über 60.000 verkauften Exemplaren - zahlreiche Übersichten und Tabellen für eine einfache Planung: plus Anbaukalender und Finanzplan - alles Wissenswerte über biologische Düngung, Aussaat, Schädlings- und Krankheitsbekämpfung, Ernte, Lagerung und Marketing - die Antwort auf Industrialisierung und landwirtschaftliche Monopole "Unglaublich vielfältig und kleinstrukturiert, beeindruckend produktiv, gleichzeitig ressourcenschonend, ökologisch und nachhaltig: das ist meiner Überzeugung nach der Gemüsebetrieb der Zukunft. Jean-Martin Fortier zeigt, wie das ganz praktisch möglich ist." Wolfgang Palme, Bio-Gemüse-Experte

Hopfen

vom Anbau bis zum Bier

Author: Martin Biendl,Adrian Forster

Publisher: N.A

ISBN: 9783418008080

Category: Beer

Page: 317

View: 9072

Bier

Author: Heike Pfersdorff

Publisher: N.A

ISBN: 9783831008018

Category: Beer

Page: 192

View: 2283

Auf Dem Land

Das Faszinierende Leben Auf Dem Bauernhof

Author: Julia Rothman

Publisher: N.A

ISBN: 9783956141003

Category:

Page: 208

View: 1429

Vier Fische

Author: Paul Greenberg

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827074746

Category: Nature

Page: 320

View: 5747

Der preisgekrönte Autor und passionierte Angler Paul Greenberg nimmt uns mit auf eine Reise über die Flüsse und Meere dieser Welt und erzählt die Geschichte jener vier Fischarten, die mittlerweile überall die Speisekarten beherrschen: Lachs, Barsch, Kabeljau und Thunfisch. Er besucht norwegische Großfarmen, die jährlich 500 000 Tonnen Lachs produzieren - mit Hilfe genetischer Techniken, die ursprünglich bei der Schafzucht zum Einsatz kamen. In Alaska besichtigt er die einzige Fair-Trade-Fischerei der Welt. Er erklärt, warum die Meerestiere zunehmend mit Quecksilber und anderen Schadstoffen belastet sind, und schildert, wie der Mittelmeerbarsch zu einer global nachgefragten Ware werden konnte. Greenberg stellt viele der Fragen, die immer mehr Menschen beim Anblick einer Speisekarte oder der Tiefkühltruhe unseres Supermarkts beschäftigen: Was ist der Unterschied zwischen Wild-, Zucht- und Biofisch? Welchen Fisch können wir bedenkenlos essen? Was bedeutet Überfischung eigentlich? Lassen sich Fische wirklich domestizieren wie andere Tiere auch, oder sollten wir generell aufhören, Fisch zu essen? Fische, so Greenbergs Fazit, sind unser letztes wirklich ?wildes Nahrungsmittel. Womöglich nicht mehr lange. Nur wenn wir besser verstehen, unter welchen Bedingungen und um welchen Preis Fisch auf unseren Tellern landet, werden wir dem Lebensraum - und der Nahrungsquelle - Meer mit neuer, dringend gebotener Achtung begegnen.

Das grosse Buch der Selbstversorgung

Author: Dick Strawbridge,James Strawbridge

Publisher: N.A

ISBN: 9783831018222

Category:

Page: 256

View: 3658

Die Autoren bewirtschaften eine Farm in Cornwall und geben praxisnahe Ratschläge und für eine universelle Selbstversorgung - von alternativen Energien bis zum Brotbacken. Auch Stadtbewohner finden nützliche Anregungen.