The Greek Vase

The Art of the Storyteller

Author: John Howard Oakley

Publisher: N.A

ISBN: 9780714122779

Category: Vases, Greek

Page: 156

View: 6752

Wonderfully preserved Greek vases are a unique source of information about the mythology, religion, drama and daily l ife of the ancient Greek world. This sumptuous photographic book offers a superb visual introduction to the artistry of ancient Greek vases , exploring them not merely as beautiful vessels to bear water and wine, but also as instruments of storytelling and bearers of meaning. Presenting the vases and the ir imagery in their full narrative glory, The Greek Vase interprets the ir forms and stories along a variety of themes, from the adventures of gods and mythological heroes, to expressive scenes of sexual intimacy and depictions of social, family and domestic life. Throughout, the text highlights what these pictures would have meant to the people who lived with and used them, how they have been received by later generations , and the profound influence of their form, decoration and narrative on subsequent art, architecture and literature.

Bild und Mythos

Geschichte der Bilderzählung in der griechischen Kunst

Author: Luca Giuliani

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406509995

Category: Art, Greek

Page: 366

View: 8522

Wer zivilisierte die Alten Griechen?

Das Erbe der Alteuropäischen Hochkultur

Author: Harald Haarmann

Publisher: marixverlag

ISBN: 3843805520

Category: History

Page: 368

View: 4624

Der Mythos, dass die antiken Griechen aus dem Osten zivilisiert worden wären, hat angesichts neuen Wissens ausgedient. Es ist höchste Zeit, dass an seine Stelle ein aktualisiertes Bewusstsein kulturhistorischer Realitäten tritt. Die neueren Erkenntnisse von Kulturwissenschaft, Archäologie und Sprachkontaktforschung weisen in folgende Richtung: Das Fundament der griechischen Antike ist kein Eigenbau der Griechen selbst und auch kein Kulturimport von außerhalb Europas, sondern stammt zu großen Teilen aus einer älteren einheimischen Kulturtradition. Das sogenannte "griechische" Kulturerbe unserer westlichen Zivilisation ist ein Multi-Kulti-Produkt im positiven Sinne, eine Kultursymbiose, deren Wurzeln bis ins europäische Neolithikum zurückreichen. Dieses Buch leuchtet aus, wie aus Einheimischen und Migranten das Volk der Hellenen entstand.

Die Verwandlung der Sophia

Author: Harald Haarmann

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643140045

Category:

Page: N.A

View: 7619

Der Zeitgeist der Aufklärung, deren Vertreter die Vernunft zur Ikone erhoben, den Mythos vom unfehlbaren wissenschaftlichen Weltbild schufen und den Absolutismus des Konstativ-Faktischen predigten, hat angesichts der Vielzahl nicht messbarer Unabwägbarkeiten der Moderne (Entdeckung der dunklen Materie, der dunklen Energie, des Chaos, die Erfahrung mit dem außer Kontrolle geratenen Klimawandel, u.a.) ausgedient. Es kann heutzutage nicht mehr darum gehen, die Welt in immer aufwendigeren Begriffen zu analysieren und zu beschreiben. Vielmehr geht es darum, ihr einen Sinn zu geben, der am Menschen mit seinen Bedürfnissen und an seiner natürlichen Umwelt orientiert ist. Was wir brauchen, ist ein neuer Kompass, eine Art performative Aufklärung. Aufgabe dieses ersten Teils ist es, die Richtung für ein ganzheitliches Denken zu erkunden.

Auf den Spuren der Indoeuropäer

Von den neolithischen Steppennomaden bis zu den frühen Hochkulturen

Author: Harald Haarmann

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 340668825X

Category: History

Page: 368

View: 5693

Seit mehr als 3000 Jahren werden von Indien über Persien bis nach Europa indoeuropäische Sprachen gesprochen. Wo liegen die Ursprünge dieser Sprachfamilie? Wie und wann sind die unterschiedlichen Sprachzweige entstanden? Der renommierte Indogermanist Harald Haarmann schildert anschaulich, was wir heute über die Entstehung der indoeuropäischen Sprachen und Kulturen und ihre frühen Verbreitungswege wissen. Dabei gelingt es ihm eindrucksvoll, linguistische Befunde mit archäologischen Erkenntnissen und neuesten humangenetischen und klimageschichtlichen Forschungen in Beziehung zu setzen. Über sprachliche Verwandtschaften hinaus zeigt er, welche Wirtschaftsweisen, Gesellschaftsformen und religiösen Vorstellungen die frühen Sprecher indoeuropäischer Sprachen vom östlichen Mittelmeer bis zum Indus gemeinsam hatten. Besondere Beachtung finden dabei die Verschmelzungsprozesse mit vorindoeuropäischen Sprachen und Zivilisationen. So entsteht ein faszinierendes Panorama der frühen "indoeuropäischen Globalisierung" vom Ende der letzten Eiszeit bis zu den frühen Hochkulturen in Griechenland, Italien, Kleinasien, Persien und Indien.

Art and Culture of Ancient Greece

Author: Dimitra Tsakiridis,Matilde Bardi

Publisher: The Rosen Publishing Group, Inc

ISBN: 1435835905

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 40

View: 2342

Presents an introduction to Greek civilization, discussing such topics as the history, religion, art, architecture, entertainment, military practices, and government of the ancient society.

Heiße Milch

Roman

Author: Deborah Levy

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462317245

Category: Fiction

Page: 288

View: 8012

Shortlist des Man Booker Prize – die psychologisch faszinierende Geschichte einer Mutter-Tochter-Beziehung.Eine junge Frau begleitet ihre Mutter nach Spanien, wo diese in einer Spezialklinik behandelt werden soll, da die Beine ihr den Dienst versagen. Doch ist das Leiden der Mutter wirklich physischer Natur, oder versucht sie, ihre Tochter an sich zu binden? Dr. Gomez gilt als Koryphäe, deshalb reisen die beiden Engländerinnen nach Andalusien, wo sich Rose in Behandlung begibt. Sofia, deren griechischer Vater die Familie vor Jahren verließ, versucht zu ergründen, woran ihre Mutter erkrankt ist und wo sie selbst steht. Beim Schwimmen im Meer, das voller Medusen ist, in Gesprächen mit Dr. Gomez oder dessen Tochter wird ihr immer klarer, dass sie sich von ihrer Mutter befreien muss. Als sie die Deutsche Ingrid kennenlernt, die selbstbewusst und unkonventionell ihr Leben lebt, trifft Sofia Entscheidungen. Ein Roman über eine allzu enge Mutter-Tochter-Beziehung, über Abhängigkeit und Emanzipation und über die Suche nach Identität, ein Buch, das wie ein Quallenbiss brennt und noch lange nachwirkt. Deborah Levy, die Autorin von »Heim schwimmen«, wurde für diesen Roman mehrfach ausgezeichnet und für den Man Booker Prize nominiert. »Ein Roman, der in seiner Klarheit an Virginia Woolf erinnert« The Guardian

Die klassische Welt

eine Weltgeschichte von Homer bis Hadrian

Author: Robin Lane Fox

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608944672

Category: Civilization, Classical

Page: 730

View: 1708

Ein großartiges Panorama antiker Geschichte, so fulminant erzählt wie ein historischer Roman.Auf den Spuren des antikenbegeisterten römischen Kaisers Hadrian, der um 120 n. Chr. begann, sein gesamtes Imperium von Schottland bis Ägypten zu bereisen, lässt Robin Lane Fox die Antike lebendig werden,von den homerischen Epen über die Erfindung der Demokratie und den stürmischen Aufstieg des Alexanderreichs bis zur römischen Kaiserzeit und den Anfängen des Christentums. Die Fülle der historischen Ereignisse von 1000 Jahren ordnet der Autor entlang dreier Leitthemen: Freiheit, Gerechtigkeit und Luxus - Themen, die schon in der Antike und bis zum heutigen Tag die Auseinandersetzung mit der Gesellschaft bestimmen. Anschaulich und lebensvoll schildert Lane Fox,wie sich zunächst die griechische und auf ihren Schultern die römische Klassik entwickelt hat und wie antike Geschmacks- und Wertmaßstäbe uns bis heute prägen.

George Moore: the Artist's Vision, the Storyteller's Art

Author: Janet Egleson Dunleavy

Publisher: Lewisburg : Bucknell University Press

ISBN: N.A

Category: Biography & Autobiography

Page: 156

View: 9492

Traces the influences of London literary salons, Paris studios and cafes, Dublin drawing rooms, and Irish country houses and cottages on the works of George Moore. Notes the frequent changes in Moore's concept of form, style, theme, and characterization.

An Introduction to Greek Art

Sculpture and Vase Painting in the Archaic and Classical Periods

Author: Susan Woodford

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1472529057

Category: History

Page: 224

View: 723

The four centuries between the composition of the Homeric epics and the conquests of Alexander the Great witnessed an immensely creative period in Greek art, one full of experimentation and innovation. But time has taken its toll; damaged statues have lost their colour and wall paintings have been totally destroyed. And yet sympathetic study of surviving sculpture and of drawing on vases can give extraordinary insight into and appreciation of these once brilliant works This book, designed originally for students, introduces the reader to Greek sculpture and vase painting in the critical period from the eighth to the fourth centuries BC. The works discussed are generously illustrated and lucidly analysed to give a vivid picture of the splendor of Greek art. The up-dated second edition includes a new chapter examining art in Greek society, a timeline to help relate artistic development to historical events, an explanation of how dates BC are arrived at, a brief overview of Greek temple plans and a further reading list of recent books. This clear, approachable and rigorous introduction makes the beauty of Greek art more readily accessible and comprehensible, balancing description with interpretation and illustration, and is an invaluable tool to help develop insight, appreciation and comprehension.

Die verlorenen Bücher der Odyssee

Roman

Author: Zachary Mason

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518777408

Category: Fiction

Page: 230

View: 7692

Es könnte auch alles ganz anders gewesen sein: Odysseus entscheidet sich gegen den Bau des Trojanischen Pferdes; Polyphem, der bösartige Zyklop, ist ein sanftmütiger Riese; Penelope, des Wartens müde, hat längst einen anderen geheiratet oder aber: Als der Held endlich im heimatlichen Ithaka angekommen ist, langweilt er sich bald so sehr, daß er erneut die Segel hißt ... In seinem hochgelobten Debütroman erfindet Zachary Mason Homers Epos vom listenreichen Odysseus und seinen Irrfahrten ganz neu. Spielerisch packt Mason den Klassiker, stellt ihn auf den Kopf und präsentiert einen frischen, zeitgenössischen Roman über die Reise eines Mannes zu sich selbst. Und schafft dabei mit leichter Hand die Illusion, daß dieses Buch der verlorengegangene Urtext von Homers Meisterwerk sein könnte. Mason ist ein wunderbar amüsantes, kluges und wagemutiges Buch gelungen, das den postmodernen Erzählungen von Jorge Luis Borges und Italo Calvino in nichts nachsteht.

Der Parthenon

Author: Mary Beard

Publisher: N.A

ISBN: 9783150185933

Category:

Page: 240

View: 4724