The Fabric of Reality

Author: David Deutsch

Publisher: Penguin UK

ISBN: 014196961X

Category: Science

Page: 400

View: 8790

An extraordinary and challenging synthesis of ideas uniting Quantum Theory, and the theories of Computation, Knowledge and Evolution, Deutsch's extraordinary book explores the deep connections between these strands which reveal the fabric of realityin which human actions and ideas play essential roles.

Die Physik der Welterkenntnis

Auf dem Weg zum universellen Verstehen

Author: David Deutsch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034860196

Category: Science

Page: 359

View: 7352

Die verborgene Wirklichkeit

Paralleluniversen und die Gesetze des Kosmos

Author: Brian Greene

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641082072

Category: Science

Page: 448

View: 2759

Wir sind nicht allein! - Brian Greene über unsere Doppelgänger im All In seinem neuen Buch macht sich Physiker und Bestsellerautor Brian Greene auf die Suche nach der »verborgenen Wirklichkeit« im Universum. Er zeigt, warum vieles dafür spricht, dass wir in den Weiten des Kosmos nicht allein sind, und er beschreibt, welchen Parallelwelten die Astrophysiker auf der Spur sind. Wie keinem Zweiten gelingt es ihm dabei, physikalische Spitzenforschung mit hohem Unterhaltungswert zu verbinden.

Unser mathematisches Universum

Auf der Suche nach dem Wesen der Wirklichkeit

Author: Max Tegmark

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843710783

Category: Mathematics

Page: 520

View: 9586

„Max Tegmark, Prophet der Parallelwelten, flirtet mit der Unendlichkeit.“ ULF VON RAUCHHAUPT, FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGSZEITUNG WORUM GEHT ES? Max Tegmark entwickelt eine neue Theorie des Kosmos: Das Universum selbst ist reine Mathematik. In diesem Buch geht es um die physikalische Realität des Kosmos, um den Urknall und die „Zeit davor“ und um die Evolution des Weltalls. Welche Rollen spielen wir dabei – die Wesen, die klug genug sind, das alles verstehen zu wollen? Tegmark findet, dieses Terrain sollte nicht länger den Philosophen überlassen bleiben. Denn die Physiker von heute haben die besseren Antworten auf die ewigen Fragen. WAS IST BESONDERS? „Eine hinreißende Expedition, die jenseits des konventionellen Denkens nach der wahren Bedeutung von Realität sucht.“ BBC „Tegmark behandelt die großen Fragen der Kosmologie und der Teilchenphysik weitaus verständlicher als Stephen Hawking.“ THE TIMES WER LIEST? • Jeder, der das Universum verstehen will • Die Leser von Richard Dawkins und Markus Gabriel

Jetzt

Die Physik der Zeit

Author: Richard A. Muller

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104038228

Category: Science

Page: 480

View: 3918

Sie lesen jetzt das Wort »jetzt« – und schon ist es vergangen. Das flüchtige Dasein der Gegenwart hat Philosophen und Physiker vor die größten Rätsel gestellt: Was ist die Zeit? Und warum fließt sie? Generationen von Wissenschaftlern haben sich vergeblich um Antworten bemüht, einige haben es aufgegeben. Nicht so Richard A. Muller. Er hat eine Theorie der Zeit aufgestellt, die neu ist und experimentell überprüfbar. Um sie vorzustellen, erklärt er zunächst mit großem Geschick die physikalischen Grundkonzepte wie Relativität, Entropie, Verschränkung, Antimaterie und Urknall. Darauf aufbauend entfaltet er seine provozierend neue Sicht mit all ihren Folgen für die Philosophie oder die Frage nach der Willensfreiheit. Eine kraftvolle und überzeugende Vision für die Lösung des alten Rätsels der Zeit. »Muller hat einen bemerkenswert frischen und aufregenden Ansatz für die Erklärung der Zeit.« Saul Perlmutter, Physik-Nobelpreisträger »Ein provokatives und gut argumentiertes Buch über die Natur der Zeit.« Lee Smolin

Im Universum der Zeit

Auf dem Weg zu einem neuen Verständnis des Kosmos

Author: Lee Smolin

Publisher: DVA

ISBN: 3641104920

Category: Science

Page: 416

View: 2798

Wie wirklich ist Zeit? Zeit ist etwas völlig Selbstverständliches für uns, wir erleben, wie sie vergeht, wenn wir auf die Uhr schauen, Kindern beim Älterwerden zusehen oder Wettrennen beobachten. Und doch haben Physiker von Newton über Einstein bis zu den heutigen Quantenphysikern eine andere Auffassung der Zeit. Für sie ist sie nicht real, sondern eine Illusion. Für sie wird das Universum von Gesetzen beherrscht, die außerhalb der Zeit stehen, zeitlos sind, von Newtons Gravitationsgesetz bis zur Formel e=mc2. Lee Smolin hingegen sieht Zeit als die einzige fundamentale Größe des Universums. Alles andere, auch die vermeintlich unabänderlichen Gesetze, unterliegen seiner Auffassung nach der Veränderung in der Zeit. Newtons Gesetze werden vielleicht nicht immer so grundlegend bleiben, wie wir sie heute verstehen. Mit dieser revolutionären Auffassung stellt er die Zeit in den Mittelpunkt unseres Denkens über die Welt und erklärt, welche Auswirkungen das auf uns, auf die Welt, auf das Universum hat.

Quantenrealität

Jenseits der Neuen Physik

Author: HERBERT

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 303486681X

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 342

View: 984

Die Ordnung der Zeit

Author: Carlo Rovelli

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644000751

Category: Science

Page: 192

View: 5198

Leben wir in der Zeit oder lebt die Zeit vielleicht nur in uns? Alle theoretischen Physiker von Weltrang, die den großen und kleinen Kräften des Universums nachspüren, beschäftigen sich immer wieder mit der entscheidenden Frage, was Zeit ist. Wenn ihre großen Modelle die Zeit zur Erklärung des Elementaren nicht mehr brauchen, wie kommt es dann, dass sie für unser Leben so wichtig ist? Geht es wirklich ohne sie? Carlo Rovelli gibt in diesem Buch überraschende Antworten. Er nimmt uns mit auf eine Reise durch unsere Vorstellungen der von der Zeit und spürt ihren Regeln und Rätseln nach. Ein großes, packend geschriebenes Lese-Abenteuer, ein würdiger Nachfolger des Welt-Bestsellers "Sieben kurze Lektionen über Physik".

Praxishandbuch Innovation

Leitfaden für Erfinder, Entscheider und Unternehmen

Author: Bernd X. Weis

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834946389

Category: Business & Economics

Page: 300

View: 9891

Veröffentlichungen über Innovationen gibt es viele. Was fehlt, ist ein Buch, das den Erfinder konkret darin unterstützt, wie er eine Erfindung im Unternehmen kommunizieren muss, um eine möglichst breite Unterstützung dafür zu finden. Dieses Buch, nun in der 2. Auflage, schließt diese Lücke. Bernd X. Weis beschreibt den Prozess von der Erfindung zur Innovation und stellt die Kommunikationsmittel vor, die es dem Erfinder, dem Entscheider und dem Unternehmen ermöglichen, in einer gemeinsamen und für das Unternehmen nützlichen "Sprache" die Erfindung zu bewerten und weiterzuentwickeln. Diese Sprache reflektiert sich in einem auf die Erfindung abgestimmten Geschäftsmodell. Der Autor, selbst Inhaber zahlreicher Patente, stellt die dazu notwendigen Werkzeuge vor und integriert sie in den Zusammenhang des Innovationsprozesses.

Science and Religion

A Historical Introduction

Author: Gary B. Ferngren

Publisher: JHU Press

ISBN: 0801870380

Category: Religion

Page: 401

View: 3626

Written by distinguished historians of science and religion, the thirty essays in this volume survey the relationship of Western religious traditions to science from the beginning of the Christian era to the late twentieth century. This wide-ranging collection also introduces a variety of approaches to understanding their intersection, suggesting a model not of inalterable conflict, but of complex interaction. Tracing the rise of science from its birth in the medieval West through the scientific revolution, the contributors describe major shifts that were marked by discoveries such as those of Copernicus, Galileo, and Isaac Newton and the Catholic and Protestant reactions to them. They assess changes in scientific understanding brought about by eighteenth- and nineteenth-century transformations in geology, cosmology, and biology, together with the responses of both mainstream religious groups and such newer movements as evangelicalism and fundamentalism. The book also treats the theological implications of contemporary science and evaluates recent approaches such as environmentalism, gender studies, social construction, and postmodernism, which are at the center of current debates in the historiography, understanding, and application of science. Contributors: Colin A. Russell, David B. Wilson, Edward Grant, David C. Lindberg, Alnoor Dhanani, Owen Gingerich, Richard J. Blackwell, Edward B. Davis, Michael P. Winship, John Henry, Margaret J. Osler, Richard S. Westfall, John Hedley Brooke, Nicolaas A. Rupke, Peter M. Hess, James Moore, Peter J. Bowler, Ronald L. Numbers, Steven J. Harris, Mark A. Noll, Edward J. Larson, Richard Olson, Craig Sean McConnell, Robin Collins, William A. Dembski, David N. Livingstone, Sara Miles, and Stephen P. Weldon.

Eine kurze Geschichte der Zeit

Author: Stephen Hawking

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644008612

Category: Science

Page: 272

View: 3004

Ist das Universum unendlich oder begrenzt? Hat die Raumzeit einen Anfang, den Urknall? Dehnt sie sich aus? Wird sie wieder in sich zusammenstürzen? Liefe die Zeit dann rückwärts? Welchen Platz im Universum nehmen wir ein? Und ist in den atemberaubenden Modellen der Kosmologen noch Platz für einen Gott? – Es sind existenzielle Fragen, mit denen sich Stephen Hawking befasst, Fragen, die Forschung und Lehre in den Zentren der modernen Physik ebenso bestimmen wie die Diskussion von Geisteswissenschaftlern. Dieses Meisterwerk eines Jahrhundert-Genies hat unsere Weltsicht verändert. Zugleich hat Stephen Hawking damit neue Maßstäbe für die Erklärung komplexer physikalischer Zusammenhänge gesetzt. In diesem Buch, weltweit inzwischen über zehn Millionen Mal verkauft, ist das Credo des großen Physikers enthalten und lebendig. «Der Physiker Stephen Hawking ist im Begriff, die Formel zu finden, die das Universum erklärt.» ZEIT-Magazin

Natural Computing: DNA, Quantum Bits, and the Future of Smart Machines

Author: Dennis E. Shasha,Cathy Lazere

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 0393336832

Category: Computers

Page: 268

View: 2826

Computer-scientist Dennish Shasha, perhaps best known for his work on the 'Puzzling Adventures' column in Scientific American, here teams up with journalist Cathy Lazere to explore the outer reaches of current computer science theory. After dozens of interviews, they realized that while researchers are working in a variety of disciplines in science, engineering, and even finance, they all share a common vision: the future of computing is a synthesis with nature. The stories that result defy belief. Instead of designing a high precision machine that handles every possibility, space engineers propose to design machines that will adapt to handle new possibilities. Other researchers are exploring wetware processing built on DNA or bacterial cells that promises nearly free and massively parallel computation. Another designer's 'extended analog computer,' a piece of foam attached to 25 wires, has turned computing completely on its head: instead of calculating an answer using ones and zeros and arithmetic as in a digital computer, his measures an answer. In lively, readable prose, Shasha and Lazere take readers on a tour of this bizarre and fascinating world.

Das Unbehagen in der Kultur

Author: Sigmund Freud

Publisher: e-artnow

ISBN: 8027300703

Category: Social Science

Page: 79

View: 7314

Dieses eBook: "Das Unbehagen in der Kultur" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Das Unbehagen in der Kultur ist der Titel einer 1930 erschienenen Schrift von Sigmund Freud. Die Arbeit ist, neben Massenpsychologie und Ich-Analyse von 1921, Freuds umfassendste kulturtheoretische Abhandlung; sie gehört zu den einflussreichsten kulturkritischen Schriften des 20. Jahrhunderts. Thema ist der Gegensatz zwischen der Kultur und den Triebregungen. Die Kultur ist bestrebt, immer größere soziale Einheiten zu bilden. Hierzu schränkt sie die Befriedigung sexueller und aggressiver Triebe ein; einen Teil der Aggression verwandelt sie in Schuldgefühl. Auf diese Weise ist die Kultur eine Quelle des Leidens; ihre Entwicklung führt zu einem wachsenden Unbehagen. Sigmund Freud (1856-1939) war ein österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker. Er war der Begründer der Psychoanalyse und gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Theorien und Methoden werden bis heute diskutiert und angewendet.

Worlds Without End

The Many Lives of the Multiverse

Author: Mary-Jane Rubenstein

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 023152742X

Category: Science

Page: 360

View: 2687

"Multiverse" cosmologies imagine our universe as just one of a vast number of others. While this idea has captivated philosophy, religion, and literature for millennia, it is now being considered as a scientific hypothesis—with different models emerging from cosmology, quantum mechanics, and string theory. Beginning with ancient Atomist and Stoic philosophies, Mary-Jane Rubenstein links contemporary models of the multiverse to their forerunners and explores the reasons for their recent appearance. One concerns the so-called fine-tuning of the universe: nature's constants are so delicately calibrated that it seems they have been set just right to allow life to emerge. For some thinkers, these "fine-tunings" are evidence of the existence of God; for others, however, and for most physicists, "God" is an insufficient scientific explanation. Hence the allure of the multiverse: if all possible worlds exist somewhere, then like monkeys hammering out Shakespeare, one universe is bound to be suitable for life. Of course, this hypothesis replaces God with an equally baffling article of faith: the existence of universes beyond, before, or after our own, eternally generated yet forever inaccessible to observation or experiment. In their very efforts to sidestep metaphysics, theoretical physicists propose multiverse scenarios that collide with it and even produce counter-theological narratives. Far from invalidating multiverse hypotheses, Rubenstein argues, this interdisciplinary collision actually secures their scientific viability. We may therefore be witnessing a radical reconfiguration of physics, philosophy, and religion in the modern turn to the multiverse.

Das fünfte Wunder

Auf der Suche nach dem Ursprung des Lebens

Author: Paul Davies

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105607579

Category: Self-Help

Page: 320

View: 9605

Paul Davies gibt einen genauen und abwägenden Überblick über die vorhandenen Modelle der Entstehung des Lebens und fügt eine weitere, gut belegte Hypothese hinzu, nämlich die der Lebensentstehung fern von der Erde. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Quanten

Einstein, Bohr und die große Debatte über das Wesen der Wirklichkeit

Author: Manjit Kumar

Publisher: N.A

ISBN: 9783827010193

Category:

Page: 540

View: 8803

Vor dem Anfang

Eine Geschichte des Universums

Author: Martin Rees

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105608508

Category: Science

Page: 352

View: 3343

Gibt es neben unserem noch andere Universen? Wie und wann sind sie entstanden? Welche physikalischen Gesetze herrschen dort? – Die Grundfragen der Kosmologie, beantwortet von Martin Rees, einem der renommiertesten Astronomen der Welt. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)