The Encyclopedia of Demons and Demonology

Author: Rosemary Guiley

Publisher: Infobase Publishing

ISBN: 1438131917

Category: Demonology

Page: 321

View: 2663

Explores this dark aspect of folklore and religion and the role that demons play in the modern world. Includes numerous entries documenting beliefs about demons and demonology from ancient history to the present.

Encyclopedia of Demons in World Religions and Cultures

Author: Theresa Bane

Publisher: McFarland

ISBN: 0786488948

Category: Religion

Page: 416

View: 5806

This exhaustive volume catalogs nearly three thousand demons in the mythologies and lore of virtually every ancient society and most religions. From Aamon, the demon of life and reproduction with the head of a serpent and the body of a wolf in Christian demonology, to Zu, the half-man, half-bird personification of the southern wind and thunder clouds in Sumero-Akkadian mythology, entries offer descriptions of each demon’s origins, appearance and cultural significance. Also included are descriptions of the demonic and diabolical members making up the hierarchy of Hell and the numerous species of demons that, according to various folklores, mythologies, and religions, populate the earth and plague mankind. Very thoroughly indexed.

Pater Pio

Lebensgeschichte eines Heiligen

Author: Gabriele Amorth

Publisher: N.A

ISBN: 9783717111085

Category:

Page: 166

View: 960

The Encyclopedia of Witches, Witchcraft and Wicca

Author: Rosemary Guiley

Publisher: Infobase Publishing

ISBN: 1438126840

Category: Electronic books

Page: 449

View: 1993

Witchcraft practices around the world and from many periods in history are defined and explained.

Die Hexe

Author: Jules Michelet

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Civilization, Medieval

Page: 396

View: 5355

Das Buch der Vampire

von Dracula, Untoten und anderen Fürsten der Finsternis ; ein Lexikon

Author: Matthew Bunson

Publisher: N.A

ISBN: 9783453188396

Category: Vampires

Page: 314

View: 796

Das Buch Henoch

Author: Johannes Flemming,Ludwig Radermacher

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110299070

Category: Religion

Page: 171

View: 8406

King of hell

Author: Peter Clausen

Publisher: N.A

ISBN: 9783867190619

Category:

Page: 151

View: 8096

Angelus

Roman

Author: Danielle Trussoni,Rainer Schmidt

Publisher: N.A

ISBN: 9783426198780

Category:

Page: 645

View: 9826

Teufel, Satan, Luzifer

Universalgeschichte des Bösen

Author: Gérald Messadié

Publisher: N.A

ISBN: 9783423307307

Category:

Page: 435

View: 712

Die Dämonen

Nach der Chronik des Sektionsrates Geyrenhoff

Author: Heimito Doderer

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406689116

Category: Fiction

Page: 1147

View: 3000

"Die Dämonen" ist einer der bedeutendsten Großstadtromane dieses Jahrhunderts. Gestalten des Wiener Großbürgertums und des Adels, Arbeiter und Intellektuelle, aber auch Typen der Halb- und Unterwelt sind zu einem schillernden gesellschaftlichen Gewebe verflochten. Hinter dem eleganten Charme der Fünfuhrtees und Tennisturniere werden Unsicherheit, politische Fragwürdigkeiten und sexuelle Ausschweifung sichtbar. Die Handlung läuft von Anfang an auf den Brand des Wiener Justizpalastes am 15. Juli 1927 zu, den Doderer als "Cannae der österreichischen Freiheit" begreift: Im Verlauf der Auseinandersetzungen zwischen "Frontkämpfern" und Republikanischem Schutzbund waren mehrere Arbeiter umgebracht worden. Nach dem Freispruch der Mörder durch die Justiz brachen Arbeiterunruhen aus, die von der Polizei blutig niedergeschlagen wurden. Obwohl die Schicksale der Figuren meist nur indirekt mit diesem historischen Ereignis verknüpft sind, gehört es zu Doderers kunstvoller Komposition, daß sich zahlreiche ihrer Lebensprobleme an diesem Tag klären.

Dämonenglaube im Islam

Author: Tobias Nünlist

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110331683

Category: History

Page: 621

View: 3213

Der Glaube an Dämonen (ğinn) ist in islamisch geprägten Gesellschaften weit verbreitet. Da sie sowohl im Koran als auch in den Prophetenworten vielfach erwähnt werden, gelten Zweifel an ihrer Existenz als verpönt. Die Studie untersucht das Wesen von Dämonen und mit ihnen verwandten Kräften anhand arabischer und persischer Quellen aus der vormodernen Zeit. Sie stützt sich zusätzlich auf eine unveröffentlichte Materialsammlung aus dem Nachlass des Basler Orientalisten Fritz Meier (1912-1998). Wenn sich auch regionale Unterschiede feststellen lassen und sich das Auftreten von Dämonen im Lauf der Jahrhunderte veränderte, bleiben ihre Grundmerkmale von geographischen und zeitlichen Faktoren im wesentlichen doch unberührt. Dämonen manifestieren sich gern in Grenzsituationen. Eigentlich sind sie dem Menschen eher unangenehm und werden für vielfältige Schwierigkeiten im Alltag verantwortlich gemacht (v.a. Erkrankungen). Sie können aber auch helfend in Erscheinung treten. Ein Beispiel dafür ist die dichterische Inspiration. Die ğinn gelten grundsätzlich als moralisch indifferent. Obwohl sich die Studie hauptsächlich auf vormoderne Quellen stützt, vermittelt sie auch wichtige Erkenntnisse für die Untersuchung des Dämonenglaubens in der Gegenwart.