The Devil's Chessboard

Allen Dulles, the CIA, and the Rise of America's Secret Government

Author: David Talbot

Publisher: HarperCollins

ISBN: 0062276212

Category: Political Science

Page: 720

View: 2742

An explosive, headline-making portrait of Allen Dulles, the man who transformed the CIA into the most powerful—and secretive—colossus in Washington, from the founder of Salon.com and author of the New York Times bestseller Brothers. America’s greatest untold story: the United States’ rise to world dominance under the guile of Allen Welsh Dulles, the longest-serving director of the CIA. Drawing on revelatory new materials—including newly discovered U.S. government documents, U.S. and European intelligence sources, the personal correspondence and journals of Allen Dulles’s wife and mistress, and exclusive interviews with the children of prominent CIA officials—Talbot reveals the underside of one of America’s most powerful and influential figures. Dulles’s decade as the director of the CIA—which he used to further his public and private agendas—were dark times in American politics. Calling himself “the secretary of state of unfriendly countries,” Dulles saw himself as above the elected law, manipulating and subverting American presidents in the pursuit of his personal interests and those of the wealthy elite he counted as his friends and clients—colluding with Nazi-controlled cartels, German war criminals, and Mafiosi in the process. Targeting foreign leaders for assassination and overthrowing nationalist governments not in line with his political aims, Dulles employed those same tactics to further his goals at home, Talbot charges, offering shocking new evidence in the assassination of President John F. Kennedy. An exposé of American power that is as disturbing as it is timely, The Devil’s Chessboard is a provocative and gripping story of the rise of the national security state—and the battle for America’s soul.

CIA

Die ganze Geschichte

Author: Tim Weiner

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104010277

Category: History

Page: 864

View: 9200

Zwielichtige Machenschaften wie Drogenhandel und Geldwäsche, Mordkomplotte, illegale Interventionen und Folter: Seit ihrer Gründung vor sechzig Jahren steht die CIA für viele dubiose Vorgänge beginnend mit dem Kalten Krieg bis zum heutigen »War on Terror«. Es gibt kaum eine Veränderung im Weltgeschehen der letzten Jahrzehnte, bei der die CIA nicht ihre Hände im Spiel hatte, ob in Südamerika, Vietnam oder Afghanistan... In zahlreichen Filmen und Thrillern wird sie als kühler, brillanter und allmächtiger Strippenzieher der Weltpolitik dargestellt. Doch das Gegenteil ist der Fall. Der zweifache Pulitzer-Preisträger Tim Weiner zeigt beängstigend und zugleich erstaunlich unterhaltsam, mit welcher Inkompetenz und Naivität der mächtigste Geheimdienst der Welt operiert. Unter anderem war man in Langley vom Fall der Sowjetunion völlig überrascht, hatte die Invasion in Kuwait übersehen und die Warnsignale vor dem 11. September ignoriert.

The Devil’s Chessboard: Allen Dulles, the CIA, and the Rise of America’s Secret Government

Author: David Talbot

Publisher: HarperCollins UK

ISBN: 000815967X

Category: Biography & Autobiography

Page: 704

View: 6084

Based on explosive new evidence, bestselling author David Talbot tells America’s greatest untold story: the United States’ rise to world dominance under the guile of Allen Welsh Dulles, the longest-serving director of the CIA.

Summary of the Devil's Chessboard

Allen Dulles, the CIA, and the Rise of America's Secret Government

Author: Instantread Summary

Publisher: Createspace Independent Publishing Platform

ISBN: 9781523960149

Category:

Page: 58

View: 3685

The Devil's Chessboard: Allen Dulles, the CIA, and the Rise of America's Secret Government by David Talbot | Summary and AnalysisBook Preview:The Devil's Chessboard is a well-researched, insightful read into the life and legacy of Allen Dulles and the CIA. It gives numerous examples of how Dulles was not simply content to stay on American soil to fulfill American interests. As the director and founder of the CIA, Dulles exerts enormous power and influence over the nations of the world by successfully removing and installing puppet governments. Talbots offers an interesting background on Dulles, from his childhood as the son of Reverend Allen Macy Dulles to his relationship with his wife, Clover, and long-time mistress, Mary Bancroft. From the descriptions of family and friends, Dulles is described as a man who appeared indifferent to the suffering of others. He deemed people important only when he found them "useful" and was quick to dismiss them when they were not. This is a summary and analysis of the book and NOT the original book This Book Contains: * Summary Of The Entire Book * Chapter By Chapter Breakdown * Analysis Of The Reading Experience Download Your Copy Today

Blut will fließen

Author: James Ellroy

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843710287

Category: Fiction

Page: 784

View: 5788

Böse Ex-Cops, intrigante Killer, feige FBI-Informanten und gefährliche Frauen - im Spiel um Macht, Millionen und Sex sind sie alle willfährige Marionetten, gelenkt von Politikern und ihren zweifelhaften Freunden. James Ellroys Abschluss der Underworld-Trilogie ist ein gnadenlos spannender Thriller und ein literarisches Ereignis. USA, 1968: Nixon und Humphrey kandidieren für das Präsidentenamt. Der Wahlkampf ist hart und geprägt von Verleumdung und Korruption. Die Ermordung von Martin Luther King und Robert Kennedy, die Proteste von Schwarzen und Studenten wie auch der Vietnamkrieg bringen Unruhe in das Amerika jener Tage. In Los Angeles beschäftigt Scotty Bennett vom LAPD der ungeklärte brutale Überfall auf einen Geldtransporter, bei dem mehrere Millionen Dollar und eine größere Menge Smaragde verschwanden. Je mehr er bei den Ermittlungen in die Nähe der Machtzentren gerät, desto gefährdeter ist seine Mission - und auch sein Leben. Steckte das FBI hinter dem Überfall? Flossen die Millionen in Nixons Wahlkampf? Was hat Howard Hughes Nixon versprochen? James Ellroy führt zu den Hintertreppen der Macht und besticht mit seiner radikalen Gesellschaftskritik, einer explosiven Mischung aus Verschwörung und Gewalt, Besessenheit, Sex und Drogen.

Strangers On A Bridge

Author: James B. Donovan

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641188059

Category: Fiction

Page: 576

View: 1027

Die Hintergrundgeschichte zum großen Kinofilm „Bridge of Spies – Der Unterhändler“ Ostberlin 1962. An der Glienicker Brücke findet der Austausch zweier Topagenten statt. Verhandelt hat diese politische Sensation der New Yorker Anwalt James B. Donovan. In einem spektakulären Prozess bewahrte der Pflichtverteidiger den 1957 in den USA verhafteten sowjetischen Meisterspion Rudolf Abel vor dem Elektrischen Stuhl, da man ihn, so das Plädoyer, noch lebend brauche. Als ein U-2-Pilot über Russland abgeschossen wird, ist es so weit ...

Mrs. Alis unpassende Leidenschaft

Roman

Author: Helen Simonson

Publisher: Knaur eBook

ISBN: 3426414317

Category: Fiction

Page: 300

View: 3961

Ernest Pettigrew, ob seiner militärischen Vergangenheit von allen nur ‚Major’ genannt, ist Brite durch und durch und pflegt Probleme jedweder Art mit einer guten Tasse Tee zu behandeln. Als der Witwer nun auch noch den Tod seines Bruders zu betrauern hat, rückt sein zurückgezogenes Leben ins Zentrum des dörflichen Interesses – wie unpassend, dass er sich gerade jetzt mit der pakistanischen Ladenbesitzerin Mrs. Ali anfreundet.

The Ghosts of Langley

Into the CIA's Heart of Darkness

Author: John Prados

Publisher: The New Press

ISBN: 1620970899

Category: Political Science

Page: 320

View: 2696

"The Ghosts of Langley offers a detail-rich, often relentless litany of CIA scandals and mini-scandals. . . [and a] prayer that the CIA learn from and publicly admit its mistakes, rather than perpetuate them in an atmosphere of denial and impunity." —The Washington Post From the writer Kai Bird calls a “wonderfully accessible historian,” the first major history of the CIA in a decade, published to tie in with the seventieth anniversary of the agency’s founding During his first visit to Langley, the CIA’s Virginia headquarters, President Donald Trump told those gathered, “I am so behind you . . . there’s nobody I respect more, ” hinting that he was going to put more CIA operations officers into the field so the CIA could smite its enemies ever more forcefully. But while Trump was making these promises, behind the scenes the CIA was still reeling from blowback from the very tactics that Trump touted—including secret overseas prisons and torture—that it had resorted to a decade earlier during President George W. Bush’s war on terror. Under the latest regime it seemed that the CIA was doomed to repeat its past failures rather than put its house in order. The Ghosts of Langley is a provocative and panoramic new history of the Central Intelligence Agency that relates the agency’s current predicament to its founding and earlier years, telling the story of the agency through the eyes of key figures in CIA history, including some of its most troubling covert actions around the world. It reveals how the agency, over seven decades, has resisted government accountability, going rogue in a series of highly questionable ventures that reach their apotheosis with the secret overseas prisons and torture programs of the war on terror. Drawing on mountains of newly declassified documents, the celebrated historian of national intelligence John Prados throws fresh light on classic agency operations from Poland to Hungary, from Indonesia to Iran-Contra, and from the Bay of Pigs to Guantánamo Bay. The halls of Langley, Prados persuasively argues, echo with the footsteps of past spymasters, to the extent that it resembles a haunted house. Indeed, every day that the militarization of the CIA increases, the agency drifts further away from classic arts of espionage and intelligence analysis—and its original mission, while pushing dangerously beyond accountability. The Ghosts of Langley will be essential reading for anyone who cares about the next phase of American history—and the CIA’s evolution—as its past informs its future and a president of impulsive character prods the agency toward new scandals and failures.

Summary of the Devil's Chessboard:

Allen Dulles, the CIA, and the Rise of America's Secret Government

Author: Gabby Mackay,Smart Readers' Summary

Publisher: N.A

ISBN: 9781533598592

Category:

Page: 56

View: 4981

NOTE: THIS BOOK IS AN UNOFFICIAL SUMMARY FOR SMART READERS AND THIS BOOK IS NOT WRITTEN BY DAVID TALBOT. This is an enthralling account of events that led to the rise of a man, the creation of the Central Intelligence Agency (CIA) and role of the man and the CIA in America's Secret government and subsequent events that led to the death of President John Fitzgerald Kennedy. A young spymaster, Allen Dulles, rose to prominence with the dexterity of his espionage skills and his involvement in American diplomacy during the World War II. Allen Dulles was on the frontline of American spy game and he was a devoted spymaster. His reign as a spy lasted through many administrations which included the eras of Presidents Roosevelt, Eisenhower, and Kennedy. At the height of the Cold War and Castro's Cuba, Allen played a very crucial role at the helms of affairs in the CIA. His anti-Communist sentiments gave rise to subversive rebellion in some African and European states. His involvement in The Bay of Pigs Invasion that Kennedy got criticized for is described in this book. Many decisions during the Kennedy's administrations led to internal intransigence and insubordinations, within the Security circles, against the President. This book is a summary of David Talbot's industrious work, presented as a lovely compilation of a spectacular epoch in the American history. This book gives the most compact and well represented synopsis of the Devil's Chessboard in a bid to save your time and afford you a fluid and concise reading. In summary, what this book represents is a systematic presentation that is both engaging and interesting for history lovers and students. It is designed for keen insight, easy grasp and detailed understanding of one of the most spectacular era of the American history. Happy reading!

Illegale Kriege

Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren. Eine Chronik von Kuba bis Syrien

Author: Daniele Ganser

Publisher: Orell Füssli Verlag

ISBN: 3280039436

Category: Political Science

Page: 320

View: 466

"Wir, die Völker der Vereinten Nationen – fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat –, haben beschlossen: Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt." Charta der Vereinten Nationen,abgeschlossen in San Francisco am 26. Juni 1945 Mit der Gründung der UNO gilt ein weltweites Kriegsverbot. Nur in zwei Ausnahmen sind kriegerische Maßnahmen zugelassen (Selbstverteidigung oder Mandat des UNO-Sicherheitsrats). Die Realität ist jedoch eine ganz andere. Dieses Buch beschreibt, wie in Vergangenheit und Gegenwart illegale Kriege geführt werden. Es zeigt, wie die Regeln der UNO und vor allem das Kriegsverbot gezielt sabotiert wurden und welch unrühmliche Rolle hierbei die Länder der NATO spielen. Es ist ein Buch von beklemmender Aktualität.

Fassadendemokratie und Tiefer Staat

Auf dem Weg in ein autoritäres Zeitalter

Author: Jörg Becker,Daniele Ganser,Bernd Hamm,Hansgeorg Hermann,Hannes Hofbauer,Jochen Krautz,Mike Lofgren,Rainer Mausfeld,Hermann Ploppa,Jürgen Rose,Werner Rügemer,Rainer Rupp,Rainer Seidel,Andreas Wehr,Wolf Wetzel,Ernst Wolff

Publisher: Promedia Verlag

ISBN: 3853718558

Category: Political Science

Page: 272

View: 9773

Immer sichtbarer wird für Beobachter des Zeitgeschehens die schleichende Transformation parlamentarischer Demokratien in Richtung autoritärer Systeme. Organisationen, die sich ausschließlich Kapitalinteressen verpflichtet fühlen, schaffen suprastaatliche Strukturen, die sich der demokratischen Kontrolle entziehen. Vom Volk gewählte politische Repräsentanten sehen sich zu Handlangern der ökonomisch Mächtigen degradiert, viele von ihnen vollziehen den Schulterschluss mit ihnen. Politik im bürgerlichen Staat war zwar schon immer interessengeleitet, neu an der aktuellen Situation ist aber die Tatsache, dass sich die Einflussnahme der Global Player nicht mehr auf die Lobby – die Vorhalle – politischer Institutionen beschränkt, sondern dass Budget-, Finanz-, Sozial- und Umweltpolitik zunehmend auf Konzernrechnern konzipiert und dann nur mehr den einzelnen nationalen Parlamenten zum Absegnen vorgelegt werden. "Das Ende der Demokratie ... wie wir sie kennen" übertitelte der 2015 verstorbene Soziologe Bernd Hamm seinen Beitrag und gab damit den Anstoß für dieses Buch. Die hier versammelten Autoren analysieren seinen Befund aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Gemeinsam teilen sie die Überzeugung, dass sich die liberalen Demokratien, wie sie sich seit dem Zweiten Weltkrieg herausgebildet haben, im Niedergang befinden. Ihr aktueller Status ist mit dem Begriff der "Fassadendemokratie" passend beschrieben.

Das Schachbrett des Teufels

Dia CIA, Allen Dulles und der Aufstieg Amerikas heimlicher Regierung

Author: David Talbot

Publisher: Westend Verlag

ISBN: 3864896517

Category: Political Science

Page: 608

View: 3126

David Talbot liefert mit seiner packend erzählten Biographie über den langjährigen CIA-Direktor Allen Dulles nicht nur einen realen Spionage-Thriller. Sein internationaler Bestseller führt uns auf die dunkle Seite der Macht und durch ein halbes Jahrhundert amerikanischer Schattenpolitik. Als "finsterer Prinz des Kalten Krieges" entwickelte Dulles die CIA vom kleinen Nachrichtendienst zu einer schlagkräftigen Organisation zur weltweiten Durchführung verdeckter Operationen, Mordplänen gegen ausländische Staatsführer, dem Sturz legitim gewählter Regierungen im Ausland und der massenhaften Überwachung der eigenen Staatsbürger. Eine beängstigende Biographie, über Manipulation und Machtmissbrauch, die die Augen öffnet.

Ein amerikanischer Thriller

Author: James Ellroy

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843710260

Category: Fiction

Page: 768

View: 2584

Macht, Milliarden und Mord im Amerika der Kennedys. James Ellroy erzählt von der Kehrseite des Mythos jener Jahre. Es ist auch die Geschichte eines vielfachen Verrats und einer Männerfreundschaft zwischen zwei ungleichen FBI-Agenten, deren erbittertster Widersacher im Sold des Multimillionärs Howard Hughes steht.

Worm

Der erste digitale Weltkrieg

Author: Mark Bowden

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827075203

Category: Science

Page: 288

View: 5009

Dass Cyberverbrechen und Cyberwar keine bloß virtuellen Gefahren mehr sind, sickert erst allmählich ins öffentliche und politische Bewusstsein. Als der Computerwurm »Conficker« im November 2008 auf die Welt losgelassen wurde, infizierte er binnen weniger Wochen Millionen von Computern weltweit. War er in ein System eingedrungen, konnte er dieses mit anderen verbinden und so ein Netzwerk bilden, das sich von außen kontrollieren ließ. Ein solch großes Botnetz ist theoretisch in der Lage, sämtliche Computernetzwerke zu überwältigen, ohne die heute unsere Banken, Telefone, Kraftwerke oder Flughäfen, ja sogar das Internet selbst kollabieren würden - mit unabsehbaren Folgen. War »Conficker« nur das Werkzeug von Cyberkriminellen oder gar eine reale militärische Waffe mit so nie dagewesenem Zerstörungspotenzial? Mark Bowden erzählt, wie in einem dramatischen Wettlauf Computerexperten alles daransetzen, den brandgefährlichen Wurm auszuschalten. Packend beschreibt er einen nach wie vor völlig unterschätzten Krieg, der buchstäblich unter unseren Fingerspitzen auf der Tastatur ausgefochten wird.

Cold War Leaks (Telepolis)

Geheimnisvolles und Geheimdienstliches aus dem Kalten Krieg

Author: Markus Kompa

Publisher: Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG

ISBN: 3944099575

Category: Political Science

Page: 200

View: 2215

Vier Jahrzehnte hatten die beiden Supermächte nichts Dringlicheres zu tun, als mit gigantischem Aufwand die gegenseitige Vernichtung vorzubereiten. Wie war es möglich, dass sich die USA vor einer nie ernsthaft drohenden kommunistischen Invasion fürchteten? Und wie kam es umgekehrt zur sowjetischen Nervosität Anfang der 1980er Jahre, als man in Moskau mit einem nuklearen Überraschungsschlag rechnete? Was waren es für Menschen, welche die Geheimdienste aufbauten und wie dachten die Militärs wirklich? Der Autor befasste sich aus Passion ein Jahrzehnt mit der Geschichte von Geheimdiensten im Kalten Krieg. Dabei entdeckte er viele Begebenheiten, die jedenfalls nicht in deutscher Sprache erzählt wurden, etwa die Biographie des berüchtigten CIA-Begründers Allen Dulles oder des Anfang der 1960er Jahre obersten Militärs General Lyman Louis Lemnitzer. Den Juristen fasziniert der Widerspruch, dass Staaten, die eigentlich dem Recht verpflichtet sind, im Gegenteil Organisationen unterhalten, deren Aufgabe eben genau der Bruch fremden Rechts ist. Der Autor führte lange Gespräche mit Experten und Akteuren hinter den Kulissen, darunter mit "NATO-Spion" Rainer Rupp, Rotarmist Stanislaw Petrow und Bärbel Bohley, die es mit dem MfS aufnahm. Die Geschichte der Geheimdienste im Kalten Krieg eröffnet auch einen Blick auf die Mentalität und das Verhalten der heutigen Geheimdienste, die anscheinend frei Schalten und Walten können und offenbar keine Grenzen kennen.

Das Haus Wittgenstein

die Geschichte einer ungewöhnlichen Familie

Author: Alexander Waugh

Publisher: N.A

ISBN: 9783596182282

Category: Eccentrics and eccentricities

Page: 439

View: 6594

A portrait of the Wittgenstein family of Vienna traces the triumphs and vicissitudes of a star-crossed dynasty held together by a love of music yet torn apart by money, madness, conflicts of loyalty, and the cataclysmic upheaval of two world wars.

Ein amerikanischer Albtraum

Author: James Ellroy

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843710279

Category: Fiction

Page: 848

View: 8831

Dallas, 22. November 1963: John F. Kennedy ist ermordet und die Hintergründe des Attentats auf den Präsidenten werden vertuscht. Ein junger Polizist kommt in Dallas an, mit einem Überstellungsmandat und 6000 Dollar. Eine höllische Reise durch die wildesten Jahre der amerikanischen Geschichte beginnt – eine atemlose Irrfahrt durch explodierende amerikanische Träume.