Münzen und Poesie

Author: Stephanos Geroulanos,Günther Dembski,Vassiliki Penna,Vásō Pénna,Wilfried Seipel

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Coins in literature

Page: 183

View: 1387

Die griechischen Porträts

antike Repräsentation, moderne Projektion

Author: Othmar Jaeggi

Publisher: N.A

ISBN: 9783496013921

Category: Portrait sculpture, Ancient

Page: 170

View: 9670

Die Kosmographie der Inder

Nach Quellen dargestellt

Author: Willibald Kirfel

Publisher: Georg Olms Verlag

ISBN: 9783487401300

Category: Cosmogony, Hindu

Page: 437

View: 4798

Schriftbildlichkeit

Wahrnehmbarkeit, Materialität und Operativität von Notationen

Author: Sybille Krämer,Eva Cancik-Kirschbaum,Rainer Totzke

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3050057815

Category: Philosophy

Page: 460

View: 7624

Lange Zeit galt Schrift als aufgeschriebene mündliche Sprache. Doch was geschieht, wenn eine mathematische Gleichung gelöst und Musik mit Noten komponiert wird, wenn ein Autor an seinem Text feilt, die Konkrete Poesie ein Schriftspiel entfaltet, der genetische Code als Buchstabenfolge sequenziert wird, der Kabbalist Buchstaben permutiert oder der Informatiker ein Computerprogramm schreibt? Schriften sind mehr als Aufschreibsysteme für Gesprochenes; stets bergen sie lautsprachenneutrale Aspekte. Der Begriff "Schriftbildlichkeit" zielt auf einen Perspektivenwechsel: die Überwindung eines phonographisch reduzierten und eurozentrisch verengten Schriftkonzeptes. Jenseits der Dichotomie von Sprache und Bild vereinigen sich in Schriften diskursive und ikonische Merkmale – und das gilt für alphabetische wie nichtalphabetische Schriften. Schriften eröffnen Experimentierräume der kognitiven wie der ästhetischen Erfahrung. In den Beiträgen dieses programmatischen Eröffnungsbandes der neuen Buchreihe "Schriftbildlichkeit" werden explorative und kreative Leistungen von Schriften im Wechselverhältnis ihrer Sichtbarkeit und Handhabbarkeit in wissenschaftlichen und künstlerischen, in alltäglichen, spielerischen und religiösen Schriftpraktiken zutage gefördert.

Das Gaoseng-Faxian-Zhuan als religionsgeschichtliche Quelle

der älteste Bericht eines chinesischen buddhistischen Pilgermönchs über seine Reise nach Indien mit Übersetzung des Textes

Author: Max Deeg

Publisher: Otto Harrassowitz Verlag

ISBN: 9783447050715

Category: Religion

Page: 740

View: 7310

Das Gaoseng-Faxian-zhuan - oder auch Foguo-ji, "Bericht uber die buddhistischen Lander" - ist, geschrieben zu Beginn des funften Jahrhunderts, der alteste "Reisebericht" eines chinesischen buddhistischen Monches, Faxian, uber den Buddhismus in den Regionen Chinesisch-Zentralasiens und Indiens. Schon in einer sehr fruhen Phase des europaischen Interesses am Buddhismus wurde die religionsgeschichtliche Wichtigkeit dieses Textes erkannt - wie die erste franzosische Ubersetzung aus dem Jahre 1836 durch Abel Remusat deutlich zeigt -, und bis in die Gegenwart wird er als wichtige religionsgeschichtliche Quelle verwendet und zitiert. Bislang liegt von diesem Bericht jedoch, neben den alteren von Beal und Giles, keine Ubersetzung in eine westliche Sprache vor, die die neuesten Ergebnisse der Buddhismuskunde, Indologie, Sinologie, Zentralasienkunde, der Archaologie und der Kunstgeschichte - nicht zuletzt chinesischer und japanischer - miteinbezoge; diesem Mangel mochte das Buch nun Abhilfe schaffen. Uber eine Ubersetzung des Originaltextes hinaus wird dieser in den grosseren Kontext der buddhistischen Religionsgeschichte Chinas und Indiens sowie deren kultureller Umfelder gestellt, und die textspezifischen Besonderheiten eines "Pilgerberichtes" werden herausgearbeitet. Somit wird das Gaoseng-Faxian-zhuan zu einer fur die Religionsgeschichte Asiens ausserordentlich aufschlussreichen Quelle, die als kulturgeschichtliche Darstellung uber die bisher ubliche Sicht als objektiver Reisebericht hinausgeht.

Die Kelten und ihre Geschichte

Author: Barry Cunliffe

Publisher: Bastei Lübbe GmbH & CompanyKG (Lübbe Hardcover)

ISBN: 9783785705063

Category: History

Page: 224

View: 7193

Strabons Geographika: Buch XIV-XVII, Text und Übersetzung

Author: Strabo

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525259535

Category: History

Page: 574

View: 348

English summary: The only geographical description which has been preserved of the Hellenic and Roman world. Volume 4 (XIV-XVII: Text and translation): Asia Minor (continuation), Persia, India, Middle East, Egypt, North Africa. This volume completes the presentation of the greek text and of its translation. German description: Die auf zehn Bande angelegte Ausgabe enthalt einen aufgrund neuer Kollationierung der Haupthandschriften und unter Berucksichtigung der gesamten zu Strabon erschienenen Sekundarliteratur konstituierten Text mit kritischem und Testimonien-Apparat und deutscher Ubersetzung (Bande 1-4), einen Kommentar (Bande 5-8), eine Transkription der mittelalterlichen Strabon Epitome und Chrestomathie, die es erlaubt, jeweils mit einem Blick festzustellen, welche Teile des Strabontextes diese wichtigen Textzeugen enthalten (Band 9), und einen Registerband. Die Bande erscheinen jeweils im Abstand von etwa einem Jahr.

Parthia et ulteriores gentes

die politischen Beziehungen zwischen dem arsakidischen Iran und den Nomaden der eurasischen Steppen

Author: Marek J. Olbrycht

Publisher: Tuduv-Verlagsgesellschaft

ISBN: N.A

Category: Iran

Page: 337

View: 5690