The Short Oxford History of English Literature

Author: Andrew Sanders

Publisher: N.A

ISBN: 9780198186960

Category: English literature

Page: 732

View: 5430

A guide to the literature of the British Isles from the Anglo-Saxon period to the present day. The volume includes information on Old and Middle English, the Renaissance, Shakespeare, the 17th and 18th centuries, the Romantics, Victorian and Edwardian literature, Modernism, and post-war writing.

Seine Exzellenz Eugene Rougon

Die Rougon-Macquart. Die Natur- und Sozialgeschichte einer Familie im Zweiten Kaiserreich

Author: Emile Zola

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3945021448

Category: Fiction

Page: 380

View: 310

Émile Zola gilt als einer der großen französischen Romanciers des 19. Jahr-hunderts und als Leitfigur und Begründer der literarischen Strömung des Naturalismus. Während Zola zunächst lose Romane veröffentlichte und als Journalist arbei-tete, konzipierte er ab 1869 den überwiegenden Teil seiner Romane als Teile eines Zyklus mit dem Titel « Les Rougon-Macquart. Histoire naturelle et sociale d’une famille sous le Second Empire ». Die insgesamt 20 Romane der Reihe befassen sich als Familiengeschichte mit den großen sozialen und politischen Fragen seiner Zeit. Hierbei spielt der Kampf zwischen der Bourgeoisie (verkörpert durch die Rougons) und der Unterschicht (verkörpert durch die Macquarts) eine entscheidende Rolle. Zola, selber ein gemäßigter Linker, wollte die eher konservativ ausgerichtete Literatur Frankreichs durch progressive Aspekte bereichern. Die 20 Romane des Zyklus sind in chronologischer Reihenfolge: 1. Das Glück der Familie Rougon (ISBN: 9783945021392) 2. Die Beute (ISBN: 9783945021408) 3. Der Bauch von Paris (ISBN: 9783945021415) 4. Die Eroberung von Plassans (ISBN: 9783945021422) 5. Die Sünde des Abbé Mouret (ISBN: 9783945021439) 6. Seine Exzellenz Eugène Rougon (ISBN: 9783945021446) 7. Der Totschläger (ISBN: 9783945021453) 8. Ein Blatt Liebe (ISBN: 9783945021460) 9. Nana (ISBN: 9783945021477) 10. Ein feines Haus (ISBN: 9783945021484) 11. Das Paradies der Damen (ISBN: 9783945021491) 12. Die Freude am Leben (ISBN: 9783945021507) 13. Germinal (ISBN: 9783945021514) 14. Das Werk (ISBN: 9783945021521) 15. Die Erde (ISBN: 9783945021538) 16. Der Traum (ISBN: 9783945021545) 17. Das Tier im Menschen (ISBN: 9783945021552) 18. Das Geld (ISBN: 9783945021569) 19. Der Zusammenbruch (ISBN: 9783945021576) 20. Doktor Pascal (ISBN: 9783945021583)

Die Lebensfreude

La joie de vivre: Die Rougon-Macquart

Author: Emile Zola

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027216109

Category: Fiction

Page: 310

View: 9672

Der Roman Die Lebensfreude erzählt die Entwicklung eines jungen Mädchens im Frankreich der 60er und 70er Jahre des 19. Jahrhunderts. Er schildert seine Pubertät, die Liebe zu seinem Vetter und seine Einbindung in die Lebensverhältnisse einer bürgerlichen Familie. Zugleich nimmt er die verdorbenen, von Egoismus und Gier nach persönlichem Vorteil dominierten gesellschaftlichen Strukturen der Zeit unter die Lupe. Zola beschreibt, wie auf diesem Nährboden das junge Mädchen in einer schmerzhaften Entwicklung zu einem demütigen und barmherzigen Menschen wächst, wie es Kraft und Stärke entwickelt und sich so zu einem überlegenen Charakter und personifizierten Gegenentwurf zum Geist der Zeit bildet. Émile Édouard Charles Antoine Zola (1840-1902) war ein französischer Schriftsteller und Journalist. Zola gilt als einer der großen französischen Romanciers des 19. Jahrhunderts und als Leitfigur und Begründer der gesamteuropäischen literarischen Strömung des Naturalismus. Zugleich war er ein sehr aktiver Journalist, der sich auf einer gemäßigt linken Position am politischen Leben beteiligte.

Englische Literaturgeschichte

Author: Hans Ulrich Seeber

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476007383

Category: Literary Criticism

Page: 623

View: 1831

Seeber up to date! Von Beowulf und Shakespeare über Defoe und Dickens, Yeats, Eliot und Orwell bis zu Woolf, Pinter und Rushdie umfasst der Band alle großen Autorinnen und Autoren der englischen Literatur. Die 5., stark überarbeitete Auflage rückt nun auch die wichtigsten Werke des 20. und 21. Jahrhunderts ins Rampenlicht. Neue Inhalte zur Kinderliteratur und Kurzgeschichte, zum Krimi, zu Fantasy und Science Fiction sowie Werk- und Autorenporträts ergänzen den Band. Fundiert zu Epochen, Stilrichtungen, Gattungen. Mit Bildern, Marginalien und Sachregister eben ein lebendiges Nachschlagewerk.

Angles of Contingency

Literarische Kultur im England des 17.Jahrhunderts

Author: Ingo Berensmeyer

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110934884

Category: Literary Criticism

Page: 355

View: 8008

Ingo Berensmeyer analyzes the functional and material conditions of literary culture in England between 1630 and 1700. In a series of case studies he demonstrates how experiences of contingency lead to a fundamental realignment of literary effects. In the process, a new cultural configuration emerges, affecting a wide array of social practices and institutions from poetry to politics and from epistemology to civility. The book thus offers a timely reassessment of English neoclassicism, the much neglected period between Shakespeare and the novel.

Die kürzeste Geschichte Deutschlands

Author: James Hawes

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843717389

Category: History

Page: 336

View: 6977

Auf 250 Seiten einmal durch 2000 Jahre deutscher Geschichte: Überzeugend und souverän führt James Hawes von den alten Römern bis in die Gegenwart. Eine große Tour durch die Jahrhunderte, die in einer leidenschaftlichen Hommage an die Bundesrepublik endet. Der Sieg gegen die Römer im Teutoburger Wald, die barbarische Grausamkeit des Dreißigjährigen Kriegs, der Aufstieg des militaristischen Preußens im 18. Jahrhundert — wie Blitzlichter scheinen diese historischen Ereignisse in James Hawes’ fulminantem Parforceritt durch die deutsche Geschichte auf. Die alles beherrschende Frage, die sich wie ein roter Faden durch die Seiten zieht: Gehört das Herzstück Europas zum Westen oder zum Osten? Für Hawes ist klar, dass dieses Land zum Westen zählt. Die Bundesrepublik, so wie wir sie kennen, sieht er in der Tradition des wahren, historischen Deutschlands, dem Staatshörigkeit, puritanischer Eifer und narben gesichtiger Militarismus stets fremd waren. Hawes ist sich sicher: Deutschland ist heute »Europas größte Hoffnung«.

German Power

Das Paradox der deutschen Stärke

Author: Hans Kundnani

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406688640

Category: Political Science

Page: 207

View: 825

Ist ein „deutsches Europa“ die bittere Frucht der europäischen Krise? In vielen europäischen Ländern wird es so wahrgenommen. Angela Merkel wird mit Hitler verglichen, die Rede ist von deutscher „Hegemonie“ und einem neuen deutschen „Reich“. Doch Deutschland ist heute ein anderes Land als im 19. Oder 20. Jahrhundert. Nur – welches? Einmal mehr könnte es zu einer Quelle der Instabilität im Herzen Europas werden. In German Power geht Hans Kundnani der Transformation Deutschlands seit der Vereinigung 1990 nach und stellt sie in den Kontext der deutschen Geschichte vor 1945. Dabei zeigt er Ähnlichkeiten auf und benennt einige Grundkonflikte – zwischen Kontinuität und Wandel, Ökonomie und Politik, Europa und der Welt. Kundnani kommt in seinem provozierenden Essay zu dem unbequemen Schluss, dass die „deutsche Frage“ wieder zurückgekehrt ist – in geoökonomischer Gestalt.

Gedächtniskonzepte der Literaturwissenschaft

theoretische Grundlegung und Anwendungsperspektiven

Author: Astrid Erll,Ansgar Nünning

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110180268

Category: Foreign Language Study

Page: 322

View: 3998

In diesem Band werden literaturwissenschaftliche Gedachtniskonzepte erstmals systematisch erfasst und unter wissenschaftsgeschichtlichem, theoretischem und methodischem Gesichtspunkt dargestellt. Der erste Teil bietet einen Uberblick uber die klassischen Ansatze der literaturwissenschaftlichen Beschaftigung mit Erinnerung und Gedachtnis (von der Toposforschung und Intertextualitatstheorie uber die Metaphernanalyse bis hin zur Kanonforschung). Im zweiten Teil geht es um Ansatze der Literaturwissenschaft, die sich Gedachtniskonzepte anderer Disziplinen zu Eigen machen, um Literatur als Teil der kulturellen Erinnerungspraxis zu analysieren. Die Beitragerinnen und Beitrager leisten damit einen genuin disziplinaren Beitrag zu der transdiziplinar gefuhrten Diskussion um Gedachtnis und Erinnerung und zeigen zugleich Anknupfungspunkte fur einen kulturwissenschaftlichen Dialog auf.

The Oxford Companion to English Literature

Author: Dinah Birch

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0192806874

Category: Literary Collections

Page: 1164

View: 7242

Written by a team of more than 150 contributors working under the direction of Dinah Birch, and ranging in influence from Homer to the Mahabharata, this guide provides the reader with a comprehensive coverage of all aspects of English literature.

The Concise Oxford Chronology of English Literature

Author: Michael Cox

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: N.A

Category: Literary Collections

Page: 830

View: 3305

The Concise Oxford Chronology of English Literature presents a comprehensive year-by-year digest of 15,000 significant and representative works of literature published in English by British authors from 1474 to the present day. The greats sit alongside long forgotten gems, the trivial, the inspirational, and the unusual, all equally worthy of remembrance. An ideal resource for students and academics of English literature. The main chronology is supplemented by three indexes. An author index allows readers to view the literary output of any given author in chronological order, an index of periodicals gives a short overview of periodicals published during the period covered, and there is also an index of anonymous titles. This edition has been updated to include works of literature from 2002 and 2003.

Einführung in die Literaturtheorie

Author: Martin Sexl

Publisher: UTB

ISBN: 3825225275

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 323

View: 4759

Das Besondere dieser Darstellung der Entwicklungen des literaturtheoretischen Denkens ist erstens der historische Blick, der bis in die Antike zurückreicht, und zweitens das große Augenmerk auf den didaktischen Aspekt, das diese Einführung insbesondere für StudienanfängerInnen geeignet macht. Der historische Abriss bietet, als Geschichte \'erzählt\', einen ersten Überblick über die Zusammenhänge literaturtheoretischer Entwicklungen und kommt ohne Zitate und ohne Fußnoten aus. Daran schließen sechs Detailstudien zu den wichtigsten Theorien des 20. Jahrhunderts an.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 9526

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

The English Studies Book

An Introduction to Language, Literature and Culture

Author: Rob Pope

Publisher: Routledge

ISBN: 1134795440

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 448

View: 1134

The English Studies Book is uniquely designed to support students and teachers working across the full range of language, literature and culture. Combining the functions of study guide, critical dictionary and text anthology, it has rapidly established itself as a core text on a wide variety of degree programmes nationally and internationally. Revised and updated throughout, features of the second edition include: * a new prologue addressing changes and challenges in English Studies * substantial entries on over 100 key critical and theoretical terms, from 'absence' and 'author' to 'text' and 'versification' - with new entries on 'creative writing', 'travel writing' and 'translation' * practical introductions to all the major theoretical approaches, with new sections on aesthetics, ethics, ecology and sexuality * a rich anthology of literary and related texts from Anglo-Saxon to Afro-Caribbean, with fresh selections representing the sonnet, haiku, slave narratives and science fiction, and with additional texts by Elizabeth Barrett Browning, Charles Darwin, Ian McEwan, Margaret Atwood, Amy Tan and others * handy frameworks and checklists for close reading, research, essay writing and other textual activities, including use of the Internet.

The Oxford Guide to Literature in English Translation

Author: Peter France

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: 9780198183594

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 656

View: 6183

Translation has been a crucial process in world culture over the past two millennia and more. In the English-speaking cultures many of the most important texts are translations, from Homer to Beckett, the Bible to Freud. Although recent years have seen a boom in translation studies, there has been no comprehensive yet convenient guide to this essential element of literature in English. Written by eminent scholars from many countries, the Oxford Guide to Literature in English Translation meets this need and will be essential reading for all students of English and comparative literature. It highlights the place of translation in our culture, encouraging awareness of the issues raised, making the translator more visible. Concentrating on major writers and works, it covers translations out of many languages, from Greek to Korean, from Swahili to Russian. For some works (e.g. Virgil's Aeneid) which have been much translated, the discussion is historical and critical, showing how translation has evolved over the centuries and bringing out the differences between versions. Elsewhere, with less familiar literatures, the Guide examines the extent to which translation has done justice to the range of work available. The Guide is divided into two parts. Part I contains substantial essays on theoretical questions, a pioneering outline of the history of translation into English, and discussions of the problems raised by specific types of text (e.g. poetry, oralliterature). The second, much longer, part consists of entries grouped by language of origin; some are devoted to individual texts (e.g. the Thousand and One Nights) or writers (e.g. Ibsen, Proust), but the majority offer a critical overview of a genre (e.g. Chinese poetry, Spanish Golden Age drama) or of a national literature (e.g. Hungarian, Scottish Gaelic). There is a selective bibliography for each entry and an index of authors and translators.

A Handbook to Literary Research

Author: Delia da Sousa Correa,W. R. Owens

Publisher: Routledge

ISBN: 1134639627

Category: Literary Criticism

Page: 224

View: 5621

A Handbook to Literary Research is a vital, one of a kind student resource, which has been written specifically for those embarking on a Masters degree in Literature. It provides an introduction to research techniques, methodologies and information sources relevant to the study of literature at postgraduate level. The unique and invaluable guide is divided into four sections: * a practical guide to the uses of research libraries, research sources and computers, including the Internet * an introduction to the work of textual scholars and bibliographers, focusing particularly on the practical and theoretical issues faced by textual editors * an overview of literary research and literary theory, including outlines of feminist theory, deconstruction, reader-response and reception theory, new historicism, and post-colonial theory * a detailed guide on how to write and present a Masters, including a glossary and checklist for finding guides, reference books and other study sources.