Schwarze Karibik

Sklaven, Sklavereikultur und Emanzipation

Author: Michael Zeuske

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Blacks

Page: 653

View: 5081

Michael Zeuske analysiert Kuba und andere Inseln der Karibik als Fokus der Globalgeschichte der Neuzeit. Er legt die 500-jährige Geschichte von Sklaverei und Rassismus dar, er zeigt den Alltag der Sklavereigesellschaften, den Widerstand, Kultur und Religion sowie Anpassung der afrikanischen Menschen und ihrer Nachkommen in einer frühen atlantischen Boomwirtschaft.

Lateinamerikanische Literaturgeschichte

Author: Michael Rössner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476003108

Category: Literary Criticism

Page: 575

View: 6989

Streifzug durch den südamerikanischen Kontinent. Von den Inkas über die Kolonialzeit, von Borges und Neruda bis Volpi und Villoro stellt die Literaturgeschichte alle bedeutenden Schriftsteller Lateinamerikas ins Rampenlicht. Augenfällig wird dabei der gesellschaftliche und kulturelle Wandel. In der 3. Auflage um die jüngsten Entwicklungen in der lateinamerikanischen Literatur aktualisiert.

Lateinamerikanische Literaturgeschichte

Author: Michael Rössner

Publisher: J.B. Metzler

ISBN: 9783476022240

Category: Literary Criticism

Page: 575

View: 1586

Streifzug durch den südamerikanischen Kontinent. Von den Inkas über die Kolonialzeit, von Borges und Neruda bis Volpi und Villoro stellt die Literaturgeschichte alle bedeutenden Schriftsteller Lateinamerikas ins Rampenlicht. Augenfällig wird dabei der gesellschaftliche und kulturelle Wandel. In der 3. Auflage um die jüngsten Entwicklungen in der lateinamerikanischen Literatur aktualisiert.

Diskurse, Texte, Traditionen

Modelle und Fachkulturen in der Diskussion

Author: Franz Lebsanft,Angela Schrott

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3847002821

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 394

View: 8902

Was haben Dialogeröffnungen, Sonette und die Interaktionsstile unterschiedlichster kultureller und sozialer Gruppen gemeinsam? Das verbindende Element ist die Traditionalität des Sprechens – alle Sprecher folgen kulturellen Mustern, um ihre kommunikativen Intentionen erfolgreich und angemessen zu vermitteln. So wie ein Sonett oder ein Roman durch literarische Traditionen der Textgestaltung geformt ist, so folgen auch Dialogeröffnungen oder der Gesprächsstil, den Menschen in unterschiedlichen Kontexten und Kommunikationssituationen pflegen, kulturellen Traditionen und Gewohnheiten. Ausgangspunkt dieses Bandes ist die in den letzten Jahren intensiv diskutierte Funktion der Diskurstraditionen, die als kulturelles Wissen die Gestaltung von Texten anleiten und damit den Kern einer kulturbezogenen Sprachwissenschaft ausmachen. Die (romanistische) Diskurstraditionenforschung fragt nach den kulturellen Techniken des Sprechens in verschiedenen Sprach- und Kulturräumen und nach deren Relevanz für die Ausformung gesellschaftlicher und kultureller Gruppierungen. Dieser Band präsentiert und diskutiert ausgehend von der Theoriebildung in der Romanistik in verschiedenen Fachkulturen entwickelte Modelle und Methoden, die erklären, wie Traditionen unser Sprechen und Schreiben beeinflussen. Er eröffnet Perspektiven für eine fächerübergreifende philogisch-kulturwissenschaftliche Analyse von Texten und Diskursen.

Von Bolívar zu Chávez

die Geschichte Venezuelas

Author: Michael Zeuske

Publisher: N.A

ISBN: 9783858693136

Category: Venezuela

Page: 619

View: 4061

Geschichte der Welt 1350-1750

Weltreiche und Weltmeere

Author: Akira Iriye,Jürgen Osterhammel,Wolfgang Reinhard

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 340664113X

Category: History

Page: 1008

View: 2087

«Weltgeschichte ist lange Zeit als eine Geschichte des Aufstiegs und Niedergangs einer kleinen Zahl von ‚Hochkulturen‘ geschrieben worden. Unter diesen Kulturen schienen Europa oder der atlantische ‚Westen‘ während der letzten Jahrhunderte nach den Kriterien Macht, Wohlstand und kulturelle Kreativität zu dominieren. Das neue sechsbändige Werk zur Weltgeschichte, das von einem Team von Historikerinnen und Historikern vorwiegend aus den USA und Deutschland erarbeitet wird und das gleichzeitig bei C.H.Beck und Harvard University Press erscheint, verabschiedet sich von diesen Traditionen. Es leugnet die Errungenschaften des Westens nicht, stellt sie aber in den größeren Zusammenhang gleichzeitiger Entwicklungen in anderen Teilen der Welt. Dadurch wird das allmähliche, dabei aber krisenhafte Entstehen des heutigen dicht integrierten und pluralistischen Weltzusammenhangs sichtbar. Erstmals werden in diesen Bänden die Ergebnisse von mehreren Jahrzehnten internationaler Forschung zur Vorgeschichte der Globalisierung und zur Entwicklung von Gesellschaften und politischen Ordnungen auf allen Kontinenten von führenden Experten zusammenfassend dargestellt. Weltgeschichte erscheint hier nicht als Aneinanderreihung einzelner Spezialgeschichten. Die Aufmerksamkeit richtet sich auf bisher wenig beachtete Querbeziehungen und Wechselwirkungen: auf Migrationen von Einzelnen und Gruppen und die Gründung neuer Gesellschaften, auf die interkontinentale Ausbreitung von Technologien, Religionen oder politischen Ideen, auf globale Kommunikationsnetze, Handelsströme und Konsummuster, auf Imperialismus, Kolonialismus und großräumige Kriege.»

Die iberoromanisch-basierten Kreolsprachen

Ansätze der linguistischen Beschreibung

Author: Angela Bartens

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Afrikaans language

Page: 345

View: 1345

For review see; Jacques Arends, in New West Indian Guide / Nieuwe West-Indische Gids, 1998, vol. 72, no. 1 & 2. - Title mentioned in: Caribbean Studies Bibliography 1995.

Einführung in die Literatur- und Kulturwissenschaft Lateinamerikas

Schwerpunkt Hispanoamerika

Author: Susanne Hartwig

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476055477

Category: Literary Criticism

Page: 526

View: 3673

Dieser Band bietet eine umfassende Einführung in die Literatur und Kultur Lateinamerikas (mit dem Schwerpunkt Hispanoamerika) und zeigt die engen Wechselwirkungen zwischen Literatur- und Kulturtheorien. Er stellt die Epochen der lateinamerikanischen Literatur von den präkolumbischen Texten bis zum Kino vor und gewährt dabei immer auch Ausblicke auf Brasilien. Umfangreiche Kapitel präsentieren kulturwissenschaftliche Ansätze anhand der Leitdifferenzen "Eigenes und Fremdes", "Vergangenheit und Gegenwart" sowie "Dominanz und Marginalisierung", die von Identitätsfragen bis zur cultura popular der Telenovela und des Comics reichen. – Mit Kästen zur Vertiefung ausgewählter Themen, Musterinterpretationen, zahlreichen Abbildungen und einem umfangreichen Download-Angebot.

Weltgeschichte der Sklaverei

Author: Egon Flaig

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406720293

Category: Social Science

Page: 245

View: 1465

Dass wir ohne Sklaverei leben, ist nicht selbstverständlich. Dieser Zustand ist historisch errungen und kann wieder verloren gehen. Die Anzahl der in Unfreiheit geratenden Menschen steigt täglich; damit drohen die Menschenrechte zu wertlosem Papier zu werden. Dieses Buch zeigt, was hier auf dem Spiele steht. Es schildert, worin Sklaverei bestand, wie Lieferzonen für die stetig steigende Sklavennachfrage entstanden, wie sich die Sklaverei seit der Antike entwickelte und weltweit durchgesetzt wurde.

Made in Venezuela

Notizen zur "bolivarianischen Revolution"

Author: Raul Zelik,Sabine Bitter,Helmut Weber

Publisher: N.A

ISBN: 9783935936286

Category: Venezuela

Page: 176

View: 2845

Venezuela unter Chávez

Aufbruch oder Niedergang?

Author: Oliver Diehl,Wolfgang Muno

Publisher: N.A

ISBN: 9783865271808

Category: Venezuela

Page: 175

View: 6251

Zeitenwende

Politik nach dem Neoliberalismus

Author: Hans-Jürgen Burchardt

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Globalization

Page: 320

View: 6621

Die neue Sklaverei

Author: Kevin Bales

Publisher: N.A

ISBN: 9783888972645

Category: Social problems

Page: 381

View: 5433

Ebenso wie das Buch 'Ware Mensch' (BA 12/00), mit dem der italienische Experte für internationale organisierte Kriminalität, Pino Arlacchi, kürzlich eine engagierte faktenreiche Darstellung der bestehenden Formen moderner Sklaverei vorlegte, zeichnet sich auch die umfangreiche Untersuchung des amerikanischen Soziologen und Unterstützers der Organisation 'Anti-Slavery International', Kevin Bales, durch engagierte Expertise und große Anschaulichkeit aus. Die ausführlich geschilderten Fallbeispiele aus Thailand, Mauretanien, Brasilien, Pakistan und Indien zeigen in differenzierter Wahrnehmung auch fließende Übergänge von harten Arbeitsbedingungen zu echter Versklavung, beleuchten nationale und internationale Hintergründe sowie zu beobachtende Ansätze einer Änderung der Verhältnisse. Arlacchi wie Bales können gleichermaßen als fundierte und aktuelle Problembeschreibungen öffentlichen Bibliotheken jeder Größe neben dem Schüler geeigneten Bändchen der Süd-Nord-Reihe 'Zum Beispiel Sklaverei' (BA 4/96) sehr empfohlen werden. (2 S).

Venezuela

die bolivarische Republik

Author: Rafael Sevilla

Publisher: N.A

ISBN: 9783895021978

Category:

Page: 322

View: 8146

Historische Sprachwissenschaft

Erkenntnisinteressen, Grundlagenprobleme, Desiderate

Author: Péter Maitz

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110273306

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 329

View: 2518

Contemporary historical linguistics is characterized by basic instabilities in its theoretical foundations. The studies in this volume both reveal and question this theoretical instability. The authors reflect about the potentials and limitations of different paths to knowledge, different underlying theoretical and methodological principles, as well as about those aspects of research on the history of language linked to the history of science and epistemology.

Französische Lexikographie

Einführung und Überblick

Author: Elmar Schafroth

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 311037241X

Category: Foreign Language Study

Page: 310

View: 9035

This book provides an in-depth introduction to the theory and practice of French lexicography. The main chapters are devoted to lexicology, lexicography, structures of lexicographic works, the information content of monolingual dictionaries, and French-language dictionaries. The volume serves as a guide for introductory courses on French linguistics and lexicography.

King Cotton

Eine Globalgeschichte des Kapitalismus

Author: Sven Beckert

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406659225

Category: Business & Economics

Page: 525

View: 8294

Vor mehr als 250 Jahren wurde das Reich errichtet, in dem King Cotton herrscht. Krieg, Sklaverei und Ausbeutung standen an seiner Wiege. Während fremde Kulturen rücksichtslos zerschlagen wurden, häuften Händler im Zusammenspiel mit der Staatsgewalt enorme Vermögen an. Ein neues ökonomisches Prinzip begann seinen globalen Siegeszug. Sven Beckert, Professor für Geschichte an der Harvard-Universität, schildert die Geschichte des Kapitalismus im Spiegel eines Produktes, das heute jeder von uns am Leibe trägt – der Baumwolle. Die Geschichte des Kapitalismus gehört zu den spannendsten Themen der aktuellen Geschichtswissenschaft. Fast immer aber geht es dabei um einzelne Epochen oder Regionen. Sven Beckert wagt in seinem brillanten Buch erstmals eine übergreifende Darstellung, die anhand einer einzigen Ware höchst anschaulich zeigt, wie der Kapitalismus entsteht, sich gleichsam einübt und nach und nach die Lebensverhältnisse und Arbeitsbedingungen, ja das Schicksal der Menschen überall auf der Welt seinen Bewegungsgesetzen unterwirft. Das Resultat ist ein ebenso verstörendes wie erhellendes Buch darüber, wie unsere globale Welt von heute entstanden ist.