Reasons and Persons

Author: Derek Parfit

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191622443

Category: Philosophy

Page: 560

View: 5328

This book challenges, with several powerful arguments, some of our deepest beliefs about rationality, morality, and personal identity. The author claims that we have a false view of our own nature; that it is often rational to act against our own best interests; that most of us have moral views that are directly self-defeating; and that, when we consider future generations the conclusions will often be disturbing. He concludes that moral non-religious moral philosophy is a young subject, with a promising but unpredictable future.

Personen, Normativität, Moral

Ausgewählte Aufsätze

Author: Derek Parfit

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518740962

Category: Philosophy

Page: 436

View: 4214

Derek Parfits bahnbrechende Arbeiten zur personalen Identität, zur Metaethik und zur normativen Ethik prägen seit Jahrzehnten die Debatten der praktischen Philosophie weltweit. Seine zentrale Frage lautet: Worauf kommt es eigentlich an? Er beantwortet sie mit einer innovativen Theorie, die eine reduktionistische Auffassung von personaler Identität mit einer objektiven Theorie praktischer Gründe und einer verblüffenden Vereinigung von Kantianismus, Kontraktualismus und Konsequentialismus verbindet. Erstmals liegen mit diesem Band nun Texte in deutscher Übersetzung vor, die das philosophische Schaffen Parfits in seiner ganzen Breite abdecken.

Sind Sie hochsensibel?

Wie Sie Ihre Empfindsamkeit erkennen, verstehen und nutzen

Author: Elaine N. Aron

Publisher: MVG Verlag

ISBN: 3864153298

Category: Self-Help

Page: 376

View: 8997

Intensiver sehen, hören, fühlen – wenn Ihre Empfindungen Sie zu überwältigen drohen Wie nehmen Sie Ihre Welt wahr? Beeinträchtigen Lärm, Gerüche oder Stress Ihr Wohlbefinden? Haben Sie eine reiche Vorstellungskraft und lebendige Träume? Spüren Sie Feinheiten in Ihrer Umgebung auf und können Sie sich auf Ihre Intuition verlassen? Wenn Sie diese Fragen mit "ja" beantworten, dann sind Sie wahrscheinlich hochsensibel und äußerst feinfühlig in der Wahrnehmung äußerer Eindrücke. Hochsensible Menschen stoßen im Alltag jedoch auf viele Schwierigkeiten und werden oft fälschlicherweise als schüchtern stigmatisiert. Elaine N. Aron ist selbst hochsensibel. Einfühlsam und fundiert, basierend auf wissenschaftlichen Untersuchungen und Hunderten von Gesprächen, gibt sie einen umfassenden Einblick in das Phänomen Hochsensibilität. Sie gibt Ratschläge im Umgang mit Hürden im Alltag und erläutert, wie hochsensible Menschen zu einem ganz neuen Selbstbewusstsein finden.

Tote Mädchen lügen nicht - Filmausgabe

Author: Jay Asher

Publisher: cbt Verlag

ISBN: 3641220041

Category: Young Adult Fiction

Page: 288

View: 6598

Der Bestseller jetzt als Netflix-Serie Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die tot ist. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe haben zu ihrem Tod geführt, dreizehn Personen hatten ihren Anteil daran. Clay ist einer davon ... Mit exklusivem Fotomaterial zur Netflix-Serie, produziert von Selena Gomez!

Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben

Author: Matt Haig

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423429135

Category: Fiction

Page: 288

View: 5335

Authentisch und anrührend Ein Buch, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Denn mit 24 Jahren wird Matt Haig von einer lebensbedrohlichen Krankheit überfallen, von der er bis dahin kaum etwas wusste: einer Depression. Es geschieht auf eine physisch dramatische Art und Weise, die ihn buchstäblich an den Abgrund bringt. Dieses Buch beschreibt, wie er allmählich die zerstörerische Krankheit besiegt und ins Leben zurückfindet. Eine bewegende, witzige und mitreißende Hymne an das Leben und das Menschsein – ebenso unterhaltsam wie berührend.

13 Dinge, die mental starke Menschen NICHT tun

An alle, die sich heute besser fühlen möchten als gestern

Author: Amy Morin

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104032858

Category: Self-Help

Page: 256

View: 2293

Dieses Buch macht Sie stark! Und das sofort! Depression und Burnout sind für Amy Morin keine Fremdworte: Auf den Tag genau drei Jahre, nachdem sie ihre Mutter verloren hatte, starb ihr Mann ganz plötzlich an einem Herzinfarkt. Morin wurde mit nur 26 Jahren Witwe und musste selbst lernen, nach diesen schweren Schicksalsschlägen zu mentaler Stärke zu finden. Sie nutzte den Umbruch zum Neuanfang. Die Psychotherapeutin und Sozialpädagogin Amy Morin weiß: Wir alle sind nur so gut, wie unsere schlechtesten Angewohnheiten es zulassen. Sie sind wie eine schwere Last, sie behindern, ermüden und frustrieren. Sie halten uns davon ab, unser Potential voll auszunutzen, sie führen zu Depression und Burnout. Unsere mentale Stärke und Resilienz steigern wir, indem wir negative Verhaltens- und Denkmuster ablegen, wie z.B. in Selbstmitleid zu versinken, sofortige Erfolge zu erwarten oder das Alleinsein zu fürchten. Freuen wir uns stattdessen auf Veränderungen, besiegen wir unsere Ängste, werden wir glücklich und erfolgreich! Der erste Ratgeber mit einem ganz neuen Ansatz zur Verbesserung der mentalen Stärke und der Resilienz: mitreißend, effektiv und überzeugend!

Aufklärung jetzt

Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt. Eine Verteidigung

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104030685

Category: Philosophy

Page: 736

View: 6159

Eine leidenschaftliche Antithese zum üblichen Kulturpessimismus und ein engagierter Widerspruch zu dem weitverbreiteten Gefühl, dass die Moderne dem Untergang geweiht ist. Hass, Populismus und Unvernunft regieren die Welt, Wissenschaftsfeindlichkeit macht sich breit, Wahrheit gibt es nicht mehr: Wer die Schlagzeilen von heute liest, könnte so denken. Doch Bestseller-Autor Steven Pinker zeigt, dass das grundfalsch ist. Er hat die Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte gründlich untersucht und beweist in seiner fulminanten Studie, dass unser Leben stetig viel besser geworden ist. Heute leben wir länger, gesünder, sicherer, glücklicher, friedlicher und wohlhabender denn je, und nicht nur in der westlichen Welt. Der Grund: die Aufklärung und ihr Wertesystem. Denn Aufklärung und Wissenschaft bieten nach wie vor die Basis, um mit Vernunft und im Konsens alle Probleme anzugehen. Anstelle von Gerüchten zählen Fakten, anstatt überlieferten Mythen zu glauben baut man auf Diskussion und Argumente. Anschaulich und brillant macht Pinker eines klar: Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt sind weiterhin unverzichtbar für unser Wohlergehen. Ohne sie wird die Welt auf keinen Fall zu einem besseren Ort für uns alle. »Mein absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten.« Bill Gates

Entdecken Sie Ihre Stärken jetzt!

Das Gallup-Prinzip für individuelle Entwicklung und erfolgreiche Führung

Author: Marcus Buckingham,Donald O. Clifton

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593502526

Category: Business & Economics

Page: 288

View: 9747

Stärken der Mitarbeiter stärken, anstatt ihre Schwächen bekämpfen - das ist es, was Unternehmen erfolgreich macht. Denn wer täglich das tun darf, was er am besten kann, arbeitet am effektivsten. Damit individuelle Stärken einfach identifiziert und gefördert werden können, haben die Autoren den Strengths- Finder entwickelt. Dieser Selbsttest ermittelt die fünf größten persönlichen Stärken. In diesem Bestseller erhalten Führungskräfte und Mitarbeiter fundierte Informationen, wie diese "Top Five" im Arbeitsalltag am besten eingesetzt werden können - für mehr Zufriedenheit, Motivation und Erfolg im Job.

Rethinking the Good

Moral Ideals and the Nature of Practical Reasoning

Author: Larry S. Temkin

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0190208651

Category: Philosophy

Page: 640

View: 2423

In choosing between moral alternatives -- choosing between various forms of ethical action -- we typically make calculations of the following kind: A is better than B; B is better than C; therefore A is better than C. These inferences use the principle of transitivity and are fundamental to many forms of practical and theoretical theorizing, not just in moral and ethical theory but in economics. Indeed they are so common as to be almost invisible. What Larry Temkin's book shows is that, shockingly, if we want to continue making plausible judgments, we cannot continue to make these assumptions. Temkin shows that we are committed to various moral ideals that are, surprisingly, fundamentally incompatible with the idea that "better than" can be transitive. His book develops many examples where value judgments that we accept and find attractive, are incompatible with transitivity. While this might seem to leave two options -- reject transitivity, or reject some of our normative commitments in order to keep it -- Temkin is neutral on which path to follow, only making the case that a choice is necessary, and that the cost either way will be high. Temkin's book is a very original and deeply unsettling work of skeptical philosophy that mounts an important new challenge to contemporary ethics.

AnalyOmen 2

Proceedings of the 2nd Conference "Perspectives in Analytical Philosophy"

Author: Georg Meggle,Andreas Mundt

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110152531

Category: Analysis (Philosophy)

Page: 573

View: 5716

Introducing Philosophy Through Film

Key Texts, Discussion, and Film Selections

Author: Richard Fumerton,Diane Jeske

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1405171022

Category: Philosophy

Page: 611

View: 1993

Philosophy Through Film offers a uniquely engaging and effective approach to introductory philosophy by combining an anthology of classical and contemporary philosophical readings with a discussion of philosophical concepts illustrated in popular films. Pairs 50 classical and contemporary readings with popular films - from Monty Python and The Matrix to Casablanca and A Clockwork Orange Addresses key areas in philosophy, including topics in ethics, philosophy of religion, philosophy of mind, free will and determinism, the problem of perception, and philosophy of time Each unit begins with an extensive introduction by the editors and ends with study questions linking readings to films Features chapter by chapter discussion of clips from films that vividly illustrate the critical philosophical arguments and positions raised in the readings

Explaining the Reasons We Share

Explanation and Expression in Ethics

Author: Mark Schroeder

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191022926

Category: Philosophy

Page: 256

View: 8516

Normative ethical theories generally purport to be explanatory—to tell us not just what is good, or what conduct is right, but why. Drawing on both historical and contemporary approaches, Mark Schroeder offers a distinctive picture of how such explanations must work, and of the specific commitments that they incur. According to Schroeder, explanatory moral theories can be perfectly general only if they are reductive, offering accounts of what it is for something to be good, right, or what someone ought to do. So ambitious, highly general normative ethical theorizing is continuous with metaethical inquiry. Moreover, he argues that such explanatory theories face a special challenge in accounting for reasons or obligations that are universally shared, and develops an autonomy-based strategy for meeting this challenge, in the case of requirements of rationality. Explaining the Reasons We Share pulls together over a decade of work by one of the leading figures in contemporary metaethics. One new and ten previously published papers weave together treatments of reasons, reduction, supervenience, instrumental rationality, and legislation, to paint a sharp contrast between two plausible but competing pictures of the nature and limits of moral explanation—one from Cudworth and one indebted to Kant. A substantive new introduction provides a map to reading these essays as a unified argument, and qualifies their conclusions in light of Schroeder's current views. Along with its sister volume, Expressing Our Attitudes, this volume advances the theme that metaethical inquiry is continuous with other areas of philosophy.

Natural Reasons

Personality and Polity

Author: S. L. Hurley

Publisher: Oxford University Press on Demand

ISBN: 0195080122

Category: Mathematics

Page: 462

View: 9974

This provocative study revives a classical idea about rationality by developing analogies between the structure of personality and the structure of society in the context of contemporary work in the philosophy of mind, ehtics, decision theory, and social choice theory.

Dialoge

Author: Stanislaw Lem

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518743155

Category: Fiction

Page: 319

View: 2158

In diesem Werk, das in einer Reihe steht mit seiner >Summa Technologiae (1976) und Phantastik und Futurologie

On What Matters

Two-volume set

Author: Derek Parfit

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 019162022X

Category: Philosophy

Page: 1440

View: 4703

On What Matters is a major work in moral philosophy. It is the long-awaited follow-up to Derek Parfit's 1984 book Reasons and Persons, one of the landmarks of twentieth-century philosophy. Parfit now presents a powerful new treatment of reasons, rationality, and normativity, and a critical examination of three systematic moral theories - Kant's ethics, contractualism, and consequentialism - leading to his own ground-breaking synthetic conclusion. Along the way he discusses a wide range of moral issues, such as the significance of consent, treating people as a means rather than an end, and free will and responsibility. On What Matters is already the most-discussed work in moral philosophy: its publication is likely to establish it as a modern classic which everyone working on moral philosophy will have to read, and which many others will turn to for stimulation and illumination.

Persons and Immortality

Author: Kenneth A. Bryson

Publisher: Rodopi

ISBN: 9789042004856

Category: Religion

Page: 208

View: 9731

This book casts the argument for personal immortality into new light as the outcome of systems processes rather than human nature. Personal immortality is the output of becoming human rather than of being human. If this is the case, then God must be seen to enter into personal relationships with us: a view that current science supports.

... trotzdem Ja zum Leben sagen

Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager

Author: Viktor E. Frankl

Publisher: Kösel-Verlag

ISBN: 3641059038

Category: Psychology

Page: 192

View: 2931

Mehrere Jahre musste der österreichische Psychologe Viktor E. Frankl in deutschen Konzentrationslagern verbringen. Doch trotz all des Leids, das er dort sah und erlebte, kam er zu dem Schluss, dass es selbst an Orten der größten Unmenschlichkeit möglich ist, einen Sinn im Leben zu sehen. Seine Erinnerungen, die er in diesem Buch festhielt und die über Jahrzehnte Millionen von Menschen bewegten, sollen weder Mitleid erregen noch Anklage erheben. Sie sollen Kraft zum Leben geben.