Qualitative Interviews

Author: Sabina Misoch

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110354616

Category: Social Science

Page: 301

View: 8612

Qualitative interviews are a key tool in modern research practice. What are the different forms of the qualitative interview? Which method is suitable for which situation? How does one conduct qualitative interviews in practice? The book answers these and other questions by presenting methodological principles and different interview methods with schemata, figures, and examples, along with a discussion of their advantages and disadvantages.

Qualitative Interviews in der Marktforschung

Author: N.A

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640403886

Category: Business & Economics

Page: 30

View: 9770

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Technische Universität Kaiserslautern, Sprache: Deutsch, Abstract: Quantitative Forschung [...] ist derzeit die vorherrschende Methode zur Erhebung von Daten zu Marktforschungszwecken. Sie eignet sich insbesondere dazu eine möglichst breite Bevölkerungsschicht hinsichtlich eines Themenbereiches zu befragen, deren Meinungen zu erfassen und aus der statistischen Erhebung Informationen zu erhalten. Quantitative Methoden dienen auf Grund ihrer Fundierung auf bereits bestehendem Wissen primär zu Überprüfung bereits aufgestellter Theorien. Sie stoßen demzufolge im Bezug auf die Generierung neuer Erkenntnisse auf Grenzen.1 2 Qualitative Methoden hingegen zeichnen sich durch eine sehr offene Gestaltungsweise (mit einem möglichst geringen Maß bereits bestehender theoretischer Konzepte) aus. Dadurch erlauben sie es den Forschungsgegenstand in seiner Tiefe zu analysieren und zu verstehen und gewährleisten somit einen Erkenntniszuwachs.3 Oftmals reicht die alleinige Datensammlung mittels standardisierter Befragung nicht aus, um Konsequenzen für das Handeln von Unternehmen abzuleiten. Vielmehr ist es notwendig Ursachen für bestimmte Verhaltensweisen der Konsumenten zu ergründen um daraus mögliche Handlungsalternativen für ein Unternehmen abzuleiten. Da quantitative Forschung nicht dazu geeignet ist, derartig tiefgründige Gedanken zu erfassen, werden vermehrt qualitative Marktforschungsinstrumente eingesetzt, die sich durch eine hohe Flexibilität und Offenheit auszeichnen und es damit ermöglichen die Schwachstellen quantitativer Methoden auszugleichen. Eines dieser Instrumente ist das qualitative Interview, welches innerhalb dieser Arbeit vorgestellt wird. Zunächst wird dazu im ersten Abschnitt grundlegend erläutert, wodurch ein qualitatives Interview gekennzeichnet ist und wodurch es sich von quantitativen Interviews differenziert. Aufbauend auf den in 2.2 erläuterten Merkmalen, werden dann unterschiedliche Formen qualitativer Interviews dargestellt. Anschließend werden aufbauend auf diesen Grundlagen im dritten Abschnitt die Besonderheiten bei der Durchführung qualitativer Interviews betrachtet Weiterführend wird dann erklärt wie erhaltene Daten analysiert werden und welche Probleme sich durch die Wahl des qualitativen Interviews als Forschungsmethode ergeben können. Im letzten Abschnitt wird abschließend untersucht welche der aufgeführten Formen, mit welcher Begründung, in der Marktforschung zur Anwendung kommen und wie qualitative und quantitative Interviews miteinander verknüpft werden können.

Qualitative Interviews mit Jugendlichen führen

Ein Leitfaden

Author: Heinz Reinders

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110469561

Category: Social Science

Page: 275

View: 4474

This book aims to aid researchers in implementing interview studies with adolescents. It provides guidance for each step in the research process. The updated new edition has been expanded with new content in the "Planning and Execution" chapter.

Das Qualitative Interview

Author: Sigrid Hundhammer

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638121364

Category: Education

Page: 64

View: 8840

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: unbenotet, Universität Paderborn (Diplom-Pädagogik), Veranstaltung: Seminar: Projekt Qualitative Interviews, 2 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Seminararbeit möchte ich mich in die Thematik der empirischen Sozialforschung einarbeiten und in diesem Rahmen auch selber eine Untersuchung, nämlich ein Interview, durchführen. Das Thema für dieses Interview, das sich schon aus dem Seminar „Qualitative Interviews“ ergab, lautet „Vorstellungen und Erwartungen an ein Uni-Studium“. Dieses Thema fand ich besonders interessant, weil die Zeit meiner Entscheidung für oder gegen ein Studium noch nicht allzulange zurückliegt, ich mich also noch recht gut an eigene Vorstellungen und Erwartungen erinnern kann, und weil es mich nun als Studentin interessiert, etwas darüber zu erfahren, wie die Vorstellungen eines Abiturienten heute aussehen. Da ich jetzt selber schon studiere, kann ich das Thema vielleicht auch mit größerem Überblick und größerer Objektivität beurteilen und die Vorstellungen der Befragten mit meinen Erfahrungen vergleichen. In der folgenden Seminararbeit werde ich im zweiten Kapitel zunächst einen Überblick über die empirische Sozialforschung mit ihren zentralen Methoden geben, wobei der Schwerpunkt auf der Vorstellung des qualitativen Interviews liegt, da ich diese Methode der Sozialforschung ja selber anwenden möchte. Auf diesem theoretischen Hintergrund werde ich dann im dritten Kapitel darlegen, wie die einzelnen Schritte der Planung des eigenen Verfahrens aussehen und wie sie mit dem Probeinterview realisiert wurden, und anschließend werde ich in Kapitel vier zur tatsächlichen Durchführung meines Interviews, dem genauen Vorgehen und schließlich der inhaltlichen Auswertung kommen. Im fünften Kapitel möchte ich abschließend noch eine methodische Reflexion meines Interviews vornehmen, in der ich auf die einzelnen Arbeitsschritte während der Planung, Durchführung und Auswertung eingehen werde. [...]

Qualitative Interviewing

The Art of Hearing Data

Author: Herbert J. Rubin,Irene S. Rubin

Publisher: SAGE Publications

ISBN: 1412978378

Category: Social Science

Page: 265

View: 7421

The book describes in-depth qualitative interviewing from the very beginning to last step, from its underlying philosophy and assumptions to project design, analysis and write up. In responsive interviewing, the stages of research-design, data gathering, and analysis-are intimately linked. Researchers perform analysis throughout their projects, not just at the end, so that as they learn more, they can modify both the research problem they are exploring and the questions they ask. The book assumes no prior knowledge or experience, and the authors' tone is conversational, revealing that interviewers can make mistakes, recover from them and still obtain rich and meaningful information.

What is Qualitative Interviewing?

Author: Rosalind Edwards,Janet Holland

Publisher: A&C Black

ISBN: 1849668027

Category: Social Science

Page: 128

View: 3320

What is Qualitative Interviewing? is an accessible and comprehensive 'what is' and 'how to' methods book. It is distinctive in emphasising the importance of good practice in understanding and undertaking qualitative interviews within the framework of a clear philosophical position. Rosalind Edwards and Janet Holland provide clear and succinct explanations of a range of philosophies and theories of how to know about the social world, and a thorough discussion of how to go about researching it using interviews. A series of short chapters explain and illustrate a range of interview types and practices. Drawing on their own and colleagues' experiences Holland and Edwards provide real research examples as informative illustrations of qualitative interviewing in practice, and the use of a range of creative interview tools. They discuss the use of new technologies as well as tackling enduring issues around asking and listening and power dynamics in research. Written in a clear and accessible style the book concludes with a useful annotated bibliography of key texts and journals in the field. What is Qualitative Interviewing? provides a vital resource for both new and experienced social science researchers across a range of disciplines.

Qualitative Interviews mit Kindern

Author: Natalie Schlee

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638615952

Category: Education

Page: 16

View: 690

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 2,0, Universität Osnabrück, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die neue Kindheitsforschung betrachtet Kinder als gleichwertige Gesellschaftsmitglieder und aktiv handelnde Akteure in ihrer Lebensumwelt. Sie sieht ihre Aufgabe nicht nur darin, Kinder zu erforschen, sondern „aus der Perspektive von Kindern“ zu forschen. Um sich in die Welt der Kinder zu versetzen, ihre Wünsche, Gedanken, Handlungen, Ideen, Probleme, Interessen und Reaktionen zu verstehen, bedient sich die neue Kindheitsforschung unterschiedlicher Methoden. Neben teilnehmender Beobachtung und standardisierter Befragungen sind auch qualitative Interviews eine oft angewandte Methode bei der Forschung mit Kindern. Doch qualitative Interviews mit Kindern gestalten sich in vielen Hinsichten schwieriger als bei Jugendlichen oder Erwachsenen. Vor allem das Alter und die damit verbundene Verbalisierungsfähigkeit sowie die Kompetenz der Kinder, über eigene Erfahrungen und Erlebnisse ausführlich und detailliert erzählen zu können, stellen eine wichtige Einschränkung bei der Anwendung dieser Forschungsmethode dar. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich sowohl mit den Problemen als auch mit den Lösungsmöglichkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung qualitativer Interviews mit Kindern. Es wird außerdem ein Überblick darüber gegeben, zu welchen Fragestellungen die Methode der qualitativen Interviews in der Forschung mit Kindern eingesetzt wird, und die, für die Forschung mit Kindern bedeutendsten, Interviewformen werden kurz skizziert.

Das qualitative Interview. Methoden der Sozialforschung

Author: Janine Betz

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668546320

Category: Medical

Page: 13

View: 3891

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,3, Philosophisch-Theologische Hochschule der Pallottiner Vallendar, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Augenmerk diese Hausarbeit liegt zunächst bei der Gegenüberstellung von quantitativer und qualitativer Forschung und anschließend bei einer zentralen Methode der Datenerhebung im Rahmen der qualitativen Forschung, dem Interview. Es soll herausgearbeitet werden, inwieweit sich die Methode des qualitativen Interviews dazu eignet, Phänomene, die täglich in Pflegeheimen stattfinden, zu erforschen. Die Pflegewissenschaft enthält Aspekte von allen drei Wissenschaftsbereichen: den Naturwissenschaften, den Human- und Sozialwissenschaften und den Geisteswissenschaften. Diese drei Bereiche werden mittels Sozialforschung ergründet, durch welche der Forscher überhaupt erst zu wissenschaftlicher Erkenntnis gelangt. Man unterscheidet dabei die quantitative von der qualitativen Sozialforschung. In angewandten Fachbereichen, wie der Pflegewissenschaft, gewinnt die qualitative Sozialforschung immer mehr an Bedeutung, denn durch sie lassen sich pflegewissenschaftliche Phänomene, bei denen das subjektive Erleben und die innere Gefühlswelt der Probanden oft im Mittelpunkt stehen, erklären.

Das qualitative Interview

Befund eines qualitativen Interviews im verstehend-narrativen Paradigma - mit Fallbeispiel

Author: Catrin Neumayer

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640877942

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 31

View: 3476

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Methoden und Forschungslogik, Note: 1,0, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, ein von mir, im Zuge der Lehrveranstaltung „das qualitative Interview“, durchgeführtes Interview in transkribierter Form darzustellen. Im Anschluss daran sollen die bedeutungsvollen, narrativen Strukturen des Gesagten herausgearbeitet werden, um zu hinterfragen welche Thematiken und Schwierigkeiten sich für Jugendliche, die sich im Übergangsstadium zwischen Schule und Arbeit, somit im Arbeitsfindungsprozess, befinden, welche als Probanden innerhalb dieser Untersuchung befragt wurden, ergeben. Als Vorgangsweise wurde dafür ein offenes Leitfadeninterview, mit der Zielsetzung dem Befragten möglichst viel Erzählungsfreiraum zu geben, verwendet, da sich durch Selbiges die „subjektiven Bedeutungsstrukturen, die sich im freien Erzählen [...] herausschälen [lassen], sich [ jedoch in] einem systematischen Abfragen aber verschließen [würden]“ (Mayring, 2002: S.72), herausgearbeitet werden können. „Ziel des Intensivinterviews ist es im Rahmen [...] der Forschung genaue Informationen vom Befragten, unter besonderer Berücksichtigung von Sprache und Bedürfnissen zu erlangen. [...]“ (Friedrichs 1985: S. 247f) Somit sucht diese Arbeit das durchgeführte Interview möglichst genau zu beschreiben, ferner die sich daraus ergebenden Vor- und Durchführungsschritte, sowie damit verbundene Problematiken zu beschreiben und im letzten Teil der Arbeit das Gesagte anhand der Analysemethode der „grounded theory“ zu hinterfragen. 1. Einleitung 1 2. Zugang zum Feld 1 2.1. Gatekeeper 1 2.2. Anfangssituation 2 2.3. Befragungsatmosphäre 2 3. Methode 3 3.1. Kriterien eines qualitativen Interviews 3 4. Leitfaden 4 4.3. Pretest 4 4.4. Rolle des Forschers 4 4.5 Problematiken 5 5. Hauptteil 6 5.1. Transkriptionsverfahren 6 5.2. grounded theory 6 6. Interpretation 7 6.1. zentrales Thema 8 6.2. Kontext 8 6.3. ursächliche Bedingungen 9 6.4. intervenierende Bedingungen 11 6.5. Handlungsstrategien 13 6.6. Konsequenzen 13 7. Schlussfolgerungen 14 8. Konklusion 14 9. Literaturnachweiß 15

Interviews in Qualitative Research

Author: Nigel King,Christine Horrocks,Joanna Brooks

Publisher: SAGE

ISBN: 1473987687

Category: Social Science

Page: 360

View: 8056

This dynamic user-focused book will help you to get the data you want from your interviews. It provides practical guidance regarding technique, gives top-tips from real world case studies and shares achievable checklists and interview plans. Whether you are doing interviews in your own research or just using other researchers’ data, this book will tell you everything you need to know about designing, planning, conducting and analyzing quality interviews. It explains how to: - Construct ethical research designs - Record and manage your data - Transcribe your notes - Analyse your findings - Disseminate your conclusions Written using clear, jargon-free terminology and with coverage of practical, theoretical and philosophical issues all grounded in examples from real interviews, this is the ideal guide for new and experienced researchers alike. Nigel King is Professor of Applied Psychology at the University of Huddersfield. Christine Horrocks is Professor of Applied Social Psychology and Head of the Department of Psychology at Manchester Metropolitan University. Joanna Brooks is Lecturer in the Manchester Centre for Health Psychology at the University of Manchester.

Qualitative Interviewing

Author: Svend Brinkmann

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199861390

Category: Psychology

Page: 177

View: 1408

Qualitative interviewing has today become one of the most common research methods across the human and social sciences, but it is an approach that comes in different guises. Qualitative Interviewing will help its readers write, represent, understand, and critique qualitative interview research in its many forms as currently practiced. The book begins with a theoretically informed introduction to qualitative interviewing by presenting a variegated landscape of how conversations have been used for knowledge-producing purposes. Particular attention is paid to the complementary positions of experience-focused interviewing (phenomenological positions) and language-focused interviewing (discourse-oriented positions), which focus on interview talk as reports (of the experiences of interviewees) and accounts (occasioned by the situation of interviewing), respectively. The following chapters address various ways of designing qualitative interview studies and a guide to writing up the methodological procedures and results of an interview study. The book concludes with a presentation of the most common errors in interview reports, offering a range of solutions and strategies for evaluating research findings based on qualitative interviews.

Qualitative Interviews. Conducting interviews as a means of qualitative study. Main types of interviews

Author: Leo Decher

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668576378

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 43

View: 1679

Seminar paper from the year 2016 in the subject Communications - Research, Studies, Enquiries, grade: 1,7, Friedrich-Alexander University Erlangen-Nuremberg, language: English, abstract: With regard to educational income and school development technological progress offers increasing possibilities in the fields of knowledge transfer and classroom management. This is especially reflected in so called ‘iPad classes’ that were initiated at the ‘Realschule’. Those classes are part of a pilot experiment in the Bavarian mainstream system. According to the school’s website the desired advantages are, amongst others, fast availability in group work periods, reinforcing medial competence, individual learning and quick access to educational contents from the internet. I came to visit such classes during my first student internship in 2013. Now that a couple of years have passed I aim to find out in how far teachers and pupils think that it had been a good choice for them to take part in this project. Therefore, I am going to conduct interviews with both a participating teacher and two students. The interviews will cover advantages and disadvantages that come to the interviewees’ minds concerning the daily use of tablet computers at school as well as ideas the respondents have to keep improving the educational contact with innovative learning tools such as iPads. This research will be prepared, conducted and evaluated on a qualitative level.

Das qualitative Interview

Zur Praxis interpretativer Analyse sozialer Systeme

Author: Ulrike Froschauer,Manfred Lueger

Publisher: Grove/Atlantic, Inc.

ISBN: 9783825224189

Category: Social Science

Page: 236

View: 2929

Diese systematische Einführung bietet einen Einstieg in die Planung und Durchführung von qualitativen Interviews zur Analyse sozialer Systeme (Gemeinden, Organisationen, Gruppen oder Familien). Die Autoren zeigen verschiedene Möglichkeiten zur Erstellung von Forschungsdesigns und führen drei sich ergänzende Interpretationsverfahren vor. Darüber hinaus erläutern sie Strategien der Qualitätssicherung und informieren über den methodologischen Hintergrund dieses interpretativen sozialwissenschaftlichen Verfahrens. Das Buch wendet sich an Studierende der Soziologie, Politikwissenschaft, Pädagogik, Psychologie oder Wirtschaftswissenschaften sowie Personen, die sich beruflich mit Organisationsdiagnosen oder prozeßorientierter Unternehmensberatung beschäftigen.

Das Qualitative Interview

Author: Anna-Maria Skora

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638339262

Category: Education

Page: 41

View: 6713

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: Unbenotet, Universität Paderborn, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Arbeit ist die Dokumentation der theoretischen Grundlagen der empirischen Sozialforschung sowie die Dokumentation des eigenen Interviewverfahrens. Planung, Durchführung und Auswertung eines qualitativen Interviews. Es werden die persönlichen Erfahrungen bei der Erprobung einer wissenschaftlichen Befragung in Form von ständiger Reflexion festgehalten werden. Im Sommersemester 2004 belegte ich das Seminar „Projekt Qualitatives Interview“. Der Inhalt des Seminars ist nicht nur für die Vordiplomsprüfungen relevant, sondern ist darüber hinaus sehr wichtig für den Beruf eines Diplom-Pädagogen bzw. einer Diplom-Pädagogin und somit auch sicherlich für meinen eigenen beruflichen Werdegang von Bedeutung.

InterViews

Learning the Craft of Qualitative Research Interviewing

Author: Steinar Kvale,Svend Brinkmann

Publisher: SAGE

ISBN: 0761925422

Category: Social Science

Page: 354

View: 5803

The First Edition of InterViews has provided students and professionals in a wide variety of disciplines with the “whys” and “hows” of research interviewing, preparing students for learning interviewing by doing interviews and by studying examples of best practice. The thoroughly revised Second Edition retains its original seven-stage structure, continuing to focus on the practical, epistemological, and ethical issues involved with interviewing. Authors Steinar Kvale and Svend Brinkmann also include coverage of newer developments in qualitative interviewing, discussion of interviewing as a craft, and a new chapter on linguistic modes of interview analysis. Practical and conceptual assignments, as well as new “tool boxes,” provide students with the means to dig deeper into the material presented and achieve a more meaningful level of understanding. New to This Edition · Includes new developments in qualitative interviewing: New materials cover narrative, discursive, and conversational analyses. · Presents interviewing as a social practice: Knowledge produced by interviewing is discussed as linguistic, conversational, narrative, relational, situated, and pragmatic. · Addresses a variety of interviews forms: In addition to harmonious, empathetic interviews, the authors also cover confrontational interviews. Intended Audience This text is ideal for both novice and experienced interview researchers as well as graduate students taking courses in qualitative and research methods in the social sciences and health sciences, particularly departments of Education, Nursing, Sociology, Psychology, and Communication. Praise for the previous edition: “I think this is one of the most in-depth treatments of the interview process that I have seen. The frank and realistic approach that the authors take to this topic is rather unique and will be very reassuring to researchers who are undertaking an interview study for the first time.” —Lisa M. Diamond, University of Utah

Auswertung qualitativer Interviews nach der Methode der Rekonstruktiven Fallanalyse von Rosenthal und Fischer-Rosenthal mit Fallbeispiel

Author: Nicole Giese

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638831493

Category:

Page: 56

View: 9451

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,7, Georg-August-Universitat Gottingen (Institut fur Kulturanthropologie/Europaische Ethnologie), Veranstaltung: Ausertung qualitativer Interviews, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Um ein narratives Interview einwandfrei auswerten zu konnen, muss der Forscher sich stets vor Augen halten, dass es sich bei dieser Art Text um eine Erzahlung handelt, die auf den Erinnerungen des Biographen aufgebaut ist. Erinnerungen, und somit auch die Erzahlungen, sind immer retrospektiv und unterscheiden somit sich vom eigentlichen Erlebnis. Beachtet werden muss auch, dass man sich nicht alle Erlebnisse merkt. Grunde dafur, dass Ereignisse nicht ins Gedachtnis aufgenommen werden, sind z.B. chaotisches Erleben einer Situation, einem mangelnden Wechsel der Umgebung oder die Routinisierung von Situationen. Auch Situationen, die keinem genauen Ort und keiner genauen Zeit zuzuordnen sind, werden schwerer ins Gedachtnis aufgenommen. Genauso schwierig, wie das Verhaltnis von Erlebnis zu Erinnerung, stellt sich auch das Verhaltnis von der Erinnerung zur Erzahlung dar. Der Erzahlprozess findet auf einer anderen Ebene statt, als die Erinnerung. Bei der Erzahlung muss der Erzahler seinem Zuhorer die Gedanken zuganglich machen, indem er sie verbalisiert. Allerdings kann der Erzahlprozess auch zu einer weiteren Suche und Rekonstruktion von Erinnerungen fuhren, wenn er vom Zuhorer stimuliert und nicht blockiert wird. Somit enthalt die erzahlte Geschichte sowohl mehr, als auch weniger als die Erinnerung. Gewisse Verzerrungen zwischen dem Erlebnis, der Erinnerung und der Erzahlung sind also immer normal und lassen sich zumeist durch die Struktur des Textes erkennen. So werden sie als Faktor auch untersucht und konnen mit in die Interpretation einfliessen

Die Qualität qualitativer Daten

Manual für die Durchführung qualitativer Interviews

Author: Cornelia Helfferich

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322934454

Category: Social Science

Page: 187

View: 4599

Theoretische Überlegungen, praktische Übungen und zahlreiche Textbeispiele für das Verhalten von InterviewerInnen bei der Durchführung qualitativer Interviews, die als Module für selbstorganisierte InterviewerInnen-Schulungen genutzt werden können.

Qualitative Methods and Health Policy Research

Author: Elizabeth A. Murphy,Robert Dingwall

Publisher: Transaction Publishers

ISBN: 9780202368429

Category: Health & Fitness

Page: 230

View: 9609

Qualitative researchers have traditionally been cautious about claiming that their work was scientific. The "right-on" schools have exaggerated this caution into an outright rejection of science as a model for their work. Science is, for them, outmoded; "an archaic form of consciousness surviving for a while yet in a degraded form" (Tyler 1986:200). Scientists' assertions that they are in pursuit of truth simply camouflage their own lust for power. There is no essential difference between truth and propaganda. The authors acknowledge that the boundary between science and propaganda has often been breached and some distrust of scientific claims may be healthy. They also question the claim that science creates disinterested and objective knowledge of an observer-independent world without concluding that science is impossible. The skeptics' reservations about qualitative research are based on the deep-rooted assumption among natural scientists, and some social scientists, that there is a world "out there," prior to, and independent of, their observations. This world can be known objectively in the sense that all observers will, if identically placed, see it in exactly the same way. If a suitable language were available, they would also all produce identical descriptions. From these observations they can work out the laws governing the world's operations. The authors try to resolve these contrary claims by asserting that science is a procedural commitment. It consists of openness to refutation, a conscientious and systematic search for contradictory evidence, and a readiness to subject one's preconceptions to critical examination. The devotion to truth as a regulative ideal is an essential difference between science and propaganda. This work is a unique and innovative defense of scientific method. Elizabeth Murphy is reader in sociology and social policy at the University of Nottingham, UK. Robert Dingwall is professor and director of the Institute for the Study of Genetics, Biorisks, and Society at the University of Nottingham, UK.

Learning From Strangers

The Art and Method of Qualitative Interview Studies

Author: Robert S. Weiss

Publisher: Simon and Schuster

ISBN: 9781439106983

Category: Social Science

Page: 256

View: 9367

Learning From Strangers is the definitive work on qualitative research interviewing. It draws on Robert Weiss's thirty years of experience in interviewing and teaching others how to do it. The most effective interviews, says Weiss, rely on creating cooperation -- an open and trusting alliance between interviewer and respondent, dedicated to specific and honest accounts of both internal and external events. Against the eclectic background of his work in national sample surveys, studies based on semi-structured interviewing, and participant observation, Weiss walks the reader through the method of qualitative interview studies: sample selection, development of an interview guide, the conduct of the interview, analysis, and preparation of the data. Weiss gives examples of successful and less successful interviews and offers specific techniques and guidelines for the practitioner.

A Companion to Qualitative Research

Author: Uwe Flick,Ernst von Kardoff,Ines Steinke

Publisher: SAGE

ISBN: 9780761973751

Category: Social Science

Page: 432

View: 3134

A Companion to Qualitative Research draws on the work of an array of leading scholars from Europe, Britain and North America to present a summary of every aspect of the qualitative research process from nuts-and-bolts methods and research styles, to examinations of methodological theory and epistemology. It is one of the few surveys of qualitative research to adopt a genuinely international voice.