Programm für eine neue Wissenschaftstheorie

Author: Sabine Müller

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826027505

Category: Knowledge, Theory of

Page: 343

View: 9048

Die Physikerin und Philosophin Sabine Müller entwirft in diesem Buch das Programm für eine neue Wissenschaftstheorie, in dem sie zentrale Prinzipien des Kritischen Rationalismus und der Analytischen Philosophie revidiert. Auch das cartesianische Wissenschaftsparadigma unterzieht sie einer gründlichen Kritik: Dessen reduktionistisches, deterministisches und mechanistisches Naturbild ist naturwissenschaftlich überholt und ethisch nicht haltbar. Die Autorin argumentiert dagegen für ein Naturbild, das am Bild des Organismus statt des Mechanismus orientiert ist. Ein solches Naturbild findet sich von der Renaissance über die Romantik bis zu Teilen der modernen Na-turwissenschaft neben dem szientistischen Mainstream. Die von Sabine Müller entworfene neue Wissenschaftstheorie basiert auf dem Naturbild der sog. Romantischen Wissenschaft und auf einer naturphilosophisch begründeten Ethik, die die Autorin hier entwirft. Die Arbeit liefert ein praktisch anwendbares Ergebnis: eine Methodologie zur Bewertung wis-senschaftlicher Begriffe, deren Leistungsfähigkeit schließlich am Beispiel des Intelligenz-Begriffs der Psychologie demonstriert wird.

Abschied von der Küchenpsychologie

Das Wichtigste für Ihre psychologische Allgemeinbildung

Author: Hans-Peter Nolting

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644465819

Category: Family & Relationships

Page: 368

View: 7054

Volkstümliche und wissenschaftliche Psychologie klaffen oft weit auseinander. Dass man an Boxbirnen «Aggressionen loswerden» kann, dass es visuelle und auditive Lernertypen gibt, dass bestimmte Denkspiele ein «Gehirnjogging» sind solche und andere Annahmen sind weit verbreitet, allerdings nicht in der Wissenschaft. Dieses Buch greift aber nicht nur populäre Irrtümer auf, sondern erörtert viele weitere Fragen, die ein Thema von Alltagsdiskussionen sind und für die man daher auch Sachkenntnisse besitzen sollte. Zugleich leitet es dazu an, auch an psychologische Probleme, für die man kein Vorwissen mitbringt, «mit System» heranzugehen. Das Buch ist keine Einführung in die Psychologie als Wissenschaft, obgleich es sich auf sie stützt. Unter psychologischer Allgemeinbildung versteht der Autor vielmehr Wissen und Kompetenz für den Umgang mit Fragen, mit denen man im Leben häufig konfrontiert wird.

Vom Wissenschaftlichen Erkennen

Aristoteles, Hegel, N. Hartmann

Author: Frank-Peter Hansen

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826031779

Category: Knowledge, Theory of

Page: 144

View: 8310

Intelligenzdiagnostik

Author: Heinz Holling,Franzis Preckel,Miriam Vock

Publisher: Hogrefe Verlag

ISBN: 3840916267

Category: Psychology

Page: 186

View: 3473

Die Intelligenz einer Person spielt in vielen Lebensbereichen eine bedeutende Rolle. Die Anwendungsfelder der Intelligenzdiagnostik sind entsprechend vielfältig. Nach einer kurzen Einführung in den aktuellen wissenschaftlichen Stand der Theorie der Intelligenzmessung und einem Überblick über Geschichte und Modelle der Intelligenzforschung widmet sich das Buch vor allem anwendungsorientierten Fragen der Intelligenzdiagnostik. Dabei werden für die Praxis der Intelligenzdiagnostik relevante Aspekte, wie z.B. die Entwicklung der Intelligenz oder Geschlechterunterschiede, dargestellt sowie die sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Intelligenzdiagnostik bei Kindern und im höheren Lebensalter thematisiert. Das Buch gibt einen Überblick über die Anlässe und Ziele der Intelligenzdiagnostik und stellt auf unterschiedliche Anwendungskontexte bezogene Empfehlungen zur Auswahl von Verfahren bereit. Derzeit auf dem Markt befindliche Testverfahren werden detailliert mit Hinweisen für die jeweilige Ergebnisinterpretation vorgestellt. Zahlreiche Fallbeispiele erleichtern die Umsetzung der Ausführung in die diagnostische Praxis.

Über den Wert der Gregorschen Definitionsmethode zur Beurteilung der Intelligenz bei Kindern von 5 Bis 14 Jahren

Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Medizinischen Fakultät an der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin

Author: Anni Lichtenstein

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662315319

Category: Education

Page: 41

View: 4882

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Psychologie der Schizophrenie

Author: Hans W. Berze,Hans W. Gruhle

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3709160057

Category: Medical

Page: 169

View: 8047

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Hotel- und Barpsychologie

Psychologie für die Gastronomie

Author: Claus Lampert

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3827430305

Category: Psychology

Page: 156

View: 2265

Hotel- und Barpsychologie, was ist denn das? Der Diplom Psychologe und Psychologische Psychotherapeut Claus Lampert stellte als Pionier auf dem Gebiet der Hotel- und Barpsychologie fest, dass sich im Gastronomie Bereich viele Mitarbeiter für psychologische Zusammenhänge interessieren. So vermittelt dieses abbildungsreiche Lehrbuch branchenrelevante fundierte psychologische Grundkenntnisse und bietet zahlreiche praktische und alltagsrelevante Übungen, die dazu anregen, die Sichtweise auf das Arbeitsfeld und sich selbst zu hinterfragen. Dieses Werk ist ein kompaktes Lehrbuch für Auszubildende, sowie ein Begleitbuch für die Fort- und Weiterbildung, wie auch eine faszinierende und spannende Lektüre für alle diejenigen, die ihre Kompetenzen und ihr Wissen in diesem Bereich erweitern wollen.

Intelligenz und Rasse

Franz Boas' psychologischer Antirassismus zwischen Amerika und Deutschland, 1920-1942

Author: Alexa Geisthövel

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839425603

Category: Science

Page: 330

View: 1547

Die testpsychologischen Arbeiten des deutsch-amerikanischen Anthropologen Franz Boas und seiner Schule werden in diesem Buch erstmals grundlegend untersucht. Alexa Geisthövel zeichnet die Forschungsstrategien der Boasianer nach und stellt diese denen von US-Psychologen gegenüber, die in den 1920er Jahren rassische Unterschiede der Intelligenz objektiv nachweisen wollten. Zudem geht sie den Beziehungen zwischen dem jüdischen Antirassisten Boas und den deutschen Intelligenzpsychologen und Rasseforschern auf den Grund, um die unterschiedlichen Stile des wissenschaftlichen Rassismus in den USA und Deutschland sowie die Verflechtungen von Rassismus und Antirassismus in der Zwischenkriegszeit sichtbar werden zu lassen.

Die Grenzen traditioneller Intelligenzkonzepte der Psychologie

Author: Daniel Andreas Richter

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640948300

Category:

Page: 32

View: 426

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: 1,0, Alpen-Adria-Universitat Klagenfurt (Institut fur Psychologie), Veranstaltung: Entwicklung im Erwachsenenalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit entstand im Rahmen der Integrierten Lehrveranstaltung Entwicklung im Erwachsenenalter im Wintersemester 2008/2009 an der Alpen-Adria Universitat Klagenfurt. Die Lehrveranstaltung wurde in spezifische Forschungsgebiete der Entwicklungspsychologie im Erwachsenenalter aufgeteilt, so zum Beispiel Themen wie Kontrolluberzeugungen, Wohlbefinden im Alter oder Autobiographisches Erinnern. Zum gegebenen Thema, Intelligenz und Gedachtnis, sollten die Studierenden zwei Fachartikel bearbeiten, einen, der durch die LV-Leiterin vergeben wurde und als Thema fur das im Seminar zu haltende Referat diente und einen, der selbst recherchiert werden sollte. Die Artikel die in dieser Arbeit besprochen werden, behandeln zum einen, eine Weiterfuhrung der konventionellen Intelligenzmodelle zur Weisheit hin und zweitens, ein Stellungnahme zum Konstrukt der kunstlichen Intelligenz. Thema dieser Seminararbeit sind somit Intelligenzmodelle, die weit uber dem traditionellen Forschungsschwerpunkt des vergangenen Jahrtausends in der Psychologie liegen: Eine Entwicklung der Intelligenz zur Weisheit hin und Hypothesen zur kunstlichen Intelligenz. Zu Beginn der Seminararbeit erfolgt eine allgemeine Einfuhrung in das Thema, in der verschiedene Ansatze des Intelligenzverstandnisses und der Weisheit geschildert werden. Daraufhin folgt eine genaue Zusammenfassung der bearbeiteten Artikel, in der auch die Unterschiede und Gemeinsamkeiten herausgearbeitet werden. Die Arbeit endet schliesslich mit einem Ausblick, einem Fazit und einer personlichen Stellungnahme. Da ich sehr viel Zeit mit der Recherche (und Lieferzeiten von Subito) verbrachte, habe ich noch einige der recherchierten Artikel in einer weiterfuhrenden Literaturliste angefugt, damit dieser Au"