Property Law

Rules, Policies, and Practices

Author: Joseph William Singer,Bethany R. Berger,Nestor M. Davidson,Eduardo Moises Penalver

Publisher: Wolters Kluwer Law & Business

ISBN: 1454888148

Category: Law

Page: 1200

View: 7210

This hugely successful cases-and-problems book is acclaimed for its textual clarity, evenhanded perspective, and contemporary, up-to-date character. Easily distinguished from other property casebooks for its clear descriptions of legal doctrine and its variations; its explanations of the social ramifications of property law; its emphasis on both statutory and regulatory interpretation; its comprehensive treatment of public accommodations and fair housing law, current tribal property issues, and property in human bodies; and its use of the problem method to teach legal reasoning and lawyering skills. Thoroughly updated to reflect significant changes in the law of property, the Seventh Edition incorporates multiple new Supreme Court cases, including: Texas Department of Housing & Community Affairs v. Inclusive Communities Project, Inc., Obergefell v. Hodges, and Reed v. Town of Gilbert, and three decided or pending cases with implications for regulatory takings, Horne v. Dep’t of Agriculture, Marvin M. Brandt Revocable Trust v. United States, and Murr v. State.

Leben und Tod

der Zusammenbruch der traditionellen Ethik

Author: Peter Singer

Publisher: N.A

ISBN: 9783891311202

Category: Abortion

Page: 255

View: 3641

Property

Author: Joseph William Singer

Publisher: Aspen Law & Business

ISBN: 9780735589353

Category: Law

Page: 936

View: 6486

Rev. ed. of: Introduction to property. 2nd ed. 2005.

Property

Keyed to Courses Using Singer's Property Law: Rules, Policies, and Practices

Author: Aspen Publishers

Publisher: Aspen Publishers Online

ISBN: 0735558353

Category: Law

Page: 175

View: 2058

After your casebook, Casenote Legal Briefs will be your most important reference source for the entire semester. It is the most popular legal briefs series available, with over 130 titles, and is relied on by thousands of students for its expert case summaries, comprehensive analysis of concurrences and dissents, as well as of the majority opinion in the briefs. Casenotes Features: Keyed to specific casebooks by title/author Most current briefs available Redesigned for greater student accessibility Sample brief with element descriptions called out Redesigned chapter opener provides rule of law and page number for each brief Quick Course Outline chart included with major titles Revised glossary in dictionary format

Epsteins Physikstunde

450 Aufgaben und Lösungen

Author: EPSTEIN

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034861990

Category: Science

Page: 616

View: 9182

Pierson v. Post

Law and Professionalization in American Legal Culture

Author: Angela Fernandez

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107039282

Category: Law

Page: 354

View: 5113

Offers new understandings of the famous foxhunting case, Pierson v. Post, and its role in legal education and legal professionalization. This book is meant for legal historians, lawyers, and law professors and students.

Collaborative Business und Web Services

Ein Managementleitfaden in Zeiten technologischen Wandels

Author: Holger Silberberger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642190286

Category: Business & Economics

Page: 167

View: 7380

Die sich gerade entwickelnde Web-Services-Technologie wird in den kommenden Jahren neue Formen wirtschaftlicher Interaktion ermöglichen. Geschäftsprozesse, Unternehmen und Marktstrukturen werden sich daher nachhaltig ändern. "Collaborative Business" wird zur Realität. Das vorliegende Buch erläutert erstmals nicht aus technologischer Perspektive, sondern aus Management-Sicht, wie sich Firmen auf diese geänderten Rahmenbedingungen einstellen können. Ökonomische Gesetzmäßigkeiten, Markterhebungen und erste Erfahrungen internationaler Unternehmen bieten Entscheidern verlässliche Hilfestellungen auf dem Weg in eine neue Wirtschaftswelt.

Alzheimer für Dummies

Author: Patricia Burkhart Smith,Mary Mitchell Kenan,Mark Edwin Kunik

Publisher: Wiley-VCH Verlag GmbH

ISBN: 9783527702831

Category:

Page: 323

View: 7893

Die Erkenntnis, dass die Gesellschaft immer älter wird, gehört heute schon fast zum Allgemeingut. Das heißt aber nicht nur, dass immer weniger Kinder geboren werden, sondern auch, dass die Lebensspanne der Menschen länger wird. Deshalb verbreiten sich Erkrankungen, die eher im Alter auftreten, immer mehr. Alzheimer ist so eine Krankheit und zudem eine, die in der Gesellschaft weitgehend tabuisiert wird. Dabei stellt die Pflege eines Alzheimerkranken enorm hohe Anforderungen an Angehörige, Freunde und Dienstleister. "Alzheimer für Dummies" hilft die Krankheit zu erkennen, die Pflege und den Alltag mit einem Demenzkranken, Familie und Arbeit zu organisieren. In einem speziellen Kapitel widmet sich das Buch der Pflege der Pflegenden. So deckt das Buch ein breites Spektrum der Bedürfnisse der Angehörigen eines Alzheimerkranken ab.

Geister sind unter uns

Die Wahrheit über die ewigen Begleiter der Menschheit

Author: James Van Praagh

Publisher: N.A

ISBN: 9783453701939

Category:

Page: 301

View: 3505

Call Center Excellence

Erfolgreiche Call Center im Porträt

Author: Simone Fojut

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322889661

Category: Business & Economics

Page: 96

View: 1366

"Call Center Excellence" liefert dem Leser eine Fülle von Call-Center-Beispielen über verschiedene Branchenausrichtungen, Größen, Inhouse-/Agentur-Organisationen hinweg, deren Erfolgsrezepte er für seine eigene Praxis nutzen kann.

Junge Rechtsphilosophie

Author: Carsten Bäcker,Sascha Ziemann

Publisher: N.A

ISBN: 9783848700325

Category: Law

Page: 214

View: 1961

Das Republikprinzip in der Rechtsordnungengemeinschaft

Methodische Annäherungen an die Normalität eines Verfassungsprinzips

Author: Karsten Nowrot

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161531149

Category: Law

Page: 866

View: 8867

English summary: The republican principle was regularly viewed in legal scholarship as especially precarious, and based upon that view, a singular article in a negative sense. On the other hand, this present investigation is based on the assumption that even the contrary perception of the republic as a normal constitutional principle offers an innovative perspective that is able to concretize and grasp the fundamental, constitutionally generative choices and their normative structures, in a manner that is more compatible with legal scholarship. The commonplace nature of the republican principle as a working hypothesis makes possible a repatriation of the republic and the jurisprudential conflicts with it in the current discourse over the juridical development of constitutional principles. This method also illustrates, moreover, the potential of the republican principle as an ordinal idea for the evolving legislative community of domestic, supranational and international law. German description: Das Republikprinzip wird in der Rechtswissenschaft regelmassig als eine besonders prekare und vor diesem Hintergrund in einem negativen Sinne singulare Bestimmung des Verfassungsrechts angesehen. Demgegenuber basiert die vorliegende Untersuchung auf der Annahme, dass gerade die entgegengesetzte Wahrnehmung der Republik als ein normales Verfassungsprinzip eine geeignete Ausgangsperspektive darstellt, um diese verfassungsgestaltende Grundentscheidung in rechtswissenschaftlich anschlussfahiger Weise inhaltlich konkretisieren und normstrukturell erfassen zu konnen. Die Normalitat des Republikprinzips als Arbeitshypothese ermoglicht eine Ruckfuhrung der Republik und der rechtswissenschaftlichen Auseinandersetzung mit ihr in die allgemeinen Diskurse uber die juristische Erschliessung von Verfassungsprinzipien. Auf diese Weise lasst sich uberdies das Potential des Republikprinzips als Ordnungsidee fur die sich herausbildende Rechtsordnungengemeinschaft des innerstaatlichen, supranationalen und internationalen Rechts verdeutlichen.

Rahmenubereinkommen Zum Schutz Nationaler Minderheiten

Handkommentar

Author: Rainer Hofmann,Doris Angst,Emma Lantschner,Günther Rautz,Detlev Rein

Publisher: N.A

ISBN: 9783848713103

Category: Civil law

Page: 616

View: 6682

Das Rahmenubereinkommen zum Schutz nationaler Minderheiten ist das mit Abstand wichtigste volkerrechtliche Instrument im Bereich des Minderheitenschutzes, nicht zuletzt dank eines erfolgreichen Uberwachungssystems, bei dem das Ministerkomitee und ein Beratender Ausschuss eng zusammenarbeiten. Unterschiedliche Situationen von Minderheiten in den verschiedenen Mitgliedstaaten und die Problematik, dass oft politisch sensible Bereiche betroffen sind, fuhren dazu, dass seine Bestimmungen verschiedene Interpretationen und Anwendungsmethoden zulassen. Der neue Handkommentar bietet als erste umfassende deutschsprachige Darstellung eine verlassliche Interpretationsquelle, die den Inhalt der einzelnen Artikel des Rahmenubereinkommens vollstandig erfasst und gemeineuropaische Standards entwickelt. Zusatzlich wird die einschlagige Lage in den deutschsprachigen Mitgliedstaaten (Deutschland, Osterreich und Schweiz) sowie in Italien (mit Schwerpunkt Sudtirol) erortert. Zugrunde gelegt sind dem die Interpretationen der Staaten, die aus den Staatenberichten ersichtlich sind, bezuglich ihrer Verpflichtungen aus dem Rahmenubereinkommen, zum anderen die Stellungnahmen (opinion) des beratenden Ausschusses und die Resolutionen (resolutions) des Ministerkomitees. Besonders hilfreich Zu jeder Bestimmung ist ein Abschnitt zur aktuellen Lage (etwa Reformbedarf oder Feststellung eines rahmenubereinkommensgemaaen Zustandes) in den deutschsprachigen Mitgliedstaaten vorangestellt. Herausgeber, Redakteure und Autoren aus den betroffenen Landern stellen sicher, dass die jeweiligen Landerbesonderheiten aus der Innenansicht geschildert werden. Der Hauptherausgeber des Werkes, Prof. Dr. Dr. Rainer Hofmann, war von 1998-2004 und 2010-2012 Prasident des Beratenden Ausschusses zum Rahmenubereinkommen zum Schutz nationaler Minderheiten des Europarats.

Federal Taxes on Gratuitous Transfers

Law and Planning

Author: Joseph M. Dodge,Wendy C. Gerzog,Bridget J. Crawford

Publisher: Wolters Kluwer Law & Business

ISBN: 1454860421

Category: Law

Page: 600

View: 4749

This book deals with the federal income tax as it bears on gratuitous transfers and with the federal wealth transfer taxes. The federal wealth transfer taxes presently consist of a partially unified estate and gift tax and a generation-skipping tax. The federal transfer tax system is separate and apart from the federal income tax. Features: Emphasis on text, statutes, and regulations, rather than cases (especially cases that involve routine application of law to facts) "Building block" organization (simple to complex estates), rather than segmented organization according to Code sections. Extensive use of questions and problems to aid students High-profile authorship in Joseph M. Dodge (a highly regarded tax specialist), Wendy C. Gerzog, and Bridget J. Crawford (both well-established in the field) The book reconstitutes the Estate and Gift tax course from the ground up in light of modern estates practice. For example, special valuation rules are treated as basic, as opposed to being just "tacked on" as other books treat them. More emphasis on valuation and use of FLPs than in other books. Valuation is introduced early on and integrated with other material Integration of related income tax materials, including income taxation of estates and trusts Relation of tax doctrine to tax planning strategies Focus on doctrine that influences the practice of estate and trust law, rather than doctrine for its own sake Reference to state law (including recent developments) as it bears on transfer tax issues, with full coverage of issues raised by community property systems

Der Humor in Der Vergleichenden Werbung

Author: David Preisendanz

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631653180

Category: Law

Page: 239

View: 3181

Diese Arbeit bietet eine umfassende Analyse humorvoller Werbevergleiche. Der Humor ist in rechtlicher Hinsicht ein nur schwer zu fassendes Phanomen und seine lauterkeitsrechtliche Bewertung auf den ersten Blick allein eine Frage des personlichen Geschmacks des jeweiligen Adressaten. Auf den zweiten Blick wird aber durchaus eine gewisse Systematik in der Rechtspraxis erkennbar, die durch das Urteil des Bundesgerichtshofes in <I>Gib mal Zeitung einen weiteren wichtigen Impuls erfahren hat. Neben einer Darstellung und kritischen Wurdigung der bestehenden Rechtslage wird in dieser Arbeit auch die grundrechtliche Dimension lauterkeitsrechtlicher Werbebeschrankungen untersucht, insbesondere vor dem Hintergrund des bestehenden Mehrebensystems aus Bundesverfassungsgericht, Europaischem Gerichtshof und Europaischer Menschenrechtskonvention."

Hassrede im Internet

Grundrechtsvergleich und regulatorische Konsequenzen

Author: Christian Mensching

Publisher: N.A

ISBN: 9783428133260

Category: Freedom of speech

Page: 293

View: 4821