Post-Secularism, Realism and Utopia

Transcendence and Immanence from Hegel to Bloch

Author: Jolyon Agar

Publisher: Routledge

ISBN: 1317950461

Category: Philosophy

Page: 256

View: 6390

This book explores the contribution to recent developments in post-secularism, philosophical realism and utopianism made by key thinkers in the Hegelian tradition. It challenges dominant assumptions about what the relationship between religion and our so-called "secular age" should be that have sought to reduce or even eliminate religiosity from the public sphere. It draws upon utopian thinkers within the Hegelian tradition whose work has challenged this narrow secularism. In particular it explores the importance of philosophical transcendence to Hegelian and post-Hegelian religious, social and political theorising. This includes philosophers whose thinking is sympathetic or at least compatible with transcendence (such as Hegel, Taylor, Bhaskar and Bloch) but also those who have a reputation for rejecting transcendence and instead embracing immanence and even atheism (Feuerbach, Marx and Engels). By drawing on the utopian content of these thinkers it seeks to shed new light on the importance religious ideas have played in a range of philosophical positions within the broadly Hegelian tradition from theism, idealism, materialism and atheism to new ideas, especially new research on Hegel's so-called "panentheism". The book will be of interest to those working in the areas of post-secularism and utopian studies. It should also be of interest to academics and students of the recent turn within Critical Realism to "meta-reality" and its implications for Hegelianism and Marxism.

Hegel-Studien / Hegel-Studien Band 49

2016

Author: Birgit Sandkaulen,Michael Quante

Publisher: Felix Meiner Verlag

ISBN: 3787334688

Category: Philosophy

Page: 326

View: 6188

Bochumer Hegel-Vorlesungen Stephen Houlgate Glaube, Liebe, Verzeihung: Hegel und die Religion Abhandlungen Elena Ficara: Contrariety and Contradiction. Hegel and the ›Berliner Aristotelismus‹ Asger Sørensen: Not Work, but Alienation and Education. ›Bildung‹ in Hegel's Phenomenology Martin Sticker: Hegels Kritik der Anerkennungsphilosophie. Die Aufhebung verwirklichter Anerkennung in der Phänomenologie des Geistes Texte und Dokumente Niklas Hebing: Hegels Ästhetik historisch-kritisch. Eine neue Quelle eröffnet neue Perspektiven Joji Yorikawa: Hegels eigenes Exemplar der Differenzschrift mit seinen handschriftlichen Notizen. Ein Fund in einem Tokioter Antiquariat Literaturberichte und Kritik

Die Eule der Minerva in Hegels Rechtsphilosophie

Author: Jens Petersen

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110434318

Category: Law

Page: 208

View: 6527

The foreword to Hegel’s Philosophy of Right concludes with a though-provoking metaphor: “When philosophy paints its grey in grey, one form of life has become old, and by means of grey it cannot be rejuvenated, but only known. The owl of Minerva takes its flight only when the shades of night are gathering.” How do we understand this enigma and its implications for legal philosophy?

From East To West

Odyssey of a Soul

Author: Roy Bhaskar

Publisher: Routledge

ISBN: 1317356233

Category: Social Science

Page: 192

View: 1155

In this radical book, Roy Bhaskar expands his philosophy of critical realism with an audacious re-synthesis of many aspects of Western and Eastern thought. Arguing that the existence of God provides the fundamental structure of the world, he renders plausible ideas of reincarnation, karma and moksha or liberation. Originally published in the year of the millennium, From East to West continues to be a groundbreaking and fundamental work within the critical realist tradition. Stimulating debate in ontology, epistemology, ethics, political philosophy and the philosophy of religion, this book has been influential as a major new development in critical realism. This second edition contains a new introduction from Mervyn Hartwig, who is the founding editor of the Journal of Critical Realism and editor and principal author of the Dictionary of Critical Realism.

Ein säkulares Zeitalter

Author: Charles Taylor

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518740407

Category: Philosophy

Page: 1299

View: 6013

Was heißt es, daß wir heute in einem säkularen Zeitalter leben? Was ist geschehen zwischen 1500 – als Gott noch seinen festen Platz im naturwissenschaftlichen Kosmos, im gesellschaftlichen Gefüge und im Alltag der Menschen hatte – und heute, da der Glaube an Gott, jedenfalls in der westlichen Welt, nur noch eine Option unter vielen ist? Um diesen Wandel zu bestimmen und in seinen Folgen für die gegenwärtige Gesellschaft auszuloten, muß die große Geschichte der Säkularisierung in der nordatlantischen Welt von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart erzählt werden – ein herkulisches Unterfangen, dem sich der kanadische Philosoph Charles Taylor in seinem mit Spannung erwarteten neuen Buch stellt. Mit einem Fokus auf dem »lateinischen Christentum«, dem vorherrschenden Glauben in Europa, rekonstruiert er in geradezu verschwenderischem Detail die entscheidenden Entwicklungslinien in den Naturwissenschaften, der Philosophie, der Staats- und Rechtstheorie und in den Künsten. Dem berühmten Diktum von der wissenschaftlich-technischen »Entzauberung der Welt« und anderen eingeschliffenen Säkularisierungstheorien setzt er die These entgegen, daß es die Religion selbst war, die das Säkulare hervorgebracht hat, und entfaltet eine komplexe Mentalitätsgeschichte des modernen Subjekts, das heute im Niemandsland zwischen Glauben und Atheismus gefangen ist.

Handbuch Religionswissenschaft

Religionen und ihre zentralen Themen

Author: Johann Figl

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3702236147

Category: Philosophy

Page: 880

View: 8857

In der heutigen globalen Situation, die zu einer neuen und intensiveren Begegnung der vielfältigen religiösen und kulturellen Traditionen führt, sind wesentliche Informationen über die verschiedenen Religionen unentbehrlich. Dieses Handbuch bietet eine Einführung in das Fach (Geschichte, Systematik, Religionsbegriff usw.), eine Gesamtdarstellung der historischen und gegenwärtigen Religionen und behandelt die heute besonders gefragten zentralen religionsübergreifenden Themen, wie: Götter/Göttinnen, Gottesvorstellungen, Schöpfungs- und Jenseitsvorstellungen, Engel/Dämonen, Kult und Ritual, Ethik, Esotherik, Säkularisierung, Fundamentalismus. In enger Verknüpfung der vergleichend-systematischen mit der historischen Perspektive vermittelt das Buch in kompakter, übersichtlicher Form eine einheitliche Gesamtinformation. Am Zustandekommen dieses Handbuches haben 32 Autorinnen und Autoren mitgearbeitet, ReligionswissenschaftlerInnen zahlreicher Universitäten und Fachleute verschiedenster Disziplinen. Ausführliche Literaturangaben auf aktuellem Stand bei allen behandelten Themen und ein umfangreiches detailliertes Personen- und Sachregister unterstreichen den Rang dieses ausgezeichneten Fachbuches.

Wechselseitiges Ergreifen

ästhetische und ethische Aspekte der Naturphilosophie Ernst Blochs

Author: Doris Zeilinger

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826033384

Category: Philosophy of nature

Page: 298

View: 4135

Dialektik der Säkularisierung

über Vernunft und Religion

Author: Jürgen Habermas

Publisher: N.A

ISBN: 9783451288692

Category: Christianity and law

Page: 64

View: 2667

Differenz des Fichteschen und Schellingschen Systems der Philosophie

Author: Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843036101

Category: Philosophy

Page: 104

View: 1584

Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Differenz des Fichteschen und Schellingschen Systems der Philosophie Erstdruck: Jena (Akademische Buchhandlung) 1801. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2013. Textgrundlage ist die Ausgabe: Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Werke. Auf der Grundlage der Werke von 1832-1845 neu edierte Ausgabe. Redaktion Eva Moldenhauer und Karl Markus Michel, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 1979 (Theorie-Werkausgabe). Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Der Tod Gottes und die Krise der Kultur

Author: Terry Eagleton

Publisher: Pattloch eBook

ISBN: 3629320953

Category: Philosophy

Page: 288

View: 4083

Terry Eagleton setzt sich mit Religion und Kultur seit der Aufklärung auseinander. Was als Siegeszug des Atheismus erscheint, ist die Ursache für die Krise der westlichen Kultur: Am 11. September 2001 stürzten auch die Hoffnungen der Atheisten in sich zusammen. Das Bedürfnis zu glauben wächst seitdem umso stärker, je deutlicher der spirituelle Bankrott der kapitalistischen Ordnung sichtbar wird. Daraus entwickelt Eagleton seine Überzeugung als Linkskatholik: Er fordert keine religiöse Wohlfühlmoral, sondern eine radikale Änderung unserer Lebensweise. Am Anfang müsste die Solidarität mit den Armen und Machtlosen stehen – als Voraussetzung für ein längst überfälliges neues Verhältnis von Glaube, Kultur und Politik.

Werke

Author: Johann Gottfried Herder

Publisher: N.A

ISBN: 9783446128989

Category:

Page: N.A

View: 2377

Heidegger Lesebuch

Author: Martin Heidegger

Publisher: Verlag Vittorio Klostermann

ISBN: 9783465040118

Category: Philosophy

Page: 399

View: 9663

aWege - nicht Werke - das hat Heidegger der Gesamtausgabe seiner Schriften und Vorlesungen als Motto vorangestellt. Wege aber muss man selbst gehen, damit man sie kennen lernt - so auch die vielen Wege des heideggerschen Denkens. Um sich derart in der Landschaft von Heideggers Denken bewegen zu konnen, ist es notig, dass man weiss, wo ein bestimmter Weg verlauft und wohin er fuhrt. Auch sollte man mogliche Ausgangspunkte kennen. Dabei ist es nicht erforderlich, dass man mit den fruhesten Texten beginnt. Ausgangspunkte in einer Landschaft sind Orte, die durch Wege miteinander verbunden sind. Deshalb geht es von Orten, die, chronologisch gesehen, nicht am Anfang oder am Ende liegen, sowohl vorwarts als auch zuruck. Dieses Lesebuch will Ausgangspunkte solcher Art markieren; zusammengestellt wurden exemplarische Texte, von denen aus eine Erkundung des heideggerschen Denkens moglich ist. Das Lesebuch will zur Orientierung im Zusammenhang dieses Denkens verhelfen und dabei manche Texte, die fur das Verstandnis Heideggers besonders wichtig sind, leichter zuganglich machen. Die umfangreiche Einleitung des Herausgebers lasst Heideggers philosophische Entwicklung verstandlich werden und stellt die Texte des Lesebuchs in ihren Zusammenhang. Eine Chronik informiert uber die wichtigsten Daten in Heideggers Leben. Der Band enthalt u.a. das SPIEGEL-Gesprach Heideggers mit Rudolf Augstein sowie die erste Fassung des Kunstwerk-Aufsatzes aus dem Jahre 1935.

Verbranntes Geld

Author: Christian Marazzi

Publisher: N.A

ISBN: 9783037341759

Category:

Page: 137

View: 2116

Philosophie als Kulturpolitik

Author: Richard Rorty

Publisher: N.A

ISBN: 9783518584958

Category: Culture

Page: 357

View: 4357

Mit Richard Rorty verstarb im Sommer 2007 einer der einflußreichsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts. Spätestens seit seiner aufsehenerregenden Demontage des cartesianischen Selbstverständnisses der Philosophie in "Der Spiegel der Natur" gehörte er zu den meistgelesenen Philosophen weltweit, der auch aufgrund seiner politischen Interventionen Bekanntheit erlangte. Heidegger, Wittgenstein und vor allem John Dewey waren seine Gewährsmänner, deren Einsichten er mit analytischer Brillanz für die Gegenwart fruchtbar machte. Romantische Ironie und weltbürgerliche Solidarität galten ihm mehr als philosophische Besserwisserei. Philosophie - das war für Rorty kein akademisches Fach, exklusiv zuständig für die "ersten Fragen", sondern vielmehr eine Stimme unter vielen im großen zivilisatorischen Gespräch der Menschheit. Philosophie als Kulturpolitik, der letzte von Rorty selbst zusammengestellte Band mit zum Teil bislang unveröffentlichten Essays, kann als sein Vermächtnis gelesen werden: Religion und Moralphilosophie, Wittgenstein und Kant, Naturalismus, romantischer Polytheismus und immer wieder die analytische Philosophie und ihre "Heilung" durch den Pragmatismus sind die scheinbar disparaten Themen, die gleichwohl durch ein starkes Band zusammengehalten werden, nämlich die Frage nach der Rolle der Philosophie in der westlichen Kultur, genauer: Wie muß man philosophieren, um als Philosoph einen sinnvollen Beitrag zur menschlichen Kultur leisten zu können? Rortys Antwort: Man muß sich entscheiden, und zwar gegen den Elfenbeinturm und für den kulturellen Wandel durch das Gespräch - mit den Naturwissenschaften, der Kunst, der Literatur, der Religion und der Politik.

Blasen

Author: Peter Sloterdijk

Publisher: Suhrkamp Publishers

ISBN: N.A

Category: Anthropology

Page: 644

View: 8912