Patina

A Profane Archaeology

Author: Shannon Lee Dawdy

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 022635122X

Category: Social Science

Page: 224

View: 819

When Hurricane Katrina struck New Orleans, the world reacted with shock on seeing residents of this distinctive city left abandoned to the floodwaters. After the last rescue was completed, a new worry arose—that New Orleans’s unique historic fabric sat in ruins, and we had lost one of the most charming old cities of the New World. In Patina, anthropologist Shannon Lee Dawdy examines what was lost and found through the destruction of Hurricane Katrina. Tracking the rich history and unique physicality of New Orleans, she explains how it came to adopt the nickname “the antique city.” With innovative applications of thing theory, Patina studies the influence of specific items—such as souvenirs, heirlooms, and Hurricane Katrina ruins—to explore how the city’s residents use material objects to comprehend time, history, and their connection to one another. A leading figure in archaeology of the contemporary, Dawdy draws on material evidence, archival and literary texts, and dozens of post-Katrina interviews to explore how the patina aesthetic informs a trenchant political critique. An intriguing study of the power of everyday objects, Patina demonstrates how sharing in the care of a historic landscape can unite a city’s population—despite extreme divisions of class and race—and inspire civil camaraderie based on a nostalgia that offers not a return to the past but an alternative future.

Reluctant Landscapes

Historical Anthropologies of Political Experience in Siin, Senegal

Author: Francois G. Richard

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 022625268X

Category: Social Science

Page: 400

View: 3681

West African history is inseparable from the history of the Atlantic slave trade and colonialism. According to historical archaeologist François Richard, however, the dominance of this narrative not only colors the range of political discourse about Africa but also occludes many lesser-known—but equally important—experiences of those living in the region. Reluctant Landscapes is an exploration of the making and remaking of political experience and physical landscapes among rural communities in the Siin province of Senegal between the late 1500s and the onset of World War II. By recovering the histories of farmers and commoners who made up African states’ demographic core in this period, Richard shows their crucial—but often overlooked—role in the making of Siin history. The book also delves into the fraught relation between the Seereer, a minority ethnic and religious group, and the Senegalese nation-state, with Siin’s perceived “primitive” conservatism standing at odds with the country’s Islamic modernity. Through a deep engagement with oral, documentary, archaeological, and ethnographic archives, Richard’s groundbreaking study revisits the four-hundred-year history of a rural community shunted to the margins of Senegal’s national imagination.

Elements of Architecture

Assembling archaeology, atmosphere and the performance of building spaces

Author: Mikkel Bille,Tim Flohr Sorensen

Publisher: Routledge

ISBN: 1317279212

Category: Social Science

Page: 444

View: 8194

Elements of Architecture explores new ways of engaging architecture in archaeology. It conceives of architecture both as the physical evidence of past societies and as existing beyond the physical environment, considering how people in the past have not just dwelled in buildings but have existed within them. The book engages with the meeting point between these two perspectives. For although archaeologists must deal with the presence and absence of physicality as a discipline, which studies humans through things, to understand humans they must also address the performances, as well as temporal and affective impacts, of these material remains. The contributions in this volume investigate the way time, performance and movement, both physically and emotionally, are central aspects of understanding architectural assemblages. It is a book about the constellations of people, places and things that emerge and dissolve as affective, mobile, performative and temporal engagements. This volume juxtaposes archaeological research with perspectives from anthropology, architecture, cultural geography and philosophy in order to explore the kaleidoscopic intersections of elements coming together in architecture. Documenting the ephemeral, relational, and emotional meeting points with a category of material objects that have defined much research into what it means to be human, Elements of Architecture elucidates and expands upon a crucial body of evidence which allows us to explore the lives and interactions of past societies.

The Oxford Handbook of the Archaeology of the Contemporary World

Author: Paul Graves-Brown,Rodney Harrison,Angela Piccini

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 019960200X

Category: Art

Page: 823

View: 895

This Handbook is the first comprehensive survey of a rapidly expanding sub-field in archaeology, the study of the present and recent past. It seeks to explore the boundaries of this emerging area, to develop a tool-kit of concepts and methods, which are applicable to this new sub-field, and to suggest important future trajectories for research.

Einbahnstraße

Author: Walter Benjamin

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 384302572X

Category: Fiction

Page: 64

View: 5647

Walter Benjamin: Einbahnstraße Erstdruck bei Rowohlt, Berlin, 1928 Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: John Singer Sargent, Palastmauern (Ausschnitt), 1904. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Vierfaches Objekt

Author: Graham Harman

Publisher: N.A

ISBN: 9783883963488

Category:

Page: 140

View: 3136

Existenzweisen

Eine Anthropologie der Modernen

Author: Bruno Latour

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518737376

Category: Social Science

Page: 600

View: 467

Vor zwanzig Jahren hatte der französische Soziologe und Philosoph Bruno Latour konstatiert: »Wir sind nie modern gewesen«, und sich an einer »symmetrischen Anthropologie« jenseits der Trennung von Natur und Kultur versucht. Nun legt er sein zweites Hauptwerk vor, das dieses faszinierende Projekt mit einer »Anthropologie der Modernen« fortschreibt und den verschiedenen Existenzweisen von Wissenschaft, Technologie, Recht, Religion, Wirtschaft und Politik in der modernen Welt nachspürt. Ein großes Panorama der Modi moderner Existenz. Latour setzt für dieses Projekt bei der globalen Verflechtung aller Lebensbereiche an, die heute nicht zuletzt am Problem des Klimawandels sichtbar wird. Zugleich zeigt sich aber an diesem Problem auch, dass es verschiedene Handlungssphären gibt, die jeweils eigene Existenzweisen besitzen: Politiker, die sich mit dem Klimaproblem befassen, sind eben keine Wissenschaftler, die Klimaforschung betreiben, und Unternehmer orientieren sich zunächst an den Maßgaben der Wirtschaftlichkeit; wissenschaftliche Ergebnisse werden daher nicht einfach in politische und ökonomische Handlungen übersetzt. Dennoch sind für Latour diese verschiedenen Existenzmodi nicht unabhängig voneinander, sondern durchdringen einander und kreieren gemeinsam Probleme, die es in der Folge auch gemeinsam zu lösen gilt. Es bedarf daher einer neuen Form der »Diplomatie«, die zwischen den einzelnen Existenzweisen vermittelt. Nicht weniger als die Zukunft unseres Planeten steht auf dem Spiel und nicht weniger als eine solche diplomatische Vermittlung versucht dieses grundlegende und wegweisende Buch zu leisten. Auf dass wir endlich modern werden!

Die Mühlen der Zivilisation

Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten

Author: James C. Scott

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518761528

Category: Social Science

Page: 400

View: 2449

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Bienendemokratie

Wie Bienen kollektiv entscheiden und was wir davon lernen können

Author: Thomas D. Seeley

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104017166

Category: Nature

Page: 320

View: 1653

»Ein wunderbares Buch über den besten Freund des Menschen unter den Insekten...« Edward O. Wilson Die Bienenkönigin ist keine absolute Herrscherin. Im Gegenteil: Bienen entscheiden alle gemeinsam als Schwarm, sie erforschen kollektiv einen Sachverhalt und debattieren lebhaft, um letztlich einen Konsens zu finden. Der bekannte Verhaltensforscher Thomas D. Seeley untersucht seit Jahrzehnten in akribischer Kleinarbeit das Leben der Bienen. In seinem spannend geschriebenen Buch zeigt er anschaulich, was wir von diesen wunderbaren Insekten lernen können und dass die Entscheidung mehrerer klüger als die Einzelner sein kann. Ein reich bebildertes, ebenso faszinierendes wie anregendes Buch. »Seeleys Enthusiasmus und Bewunderung für Bienen sind ansteckend, seine Forschungen meisterhaft.« New York Times »Brillant.« Nature »Fesselnd und bezaubernd.« Science »Das hinreißendste Wissenschaftsbuch des Jahres.« Financial Times

"... mein Acker ist die Zeit"

Aufsätze zur Umweltgeschichte

Author: Bernd Herrmann

Publisher: Universitätsverlag Göttingen

ISBN: 394187599X

Category: Human ecology

Page: 495

View: 1296

Die mittelassyrischen Texte aus Tell Chuēra in Nordost-Syrien

Author: Stefan Jakob

Publisher: Otto Harrassowitz Verlag

ISBN: 9783447057240

Category: History

Page: 189

View: 5605

Wahrend der Regierungszeit des Konigs Tukulti-Ninurta I. (1233-1197) kam die Expansion des mittelassyrischen Reiches, die knapp ein Jahrhundert zuvor ihren Anfang genommen hatte, zu einem vorlau? gen Hohepunkt. Spatestens nach dem Sieg uber den sudlichen Nachbarn und Erzrivalen Babylon war Assyrien im Kreis der Grossmachte Vorderasiens zur bestimmenden Macht geworden. In den eroberten Gebieten des Westens (Gezira, Euphratgebiet) erfolgte der konsequente Ausbau eines Netzes administrativer Zentren, zu dem auch die Stadt Harbe (modern Tell Chuera) gehorte. Hier fand sich in einem of?ziellen Gebaude der mittelassyrischen Siedlung ein Archiv mit administrativen Urkunden und Briefen, die uber einen Zeitraum von etwa anderthalb Dekaden die Organisation der staatlichen Okonomie, militarische Aktivitaten und nicht zuletzt die Abfertigung durchreisender Kuriere und auslandischer Diplomaten aus Hatti, Agypten und der Levante dokumentieren. Die insgesamt 112 Texte und Textfragmente erlauben so bisher nicht gekannte Einblicke in den Alltag einer assyrischen Distrikthauptstadt vor der Wende vom 13. zum 12. Jahrhundert v. Chr.

Dinge als Herausforderung

Kontexte, Umgangsweisen und Umwertungen von Objekten

Author: Hans Peter Hahn,Friedemann Neumann

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839445132

Category: Social Science

Page: 356

View: 6481

Die Zuverlässigkeit alltäglicher Dinge ist eines der Fundamente der Orientierung in unserer Lebenswelt. Viele Gegenstände offenbaren jedoch auf den zweiten Blick andere, oftmals ganz unerwartete Eigenschaften. Diese zeigen sich in neuen Umgangsweisen, führen zu neuen Kontexten und bedingen mitunter überraschende Umwertungen. Die Beiträge dieses Bandes präsentieren ausgewählte Gegenstände, deren herausfordernder Charakter bei genauerer Betrachtung offenkundig wird. Die auf originärer Forschung basierenden Studien hinterfragen scheinbar selbstverständliche Auffassungen - zum Teil zu alltäglichen und vertrauten Dingen wie Möbeln, zum Teil auch mit Bezug zu besonderen Objekten wie Federhauben -, die im Spannungsfeld sozialer, kultureller und politischer Aushandlungen stehen.

Wa(h)re Archäologie

Die Medialisierung archäologischen Wissens im Spannungsfeld von Wissenschaft und Öffentlichkeit

Author: Marco Kircher

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839420377

Category: Social Science

Page: 348

View: 8804

Archäologie wird in populären Wissensprodukten oftmals wirkmächtig vermarktet. Marco Kircher erörtert die zentralen Spannungsfelder zwischen akademischen und publikumswirksamen Präsentationen archäologischer Forschung und zeigt ausführlich auf, welche Akteure warum welche Darstellungsformen wählen. Die Ergebnisse verschiedener Fallstudien über erfolgreiche TV-Dokumentationen (Terra X) und Sonderausstellungen (z.B. über Tutanchamun) sowie Interview-Aussagen diverser Beteiligter werden mit generellen Trends der Wissensvermittlung verknüpft. Zudem zeigt Kirchers Studie aktuelle Tendenzen, insbesondere des Internets, auf - und liefert dadurch fächerübergreifende Impulse zum Verhältnis von Wissenschaft, Kommerzialisierung, Öffentlichkeit und Medien.

Material turn: Feministische Perspektiven auf Materialität und Materialismus

Author: Imke Leicht,Christine Löw,Nadja Meisterhans,Katharina Volk

Publisher: Verlag Barbara Budrich

ISBN: 3847404067

Category: Political Science

Page: 205

View: 8353

Das Thema Materialität wird innerhalb feministischer Forschungen in den letzten Jahren erneut diskutiert. Vor dem Hintergrund des material turn widmet sich der Band aktuellen Auseinandersetzungen mit Materialität und Materialismus. Dabei sollen zum einen bestehende Konfliktfelder zwischen Diskurs und Materialität sowie Struktur, Handlungsfähigkeit und Subjektivität aus feministischer Perspektive aufgezeigt werden. Zum anderen strebt der Band an, Potenziale einer verbindenden Perspektive auf 'neue' und 'alte' Konzeptionen von Materialität und Materialismen innerhalb feministischer Theorien und Praxen kritisch auszuloten.

Meine Eroberung Des Nordpols

Author: Frederick A. Cook

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3864446996

Category:

Page: 608

View: 5367

Eigene Reisebeschreibung Frederick Cooks, der sich als Entdecker des Nordpols bezeichnete, aber als widerlegt gilt. Nachdruck des Originals von 1912.

Gradiva

Ein Pompejanisches Phantasiestuck

Author: Wilhelm Hermann Jensen

Publisher: N.A

ISBN: 1421236362

Category:

Page: 158

View: 3286

This Elibron Classics title is a reprint of the original edition published by Carl Reissner in Dresden und Leipzig, 1903.

Stahl und Eisen

Maßnormen

Author: DIN e.V.

Publisher: Beuth Verlag GmbH

ISBN: 9783410214540

Category: Technology & Engineering

Page: 690

View: 487

Den Grundstock für das DIN-Taschenbuch 28 bilden die überwiegend europäisch harmonisierten Maßnormen für Stahl und Eisen. Die Sammlung enthält die Originaltexte von 59 DIN-(EN)-(ISO)-Normen. Dabei geht es um Anforderungen an Grenzabmaße und Formtoleranzen von Stahlerzeugnissen. 10 Normen erscheinen erstmals im Rahmen dieses Taschenbuchs, bei 13 Normen haben sich Veränderungen ergeben. Ein Verzeichnis gibt Auskunft über nicht abgedruckte Normen und Norm-Entwürfe mit Festlegungen für chemische und mechanische Eigenschaften.