Auswirkungen von Online-Shopping auf den stationären Einzelhandel und die Entwicklung innerstädtischer Geschäftszentren

Author: Maik Becker

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3831100837

Category:

Page: 208

View: 6600

Der ECommerce- und Online Retailing-Ratgeber f r Entscheider Der Medienrummel um Online Shopping und Electronic Commerce scheint nicht abzuebben. Die digitale Revolution ist in vollem Gange. Einerseits vollziehen sich kometenhafte Aufstiege von vor kurzem noch unbekannten Online H ndlern, andererseits sind auch erste insolvent gewordene Electronic Commerce Start-ups zu verzeichnen. Entscheider im station ren Einzelhandel, Verantwortliche auf Seiten der St dte und Gemeinden, Forschungsinstitute, Consultants und viele andere stehen nun vor der Frage, was Online Shopping f r sie bedeutet. Welche Auswirkungen wird Online Shopping auf ihren Verantwortungsbereich haben? Hat der konventionelle Einzelhandel noch Zukunft? Oder wird Online Shopping das heutige Leben und die Art und Weise, wie und wo Handel betrieben wird, grundlegend ver ndern? Und was wird dann aus unseren Fu g ngerzonen, Innenst dten und lokalen Einzelh ndlern? Fragen ber Fragen, deren Beantwortung alles andere als leicht f llt, aber f r eine sichere Entscheidungsfindung auf Managementebene unabdingbar ist. Orientierungshilfe ist dringend gesucht. Maik Beckers Buch dient hier als Einstieg in die Thematik und Entscheidungshilfe. Es lichtet den Dschungel aus Anglizismen und Fachbegriffen rund um den elektronischen Handel und das Internet und zeigt auf, was unter Online Shopping zu verstehen ist. St rken und Schw chen, Vor- und Nachteile, Typen, Anwendungsgebiete, Chancen und Risiken sowie Marktpotentiale werden genauestens analysiert. Aufbauend auf einem Marktvergleich mit dem Internet-Vorreiter USA und eigenen Experten-Befragungen wird das Entwicklungspotential des Online Shoppings mit einzelnen Warengruppen f r die Zukunft eruiert. Auf hohem wissenschaftlichen Niveau und anhand zahlreicher Praxisbeispiele, z.B. dem Buchhandel und der Innenstadt Gie ens, wird aufgezeigt, welche konomischen und raumstrukturellen Ver nderungen in Zukunft zu erwarten sind. Das Fachbuch ist somit gleicherma en interessierten L

Online-Marketing

Grundlagen der Absatzpolitik in der Net Economy

Author: Tobias Kollmann

Publisher: Kohlhammer Verlag

ISBN: 317027192X

Category: Business & Economics

Page: 260

View: 3885

Der Wettbewerb über digitale Netze und die zunehmende Nutzung von Online-Medien durch Nachfrager hat Unternehmen längst dazu gezwungen, über strategische und operative Maßnahmen im Online-Marketing nachzudenken. Das Online-Marketing begegnet der neuen digitalen Herausforderung und hat hierfür zahlreiche Mechanismen für die Net Economy entwickelt. Dieses Lehrbuch beschäftigt sich mit den Grundlagen, Funktionen und Wirkungsweisen absatzpolitischer Instrumente über elektronische Informationstechnologien. Die 2. Auflage wurde dabei insbesondere ergänzt durch die Themenfelder Social Media-Marketing, SEO/SEA und Mobile-Marketing. Der Autor erläutert dazu die Rahmenbedingungen der Online-Kommunikation, theoretische und praxisbezogene Aspekte des Online-Marketings, wobei die jeweiligen Auswirkungen auf den Marketing-Mix berücksichtigt werden.

Handbuch Online-Kommunikation

Author: Wolfgang Schweiger,Klaus Beck

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531170138

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 549

View: 4980

Das Handbuch gibt in zahlreichen Beiträgen einschlägiger FachautorInnen einen umfassenden und systematischen Überblick des aktuellen Forschungsstandes kommunikationswissenschaftlicher Online-Forschung. Einführend werden die zentralen Fragestellungen, theoretischen Ansätze und empirischen Befunde dargestellt. Das Themenspektrum reicht von den Grundlagen computervermittelter Kommunikation (interpersonale, Gruppen- und öffentliche Kommunikation), über ökonomische, ethische und politische Fragen wie Regulierung und Kontrolle des Internets, sowie seine Verbreitung, Nutzung und Wirkung. Weitere Beiträge befassen sich mit Öffentlichkeit und Journalismus online, kulturellen und sozialpsychologischen Aspekten, Online-Werbung und -PR, Gesundheitskommunikation, E-Learning und Wissensmanagement sowie Online-Spielen. Ein Überblick über Methoden der Online-Forschung sowie die wichtigsten Datenquellen und Standarduntersuchungen rundet das Werk ab.

Online-Assessment

Grundlagen und Anwendung von Online-Tests in der Unternehmenspraxis

Author: Heinke Steiner

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3540789189

Category: Business & Economics

Page: 317

View: 8026

Immer mehr Unternehmen nutzen Online-Assessments, um Potenziale von Bewerbern oder Mitarbeitern via Internet zu testen. Online-Tests sind effizient - doch sie setzen auch Grenzen. In diesem Buch zeigen erfahrene Personalfachleute, was bei der Planung und dem Einsatz von Online-Tests zu beachten ist. Fallbeispiele, Checklisten zu Erfolgskriterien sowie eine kommentierte Übersicht zu Anbietern machen dieses Buch zu einem unverzichtbaren Leitfaden für alle, die Online-Tests einsetzen oder sich einen ersten Überblick verschaffen möchten.

Online-Marktforschung

theoretische Grundlagen und praktische Erfahrungen

Author: Axel Theobald

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783409217811

Category: Business & Economics

Page: 415

View: 3707

Vorwort zur ersten Auflage Die Marktforschung beschäftigt sich seit einigen Jahren mit einem neuen und span nenden Thema, der Integration der Online-Medien in den Methoden-Mix der Institute und anderer marktforscherisch tätiger Unternehmen. Das immer stärker werdende Inte resse zeigt sich zum einen in der Gründung entsprechender Unternehmen bzw. Abteilun gen im Bereich der Online-Marktforschung, zum anderen im Stattfinden zahlreicher Konferenzen bzw. dem Erscheinen entsprechender Publikationen zum Thema. Auch die Herausgeber dieses Bandes betätigen sich seit längerem auf diesem Gebiet, und zwar sowohl auf wissenschaftlicher Basis als auch im Rahmen ihrer praktischen beruflichen Tätigkeit. Die zahlreichen hierdurch vorhandenen Kontakte waren Anlass und Ermutigung zugleich, die Arbeit zu diesem Band optimistisch und tatkräftig anzuge hen. Die durchweg positiven Rückmeldungen der wichtigsten und bekanntesten Wissen schaftler und Praktiker des Fachs bestätigten die Konzeption, Beiträge aus Wissenschaft und Praxis zu den relevanten Themenbereichen in diesem Buch zusammenzuführen. Unser herzlicher Dank gilt allen Autoren für ihre engagierte Mitarbeit an dem vorlie genden Werk. Ebenso danken wir den verantwortlichen Personen beim Gabler Verlag, die die Arbeit an diesem Band von Beginn an optimal unterstützt haben. Wir hoffen, hiermit einen umfassenden Überblick des derzeitigen Geschehens im Bereich der Onli ne-Marktforschung zu bieten. Es wird unser Bestreben sein, mögliche Folgeauflagen ebenfalls um die aktuellsten Entwicklungen zu ergänzen. Für Anregungen und Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns über die eigens zu diesem Buch ein gerichtete Webseite unter http://www.tds-online-marktforschung.de/im Internet.

Der Online-Shop

Handbuch für Existenzgründer ; Businessplan, eShop-Systeme, Google-Marketing, Behörden, Online-Recht u.v.m. ; [CD, Magento-Shop]

Author: Susanne Angeli,Wolfgang Kundler

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783827244772

Category: Online-Shop - Unternehmensgründung - Ratgeber

Page: 861

View: 7046

Evaluation online

Internetgestützte Befragung in der Praxis

Author: Udo Kuckartz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531913174

Category: Social Science

Page: 122

View: 4907

Online-Erhebungen werden in der empirischen Sozialforschung zunehmend eingesetzt. Sie sind kostengünstig, lassen sich schneller und mit größeren Stichproben durchführen und bieten zahlreiche Qualitätsvorteile. Zudem vereinfachen internetbasierte Befragungen die Integration von offenen und standardisierten Fragen und erlauben auf diese Weise die Erfassung von Motiven, Bedeutungen, Begründungen und subjektiven Sichtweisen. Diese Vorteile machen sie auch für den Einsatz im Rahmen von Evaluationen interessant. Teure Transkriptionen entfallen, so dass die Durchführung von Mixed Methods-Erhebungen erleichtert wird. Dieses Buch gibt eine detaillierte und praxisnahe Einführung in die Konzeption, Durchführung und Auswertung von Online-Befragungen mit Mixed Methods. Bezüge zu den Standards für Evaluation der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) helfen, die Qualität eigener Evaluationen zu erhöhen, und eine Checkliste hilft bei der praktischen Umsetzung.

Praxiswissen Online-Marketing

Affiliate- und E-Mail-Marketing, Keyword-Advertising, Online-Werbung, Suchmaschinen-Optimierung ; [mit Web 2.0 und Web-Screencasts]

Author: Erwin Lammenett

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783834914804

Category: Electronic Commerce - Marketing

Page: 282

View: 6223

Der Autor stellt s mtliche Teildisziplinen des Online-Marketings von Affiliate-Marketing ber E-Mail-Marketing, Keyword-Advertising und Online-Werbung bis hin zu Suchmaschinen-Optimierung dar. Praxisbeispiele veranschaulichen die eingesetzten Strategien. Die zweite Auflage wurde umfassend akualisiert und um ein neues Kapitel zum Thema Web 2.0 erg nzt.

Strategisches Online-Marketing

Author: Thomas Bogner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3835092340

Category: Business & Economics

Page: 171

View: 6627

Thomas Bogner ordnet das Online-Marketing in das strategische Management ein und zeigt in seiner Online-Marketing-Konzeption Ziele und Strategien auf. Er setzt sich detailliert mit dem Online-Marketingmix auseinander, wobei er explizit auf die Preis-, Produkt-, Kommunikations- und Distributionspolitik eingeht. Abschließend gibt er einen Überblick über die Möglichkeiten der Erfolgsmessung im Online-Marketing und entwickelt Empfehlungen für die Umsetzung.

Online - die Zukunft der Zeitung?

das Engagement deutscher Tageszeitungen im Internet

Author: Christoph Neuberger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531332567

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 339

View: 8972

Seit 1995 sind deutsche Tageszeitungen im "World Wide Web" mit eigenen Angeboten vertreten. Wie hat sich ihr Engagement seither entwickelt, welche Perspektiven hat es? Die zweite Auflage des Sammelbandes "Online - Die Zukunft der Zeitung?" fasst den Forschungsstand zusammen, verortet das Thema theoretisch und historisch und stellt empirische Studien aus den Jahren 2000 bis 2002 vor. Sie beschäftigen sich mit den crossmedialen Strategien von Zeitungsverlagen, der "virtuellen" Redaktion, der benutzerfreundlichen Gestaltung von Online-Zeitungen und dem Nutzerverhalten. Außerdem wird die Entwicklung in den USA dargestellt.

Der neue Online-Handel

Erfolgsfaktoren und Best Practices

Author: Gerrit Heinemann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834970824

Category: Business & Economics

Page: 270

View: 7849

Gerrit Heinemann erläutert die Besonderheiten des neuen Online-Handels und zeigt auf, welche spezifischen Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit der Online-Handel zum Erfolg wird. Anerkannte Best Practices machen anschaulich, wie erfolgreicher Internet-Handel funktioniert und was die "Lessons Learned" der letzten Jahre sind. In der 4. Auflage wurden alle Kapitel grundlegend überarbeitet und die Best Practices ausgetauscht. Neu hinzu kommt das Thema Controlling des Online-Handels. Den Key-Trends im Online-Handel und vor allem dem neuen Mobile-Commerce wurde ein besonderer Stellenwert eingeräumt.

Handbuch Online-Beratung

Author: Stefan Kühne

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 352540154X

Category: History

Page: 265

View: 4113

Alles, was Online-Berater im psychosozialen Bereich wissen müssen Ob Beziehungs- oder Gesundheitsprobleme - kompetente Hilfe ist heutzutage nur ein paar Klicks entfernt. Dieses Buch bringt Online-Berater auf den neuesten Stand. Das Handbuch der Online-Beratung ist ein Grundlagenwerk für psychosoziale Beratung im Internet. Neben fundierten Beiträgen zur Theorie der Online-Beratung bietet das Buch umfassende Informationen zu den Möglichkeiten und Einsatzgebieten dieser Form der Beratung. Namhafte Expertinnen und Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz setzen damit erstmals einen Standard für das Arbeitsfeld der professionellen Online-Beratung. Die Bereiche der Mail-Beratung sind ebenso vertreten wie Foren- und Chat-Beratung sowie Ausblicke in das Feld der mobilen Medien. Wichtige methodische Konzepte werden dargestellt und praxisnah vermittelt. Das Spektrum reicht vom Vier-Folien-Konzept über narrative und systemische Ansätze bis hin zur Einsatzmöglichkeit der Online-Supervision. Im Bereich der zielgruppenspezifischen Online-Beratung bietet das Handbuch Einblicke in die Paarberatung, in die frauenspezifische Beratung und in das Arbeitsfeld der Aids-Hilfe. Beiträge zu den Themen Qualitätssicherung und Ausbildung für Online-BeraterInnen runden das Handbuch ab. Das Handbuch für Online-Beratung richtet sich sowohl an Einsteiger/innen als auch an erfahrene Online-Berater/innen, die ihr Fachwissen vertiefen möchten. Inhalt Vorwort der Herausgeber I Online-Beratung - eine Einführung Gerhard Hintenberger und Stefan Kühne Veränderte mediale Lebenswelten und Implikationen für die Beratung II Theorie der Online-Beratung Alexander Brunner Theoretische Grundlagen der Online-Beratung Karlheinz Benke Netz, Online-Kommunikation und Identität III Medien der Online-Beratung Birgit Knatz Webbasierte Mail-Beratung Gerhard Hintenberger Der Chat als neues Beratungsmedium Alexander Brunner, Emily Engelhardt und Triz Heider Foren-Beratung Nicola Döring und Christiane Eichenberg Mobile Medien IV Methodische Ansätze in der Online-Beratung Birgit Knatz Das Vier-Folien-Konzept Bettina Zenner und Ludo Gielen Ein dialogischer Ansatz in der Online-Beratung Claudia Beck Die systematische Metaphernanalyse in der Online-Beratung Florian Klampfer Online-Supervision im Gruppenchat Mario Lehenbauer und Birgit U. Stetina Interaktive Programme und virtuelle Simulationen V Zielgruppenspezifische Online-Beratung Sandra Gerö und Bettina Zehetner Frauenspezifische Online-Beratung Josef Lang Paarberatung online Werner Bock Online-Beratung bei www.aidshilfe-beratung.de VI Qualitätsstandards der Online-Beratung Petra Risau Die Wahl der Technik Franz Eidenbenz Standards in der Online-Beratung VII Qualifizierung für Online-Beratung Stefan Kühne Aus- und Weiterbildung in der Online-Beratung Anhang Die Autorinnen und Autoren Literatur Stichwortverzeichnis Beiträger Claudia Beck, Stuttgart / Karlheinz Benke, Großlobming / Werner Bock, Berlin / Alexander Brunner, Wien / Nicola Döring, Ilmenau / Christiane Eichenberg, Köln / Franz Eidenbenz, Aeugst a. A. / Emily Engelhardt, München / Sandra Gerö, Wien / Ludo Gielen, Antwerpen / Triz Heider, München / Gerhard Hintenberger, Krems / Florian Klampfer, Berlin / Birgit Knatz, Dortmund / Stefan Kühne, Wien / Josef Lang, Wettingen / Mario Lehenbauer, Linz / Petra Risau, Berlin / Birgit U. Stetina, Wien / Bettina Zehetner, Wien / Bettina Zenner, Freiburg. Stefan Kühne, Diplom-Erwachsenenbildner, ist Mitherausgeber des e-beratungsjournal.net und Leiter von wienXtra-jugendinfo. Mag. Gerhard Hintenberger ist Psychotherapeut, Lehrbeauftragter für Integrative Therapie an der Donau-Universität Krems und Mitherausgeber des e-beratungsjournal.net.

Online-Marktforschung

M”glichkeiten und Grenzen

Author: Markus Nolden

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3836668262

Category: Business & Economics

Page: 56

View: 6051

In diesem Buch werden die wichtigsten Methoden der Online-Marktforschung und deren Vor- und Nachteile auch im Vergleich zu traditionellen Marktforschungsmethoden beschrieben und beurteilt. Im Wesentlichen sind dies die Befragung, die Beobachtung und das Experiment im Internet sowie das Online-Panel. Des Weiteren wird auf m gliche Probleme und bestehende Grenzen sowie Richtlinien in der Online-Marktforschung eingegangen. Durch die genannten Anwendungsbeispiele von Internet-Forschungs-Methoden werden die M glichkeiten in der Praxis erkl rt. Sowohl bereits l nger genutzte Untersuchungs- und Forschungs-Anwendungen im World Wide Web als auch neue Arten der Methoden, wie zum Beispiel Web 2.0-Analysen, die Netnografie oder 3-D-Web-Experimente werden er rtert. Marktforschungsmethoden ber das Internet finden mehr und mehr ihre Anwendung und substituieren traditionelle Methoden wie z. B. schriftliche Interviews. Somit ist es noch wichtiger, die Online-Marktforschung genauer und kritischer zu analysieren.

Online-Bewerbungssysteme in der Personalbeschaffung

Analyse und Gestaltungsmöglichkeiten

Author: Daniela Eisele

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783824479207

Category: Business & Economics

Page: 382

View: 2945

Daniela Eisele arbeitet den traditionellen Bewerbungs- und (Vor-) Auswahlprozess auf und entwickelt Vorschläge zur Gestaltung von Online-Bewerbungssystemen. Sie untersucht die praktische Handhabung von Online-Bewerbungen auf den unternehmenseigenen Recruiting Pages und analysiert Schwachstellen und Benchmarks.

Online-Moderation und Teletutoring

Medienkompetenz für Lehrende

Author: Margarete Boos,Andrea Müller,Caroline Cornelius

Publisher: W. Kohlhammer Verlag

ISBN: 9783170203389

Category: Psychology

Page: 148

View: 4097

Das Buch dokumentiert ein erfolgreich evaluiertes Training zur Steigerung der Medienkompetenz von Lehrenden an Hochschulen und Weiterbildungseinrichtungen. Das Training vermittelt Dozierenden Kompetenzen zur Planung und Durchfuhrung von Online-Seminaren. Der Schwerpunkt des Trainings liegt auf der Vermittlung kommunikativer Kompetenzen, um in einer textbasierten Lernumgebung Lern- und Gruppenprozesse zu unterstutzen. Denn der Erfolg von E-Learning ist von der Qualitat der Betreuung durch die Dozierenden und dem kommunikativen Austausch zwischen den Lernenden abhangig.

Optimale Nutzungspreise für Online-Zeitungen

Author: Timo Schulze

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783835000063

Category: Business & Economics

Page: 264

View: 8107

Timo Schulze zeigt die Erlosquellen und -interdependenzen bei Online-Zeitungen auf und entwickelt bestehende Verfahren zur Ermittlung optimaler Nutzungspreise weiter. Auf der Basis von Befragungsdaten erarbeitet er einen Ansatz, mit dem der monetare Wert von Tarifform-Biases gemessen und bei der Optimierung der Nutzungspreise berucksichtigt werden kann.

Leitfaden für Online-Tutoren

mit Bewertungskriterien der neuen Europäischen Sprachenzertifikate

Author: Andrea Hawerlant

Publisher: Hueber Verlag

ISBN: 9783190094905

Category: E-Learning - Fernunterricht - Fremdsprachenunterricht - Tutorium

Page: 30

View: 5241

Kundenzufriedenheit in der Werbevermarktung durch Online-Werbeb”rsen

Author: Walter Andreas Pucko

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3836696487

Category:

Page: 102

View: 4717

Unter Online-Werbeb rsen sind Vermarktungsplattformen im Internet zu verstehen, die Angebot und Nachfrage von Werbung, innerhalb eines elektronischen Marktplatzes zusammenf hren. Getragen von stark gestiegenen Bruttowerbeaufwendungen und einem hohen Innovationsdruck der Branche, entstehen neben den traditionellen Werbenetzwerken transparente voll automatisierte OWB's. Die Systeme einer OWB k nnen durch ihre hohe Skalierbarkeit eine sehr gro e Anzahl an Marktteilnehmern zusammenbringen, unabh ngig von deren Reichweite. Im Zusammenhang mit der Fragmentierung des Marktes und der Granularit t des Angebots ergibt sich jedoch die Problematik der kritischen Masse der Zielgruppe. OWB's sind in ihrem Wesen nur funktionsf hig, wenn eine Mindestmenge an Reichweite zu einer gew nschten Zielgruppe vorhanden ist. Typische Reichweitenminderungseffekte, wie ein gezieltes Ansprechen von genau definierten Personengruppen, verst rkt diese Problematik zunehmend. Es existieren bereits Ans tze des Versuchs einer Reichweitenverl ngerung mittels eines Verfahrens zur Analyse des Nutzerverhaltens, Behavioral Targeting (BT). Fraglich jedoch ist die Akzeptanz der Inhalteanbieter im Long Tail ihre Werbefl chen einzustellen. Diese werden zum gro en Teil von dem marktf hrenden Unternehmen Google Inc. vermarktet, so dass im Falle eines Scheiterns erhebliche Einnahmeverluste zu bef rchten sind. Untersuchungsgegenstand ist die Kundenzufriedenheit bei der Werbevermarktung durch OWB's. Ein Teil der vorliegenden Studie ist eine qualitative Befragung mit dem Untersuchungsziel, die Zufriedenheitstreiber bei einer potentiellen Vermarktung durch OWB's zu identifizieren. Die Substitutionsbereitschaft der vorhandenen Werbevermarkter durch die Inhalteanbieter ist hierbei der wichtigste betrachtete Einflussfaktor innerhalb der Untersuchung. Essentielle Leistungsparameter einer OWB werden ermittelt und mittels daraus abgeleiteter Kundenzufriedenheitskriterien die momentane Kundenzufriedenheit bei traditionelle