Old Gods Almost Dead

The 40-Year Odyssey of the Rolling Stones

Author: Stephen Davis

Publisher: Crown Archetype

ISBN: 0767909569

Category: Biography & Autobiography

Page: 624

View: 4783

The acclaimed, bestselling rock-and-roll biographer delivers the first complete, unexpurgated history of the world’s greatest band. The saga of the Rolling Stones is the central epic in rock mythology. From their debut as the intermission band at London’s Marquee Club in 1962 through their latest record—setting Bridges to Babylon world tour, the Rolling Stones have defined a musical genre and experienced godlike adulation, quarrels, addiction, legal traumas, and descents into madness and death_while steadfastly refusing to fade away. Now Stephen Davis, the New York Times bestselling author of Hammer of the Gods and Walk This Way, who has followed the Stones for three decades, presents their whole story, replete with vivid details of the Stones’ musical successes_and personal excesses. Born into the wartime England of air-raid sirens, bombing raids, and strict rationing, the Rolling Stones came of age in the 1950s, as American blues and pop arrived in Europe. Among London’s most ardent blues fans in the early 1960s was a short blond teenage guitar player named Brian Jones, who hooked up with a lorry driver’s only son, Charlie Watts, a jazz drummer. At the same time, popular and studious Michael Philip Jagger–who, as a boy, bawled out a phonetic version of “La Bamba” with an eye-popping intensity that scared his parents–began sharing blues records with a primary school classmate, Keith “Ricky” Richards, a shy underachiever, whose idol was Chuck Berry. In 1962 the four young men, joined by Bill Perks (later Wyman) on bass, formed a band rhythm and blues band, which Brian Jones named the “the Rollin’ Stones” in honor of the Muddy Waters blues classic. Using the biography of the Rolling Stones as a narrative spine, Old God Almost Dead builds a new, multilayered version of the Stones’ story, locating the band beyond the musical world they dominated and showing how they influenced, and were influenced by, the other artistic movements of their era: the blues revival, Swinging London, the Beats, Bob Dylan’s Stones-inspired shift from protest to pop, Pop Art and Andy Warhol’s New York, the “Underground” politics of the 1960s, Moroccan energy and European orientalism, Jamaican reggae, the Glam and Punk subcultures, and the technologic advances of the video and digital revolution. At the same time, Old Gods Almost Dead documents the intense backstage lives of the Stones: the feuds, the drugs, the marriages, and the affairs that inspired and informed their songs; and the business of making records and putting on shows. The first new biography of the Rolling Stones since the early 1980s, Old Gods Almost Dead is the most comprehensive book to date, and one of the few to cover all the band’s members. Illustrated throughout with photos of pivotal moments, it is a celebration of the Rolling Stones as an often courageous, often foolish gang of artists who not only showed us new worlds, but new ways of living in them. It is a saga as raunchily, vibrantly entertaining as the Stones themselves. From the Hardcover edition.

Das Schwert des Sommers

Author: Rick Riordan

Publisher: Carlsen

ISBN: 3646928530

Category: Juvenile Fiction

Page: 560

View: 1532

Magnus schlägt sich nach dem Tod seiner Mutter allein auf der Straße durch, denn seinen Vater hat er nie gekannt. Bis er eines Tages etwas Unglaubliches erfährt: Er stammt von einem der nordischen Götter Asgards ab! Leider rüsten diese Götter gerade zum Krieg; auch Trolle, Riesen und andere Monster machen sich bereit. Ausgerechnet Magnus soll den Weltuntergang Ragnarök verhindern. Dafür muss er ein magisches Schwert finden, das seit 1000 Jahren verschollen ist. Noch hat er keine Ahnung, was für Abenteuer auf ihn warten! Alle Bände der Magnus-Chase-Serie: Magnus Chase − Das Schwert des Sommers Magnus Chase − Der Hammer des Thor Magnus Chase − Das Schiff der Toten

Ich bin Malala

Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft

Author: Malala Yousafzai

Publisher: Droemer eBook

ISBN: 3426424231

Category: Biography & Autobiography

Page: 400

View: 5108

Am 9. Oktober 2012 wird die junge Pakistanerin Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg überfallen und niedergeschossen. Die Fünfzehnjährige hatte sich den Taliban widersetzt, die Mädchen verbieten, zur Schule zu gehen. Wie durch ein Wunder kommt Malala mit dem Leben davon. Als im Herbst 2013 ihr Buch "Ich bin Malala" erscheint, ist die Resonanz enorm: Weltweit wird über ihr Schicksal berichtet. Im Juli 2013 hält sie eine beeindruckende Rede vor den Vereinten Nationen. Barack Obama empfängt sie im Weißen Haus, und im Dezember erhält sie den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, verliehen vom Europäischen Parlament. Malala Yousafzai lebt heute mit ihrer Familie in England, wo sie wieder zur Schule geht. Malala Yousafzai wird mit dem Friedensnobelpreis 2014 ausgezeichnet. »Dieses Memoir unterstreicht ihre besten Eigenschaften. Ihren Mut und ihre Entschlossenheit kann man nur bewundern. Ihr Hunger nach Bildung und Neugestaltung ist authentisch. Sie wirkt so unschuldig, und da ist diese unverwüstliche Zuversicht. Sie spricht mit einem solchen Gewicht, dass man vergisst, dass Malala erst 16 ist.« The Times »Niemand hat das Recht auf Bildung so knapp, so einprägsam und überzeugend zusammengefasst wie Malala Yousafzai, die tapferste Schülerin der Welt.« Berliner Zeitung »Der mutigste Teenager der Welt« Bild »Bewegend erzählt Malala Yousafzai ihr Schicksal.« Brigitte

Der Sturm (illustriert)

Author: William Shakespeare

Publisher: FV Éditions

ISBN: 2366687915

Category: Juvenile Fiction

Page: 100

View: 8570

Der Sturm (The Tempest) ist eine tragikomische Geschichte von William Shakespeare.

Odyssee

Author: Homerus

Publisher: N.A

ISBN: 9783150002803

Category: Epic poetry, Greek

Page: 452

View: 6065

Furcht

Trump im Weißen Haus

Author: Bob Woodward

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644002738

Category: Political Science

Page: 512

View: 5989

Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. Nun nimmt er sich den derzeitigen Präsidenten vor und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump. Woodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht. Woodward ist das Porträt eines amtierenden amerikanischen Präsidenten gelungen, das es in dieser Genauigkeit noch nicht gegeben hat.

Beatles vs. Stones

Die Rock-Rivalen

Author: John McMillian

Publisher: Orell Füssli Verlag

ISBN: 3280038308

Category: Biography & Autobiography

Page: 336

View: 6021

"Micks schwules Getanze ist ein Witz!"(John Lennon über Mick Jagger) "Liverpool ist ein anderes Wort für Alaska." (Keith Richard über die Geburtsstadt der Beatles) Wer hat die schärfsten Bräute? Wer verkauft die meisten Platten? Wer macht die beste Musik? Wer ist am glaubwürdigsten? Dieses Buch ist ein blendend geschriebenes, anekdotenreiches Porträt der beiden bedeutendsten Rockgruppen des 20. Jahrhunderts.

Wie Demokratien sterben

Und was wir dagegen tun können

Author: Steven Levitsky,Daniel Ziblatt

Publisher: DVA

ISBN: 3641222915

Category: Political Science

Page: 320

View: 469

Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.

Ich bin, ich bin, ich bin

Siebzehn Berührungen mit dem Tod

Author: Maggie O'Farrell

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492991041

Category: Fiction

Page: 256

View: 6385

Von Anfang an bestimmt der Tod ihr Leben: als Maggie O'Farrell im Alter von 8 Jahren beinah an einer unbekannten Virusinfektion starb. Als sie mit 15 aus Übermut und Freiheitsdrang einen törichten Fehler beging. Als sie in der Idylle des Lake District eine zutiefst verstörende Begegnung hatte. Oder als sie in einer unterbesetzten Klinik mit inkompetentem Personal bei der Geburt ihrer ersten Tochter fast gestorben wäre. An den unterschiedlichsten Orten, zu unterschiedlichen Zeiten lenkte der Tod Maggie O'Farrells Leben. Ihre tiefgründige, außergewöhnliche Geschichte stellt existenzielle Fragen: Wie würde ich handeln, wenn ich in tödliche Gefahr geriete? Was stünde für mich auf dem Spiel? Und, nicht zuletzt, wer würde ich danach sein? »Ich bin, ich bin, ich bin« ist ein Buch, das man mit einem neuen Gefühl der Verletzlichkeit aus der Hand legt, mit dem Gefühl, dass jeder neue Herzschlag zählt.

Die Stadt der tausend Treppen

Roman

Author: Robert Jackson Bennett

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732530302

Category: Fiction

Page: 620

View: 7304

Manchmal ist der Abgrund nur einen Schritt entfernt Einst besaß die Stadt Bulikov die Gunst der Götter. Bis diese getötet wurden. Mit ihnen verschwanden ihre göttlichen Wunder und Schreine. Bulikov blieb als zerbrochene Stadt zurück. Tausende Treppen führen heute ins Nichts, ein quälendes Mahnmal vergangener Größe und Überlegenheit. Als ihr einstiger Mentor ermordet wird, reist Shara Thivani nach Bulikov. Offiziell ist die junge Frau nur eine weitere Nachwuchsdiplomatin, doch hinter der Fassade verbirgt sich eine Meisterspionin. Sie will unbedingt den Mord an ihrem Mentor aufklären, der in Bulikov war, um über dessen göttliche Geschichte zu forschen - etwas, das den Einwohnern von Bulikov unter Todesstarfe verboten ist. Bald gerät Shara in ein Netz aus Intrigen und auf die Spur eines lange verschütteten Geheimnisses. "Robert Jackson Bennett verdient eine große Leserschaft - dieses Buch wird sie ihm verschaffen." - Brent Weeks

Das Pop-Konzert als para-theatrale Form

seine Varianten und seine Bedingungen im kulturell-öffentlichen Raum

Author: Christian Jooß-Bernau

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 311023047X

Category: Law

Page: 390

View: 1168

Elvis, David Bowie, Alice Cooper, Marilyn Manson, Frank Zappa, Madonna? the history of pop music is also always a history of stage performances. The Pop Concert as a Para-theatrical Form is the first systematic study to concern itself with this area of research. It deals with the foundations for understanding the particular aesthetics of the pop stage. Using the most important artistes and an analysis of their appearances, an overview is provided of the way certain types of figure have developed.

Die Glasmenagerie

ein Spiel der Erinnerungen

Author: Tennessee Williams

Publisher: N.A

ISBN: 9783596271092

Category:

Page: 111

View: 5859

The Rolling Stones

A Musical Biography

Author: Murry R. Nelson

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 0313380341

Category: Biography & Autobiography

Page: 159

View: 5535

This comprehensive book documents the nearly half-century-long story of The Rolling Stones—the group many regard as the most eminent rock band ever. * A clear timeline of key events in the life of the band that encompasses over 40 years * Images of the band members and their performances across time * Print and nonprint resources for student research * Appendices of albums, awards, film appearances, and more

"She's So Fine: Reflections on Whiteness, Femininity, Adolescence and Class in 1960s Music "

Author: Laurie Stras

Publisher: Routledge

ISBN: 1351548735

Category: Social Science

Page: 284

View: 4546

She's So Fine explores the music, reception and cultural significance of 1960s girl singers and girl groups in the US and the UK. Using approaches from the fields of musicology, women's studies, film and media studies, and cultural studies, this volume is the first interdisciplinary work to link close musical readings with rigorous cultural analysis in the treatment of artists such as Martha and the Vandellas, The Crystals, The Blossoms, Brenda Lee, Dusty Springfield, Lulu, Tina Turner, and Marianne Faithfull. Currently available studies of 1960s girl groups/girl singers fall into one of three categories: industry-generated accounts of the music's production and sales, sociological commentaries, or omnibus chronologies/discographies. She's So Fine, by contrast, focuses on clearly defined themes via case studies of selected artists. Within this analytical rather than historically comprehensive framework, this book presents new research and original observations on the 60s girl group/girl singer phenomenon.

Riders on the storm

mein Leben mit Jim Morrison und den Doors

Author: John Densmore

Publisher: N.A

ISBN: 9783854450665

Category:

Page: 293

View: 8388

Keith Moon: Dear Boy

Author: Tony Fletcher

Publisher: Bosworth Music

ISBN: 0857122800

Category: Biography & Autobiography

Page: 748

View: 8249

RECORD COLLECTOR BOOK OF THE YEAR 1998: The Epic biography of rock's wildest superstar. Keith Moon was more than just rock's greatest drummer, he was also its greatest character...and wildest party animal. Fuelled by vast quantities of drink, drugs, insecurities and confusion, Moon destroyed everything with gleeful abandon: drum kits, houses, cars, hotels, relationships and, finally, himself. In Dear Boy, Tony Fletcher has captured lightning in a bottle - the essence of a totally incorrigible yet uniquely generous boy who never grew up, and who changed the lives of all who knew him. From a life distorted by myths of debauchery and comic anarchy, Fletcher has created a searingly personal portrait of Keith Moon. From over 100 first-hand interviews, he traces with deadly accuracy Moon's remarkable journey from his working-class Northwest London childhood, through the Who's glory years to the California high-life and a sad, premature death. Here too are fascinating insights into the history of the Who and the emergent British pop culture revolution of post-war years. Keith Moon was one of the shock troops of that revolution: the world's greatest rock drummer, a phenomenal character and an extravagant hell-raiser who - in a final, uncharacteristic act of grace - actually did die before he got old. Illustrated with many photos from personal and Who archives. This is the 2005 Updated version with a new and extended afterword.