Mega-Regional Trade Agreements: CETA, TTIP, and TiSA

New Orientations for EU External Economic Relations

Author: Stefan Griller,Walter Obwexer,Erich Vranes

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0198808895

Category:

Page: 368

View: 651

The Comprehensive Economic and Trade Agreement between the EU and Canada (CETA), proposed Transatlantic Trade and Investment Partnership between the EU and the US (TTIP), and the plurilateral Trade in Services Agreement (TiSA) between the EU and 22 other States have sparked a great deal ofacademic and public interest. This edited collection brings together leading experts in the field of international economic law to address the legal complexities of these treaties and provide an explanation of their core principles. In the first two chapters, this book examines the main motivations for negotiating mega-regionalagreements and changing conceptions of international economic law. In nine further contributions, international experts examine sectoral issues such as the trade, investment, and dispute settlement disciplines envisaged in these 'mega-regional' agreements. Going on to consider the progress made inintellectual property protection, the problems associated with data protection, disciplines on financial services, human rights, labour and environmental standards, issues of transparency and legitimacy, and the relationship between CETA, TTIP, and TiSA on the one hand and EU law on the other handare analysed. Concluding with four chapters that discuss the discuss fundamental questions surrounding these mega-regional agreements from an economic, a political science, and a legal perspective.

Emissions Trading Schemes under International Economic Law

Author: James Munro

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0192563858

Category: Law

Page: 224

View: 6026

The announcement by China that it will implement a national emissions trading scheme confirms the status of this instrument as the pre-eminent policy choice for mitigating climate change. China will join the dozens of existing and emerging schemes around the world - from the EU to California, South Korea to New Zealand - that use carbon units (otherwise known as emissions permits or carbon credits) to trade in greenhouse gas emissions in a multi-billion dollar global carbon market. However, to date, there has been no consensus about this pre-eminent policy instrument being regulated by international economic law through the World Trade Organization, international investment agreements, and free trade agreements. Munro addresses this issue by evaluating whether carbon units qualify as 'goods', 'services', 'financial services', and 'investments' under international economic law and showing how international economic law applies to emissions trading scheme in diverse and unexpected ways. Further, by engaging in a comparative assessment of schemes around the world, his book illustrates how and why all emissions trading schemes engage in various forms of violations of international economic law which would not, in most instances, be justified by environmental or other exceptions. In doing so, he demonstrates how such schemes can be designed or reformed in ways to ensure their future compliance.

International and European Law Problems of Investment Arbitration involving the EU

Author: Peter Ratz

Publisher: Nomos Verlag

ISBN: 3845286326

Category: Law

Page: 470

View: 4034

Mit dieser Arbeit legt der Autor die erste monographische Behandlung der Frage vor, inwiefern völker- und europarechtliche Probleme dazu führen, dass Schiedsverfahren nach von der EU abgeschlossenen Investitionsschutzabkommen einen geringeren Schutzstandard gewähren als "reguläre" BITs. Der Autor gelangt zu dem Ergebnis, dass Schiedsverfahren nach EU-Investitionsschutzabkommen tatsächlich einen niedrigeren Schutzstandard gewähren. Dies hängt mit Problemen der Vollstreckung von Schiedssprüchen und Unterschieden hinsichtlich der materiellen Verpflichtungen der EU und der Mitgliedstaaten zusammen, die zu Schutzlücken für Investoren führen. Der wichtigste Faktor ist allerdings die Rechtunsicherheit, die daraus resultiert, dass die in bisher von der EU abgeschlossenen Investitionsschutzabkommen enthaltenen Streitbeilegungsregeln nicht den Vorgaben des EuGH entsprechen.

Der Berg-Karabach-Konflikt

Eine juristische Analyse

Author: Heiko Krüger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364201724X

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 142

View: 9130

Der Band beschäftigt sich mit den rechtlichen Aspekten des Konflikts um Berg-Karabach. Aktuelle Entwicklungen machen deutlich, dass die juristischen Aspekte von Sezessionskonflikten sukzessive verwischen und auch im Rahmen internationaler Konfliktlösungsbemühungen ins Hintertreffen geraten. Die umstrittene Anerkennung des Kosovo durch zahlreiche Staaten im Jahr 2008 sowie die Anerkennung Abchasiens und Südossetiens durch Russland sind zwei Beispiele dafür. Ziel des Autors ist es, die Aufmerksamkeit stärker auf die rechtlichen Positionen zu lenken.

Origines Livonorum

Frühneuzeitliche Hypothesen zur Herkunft der Esten und Letten

Author: Stefan Donecker

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 3412223956

Category: History

Page: 470

View: 9290

Für Gelehrte der Frühen Neuzeit war die Frage nach der Genealogie und den Ursprüngen eines Volkes von zentraler Bedeutung. Livland stellt dabei keine Ausnahme dar: Zwischen 1550 und 1700 bemühten sich deutsche und schwedische Gelehrte, die "origines Livonorum", die Herkunft der Esten und Letten, zu enträtseln. Auch wenn manche ihrer Hypothesen aus heutiger Sicht abwegig erscheinen – wie etwa die vermeintlichen römischen oder jüdischen Wurzeln –, stellten sie vor vierhundert Jahren legitime Theorien dar, die den damaligen Prämissen der Gelehrsamkeit entsprachen. Die Traktate zu den "origines Livonorum" verdeutlichen, wie Esten und Letten von frühneuzeitlichen Gelehrten wahrgenommen wurden und welche Rolle jenen „Undeutschen“ im Weltbild des 16. und 17. Jahrhunderts zukam.

Bankvertragsrecht

Investment Banking II

Author: Stefan Grundmann

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110286041

Category: Law

Page: 584

View: 7806

In Band 11 - aufgegliedert in Bd. 11/1 und 11/2 - wird das Effektengeschäft im breiten Sinne mit seinen Europäischen und internationalen Bezügen erörtert. Dabei werden neben Übersichten und Einleitungen, etwa zum Emissionsgeschäft, vor allem folgende Einzelgesetze kommentiert: WpHG (jetzt mit MM-VO und EMIR), BörsG, WpProspG, WpÜG, DepotG. Gegliedert ist der Kommentar und z.T. auch die Einzelgesetze nach Teilen, die primär die Bankorganisation betreffen, das einzelne Kundenverhältnis oder allgemein Märkte. Dabei werden in Bd. 11/1 nach der Gesamtübersicht und den Hauptfunktionen des Investment Banking nacheinander das Emissionsgeschäft dargestellt und das Marktrecht im WpHG (inzwischen vor allem in der MM-VO) und im WpProspG kommentiert. Im Bd. 11/2 werden weitere Teile des Marktrechts kommentiert, die erst Mitte 2016 erlassen wurden (Benchmark-VO sowie EMIR und WpÜG), sowie die Bereiche Banken- und Marktorganisation und individuelles Kundenverhältnis (mit der großen WpHG-Novelle 2017 zu §§ 31 ff. sowie dem BörsG und DepotG).

300 Tipps fürs wissenschaftliche Schreiben

Author: Philipp Mayer

Publisher: UTB

ISBN: 3825243117

Category: Law

Page: 138

View: 3087

Wenig Aufwand, große Wirkung: Wenn sich das Schreiben der Haus- oder Masterarbeit in die Länge zieht, wenn der Abgabetermin näher rückt, helfen die Tipps von Philipp Mayer sofort. Denn sie kommen in verträglichen Portionen, sind schnell umgesetzt und prägen sich aufgrund ihrer Kürze nachhaltiger ein als lange Ausführungen. Sogar erfahrene Schreiber können noch etwas lernen, um bessere wissenschaftliche Texte in kürzerer Zeit zu schreiben.

Elefanten auf LSD und andere verrückte Experimente

Author: Alex Boese

Publisher: N.A

ISBN: 9783499624391

Category:

Page: 383

View: 2256

Grundlage der Forschung in den Natur- und teilweise auch in den Geistes- und Sozialwissenschaften ist das Experiment. Auf welche ausgefallenen Ideen die Forscher dabei manchmal kommen, zeigt der amerikanische Wissenschaftshistoriker hier an zahlreichen Beispielen. In den 10 Kapiteln geht es um Experimente mit Strom, um die Sinne, das Gedächtnis, den Schlaf, um Tiere, das Sexualleben des Menschen, um Neugeborene, Ausscheidungen des Menschen, um den Gehorsam, den Tod und das Ende der Welt, ein breites Spektrum an Fachgebieten also. Dabei kommt Frankensteins Labor ebenso zur Sprache wie hypersexuelle Kater oder der Vergleich von Pepsi und Coca Cola. Und man kann Lesen, dass der 1. Elefant, dem LSD verabreicht wurde, an der Überdosis starb, der 2. kein verstärktes Sexualverhalten zeigte. Bei allen Experimenten finden sich Literaturangaben, die Zugang zur Primärliteratur verschaffen. Ein sehr kurzweiliges Lesebuch über Wege und Abwege der Forschung, das in allen (Schul-)Bibliotheken sicher auf Interesse stoßen wird. (2 S)

Rechtsdidaktik - Pflicht oder Kür?

1. Fachtagung Rechtsdidaktik in Österreich

Author: Hermann Astleitner,Patrick Warto,Otto Lagodny,Jorg Zumbach

Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft

ISBN: 9783848736300

Category: Law

Page: 343

View: 7055

Entwicklung und Recht

Eine systematische Einführung

Author: Philipp Dann,Stefan Kadelbach,Markus Kaltenborn

Publisher: N.A

ISBN: 9783848702848

Category: Law and economic development

Page: 816

View: 9060

Deutsches Verwaltungsprozessrecht unter unionsrechtlichem Anpassungsdruck

Überlegungen de lege lata und de lege ferenda

Author: Annette Guckelberger

Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft

ISBN: 9783848739394

Category:

Page: 261

View: 2964

Immer wieder gerat das Verwaltungsprozessrecht unter unionsrechtlichen Anpassungsdruck. Dies gilt insbesondere fur den Rechtsschutz im Umweltrecht, neuerdings aber auch im Datenschutzrecht. Stand bislang die Ausgestaltung der an eine subjektive Rechtsverletzung anknupfenden Klagebefugnis im Fokus (Wechsel von der Verletzten- zur Interessentenklage, Ausweitung der Verbandsklage), stellt sich erstmals die Frage nach der Einfuhrung neuer Klage- oder Rechtsbehelfsarten. Die Monographie untersucht eingehend, ob und inwieweit zentrale Stellschrauben des deutschen Verwaltungsprozessrechts angesichts unionsrechtlicher Rechtsschutzanforderungen weiterhin beibehalten werden konnen oder geandert werden sollten (z. B. Schutznormtheorie, Rechtsschutz bei Verfahrensfehlern, Untersuchungsgrundsatz, Kontrolldichte der Verwaltungsgerichte, materielle Praklusion und Alternativen).

Die Kriege der Familie Bush

die wahren Hintergründe des Irak-Konflikts

Author: Eric Laurent

Publisher: N.A

ISBN: 9783100448507

Category: United States

Page: 254

View: 9516

Der Nahost-Experte zeigt auf, dass der Kampf gegen Diktatur und Terrorismus allgemein und den Irak im Besonderen - verkörpert durch Bin Laden und Saddam Hussein - für zwei Generationen von amerikanischen Präsidenten nicht nur politische Gründe hat.