Max Weber-Gesamtausgabe

Band I/8: Wirtschaft, Staat und Sozialpolitik. Schriften und Reden 1900-1912. Ergänzungsheft

Author: Wolfgang Schluchter

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN:

Category:

Page: 59

View: 854

English summary: This supplementary booklet contains two articles in English written by Max Weber which were published in 1907/1908 in an American encyclopedia. They deal with the German agrarian and industrial systems from a comparative point of view, focusing on the comparison between Germany and the USA. Both texts, which were presumably written in 1905 and translated into English in 1906, belong to MWG I/8. In accordance with the editorial rules of the Max Weber-Gesamtausgabe, they are presented here as a supplement to this volume. German description: Das Erganzungsheft enthalt zwei bisher unbekannte Texte Max Webers in englischer Sprache, die im Jahr 1907/08 in einer amerikanischen Enzyklopadie erschienen sind. Sie behandeln die deutsche Agrar- und Industrieverfassung in vergleichender Perspektive, wobei der Vergleich Deutschland - USA im Mittelpunkt steht. Die beiden Texte, die vermutlich 1905 geschrieben und 1906 ins Englische ubersetzt wurden, gehoren nach ihrer Provenienz in den Band MWG I/8. Sie werden hier gemass den Editionsregeln der Max Weber-Gesamtausgabe als Nachtrag zu diesem Band der Offentlichkeit prasentiert.

Schriften zur Religionswissenschaft und Ethik

(1903-1912)

Author: Trutz Rendtorff

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN:

Category: Religion

Page: 1300

View: 815

In diesem Band werden Texte Ernst Troeltschs ediert, die der Kulturphilosoph und protestantische Theologe in den Jahren 1903–1912 veröffentlicht hat. In intensiver Auseinandersetzung mit der traditionellen und zeitgenössischen Religionsphilosophie, Religionswissenschaft und Ethik sucht Troeltsch einen neuartigen Zugang zum Verständnis der tatsächlichen Religion.

Konzepte für eine effiziente Organisation der staatlichen Tätigkeit

Mit Beispielen des Landes Bremen

Author: Michael Rathjen

Publisher: diplom.de

ISBN:

Category: Business & Economics

Page: 84

View: 759

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: In der vorliegenden Arbeit geht es um die Frage, wie die Staatstätigkeit effektiver gestaltet werden kann. Zunächst erfolgt eine volkswirtschaftliche Einführung in das Thema, in der die Notwendigkeit eines staatlichen Eingreifens in den Wettbewerb untersucht wird. Staatliches Eingreifen kann erforderlich sein, wenn es durch ökonomisches Handeln zu externen Effekten kommt. In diesen Fällen sind unbeteiligte Dritte vom ökonomischen Handeln zweier Wirtschaftsparteien betroffen. Es erfolgt eine Untersuchung von positiven und negativen externen Effekten. Da die Verursacher externer Effekte kein ökonomisches Interesse haben, die Externalitäten zu optimieren, müssen Methoden gefunden werden, diese zu internalisieren. Im ersten Teil dieser Arbeit werden diese Internalisierungsverfahren beschrieben. Es wird untersucht, warum diese Verfahren scheitern können. In diesen Fällen des Marktversagens muss der Staat eingreifen. Der Staat greift hier in den Wettbewerb ein, indem er öffentliche Güter und Leistungen zur Verfügung stellt bzw. Gesetze und Regelungen erlässt. Aufgrund seiner Organisation ist es ihm oftmals nicht möglich, dies in effizienter Weise zu tun. Es werden die Ursachen dieses Staatsversagens untersucht und im weiteren Möglichkeiten diskutiert, die Ausführung und Organisation der staatlichen Tätigkeit effizienter zu gestalten. Bereits Max Weber hat Anfang des letzten Jahrhunderts das Staatsversagen erkannt. Er hat in seinen Schriften und Reden angesprochen, dass es aufgrund einer Mentalität der allgemeinen Rationalisierung zu einer Überbetonung der staatlichen Verwaltung und somit zu einer Beamtenherrschaft kommen kann. Weber forderte schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine stärkere Kontrolle des Beamtentums, da es naturgemäß nicht im Interesse der Beamten läge, im Sinne der Öffentlichkeit zu arbeiten, sondern um sich persönliche Vorteile zu verschaffen. Dieses Problem setzt sich in vielen Bereichen bis heute fort, da die Tätigkeit des Staates häufig nicht vom Angebot-Nachfrage-Mechanismus abhängig ist und eine Gewinnorientierung fehlt. Die öffentliche Verwaltung hat somit keinen ökonomischen Anreiz, kostengünstig zu arbeiten und sich selbst zu beschränken. In dieser Arbeit werden als Lösungsmöglichkeiten für dieses Problem die interne Verwaltungsreform und eine Umstrukturierung der staatlichen Tätigkeit zugunsten einer privaten Erfüllung öffentlicher Aufgaben diskutiert. Zunächst wird die Einführung [...]

The Anthem Companion to Max Weber

Author: Alan Sica

Publisher: Anthem Press

ISBN:

Category: Social Science

Page: 310

View: 111

‘The Anthem Companion to Max Weber’ offers the best contemporary work on Max Weber, written by the best scholars currently working in this field. Original, authoritative and wide-ranging, the critical assessments of this volume will make it ideal for Weber students and scholars alike.

Max Weber-Gesamtausgabe

Band I/8: Wirtschaft, Staat und Sozialpolitik. Schriften und Reden 1900-1912. Ergänzungsheft

Author: Wolfgang Schluchter

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN:

Category:

Page: 59

View: 432

English summary: This supplementary booklet contains two articles in English written by Max Weber which were published in 1907/1908 in an American encyclopedia. They deal with the German agrarian and industrial systems from a comparative point of view, focusing on the comparison between Germany and the USA. Both texts, which were presumably written in 1905 and translated into English in 1906, belong to MWG I/8. In accordance with the editorial rules of the Max Weber-Gesamtausgabe, they are presented here as a supplement to this volume. German description: Das Erganzungsheft enthalt zwei bisher unbekannte Texte Max Webers in englischer Sprache, die im Jahr 1907/08 in einer amerikanischen Enzyklopadie erschienen sind. Sie behandeln die deutsche Agrar- und Industrieverfassung in vergleichender Perspektive, wobei der Vergleich Deutschland - USA im Mittelpunkt steht. Die beiden Texte, die vermutlich 1905 geschrieben und 1906 ins Englische ubersetzt wurden, gehoren nach ihrer Provenienz in den Band MWG I/8. Sie werden hier gemass den Editionsregeln der Max Weber-Gesamtausgabe als Nachtrag zu diesem Band der Offentlichkeit prasentiert.

Revisiting Max Weber's Ethic of Responsibility

Author: Etienne de Villiers

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN:

Category: Philosophy

Page: 254

View: 813

To what extent could Max Weber's ethic of responsibility serve as a model for us today? An adequate answer to this question could only be given on the basis of a satisfactory interpretation and thorough assessment of his ethic of responsibility. In this monograph Etienne de Villiers sets himself the task of doing just that. He establishes that, in spite of serious shortcomings, Weber's ethic points to the contemporary need for an ethic of responsibility as a second-level normative ethical approach that would address the undermining effect of modernisation on ethical living. Such a contemporary ethic of responsibility would provide guidelines on how ethical living could be responsibly enhanced in our time. The author also presents a brief proposal on how a contemporary ethic of responsibility might be designed.

Gesamtausgabe

Schriften und Reden. Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen : das antike Judentum ; Schriften und Reden 1911 - 1920 / hrsg. von Eckart Otto unter Mitw. von Julia Offermann. Abt. 1. Bd. 21. Halbbd. 2

Author: Max Weber

Publisher:

ISBN:

Category:

Page: 551

View: 148