Leaving My Father's House

A Journey to Conscious Femininity

Author: Marion Woodman

Publisher: Shambhala Publications

ISBN: N.A

Category: Psychology

Page: 377

View: 8915

The life stories of three women--Kate, a professor's wife; Mary, a dancer; and Rita, a sculptor--provide clear examples of the individuation process of women in a patriarchal society.

Beifang

Eine Kindheit wie ein Roman

Author: Lisa Brennan-Jobs

Publisher: eBook Berlin Verlag

ISBN: 3827079594

Category: Fiction

Page: 320

View: 7536

„Achtundzwanzig Prozent der männlichen Bevölkerung der USA könnten der Vater sein.“ Das sagte Steve Jobs dem Time Magazine über seine Tochter Lisa. Für die Öffentlichkeit war er da schon ein Halbgott. Was bedeutet es, einen Vater zu haben, der lange nichts von einem wissen wollte? Behutsam nähert Lisa Brennan-Job sich dieser für sie brennenden Frage und versucht mit ihren Kindheitserinnerungen Antworten zu finden. Aber, anders als von vielen erhofft, ist es keine gehässige Abrechnung mit dem Apple-Guru geworden, sondern ein kluges und berührendes Buch über die Liebe zwischen Eltern und Kindern - allen Widrigkeiten zum Trotz. Lisa war das Ergebnis einer schon im Ansatz gescheiterten Liebe. Als die Studentin Chrisann Brennan schwanger wurde, hatte Steve Jobs hatte gerade das College geschmissen und schraubte in der berühmten Garage im Silicon Valley komische Kästen zusammen. Chrisann wollte Künstlerin werden und verließ den "Nerd" Steve. Diese Kränkung sollte er ihr - und auch Lisa - lange nicht verzeihen. Der Apple-Gründer bestritt die Vaterschaft, nannte aber gleichzeitig wohl einen seiner Computer nach ihr. Und das kleine Mädchen erlebte eine Kindheit der Extreme: Da war einerseits ihre Hippie-Mutter, die nicht einmal genug Geld für ein Sofa hatte, und andrerseits eben einer der reichsten und berühmtesten Männer der Welt … Herzzerreißend und komisch – eine Kindheit, die man so nie erfinden könnte. "Ein zauberhaftes, berührend intimes Porträt, eine Geschichte aus der Sicht einer Tochter, deren Vater mit seinen eigenen Wurzeln zu kämpfen hatte - und der doch beinahe zu dem Vater wurde, den sie sich gewünscht hätte." ―Susan Cheever

Coming Home to Myself

Reflections for Nurturing a Woman's Body and Soul

Author: Marion Woodman,Jill Mellick

Publisher: Conari Press

ISBN: 9781573245661

Category: Self-Help

Page: 280

View: 2126

A meditation book for women seeking to raise to their self-esteem & connect more fully with themselves.

Befreit

Wie Bildung mir die Welt erschloss

Author: Tara Westover

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462316680

Category: Biography & Autobiography

Page: 448

View: 4097

Von den Bergen Idahos nach Cambridge – der unwahrscheinliche »Bildungsweg« der Tara Westover. Tara Westover ist 17 Jahre alt, als sie zum ersten Mal eine Schulklasse betritt. Zehn Jahre später kann sie eine beeindruckende akademische Laufbahn vorweisen. Aufgewachsen im ländlichen Amerika, befreit sie sich aus einer ärmlichen, archaischen und von Paranoia und Gewalt geprägten Welt durch – Bildung, durch die Aneignung von Wissen, das ihr so lange vorenthalten worden war. Die Berge Idahos sind Taras Heimat, sie lebt als Kind im Einklang mit der grandiosen Natur, mit dem Wechsel der Jahreszeiten – und mit den Gesetzen, die ihr Vater aufstellt. Er ist ein fundamentalistischer Mormone, vom baldigen Ende der Welt überzeugt und voller Misstrauen gegenüber dem Staat, von dem er sich verfolgt sieht. Tara und ihre Geschwister gehen nicht zur Schule, sie haben keine Geburtsurkunden, und ein Arzt wird selbst bei fürchterlichsten Verletzungen nicht gerufen. Und die kommen häufig vor, denn die Kinder müssen bei der schweren Arbeit auf Vaters Schrottplatz helfen, um über die Runden zu kommen. Taras Mutter, die einzige Hebamme in der Gegend, heilt die Wunden mit ihren Kräutern. Nichts ist dieser Welt ferner als Bildung. Und doch findet Tara die Kraft, sich auf die Aufnahmeprüfung fürs College vorzubereiten, auch wenn sie quasi bei null anfangen muss ... Wie Tara Westover sich aus dieser Welt befreit, überhaupt erst einmal ein Bewusstsein von sich selbst entwickelt, um den schmerzhaften Abnabelungsprozess von ihrer Familie bewältigen zu können, das beschreibt sie in diesem ergreifenden und wunderbar poetischen Buch. » Befreit wirft ein Licht auf einen Teil unseres Landes, den wir zu oft übersehen. Tara Westovers eindringliche Erzählung — davon, einen Platz für sich selbst in der Welt zu finden, ohne die Verbindung zu ihrer Familie und ihrer geliebten Heimat zu verlieren — verdient es, weithin gelesen zu werden.« J.D. Vance Autor der »Hillbilly-Elegie«

The Goddess in the Garden

Author: Carolyn Zonailo

Publisher: Ekstasis Editions

ISBN: 9781894800037

Category: Poetry

Page: 87

View: 5621

We're back in the garden but something's changed... This is the Garden of the Great Mother Goddess, where the drama of relationships between women (as daughters, mothers, sisters) and between women and men (as lovers and friends) casts as surprising light on the concept of Paradise...

Nora oder Ein Puppenheim

Author: Henrik Ibsen

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843039380

Category: Drama

Page: 84

View: 9403

Henrik Ibsen: Nora oder Ein Puppenheim Originaltitel: Et dukkehjem. Uraufführung Kopenhagen, 21.12.1879, Erstdruck: Kopenhagen (Gyldendal) 1879. Hier in der Übers. v. M. v. Borch. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016, 2. Auflage. Textgrundlage ist die Ausgabe: Ibsen, Henrik: Ein Puppenheim. [Übers. v. M[arie] von Borch], in: Henrik Ibsen: Sämtliche Werke, Vierter Band. Hg. v. Julius Elias u. Paul Schlenther, Berlin: S. Fischer, 1907. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Lucien Métivet, Illustration aus dem journal humoristique, 1898. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

In My Father's House

Africa in the Philosophy of Culture

Author: Anthony Appiah

Publisher: OUP USA

ISBN: 9780195068528

Category: History

Page: 225

View: 8689

In this vastly important, widely-acclaimed volume, Appiah, a Ghanaian philosopher who now teaches at Harvard, explores what it means to be an African American, on the many preconceptions that have muddled discussions of face, Africa, and Afrocentrism since the end of the 19th century. A New York Times Notable Book of the Year.

My Father's House

Author: Philip B. Kunhardt

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 239

View: 5526

This book is about a father and a son. But it is more than that. It is about family life as many Americans remember it. It is about a child's world and finally having to leave it. With love.

Ich bin Malala

Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft

Author: Malala Yousafzai

Publisher: Droemer eBook

ISBN: 3426424231

Category: Biography & Autobiography

Page: 400

View: 7634

Am 9. Oktober 2012 wird die junge Pakistanerin Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg überfallen und niedergeschossen. Die Fünfzehnjährige hatte sich den Taliban widersetzt, die Mädchen verbieten, zur Schule zu gehen. Wie durch ein Wunder kommt Malala mit dem Leben davon. Als im Herbst 2013 ihr Buch "Ich bin Malala" erscheint, ist die Resonanz enorm: Weltweit wird über ihr Schicksal berichtet. Im Juli 2013 hält sie eine beeindruckende Rede vor den Vereinten Nationen. Barack Obama empfängt sie im Weißen Haus, und im Dezember erhält sie den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, verliehen vom Europäischen Parlament. Malala Yousafzai lebt heute mit ihrer Familie in England, wo sie wieder zur Schule geht. Malala Yousafzai wird mit dem Friedensnobelpreis 2014 ausgezeichnet. »Dieses Memoir unterstreicht ihre besten Eigenschaften. Ihren Mut und ihre Entschlossenheit kann man nur bewundern. Ihr Hunger nach Bildung und Neugestaltung ist authentisch. Sie wirkt so unschuldig, und da ist diese unverwüstliche Zuversicht. Sie spricht mit einem solchen Gewicht, dass man vergisst, dass Malala erst 16 ist.« The Times »Niemand hat das Recht auf Bildung so knapp, so einprägsam und überzeugend zusammengefasst wie Malala Yousafzai, die tapferste Schülerin der Welt.« Berliner Zeitung »Der mutigste Teenager der Welt« Bild »Bewegend erzählt Malala Yousafzai ihr Schicksal.« Brigitte

Rich Dad Poor Dad

Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

Author: Robert T. Kiyosaki

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3862486338

Category: Self-Help

Page: 240

View: 9435

Warum bleiben die Reichen reich und die Armen arm? Weil die Reichen ihren Kindern beibringen, wie sie mit Geld umgehen müssen, und die anderen nicht! Die meisten Angestellten verbringen im Laufe ihrer Ausbildung lieber Jahr um Jahr in Schule und Universität, wo sie nichts über Geld lernen, statt selbst erfolgreich zu werden. Robert T. Kiyosaki hatte in seiner Jugend einen "Rich Dad" und einen "Poor Dad". Nachdem er die Ratschläge des Ersteren beherzigt hatte, konnte er sich mit 47 Jahren zur Ruhe setzen. Er hatte gelernt, Geld für sich arbeiten zu lassen, statt andersherum. In Rich Dad Poor Dad teilt er sein Wissen und zeigt, wie jeder erfolgreich sein kann.

Death and Dissymmetry

The Politics of Coherence in the Book of Judges

Author: Mieke Bal

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 9780226035550

Category: Religion

Page: 312

View: 322

Combining literary criticism and feminist analysis, Death and Dissymmetry radically reinterprets not only the Book of Judges but also the tradition of its reception and understanding in the West. In Mieke Bal's account, Judges documents the Israelite culture learning to articulate itself in a decisive period of transition. Counter to standard readings of Judges, Bal's interpretation demonstrates that the book has a political and ideological coherence in which the treatment of women plays a pivotal role. Bal concentrates here not on the assassinations and battles that rage through Judges but on the violence in the domestic lives of individual characters, particularly sexual violence directed at women. Her skillful reading reveals that murder, in this text, relates to gender and reflects a social structure that is inherently contradictory. By foregrounding the stories of women and subjecting them to subtle narrative analysis, she is able to expose a set of preoccupations that are essential to the sense of these stories but are not articulated in them. Bal thereby develops a "countercoherence" in conflict with the apparent emphases of Judges—the politics, wars, and historiography that have been the constant focus of commentators on the book. Death and Dissymmetry makes an important contribution to the development of a feminist method of interpreting ancient texts, with consequences for religious studies, ancient history, literary theory, and gender studies.

Odyssee

Author: Homerus

Publisher: N.A

ISBN: 9783150002803

Category: Epic poetry, Greek

Page: 452

View: 4262

Schloss aus Glas

Author: Jeannette Walls

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455810519

Category: Fiction

Page: 382

View: 8617

Jeannette Walls ist ein glückliches Kind: Sie hat einen Vater, der mit ihr auf Dämonenjagd geht, ihr die Physik erklärt und die Sterne vom Himmel holt. Da nimmt sie gerne in Kauf, immer mal wieder mit leerem Bauch ins Bett zu gehen, ihre egomanische Künstlermutter zu ertragen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Mit den Jahren allerdings werden die sozialen Verhältnisse schlimmer, die Sprüche des Vaters schaler und das Lügengebäude der Eltern so zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das der Vater jahrelang zu bauen versprochen hatte.

Studies in Eighteenth-Century Culture

Author: Catherine E. Ingrassia,Jeffrey S. Ravel

Publisher: JHU Press

ISBN: 9780801881923

Category: History

Page: 360

View: 9998

With this well-illustrated new volume, the SECC continues its tradition of publishing innovative interdisciplinary scholarship on the interpretive edge. Essays include:Misty Anderson, Our Purpose is the Same: Whitefield, Foote, and the Theatricality of MethodismTili Boon Cuillé, La Vraisemblance du merveilleux: Operatic Aesthetics in Cazotte's Fantastic FictionSimon Dickie, Joseph Andrews and the Great Laughter Debate: The Roasting of AdamsLynn Festa, Cosmetic Differences: The Changing Faces of England and FranceBlake Gerard, All that the heart wishes: Changing Views toward Sentimentality Reflected in Visualizations of Sterne's Maria, 1773-1888Jennifer Keith, The Sins of Sensibility and the Challenge of Antislavery PoetryMary Helen McMurran, Aphra Behn from Both Sides: Translation in the Atlantic WorldLeslie Richardson, Leaving her Father's House: Locke, Astell, and Clarissa's Body PoliticSandra Sherman, The Wealth of Nations in the 1790sAlan Sikes, Snip Snip Here, Snip Snip There, and a Couple of Tra La Las: The Rise and Fall of the Castrato SingerRivka Swenson, Representing Modernity in Jane Barker's Galesia Trilogy: Jacobite Allegory and the Aesthetics of the Patch-Work Subject

The Father's House

Author: Larche Davies

Publisher: Troubador Publishing Ltd

ISBN: 1784625779

Category: Fiction

Page: 200

View: 2786

Lucy is a fourteen-year-old girl brought up in a fanatical religious sect that aims to take over the whole world under a deity called ‘the Magnifico’.

Reclaiming Our Lives

HIV and AIDS, Women's Land and Property Rights, and Livelihoods in Southern and East Africa : Narratives and Responses

Author: Kaori Izumi

Publisher: HSRC Press

ISBN: 9780796921369

Category: History

Page: 117

View: 2172

Property-grabbing from widows and orphans began long before the HIV and AIDS pandemic. However, the scale of HIV-infection rates, stigmatisation, and the social and economic vulnerability of widows and orphans have worsened the situation. Targets of psychological and physical harassment, dispossessed of their property and evicted from their homes, women and children are left destitute. This collection of narratives from southern and East Africa aims to raise awareness not only about the heavy impact of HIV and AIDS on the region, but also about the active steps being taken by many grassroots organisations in response to the crisis. It is evident that, while the pandemic is biting deeply into the social fabric of communities, it is also galvanising ordinary women and men to respond with compassion and conviction, and to find innovative ways of defending and promoting the rights of HIV-affected women and children.