Katholisches Medienhandbuch

Fakten - Praxis - Perspektiven

Author: Jens Albers,Dieter Anschlag,Gebhard Fürst,Thomas Belke,Ingo Brüggenjürgen,Andreas Büsch,Martin Choroba,Klaus Depta,Michael N. Ebertz,Alexander Filipovic,David Hober,Matthias Johannes Fischer,Jürgen Holtkamp,Christiane Florin,Daniela Frank,Georg Frericks,Wilfried Günther,Astrid Haas,Harald Hackenberg,Franz Haider,Gerhard Hartmann,Peter Hasenberg,Dietmar Heeg,Karsten Henning,Michael Hertl,Johannes Horstmann,Konrad Höß,Michael Jochim,Norbert Kebekus,Christian Klenk,Horst Peter Koll,Matthias Kopp,Klaus Koziol,Michael Krieg,Gernot Lehr,Markus Leniger,Ulrich Lota,Hildegard Mathies,Matthias Meyer,Klaus Müller,Ursula Neises,Joachim Opahle,Gunda Ostermann,Jürgen Pelzer,Rolf Pitsch,Ludwig Ring-Eifel,Johannes Schidelko,Bernadette Schrama,Matthias Sellmann,Johannes Simon,Ute Stenert,Elvira Steppacher,Paulus Terwitte OFMcap,Tilo Treede,Udo Walraff,Martin Wißmann,Matthias Wörther

Publisher: N.A

ISBN: 9783766642097

Category:

Page: 335

View: 4777

Hauptbeschreibung Der rasante Medienwandel stellt die katholische Kirche und ihren Kommunikationsauftrag vor enorme Herausforderungen. Wie kann sich Kirche in einer durch Medien bestimmten Gesellschaft noch Gehör verschaffen? Sind Kirche und Medien überhaupt kompatibel? Und wie gelingt ihr der Spagat zwischen ihrer Aufgabe authentisch zu verkündigen und sich zugleich an die Eigenlogik der Medien anpassen zu müssen? Kirche wird sich den Veränderungen stellen müssen, auch weil traditionell kirchliche Medien ihre Adressaten und so ihre Bedeutung zunehmend verlieren werden. Im vorl.

Kirchliche Analphabeten

Author: Stephanie von Luttitz

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643135386

Category:

Page: 400

View: 9015

Vaticanum 21

Die bleibenden Aufgaben des Zweiten Vatikanischen Konzils im 21. Jahrhundert. Dokumentationsband zum Münchner Kongress "Das Konzil 'eröffnen'"

Author: Christoph Böttigheimer,René Dausner

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 3451818949

Category: Religion

Page: 800

View: 7125

In Erinnerung an die Beendigung des II. Vaticanums am 8. Dezember 1965 fand im Dezember 2015 ein internationaler Kongress zu den Herausforderungen für Theologie und Kirche im 21. Jahrhundert statt. Der Band enthält die Schlusserklärung sowie alle Kongress-Vorträge. So werden ein umfassender Einblick in die Konzilsrezeption gewährt und Perspektiven auf die für Theologie und Kirche heute zentralen Themen eröffnet. Ein Anhang enthält die Erklärung des Pariser Theologenkongresses vom April 2015.

Die katholische Kirche im Pressediskurs

Eine medienlinguistische Untersuchung österreichischer und französischer Tageszeitungen

Author: Marianne Franz

Publisher: Narr Francke Attempto Verlag

ISBN: 3823300237

Category: Literary Criticism

Page: 503

View: 6215

Wie wird das kontroverse Thema 'Kirche' im Pressediskurs Österreichs und Frankreichs dargestellt? Dieser Band beschreibt und erklärt redaktionelle, überredaktionelle und länderspezifische Muster und berücksichtigt dabei auch die jeweiligen soziokulturellen Kontexte. Untersucht werden Pressetexte aus Qualitäts- sowie Boulevardzeitungen. Neben vielfältigen linguistischen Analysekategorien (z.B. Pressetextsorten, Bewertungen, Pressebilder) werden mit den Nachrichtenfaktoren auch kommunikationswissenschaftliche Aspekte in den Blick genommen. Der Band richtet sich an Forschende aus den Bereichen Linguistik, Kommunikationswissenschaft, Theologie und Religionswissenschaft sowie an JournalistInnen.

Wie kurieren wir die Kirche?

Katholisch sein im 21. Jahrhundert

Author: Joachim Frank

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832187618

Category: Religion

Page: 300

View: 1827

Das Verhältnis der Öffentlichkeit, aber auch vieler Katholiken zu ihrer Kirche schwankt zwischen Euphorie und Depression. Nicht nur Hans Küng fragt: »Ist die Kirche noch zu retten?« Der Theologe und Journalist Joachim Frank sucht in ›Wie kurieren wir die Kirche?‹ nach Antworten auf die Krise. Sein Ziel ist eine lebendige, den Menschen zugewandte Kirche im 21. Jahrhundert. Welchen Veränderungsbedarf hat die Kirche wirklich? Welche Chancen und auch welche Risiken liegen in kommenden Reformen? Frank identifiziert Themen, die für das katholische Leben in Deutschland künftig von zentraler Bedeutung sein werden. Jedem Themenfeld ist ein Kapitel gewidmet, in dem Frank auch prominente Kirchenvertreter und engagierte Christen zu Wort kommen lässt. Eingeführt wird ›Wie kurieren wir die Kirche?‹ von einem Vorwort des Herausgebers des Bandes, Alfred Neven DuMont. Mit Beiträgen u.a. von Margot Käßmann, Navid Kermani, Heribert Prantl und Annette Schavan.

Ordnungen religiöser Pluralität

Wirklichkeit - Wahrnehmung - Gestaltung

Author: Ulrich Willems,Astrid Reuter,Daniel Gerster

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593503433

Category: Social Science

Page: 657

View: 3826

Religion und Moderne Herausgegeben von Thomas Großbölting, Detlef Pollack, Barbara Stollberg-Rilinger und Ulrich Willems Die Debatten zur »religiösen Pluralität« sind meist von der Annahme getragen, dass die Vielfalt von Religionen ein spezifisch modernes Phänomen ist. Historische Forschungen fördern gleichwohl ein anderes Bild zutage: Religiöse Pluralität erscheint darin nicht als ein Novum der Religionsgeschichte. Wie aber unterscheidet sich die Wirklichkeit religiöser Pluralität in der Antike von der gegenwärtigen Lage? Wie wandeln sich die Vorstellungen von der Gestaltung, der Ordnung religiöser Pluralität? Der Band nimmt Sondierungen in verschiedene Epochen und Religionskulturen vor.

Medienhandbuch Deutschland

Fernsehen, Radio, Presse, Multimedia, Film

Author: Gerd G. Kopper

Publisher: N.A

ISBN: 9783499619380

Category: Mass media

Page: 490

View: 8322

Inszenierungsgesellschaft

Ein einführendes Handbuch

Author: Herbert Willems,Martin Jurga

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322897974

Category: Social Science

Page: 598

View: 631

Der Band versammelt Beiträge zu Aspekten einer Konstruktion von Wirklichkeit, die im weitesten Sinne als "theatral" zu bestimmen sind. Es geht um sehr heterogene, aber unter einer einheitlichen Perspektive - nämlich einem konzeptuell zu elaborierenden Theatermodell - faßbare Phänomene auf der Interaktionsebene, der Ebene sozialer Felder und Subsysteme (Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Staat usw.) und der Ebene der Massenmedien. Vor dem Hintergrund ausführlicher theoretischer Überlegungen wird die These vertreten, daß sich die moderne Gesellschaft als ,Inszenierungsgesellschaft" charakterisieren läßt. Thematisch reicht das Spektrum des Bandes vom Klatschgespräch über das "Theater der Wissenschaft" bis zu den "Seifenopern" des Fernsehens.

Handbuch Medien- und Informationsethik

Author: Jessica Heesen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476053946

Category: Philosophy

Page: 378

View: 4689

Mit Aufkommen des Internets ergeben sich für die Medien- und Informationsethik zahlreiche neue Problemstellungen. Neben traditionellen Fragen nach journalistischer Ethik im Rundfunk- und Printbereich rücken zunehmend ethische Probleme in Bezug auf digitale Medien in den Fokus (Privatheit, neue Öffentlichkeiten, Qualitätssicherung, Verantwortungsfragen bezüglich Algorithmen und Softwaredesign etc.). Ziel des Handbuchs ist es, das breite Spektrum ethischer Aspekte einer modernen Medienkommunikation innovativ zu reflektieren und einen Einblick in die jeweiligen Probleme und den aktuellen Diskussionsstand zu geben.

Der Weiberaufstand

Warum Frauen in der katholischen Kirche mehr Macht brauchen

Author: Christiane Florin

Publisher: Kösel-Verlag

ISBN: 3641215773

Category: Religion

Page: 176

View: 8933

Wider die Arroganz der Amtskirche Als Papst Franziskus im Frühjahr 2016 ankündigte, eine Kommission zu berufen, die die Rolle von Diakoninnen in der Kirchengeschichte untersuchen solle und prüfen solle, ob es dieses Amt heute wieder geben könne, war das Medienecho sehr groß! Christiane Florin erzählt in ihrem neuen Buch, was Frauen in der Kirche erleben, wenn sie Fragen stellen oder gar Forderungen. Sie deckt auf, was all das vermeintlich rein Innerkirchliche mit einer weltweiten antifeministischen Entwicklung zu tun hat. Denn diejenigen Kleriker und Nicht-Kleriker, die sich so unangepasst wähnen, weil sie bei gleicher Qualifikation Männer bevorzugen, sind global gesehen ziemlich konforme Gestalten. Dieses Buch ist weder ein theologisches noch ein kirchenhistorisches Fachbuch. Es ist eine Streitschrift und ein Streifzug.

Entwicklungspolitik

Author: Paul Kevenhörster,Dirk van den Boom

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531915347

Category: Political Science

Page: 112

View: 6000

Orientierungs- und Prüfungswissen auf einen Blick - dies bietet die Studienreihe ELEMENTE DER POLITIK. In dieser Einführung werden alle wichtigen Strukturen und Elemente der Entwicklungspolitik auf kappem Raum klar und verständlich dargestellt.

Förderung kindlicher Medienkompetenz durch die Eltern

Grundlagen, Konzepte und Zukunftsmodelle

Author: Wolfgang Burkhardt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322975142

Category: Social Science

Page: 420

View: 7595

Die medienpädagogischen Fähigkeiten von Eltern, aber auch die Angebote zu ihrer Qualifizierung weisen vielfach Defizite auf. Der Band will Alternativen aufzeigen, indem er Forschungsergebnisse und Materialien zur elterlichen Medienerziehung sowie bestehende Konzepte der Vermittlung von Medienkompetenz an Eltern zusammenführt und systematisch analysiert. Auf dieser Basis werden neue Konzepte und zielgruppenspezifische Modelle zur Elternansprache und -qualifikation entwickelt und die Möglichkeiten ihrer praktischen Umsetzung beschrieben.

Gott googeln?

Multimedia und Religion

Author: Martin Ebner

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3788726318

Category: Religion

Page: 233

View: 827

Erleben wir einen Paradigmenwechsel von der auditiv-rationalen zur visuellästhetischen Weltwahrnehmung? Werden dadurch auch Schule und Religionsunterricht revolutioniert? Wie verändert Multimedia die Lebensführung und -deutung von Kindern und Jugendlichen? Welche Aufgaben und Möglichkeiten ergeben sich für die Arbeit mit Medien im Religionsunterricht? Der 28. Band des Jahrbuchs sondiert das Feld medialer Herausforderungen religiöser Erziehung und mündet in Anregungen zu einer zeitgemäßen religionsbezogenen Mediendidaktik.

Köln im Film

Filmgeschichte(n) einer Stadt

Author: Christa Aretz,Irene Schoor

Publisher: N.A

ISBN: 9783897053441

Category: Motion picture industry

Page: 384

View: 4529

Akzeptanz in der Medien- und Protestgesellschaft

Zur Debatte um Legitimation, öffentliches Vertrauen, Transparenz und Partizipation

Author: Günter Bentele,Reinhard Bohse,Uwe Hitschfeld,Felix Krebber

Publisher: Springer VS

ISBN: 9783658061661

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 405

View: 1839

„Stuttgart 21“ wurde zu einer Chiffre für Bürgerproteste und ein Symbol für „schwindende Akzeptanz“ von Großvorhaben. Eine Reihe von Infrastrukturprojekten wird auch künftig vor Akzeptanzproblemen stehen. Dieser Band analysiert grundlegende Aspekte des Diskurses über Akzeptanz und Bürgerbeteiligung in der modernen Gesellschaft. Er bietet wissenschaftliche Zugänge zu Akzeptanz, Vertrauen, Transparenz und Legitimation sowie Fallbeispiele für Konflikte in Wirtschaft, Kultur und Politik. Eine Beschreibung von Methoden und Verfahren zur Erlangung besserer Akzeptanz ergänzt den Band.