Karl Marx, Anthropologist

Author: Thomas C. Patterson

Publisher: Berg

ISBN: 184788542X

Category: Social Science

Page: 240

View: 1967

After being widely rejected in the late 20th century the work of Karl Marx is now being reassessed by many theorists and activists. Karl Marx, Anthropologist explores how this most influential of modern thinkers is still highly relevant for Anthropology today. Marx was profoundly influenced by critical Enlightenment thought. He believed that humans were social individuals that simultaneously satisfied and forged their needs in the contexts of historically particular social relations and created cultures. Marx continually refined the empirical, philosophical, and practical dimensions of his anthropology throughout his lifetime. Assessing key concepts, from the differences between class-based and classless societies to the roles of exploitation, alienation and domination in the making of social individuals, Karl Marx, Anthropologist is an essential guide to Marx's anthropological thought for the 21st century.

Marx. Der Unvollendete

Author: Jürgen Neffe

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 364117242X

Category: Biography & Autobiography

Page: 656

View: 7581

Die aktuelle Biografie über Leben und Werk des Philosophen und Gesellschaftskritikers Karl Marx, der revolutionäre Querkopf und Vordenker des 19. Jahrhunderts, ist wieder da. Seit der Kommunismus in seinem Namen – aber nicht in seinem Sinne – Geschichte ist, feiert er ein bemerkenswertes Comeback. Anlässlich seines 200. Geburtstags erkundet Jürgen Neffe dessen Ursachen – in Marx ́ Schriften wie in seiner Biografie. Er schildert das Leben eines Flüchtlings und geduldeten Staatenlosen, der für seine Überzeugungen keine Opfer scheut. Weder Krankheit, Armut, Ehekrisen noch Familientragödien halten ihn davon ab, beharrlich an seinem Werk zu arbeiten. Mit seiner Analyse des Kapitalismus als entfesseltes System sagt er die globalisierte Welt unserer Tage bis hin zur Finanzkrise voraus. Neffe zeichnet die Entwicklung der Marxschen Gedankenwelt von Entfremdung und Ausbeutung in den Frühschriften bis zur ausgereiften Krisentheorie im Kapital nicht nur nach. Als erfahrener Popularisierer der Wissenschaft erklärt er die Theorien in verständlicher Form und konfrontiert sie mit der Realität des 21. Jahrhunderts.

Readings for a History of Anthropological Theory, Fifth Edition

Author: Liam D. Murphy

Publisher: University of Toronto Press

ISBN: 1442636874

Category: Social Science

Page: 664

View: 6531

The fifth edition of this bestselling reader builds a strong foundation in both classical and contemporary theory, with a sharpened focus on gender and anthropology, and the anthropology of new media and technology. Short introductions and key terms accompany every reading, and light annotations have been added to aid students in reading original articles. Used on its own or together with A History of Anthropological Theory, Fifth Edition, this anthology offers a flexible and unrivalled introduction to anthropological theory that reflects not only the history but also the changing nature of the discipline today.

How Karl Marx Can Save American Capitalism

Author: Ronald W. Dworkin, MD

Publisher: Lexington Books

ISBN: 1498509738

Category: Political Science

Page: 192

View: 7388

A battle now rages in the U.S. between crony capitalism and capitalism, with the future of liberal democracy at stake. This book argues that capitalism can—and should—prevail, but to do so lawmakers must change direction and address core areas of instability in people’s private lives that Karl Marx’s ideas expose.

Environmental Anthropology Engaging Ecotopia

Bioregionalism, Permaculture, and Ecovillages

Author: Joshua Lockyer,James R. Veteto

Publisher: Berghahn Books

ISBN: 0857458809

Category: Nature

Page: 348

View: 9503

In order to move global society towards a sustainable "ecotopia," solutions must be engaged in specific places and communities, and the authors here argue for re-orienting environmental anthropology from a problem-oriented towards a solutions-focused endeavor. Using case studies from around the world, the contributors-scholar-activists and activist-practitioners- examine the interrelationships between three prominent environmental social movements: bioregionalism, a worldview and political ecology that grounds environmental action and experience; permaculture, a design science for putting the bioregional vision into action; and ecovillages, the ever-dynamic settings for creating sustainable local cultures.

Bullshit Jobs

Vom wahren Sinn der Arbeit

Author: David Graeber

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608115064

Category: Political Science

Page: 560

View: 2801

Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind – als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.

Karl Marx

Die Biographie

Author: Gareth Stedman Jones

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104905584

Category: Fiction

Page: 896

View: 9893

»Eine profunde Neubewertung von Marx und eine fesselnde Lektüre«, so urteilt Bestseller-Autor Christopher Clark über Gareth Stedman Jones‘ hochgelobte Studie »Karl Marx: Die Biographie«. Denn Karl Marx war kein Marxist – zum Marxisten haben ihn andere gemacht. Indem Gareth Stedman Jones Leben und Werk von Marx konsequent aus ihrem Kontext im 19. Jahrhundert beschreibt, gelingt ihm eine faszinierende neue Deutung dieses epochemachenden Denkers. Endlich verstehen wir Marx‘ Entwicklung aus seiner Zeit heraus und wie er die Gedanken von Kant, Hegel, Feuerbach, Ricardo und anderen zu neuen Ideen schmiedete. Und wir verstehen Marx‘ grundlegende Begriffe wie z.B. »Mehrwert«, »Kapital« »Entfremdung«, »Ausbeutung«, »Proletarier«, »Revolution« usw. In einer Epoche des industriellen und politischen Umbruchs erscheint Marx als Zeitgenosse, der versucht, Antworten auf die neuen Herausforderungen zu finden. Antworten, von denen er nicht ahnen konnte, wie sehr sie die Welt verändern würden. »Eine profunde Neubewertung von Marx und eine fesselnde Lektüre.« Christopher Clark

Marx at the margins

on nationalism, ethnicity, and non-western societies

Author: Kevin Anderson

Publisher: University Of Chicago Press

ISBN: 9780226019826

Category: History

Page: 319

View: 6002

In Marx at the Margins, Kevin Anderson uncovers a variety of extensive but neglected texts by the well-known political economist which cast what we thought we knew about his work in a startlingly different light. Analyzing a variety of Marx’s writings, including journalistic work written for the New York Tribune, Anderson presents us with a Marx quite at odds with our conventional interpretations. Rather than providing us with an account of Marx as an exclusively class-based thinker, Anderson here offers a portrait of Marx for the twenty-first century: a global theorist whose social critique was sensitive to the varieties of human social and historical development, including not just class, but nationalism, race, and ethnicity, as well. Marx at the Margins ultimately argues that alongside his overarching critique of capital, Marx created a theory of history that was multi-layered and not easily reduced to a single model of development or revolution. Through highly-informed readings on work ranging from Marx’s unpublished 1879–82 notebooks to his passionate writings about the antislavery cause in the United States, this volume delivers a groundbreaking and canon-changing vision of Karl Marx that is sure to provoke lively debate in Marxist scholarship and beyond.

Karl Marx's Social and Political Thought

Critical Assessments

Author: Bob Jessop,Charlie Malcolm-Brown

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 9780415193276

Category: Marxian school of sociology

Page: N.A

View: 8174

Karl Marx

Sein Leben und sein Jahrhundert

Author: Jonathan Sperber

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406640974

Category: Biography & Autobiography

Page: 634

View: 3160

Seit vier Jahrzehnten ist dies die erste große Marx-Biographie – geschrieben von einem exzellenten Kenner auf der Grundlage intensiver Forschungen. Jonathan Sperber zeigt uns Karl Marx genauer als je zuvor im Kontext seines Jahrhunderts und interpretiert ihn nicht, wie die meisten seiner Vorgänger, als eine Art posthumen Zeitgenossen. Dieses Buch macht uns vielmehr bewusst, wie stark Marx sich im Koordinatensystem der eigenen Epoche bewegte – zwischen den Ereignissen der Französischen Revolution und einer kapitalistischen Zukunft. Kein anderer Denker ist so gründlich in eine permanente Deutungshaftung für die Gegenwart genommen worden wie Karl Marx. Doch über der immensen und mit den aktuellen Krisen des Finanzkapitalismus wieder anschwellenden Wirkungsgeschichte sind die Ursprünge seiner Theorie weitgehend aus dem Blick geraten. Jonathan Sperber schildert den historischen Marx – er rekonstruiert die Entstehung der Marxschen Theorie im Kontext der damaligen Ideen und Kontroversen, zeichnet seine politischen Aktivitäten vom Redakteur der Rheinischen Zeitung bis zum Gründervater der sozialistischen Bewegungen nach und beschreibt auch sehr eindrucksvoll den Menschen Karl Marx. Die Biographie folgt den Spuren eines genialen Mannes, der ein Leben lang nach einer neuen und radikaleren Version der Französischen Revolution suchte und schließlich – neben Darwin – zum meistzitierten Denker des 19. Jahrhunderts werden sollte.

Karl Marx (Komplette Biografie)

Author: Franz Mehring

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027207819

Category: Biography & Autobiography

Page: 630

View: 1471

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Franz Mehring (1846-1919) war ein deutscher Publizist und Politiker. Er war einer der bedeutendsten marxistischen Historiker seiner Zeit und verfasste eine der bekanntesten frühen Biographien zu Karl Marx. Aus dem Buch: "Wie Marx an Heine schrieb, mußte er gleich nach seiner Ankunft in Brüssel auf der Administration de la sûreté publique die Verpflichtung unterzeichnen, nichts über Tagespolitik in Belgien drucken zu lassen. Das konnte er mit ruhigem Gewissen tun, denn er hatte dazu weder die Absicht noch die Möglichkeit. Da jedoch die preußische Regierung fortfuhr, das belgische Ministerium wegen seiner Ausweisung zu behelligen, so nahm Marx noch in demselben Jahre, am 1. Dezember 1845, seine Entlassung aus dem preußischen Staatsverbande. Jedoch hat er weder damals noch später das Bürgerrecht eines fremden Staates angenommen, das ihm im Frühjahr 1848 von der provisorischen Regierung der französischen Republik sogar in ehrenvoller Weise angeboten wurde. Wie Heine, hat sich Marx dazu nicht entschließen können, obgleich Freiligrath, der als kerndeutscher Mann so oft als prunkendes Gegenstück zu den beiden »vaterlandslosen Gesellen" ausgespielt worden ist, durchaus keinen Anstand nahm, sich im Exil als Engländer naturalisieren zu lassen."

An Anthropologist Among the Marxists and Other Essays

Author: Ramachandra Guha

Publisher: Orient Blackswan

ISBN: 9788178240015

Category: East Indians

Page: 267

View: 3784

Inside Every Thinking Indian There Is A Gandhian And A Marxist Struggling For Supremacy Says The Author In The Opening Sentence Of This Wonderfully Readable Book Of Ideas, Opinions And Reflection. A Substantial Portion Of The Book Expands On This Salvo: It Analyses Gandhians And Pseudo-Gandhians Marxists And Anti-Marxists, Nehruvians And Anti-Secularists Democrats And Stalinists, Scientists And Historians Among Other People.

Social Change Theories in Motion

Explaining the Past, Understanding the Present, Envisioning the Future

Author: Thomas C. Patterson

Publisher: Routledge

ISBN: 1351137646

Category: Social Science

Page: 308

View: 1407

This book assesses how theorists explained processes of change set in motion by the rise of capitalism. It situates them in the milieu in which they wrote. They were never neutral observers standing outside the conditions they were trying to explain. Their arguments were responses to those circumstances and to the views of others commentators, living and dead. Some repeated earlier views; others built on those perspectives; a few changed the way we think. While surveying earlier writers, the author’s primary concerns are theorists who sought to explain industrialization, imperialism, and the consolidation of nation-states after 1840. Marx, Durkheim, and Weber still shape our understandings of the past, present, and future. Patterson focuses on explanations of the unsettled conditions that crystallized in the 1910s and still persist: the rise of socialist states, anti-colonial movements, prolonged economic crises, and almost continuous war. After 1945, theorists in capitalist countries, influenced by Cold War politics, saw social change in terms of economic growth, progress, and modernization; their contemporaries elsewhere wrote about underdevelopment, dependency, or uneven development. In the 1980s, theorists of postmodernity, neoliberalism, globalization, innovations in communications technologies, and post-socialism argued that they rendered earlier accounts insufficient. Others saw them as manifestations of a new imperialism, capitalist accumulation on a global scale, environmental crises, and nationalist populism.

Karl Marx's Economics

Critical Assessments

Author: John Cunningham Wood

Publisher: N.A

ISBN: 9780415065078

Category: Marxian economics

Page: 624

View: 2578

Formen, die der kapitalistischen Produktion vorhergehen

Author: Karl Marx

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843043957

Category: Fiction

Page: 52

View: 5269

Karl Marx: Formen, die der kapitalistischen Produktion vorhergehen Auszug aus den ökonomischen Manuskripten der Jahre 1857/58, die erstmals 1939 unter dem Titel »Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie« veröffentlicht wurden (Moskau 1939). – Die eckigen Klammern bei Marx wurden durch geschweifte Klammern ersetzt. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2014. Textgrundlage ist die Ausgabe: Karl Marx, Friedrich Engels: Werke. Herausgegeben vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED, 43 Bände, Band 42, Berlin: Dietz-Verlag, 1983. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus Minion Pro, 12 pt.

Expanding American Anthropology, 1945-1980

A Generation Reflects

Author: Alice Beck Kehoe,Paul L. Doughty

Publisher: University of Alabama Press

ISBN: 0817356886

Category: History

Page: 295

View: 2666

Expanding American Anthropology, 1945–1980: A Generation Reflects takes an inside look at American anthropology’s participation in the enormous expansion of the social sciences after World War II. During this time the discipline of anthropology itself came of age, expanding into diverse subfields, frequently on the initiative of individual practitioners. The Association of Senior Anthropologists of the American Anthropological Association (AAA) called upon a number of its leaders to give accounts of their particular innovations in the discipline. This volume is the result of the AAA venture—a set of primary documents on the history of American anthropology at a critical juncture. In preparing the volume, the editors endeavored to maintain the feeling of “oral history” within the chapters and to preserve the individual voices of the contributors. There are many books on the history of anthropology, but few that include personal essays from such a broad swath of different perspectives. The passing of time will make this volume increasingly valuable in understanding the development of American anthropology from a small discipline to the profession of over ten thousand practitioners.

Karl Marx beim Barbier

Leben und letzte Reise eines deutschen Revolutionärs

Author: Uwe Wittstock

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 3641220114

Category: Biography & Autobiography

Page: 288

View: 1641

Am 18. Februar 1882 besteigt Karl Marx in Marseille den Dampfer »Said« und verlässt zum ersten Mal in seinem Leben Europa. Am Kai von Algier nimmt ihn Albert Fermé in Empfang, der sich in der Pariser Kommune engagiert hatte. Doch an politische Kämpfe ist für Marx nicht mehr zu denken. Den Tod seiner Frau Jenny drei Monate zuvor hat er nicht verwunden, und das wärmere Klima kann seine chronische Rippenfellentzündung nicht kurieren. Karl Marx lässt sich ein letztes Mal fotografieren, bevor er beim Barbier Haarpracht und Bart opfert. Ein Akt, der ihm selbst beinahe symbolisch vorkommt. Seine größte Sorge gilt dem Wohlergehen seiner Töchter. Während er die Eindrücke einer ihm ganz neuen Kultur auf sich wirken lässt, zieht er unsentimental eine Art Resümee seines Lebens und Wirkens: der liberale Vater mit jüdischen Wurzeln, die wilden Studienjahre in Bonn und Berlin, seine frühen poetischen Ambitionen, seine seltsam bremsende Rolle im Revolutionsjahr 1848, dann das ewige Exil, die Zumutungen der Armut. Der renommierte Autor Uwe Wittstock erzählt eine bisher wenig beachtete Episode des späten Karl Marx und beleuchtet aus ihr heraus das Leben und Wirken dieses großen, aber auch zutiefst widersprüchlichen Geistes.