Justice at Nuremberg

Leo Alexander and the Nazi Doctors' Trial

Author: U. Schmidt

Publisher: Springer

ISBN: 0230505244

Category: History

Page: 386

View: 2113

This book traces the history of the Nuremberg Doctors' Trial of 1946-47, through the eyes of the Austrian émigré psychiatrist Leo Alexander, whose investigations helped the US prosecution. Schmidt provides a detailed insight into the origins of human rights in medical science and into the changing role of international law, ethics and politics.

Der Einbruch der Rassenhygiene in die Medizin

Auswirkung rassenhygienischen Denkens auf Denkkollektive und medizinische Fachgebiete von 1918 bis 1934

Author: Jürgen Peter

Publisher: Mabuse-Verlag

ISBN: 3863214781

Category: Medical

Page: 240

View: 9905

Der Beginn des 20. Jahrhunderts ist durch die Ausprägung neuer, paradigmatischer Leitideologien der Medizin bestimmt. Ein häufiges Argument in der neueren Medizingeschichtsschreibung ist die These, dass die neue Leitideologie der Rassenhygiene spätestens seit der Machtübernahme der Nationalsozialisten Schritt für Schritt in nahezu alle medizinischen Disziplinen eindringen sollte, um diese nach Möglichkeit für sich nutzbar zu machen, ohne dass bislang der Versuch unternommen worden ist, dieser Frage disziplinvergleichend nachzugehen. In dieser Studie werden Einbruch und Durchsetzung der Rassenhygiene in wichtigen klinischen Disziplinen vom Ende des Ersten Weltkrieges bis zur Etablierung der NS-Herrschaft untersucht. In einem weiteren Abschnitt wird die Psychiatrie als politisches Instrument der Gegenrevolution 1918/1919 dargestellt. Auch hier kann gezeigt werden, welche Rezeptionskarriere der Rassenhygiene im Gewande der Entartungsdebatte, in der psychiatrischen Medikalisierung und Diffamierung politisch Andersdenkender und schließlich auf dem Gebiet der Forensischen Psychiatrie beschieden war.

Forschung zwischen Freiheit und Verantwortung

Die wissenschaftshistorische Perspektive

Author: Dominik Groß,Julia Nebe

Publisher: kassel university press GmbH

ISBN: 3737605084

Category:

Page: 285

View: 1749

Der Tagungsband „Forschung zwischen Freiheit und Verantwortung“ richtet seinen Fokus auf die historische Dimension der Wissenschaftsethik.

Das Streben nach Erkenntnis ist ein Grundelement der conditio humana – der menschlichen Natur. Doch Wissenschaft – die Erkundung neuen Wissens und die Erforschung von Zusammenhängen – ist nicht voraussetzungslos. Sie gelingt vielmehr nur in Selbstbestimmung, und Selbstbestimmung bedeutet immer auch Eigenverantwortung.

Der vorliegende Band beschäftigt sich mit ebendieser Dichotomie. Er weist anhand verschiedener historischer und rezenter Beispiele nach, dass „Wissenschaft“ nur dort gedeiht, wo es gelingt, Regeln für gute wissenschaftliche Praxis durchzusetzen und eine „Ethik der (Selbst-)Verantwortung“ zu etablieren. Zudem problematisiert er etwaige externe Kontrollmechanismen.

Political Culture and Post-Communism

Author: S. Whitefield

Publisher: Springer

ISBN: 0230524621

Category: Political Science

Page: 234

View: 9465

Our understanding of the dynamics of Communist systems was substantially improved by taking political culture into account. But how much does the concept of political culture add to our empirical understanding of post-Communist Russia? The book's contributors engage with theoretical debates between political culture and competing 'rational choice' and institutionalist approaches to post-Soviet politics, and provide illustrative empirical studies of civic participation, views of national identity, the Russian criminal justice system and political violence.

Small States and EU Governance

Leadership through the Council Presidency

Author: S. Bunse

Publisher: Springer

ISBN: 0230234348

Category: Political Science

Page: 290

View: 4438

Small States and EU Governance shows that the EU's rotating Council presidency and small states' capacity to make use of it have been underestimated. It examines the political objectives the presidency serves and presents a systematic and comparative assessment of its nature and influence in internal market and foreign policy issues.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 9942

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

History and Theory of Human Experimentation

The Declaration of Helsinki and Modern Medical Ethics

Author: Ulf Schmidt,Andreas Frewer

Publisher: Franz Steiner Verlag Wiesbaden gmbh

ISBN: N.A

Category: History

Page: 364

View: 5753

Despite having been revised and criticised over the years, the Declaration of Helsinki remains one of the most important and internationally known ethics codes worldwide. Yet we know relatively little about its historical origins or about the prolonged revision process which accompanied this ôliving documentö. The chapters presented in this volume look at the history and theory of human experimentation, assess the role of the Helsinki Declaration in an international context, and illustrate specific issues about the history and practice of research ethics through a number of case studies in the United States, Asia and Europe. To this day, the Declaration is one of the most important landmarks in human subject research which is aimed at protecting experimental subjects in society. The current volume offers a better and historically-informed understanding of the Declaration to ensure that the existing safeguards are not only preserved but developed and improved in the future. Die 1964 veröffentlichte Deklaration zu Helsinki ist einer der wichtigsten und international bekanntesten Kodizes zur Forschungsethik, dessen Entstehungsgeschichte von steter Kritik und zahlreichen Ã_berarbeitungen begleitet wurde. Dennoch weiá man relativ wenig ber die historischen Wurzeln und Novellierungsprozesse dieses ägewachsenen Dokumentsô der Medizingeschichte. Bis zum heutigen Tag ist die Deklaration einer der bedeutendsten Wegweiser f r die Forschung am Menschen, deren grundsätzliches Ziel es ist, Versuchspersonen in medizinischen Experimenten zu sch tzen. Der Band beleuchtet Geschichte und Theorie der Experimente am Menschen, untersucht die Rolle der Deklaration im internationalen Kontext und illustriert spezifische Themen zur Geschichte und Praxis der Forschungsethik anhand von Fallstudien zu den USA, Asien und Europa. Auáerdem geben die Studien Einblick in die Entstehungsgeschichte der Deklaration - nicht nur um die bestehenden Standards zum Schutz von Versuchspersonen zu bewahren, sondern auch um diese zuk nftig weiterzuentwickeln und zu verbessern. Aus dem Inhalt Ulf Schmidt / Andreas Frewer: History and Ehtics of Human Experimentation: the Twisted Road to Helsinki. An Introduction History and Theory of Medical Research Ethics Ulrich Tröhler: The Long Road of Moral Concern: Doctors' Ethos and Statute Law Relating to Human Research in Europe Dietrich von Engelhardt: The Historical and Philosophical Background of Ethics in Clinical Research Ulf Schmidt: The Nuremberg Doctors' Trial and the Nuremberg Code Till Bärnighausen: Communicating ôTainted Scienceö: The Japanese Biological Warfare Experiments on Human Subjects in China The Helsinki Declaration in an International Context Susan E. Lederer: Research Without Borders: The Origins of the Declaration of Helsinki Povl Riis: Forty Years of the Declaration of Helsinki: Progress in Medical Ethics? Kati Myllymäki: Revising the Declaration of Helsinki: An Insiders' View Robert Carlson / Kenneth Boyd / David Webb: The Interpretation of Codes of Medical Ethics: Some Lessons from the Fifth Revision of the Declaration of Helsinki David Willcox: Medical Ethics and Public Perception: The Declaration of Helsinki and its Revisions in 2000 Dominique Sprumont / Sara Girardin / Trudo Lemmens: The Helsinki Declaration and the Law: An International and Comparative Analysis History and Ethics of Research - International Perspectives Andreas Frewer: History of Medicine and Ethics in Conflict: Research on National Socialism as Moral Problem Ulf Schmidt: Medical Ethics and Human Experiments at Porton Down: Informed Consent in Britain's Biological and Chemical Warfare Experiments John Williams: The Declaration of Helsinki. The Importance of Context Jonathan D. Moreno: Helsinki into the Future. An Epilogue Key Documents on the History of Research Ethics Circular of the Reich Minister of the Interior Concerning Guidelines for New Therapy and Human Experimentation (Berlin, 1931) ù The Nuremberg Code (1947) ù World Medical Association: Declaration of Helsinki I (1964) ù World Medical Association: Declaration of Helsinki II (Tokyo, 1975) ù Council of Europe: Convention on Human Rights and Biomedicine (Oviedo, 1997) ù World Medical Association: Declaration of Helsinki (2004).

Genozid im Völkerrecht

Author: William A. Schabas

Publisher: N.A

ISBN: 9783930908882

Category: Convention on the Prevention and Punishment of the Crime of Genocide

Page: 792

View: 5469

Eichmann in Jerusalem

Ein Bericht von der Banalität des Bösen

Author: Hannah Arendt

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3492962580

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 448

View: 9892

Der ehemalige SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann gilt als einer der Hauptverantwortlichen für die »Endlösung« der Juden in Europa. Der Prozess gegen ihn fand 1961 in Jerusalem statt. Hannah Arendts Prozessbericht wurde von ihr 1964 als Buch publiziert und brachte eine Lawine ins Rollen: Es stieß bei seinem Erscheinen auf heftige Ablehnung in Israel, Deutschland und in den USA– und wurde zu einem Klassiker wie kaum ein anderes vergleichbares Werk zur Zeitgeschichte und ihrer Deutung.

Die Tötung Geisteskranker in Deutschland

Author: Alice Platen-Hallermund

Publisher: N.A

ISBN: 9783935964869

Category: Euthanasia

Page: 135

View: 1016

1946 wurde eine Ärztekommission unter der Leitung von A. Mitscherlich beauftragt, den "Ärzte-Prozess" vor dem Nürnberger Militärgericht zu beobachten. Die Anklage betraf Ärzte in Konzentrationslagern und die Mediziner und Beamten der so genannten Euthanasieaktion Hitlers zur Tötung der Geisteskranken. Das Buch ist die erste Dokumentation dieser Prozesse.

Schurkenstaat

Leitfaden zum Verständnis der einzigen noch verbliebenen Supermacht der Welt

Author: William Blum

Publisher: N.A

ISBN: 9783897065307

Category:

Page: 328

View: 393

Ich habe den Todesengel überlebt

Ein Mengele-Opfer erzählt

Author: Eva Mozes Kor,Lisa Rojany Buccieri

Publisher: cbj Verlag

ISBN: 3641067014

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 224

View: 5884

Berührend und authentisch – eine der letzten Zeitzeuginnen erzählt Eva Mozes Kor ist zehn Jahre alt, als sie mit ihrer Familie nach Auschwitz verschleppt wird. Während die Eltern und zwei ältere Geschwister in den Gaskammern umkommen, geraten Eva und ihre Zwillingsschwester Miriam in die Hände des KZ-Arztes Mengele, der grausame »Experimente« an den Mädchen durchführt. Für Eva und ihre Schwester beginnt ein täglicher Überlebenskampf ... Die wahre Geschichte einer Frau mit einem unbezwingbaren Überlebenswillen und dem Mut, die schlimmsten Taten zu vergeben.

Die Katakombe

das Ende in der Reichskanzlei

Author: Uwe Bahnsen,James P. O'Donnell

Publisher: N.A

ISBN: 9783499616969

Category: Berlin, Battle of, Berlin, Germany, 1945

Page: 603

View: 8631

Coriolanus (Zweisprachige Ausgabe: Deutsch-Englisch)

Author: William Shakespeare

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 802721467X

Category: Drama

Page: 136

View: 6814

"Coriolanus" ist eine Tragödie von William Shakespeare in 5 Akten. Das Stück spielt Anfang des 5. Jahrhundert v. Chr. in Rom und Antium und erzählt die Geschichte des römischen Patriziers und Kriegshelden Coriolanus, der sich gegen sein eigenes Volk wendet. - "Coriolanus" is a tragedy by William Shakespeare. The play takes place at the beginning of the 5th Century BC in Rome and Antium and tells the story of the Roman war hero Coriolanus, who turns against his own people. - William Shakespeare (1564-1616) war ein englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten und am meisten aufgeführten und verfilmten Bühnenstücken der Weltliteratur. - William Shakespeare (1564-1616) was an English poet, playwright and actor, widely regarded as the greatest writer in the English language and the world's pre-eminent dramatist.

Die Nürnberger Prozesse

Author: Annette Weinke

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406623816

Category: Law

Page: 128

View: 2385

Dieses Buch bietet einen Überblick über den Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher des „Dritten Reiches“, der vom Internationalen Militärtribunal in Nürnberg auf Veranlassung der Alliierten eingeleitet worden war. Angeklagt war ein verbrecherisches Regime, das die Welt in einen Krieg von bis dahin nicht gekannter Grausamkeit und Brutalität gestürzt hatte. Die Autorin beschreibt die Vorgeschichte, den Verlauf und die Urteile dieses bis heute im Bewußtsein der Deutschen umstrittenen Prozesses.

"Die Protokolle der Weisen von Zion"

Anatomie einer Fälschung

Author: Hadassa Ben-Itto

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841206298

Category: History

Page: 432

View: 7311

Die unglaubliche Geschichte einer Fälschung Die "jüdische Weltverschwörung" dient bis heute als Erklärung für jede nur erdenkliche Katastrophe: Kriege, Revolutionen, Wirtschaftskrisen, Börsenkräche, Terrorismus, Aids. Und immer wieder laufen die Fäden bei einem vermeintlich authentischen Buch zusammen: den "Protokollen der Weisen von Zion", deren Entstehungs- und Wirkungsgeschichte hier packend erzählt wird. 1934 kommt es in Bern zum Prozeß gegen die "Protokolle", den Ben-Itto anhand von Gerichtsakten und noch lebenden Zeugen rekonstruiert.