John Donne and Early Modern Legal Culture

The End of Equity in the Satyres

Author: Gregory Kneidel

Publisher: N.A

ISBN: 9780820704814

Category: English literature

Page: N.A

View: 9110

"For Donne scholars, this book brings a fresh body of legal scholarship to bear on Donne's early poetry and, conversely, for scholars working in the field of law and early modern literature, it reevaluates the links between law and satire"--

The Legal Epic

"Paradise Lost" and the Early Modern Law

Author: Alison A. Chapman

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 022643513X

Category: Law

Page: 291

View: 7304

The seventeenth century witnessed some of the most important jurisprudential changes in England s history, yet it is relatively untouched territory in the rich field of literature and law. Alison Chapman s book fills this gap by situating the poet and polemicist John Milton in the center of late-seventeenth-century legal history. One of England s greatest poets, Milton was arguably also the most litigious, and he had an exceptionally wide and deep knowledge of law and judicial processes. While this book ranges widely across Milton s life and work, its primary focus is on the role that law plays in "Paradise Lost." Throughout "Paradise Lost," Chapman shows, Milton invites his readers to judge the ways of God both according to the dictates of reason and conscience and also according to prevailing ideas about legal justice. Law, Chapman argues, forms a crucial albeit unrecognized part of Milton s attempt in" Paradise Lost" to justify the ways of God to men. "

Vertrauliche Gespräche

Author: Desiderius Erasmus

Publisher: N.A

ISBN: 9783257231670

Category: Erasmus, Desiderius / Colloquia familiaria

Page: 354

View: 7399

Geschichte des Osmanischen Reiches

Author: Suraiya Faroqhi

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406623239

Category: History

Page: 127

View: 3481

Suraiya Faroqhi schildert knapp, kenntnisreich und lebendig die Geschichte eines der mächtigsten Reiche des späten Mittelalters und der Neuzeit, das noch zu Ende des 19. Jahrhunderts das gesamte Gebiet der heutigen Staaten Türkei, Irak, Syrien, Libanon, Israel sowie Teile Griechenlands umfaßte. Die Darstellung folgt der Chronologie der politischen Geschichte vom 14. Jahrhundert bis zur Auflösung des Reiches nach dem Ersten Weltkrieg und bezieht dabei die Geschichte von Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur überall gleichwertig ein. Hieraus ergibt sich ein ungewöhnlich farbiges Bild vom Osmanischen Reich: Die bisherige Vorstellung von einer erstarrten osmanischen Wirtschaft und Gesellschaft, die kaum mit der abendländischen, europäischen verflochten war, muß revidiert werden. Einzelne gesellschaftliche Gruppen und Provinzen suchten im eigenen Interesse mit Nachdruck den Anschluß an Europa. Warum der Vielvölkerstaat trotz dieser Bemühungen und trotz seiner – angesichts der heutigen Konflikte ganz erstaunlichen – religiösen Toleranz zerbrach, macht die Autorin eindringlich deutlich.

Poetices libri septem

Author: Giulio Cesare Scaligero,Julius Caesar Scaliger,Luc Deitz,Gregor Vogt-Spira

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Language Arts & Disciplines

Page: N.A

View: 3960

Die Herren von Hermiston

Author: Robert Louis Stevenson

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849624722

Category:

Page: 227

View: 3281

Die Herren von Hermiston (Weir of Hermiston) ist ein unvollendeter Roman von Robert Louis Stevenson, der im Jahr 1896 postum veröffentlicht wurde. Die Handlung ist in Edinburgh und Umgebung angesiedelt und spielt zur Zeit der Napoleonischen Kriege. Protagonist ist Archie Weir, der Sohn des Lord Oberrichters Adam Weir, dessen Vorbild der berüchtigte „Henkerrichter“ Robert MacQueen Lord Braxfield (1722–1799) ist. Nach einer öffentlichen Kritik am Vater wird Archie auf das Familiengut Hermiston verbannt, wo er sich in die Nichte der Haushälterin Kirstie (Christina) verliebt ... (aus wikipedia.de)

The passions of the minde (1601).

Author: Thomas D. D. Wright,Edgar Mertner, Thomas Wright

Publisher: Georg Olms Verlag

ISBN: 9783487403625

Category:

Page: 336

View: 3911

Der Mensch ohne Inhalt

Author: Giorgio Agamben

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768506

Category: Philosophy

Page: 160

View: 4715

In den späten sechziger Jahren nahm Giorgio Agamben an Martin Heideggers Seminaren im südfranzösischen Le Thor teil. Damals entstand auch sein erstes Buch L’uomo senza contenuto, das 1970 erstmals erschien. Selbstbewußt und radikal stürzt er sich auf klassische Positionen der Ästhetik, er konfrontiert Platon, Kant und Hegel mit Künstlern und Autoren der Klassischen Moderne. In einer Zeit, in der die Kunst nicht länger die Funktion hat, das Wesen der Wirklichkeit zur Erscheinung zu bringen, wird sie zu einer selbstzerstörerischen Kraft, der Künstler, so Agamben, zu einem »Menschen ohne Inhalt«. Agambens erstes Buch liegt nun endlich auch auf Deutsch vor. »Agamben hat die verwaiste Stelle des Meisterdenkers eingenommen.« Die Welt

Girolamo Cardano, (1501-1576)

Arzt, Naturphilosoph, Mathematiker, Astronom und Traumdeuter

Author: FIERZ

Publisher: Birkhäuser

ISBN: N.A

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 140

View: 7536

Galatea

Author: Anton Giulio Barrili

Publisher: Tredition Classics

ISBN: 9783849123840

Category:

Page: 188

View: 860

Quest'opera (edizione rilegata) fa parte della collana di libri TREDITION CLASSICS. La casa editrice tredition di Amburgo pubblica nell'ambito della collana TREDITION CLASSICS opere datate piu di 2000 anni. Queste opere erano in gran parte esaurite o reperibili solo come pezzi d'antiquariato. La serie di libri contribuise a preservare la letteratura e a promuovere la cultura. Essa aiuta inoltre ad evitare che migliaia di opere cadano nel dimenticatoio. L'obiettivo della serie e di ripubblicare migliaia di classici della letteratura mondiale in diverse lingue... in tutto il mondo!

Aristotelismus und Renaissance

In Memoriam Charles B. Schmitt

Author: Eckhard Keßler,Charles H. Lohr,Charles B. Schmitt,Walter Sparn

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Philosophy, Renaissance

Page: 237

View: 9091

Ovid

Author: Ernst Nowotny

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 113

View: 573