International Encyclopedia of the Social & Behavioral Sciences

Author: N.A

Publisher: Elsevier

ISBN: 9780080970875

Category: Social Science

Page: 23185

View: 9415

Fully revised and updated, the second edition of the International Encyclopedia of the Social and Behavioral Sciences, first published in 2001, offers a source of social and behavioral sciences reference material that is broader and deeper than any other. Available in both print and online editions, it comprises over 3,900 articles, commissioned by 71 Section Editors, and includes 90,000 bibliographic references as well as comprehensive name and subject indexes. Provides authoritative, foundational, interdisciplinary knowledge across the wide range of behavioral and social sciences fields Discusses history, current trends and future directions Topics are cross-referenced with related topics and each article highlights further reading

The SAGE International Encyclopedia of Travel and Tourism

Author: Linda L. Lowry

Publisher: SAGE Publications

ISBN: 1483368963

Category: Business & Economics

Page: 1640

View: 7833

Taking a global and multidisciplinary approach, The SAGE International Encyclopedia of Travel and Tourism brings together a team of international scholars to examine the travel and tourism industry, which is expected to grow at an annual rate of four percent for the next decade. In more than 500 entries spanning four comprehensive volumes, the Encyclopedia examines the business of tourism around the world paying particular attention to the social, economic, environmental, and policy issues at play. The book examines global, regional, national, and local issues including transportation, infrastructure, the environment, and business promotion. By looking at travel trends and countries large and small, the Encyclopedia analyses a wide variety of challenges and opportunities facing the industry. In taking a comprehensive and global approach, the Encyclopedia approaches the field of travel and tourism through the numerous disciplines it reaches, including the traditional tourism administration curriculum within schools of business and management, economics, public policy, as well as social science disciplines such as the anthropology and sociology. Key features include: More than 500 entries authored and signed by key academics in the field Entries on individual countries that details the health of the tourism industry, policy and planning approaches, promotion efforts, and primary tourism draws. Additional entries look at major cities and popular destinations Coverage of travel trends such as culinary tourism, wine tourism, agritourism, ecotourism, geotourism, slow tourism, heritage and cultural-based tourism, sustainable tourism, and recreation-based tourism Cross-references and further readings A Reader’s Guide grouping articles by disciplinary areas and broad themes

Traum und Mythus

Author: Karl Abraham

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3864034957

Category:

Page: 80

View: 8087

Nachdruck des Originals 1909. Karl Abraham (1877-1925) war Neurologe und Psychiater. Er war ein Sch ler Sigmund Freuds und nahm an dessen so genannter Mittwochsvereinigung" in Wien teil, bevor er sich 1908 in Berlin als Nervenarzt niederlie .

Die Architektur der Märkte

Author: Neil Fligstein

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531159645

Category: Social Science

Page: 263

View: 5738

Die Architektur der Märkte fasst grundlegende Schriften Neil Fligsteins aus verschiedenen Arbeitsphasen zusammen, in denen er eine wirtschaftssoziologische Sicht auf kapitalistische Gesellschaften entwickelt hat. Fligstein hat mit der These von der sozialen Konstruktion oder Architektur von Märkten auf die Bedeutung des Staates und der modernen Unternehmen aufmerksam gemacht und die institutionelle Rahmung des Wirtschaftslebens in den Mittelpunkt gerückt. Der Band hat nach seinem Erscheinen für große Aufmerksamkeit gesorgt und gilt zu Recht als eine der wegweisenden Aufsatzsammlungen der neueren Wirtschaftssoziologie.

Freakonomics

überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen ; [warum wohnen Drogenhändler bei ihren Müttern? Führt mehr Polizei zu weniger Kriminalität? Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Macht gute Erziehung glücklich?]

Author: Steven D. Levitt,Stephen J. Dubner

Publisher: N.A

ISBN: 9783442154517

Category:

Page: 411

View: 3222

Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Warum betrügen Lehrer? Der preisgekrönte Wirtschaftswissenschaftler Steven D. Levitt kombiniert Statistiken, deren Zusammenführung und Gegenüberstellung auf den ersten Blick absurd erscheint, durch seine Analysetechnik aber zu zahlreichen Aha-Effekten führt. Ein äußerst unterhaltsamer Streifzug durch die Mysterien des Alltags, der uns schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt.

Gender History in Practice

Historical Perspectives on Bodies, Class & Citizenship

Author: Kathleen Canning

Publisher: Cornell University Press

ISBN: 9780801489716

Category: History

Page: 285

View: 7723

The eight essays collected in this volume examine the practice of gender history and its impact on our understanding of European history. Each essay takes up a major methodological or theoretical issue in feminist history and illustrates the necessity of critiquing and redefining the concepts of body, citizenship, class, and experience through historical case studies. Kathleen Canning opens the book with a new overview of the state of the art in European gender history. She considers how gender history has revised the master narratives in some fields within modern European history (such as the French Revolution) but has had a lesser impact in others (Weimar and Nazi Germany).Gender History in Practice includes two essays now regarded as classics?"Feminist History after the 'Linguistic Turn'" and "The Body as Method"—as well as new chapters on experience, citizenship, and subjectivity. Other essays in the book draw on Canning's work at the intersection of labor history, the history of the welfare state, and the history of the body, showing how the gendered "social body" was shaped in Imperial Germany. The book concludes with a pair of essays on the concepts of class and citizenship in German history, offering critical perspectives on feminist understandings of citizenship. Featuring an extensive thematic bibliography of influential works in gender history and theory that will prove invaluable to students and scholars, Gender History in Practice offers new insights into the history of Germany and Central Europe as well as a timely assessment of gender history's accomplishments and challenges.

Soziologie als Möglichkeit

100 Jahre Georg Simmels Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung

Author: Cécile Rol,Christian Papilloud

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531914375

Category: Social Science

Page: 400

View: 8407

Georg Simmels "Soziologie" (1908) hat auf die Begrifflichkeit und auf die Methoden des Faches in Deutschland sowie im Ausland tief gewirkt. In diesem Buch, das Simmel fünfzehn Jahre Arbeit abverlangt hat, verbindet sich in der Analyse des Gegenstandes die Konstruktion des soziologischen Blicks mit dessen praktischer Anwendung. Was aber bleibt 100 Jahre später von der "Soziologie"? Wie wird sie von den unterschiedlichen Spezialisten der Sozial- und Geisteswissenschaften wahrgenommen? Diese Fragen haben die Herausgeber Geistes- und Gesellschaftswissenschaftlern in unterschiedlichen Ländern gestellt, um zu erfahren, wie sie Simmels "Soziologie" in ihre Arbeit und ihre tägliche Forschungspraxis einbeziehen. Wegen ihrer Konstruktion und ihrer thematischen Vielfalt erweist sich die Soziologie oft als unvollendetes Werk. Die Autoren in diesem Band tragen dieser Unabgeschlossenheit Rechnung, indem auch sie dem Leser keine fertigen Analysen und Konstruktionen, sondern Einblicke in laufende Arbeiten auf verschiedenen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens bieten. Damit zeigen sie, wie fruchtbar die "Soziologie" für die zeitgenössischen Untersuchungen der Kultur und der Gesellschaft bleibt, und bieten gleichzeitig eine Einführung in die großen Themen der Disziplin an.

Neue Welten in der Neuen Welt

die transnationale Geschichte des Allgemeinen Jüdischen Arbeiterbundes, 1897-1947

Author: Frank Wolff

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 3412222119

Category: Jewish socialists

Page: 558

View: 7571

Diese Geschichte des Allgemeinen Jüdischen Arbeiterbundes analysiert die Gegenseitigkeit von Massenmigration und sozialer Massenbewegung. Der 1897 gegründete Bund wandelte sich von einem Protagonisten des revolutionären Russland zu einer Institution gelebter Yidishkayt. Das Buch zeichnet dies als Geschichte sozialer Praktiken nach. Es folgt zudem tausenden Aktivisten nach New York und Buenos Aires und erkundet eine unbekannte Vernetzungsgeschichte von Menschen und Organisationen zwischen 1897 und 1947. Anhand von Memorik, Treffen, Gewerkschafts- und Bildungsarbeit sowie Fundraising entsteht daraus eine detaillierte Sozialgeschichte dieser beidseitig des Atlantiks bedeutenden, transnationalen Bewegung.--

Soziale Systeme

Grundriss einer allgemeinen Theorie

Author: Niklas Luhmann

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Psychology

Page: 674

View: 3435

Politik und Religion in einer sich globalisierenden Welt

Author: Willfried Spohn

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531911341

Category: Political Science

Page: 90

View: 8655

In diesem Band sind drei Vorträge versammelt, die aus einer historisch-soziologischen Perspektive versuchen, die jüngste Revitalisierung und Politisierung von Religion in Form von religiösem Nationalismus, ethnischer Mobilisierung und politischem Fundamentalismus und ihre Folgen für die Konfliktlagen und Entwicklungsdynamiken gegenwärtiger Welt- und Europapolitik erklärend zu interpretieren und kritisch zu reflektieren. Der Autor entwirft die Leitidee eines sich erweiternden und zugleich kosmopolitischen Europas, das den analysierten Konfliktdynamiken durch Strategien religiös-politischer Pluralisierung entgegenwirkt.

Transnationale Geschichte

Themen, Tendenzen und Theorien

Author: Gunilla Budde (Historikerin),Sebastian Conrad,Oliver Janz

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525367360

Category: Science

Page: 320

View: 851

English summary: This volume discusses and compares alternative approaches of a trans-national historiography from comparative history to histories of Europe, post-colonial studies, and global history. German description: Die Internationalisierung der Geschichtswissenschaft schreitet voran. Zunehmend orientiert sie sich an transnationalen Fragestellungen und globalen Zusammenhangen. Dieser Band zieht eine Zwischenbilanz der aktuellen Entwicklung. Vom historischen Vergleich uber die europaische Geschichte und die Postcolonial Studies bis zu globalgeschichtlichen Perspektiven stellen die Autoren die wichtigsten Konzepte einer transnationalen Historiographie vor. Daneben werden Felder der Geschichtswissenschaft behandelt, in denen transnationale Perspektiven eine lange Tradition haben - wie die judische Geschichte, die Intellectual History, die Geschichte multinationaler Unternehmen und die Konsumgeschichte - oder vergleichende und beziehungsgeschichtliche Fragen in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen haben - wie die historische Nationalismusforschung, die Arbeitergeschichte, die Geschichte der Zivilgesellschaft oder die Geschichte kollektiver Erinnerungen. Schliesslich werden Ansatze wie die Kulturgeschichte oder die Mikrogeschichte, die sich gegen internationalisierende Zugriffe zu sperren scheinen, in ihrer transnationalen Dimension diskutiert.

Politische Eliten in Slowenien und Makedonien

Rationale oder symbolische Politik?

Author: Jochen Töpfer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 353194049X

Category: Political Science

Page: 359

View: 8899

Politische Entscheidungsträger handeln nicht unabhängig von formellen und informellen Strukturen, seien diese politischer, ökonomischer oder kultureller Natur. Differente Verhaltensmuster dieser Akteure können aber - auch innerhalb ähnlicher formaler Gefüge - sehr unterschiedliche Folgewirkungen erzeugen, mit denen sich die Menschen in Südosteuropa heute konfrontiert sehen. So haben sich in einigen Gesellschaften der Region Eigentums- und Machtstrukturen verfestigt, die zwar mit demokratischen Institutionen leben, jedoch weniger mit den Ideen dieser Herrschaftsform.

Canadian Social Policy

Issues and Perspectives

Author: Anne Westhues

Publisher: Wilfrid Laurier Univ. Press

ISBN: 0889205043

Category: Social Science

Page: 478

View: 7716

The objective of this new edition is the same as that of previous editions: to help students understand social policy from a Canadian perspective, and to stir them to discussion and debate. Part One provides a general overview of social policy and Part Two discusses the policy-making processes, from the international factors that influence them to the ways in which a social worker can become part of this process. Part Three focuses on current social policy issues, and Part Four offers a look to the future. Each chapter of this best-selling book has been thoroughly updated for this new edition with regard to current policy, debated issues, and resources cited. Three new chapters have been added, including an overview of adult mental health policy and a critical look at risk assessment in child welfare. There is also a discussion of current challenges to the Charter of Rights and Canadians increasing use of the justice system to shape social policy. As a result, the reader gains an informed perspective of policy development and evaluation. Although designed primarily for use by social workers, the book will benefit anyone who is involved in the policy-making process.

Natürliche und künstliche Intelligenz

Einführung in die Kognitionswissenschaft

Author: Manuela Lenzen

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593400324

Category: Fiction

Page: 163

View: 2837

Die Erforschung des menschlichen Geistes ist eines der spannendsten Unternehmen der Wissenschaft. Die Kognitionswissenschaft erforscht nicht nur abstrakte intellektuelle Leistungen wie etwa das Schachspiel, sondern die ganze Palette der Intelligenz: Sprache, Gedächtnis, Lernen, Wahrnehmung und Bewegung, neuerdings auch Emotionen und Bewusstsein. Diese Einführung bietet eine übersichtliche Darstellung der Entwicklung sowie der zentralen Probleme und Lösungsstrategien dieser neuen Disziplin. Manuela Lenzen studierte Philosophie in Bochum und Bielefeld. Als freie Wissenschaftsjournalistin schreibt sie u. a. für die Frankfurter Allgemeine und die Süddeutsche Zeitung, für die Frankfurter Rundschau und die Zeit.