Free to Learn

Why Unleashing the Instinct to Play Will Make Our Children Happier, More Self-Reliant, and Better Students for Life

Author: Peter Gray

Publisher: Hachette UK

ISBN: 0465037917

Category: Psychology

Page: 288

View: 6282

Our children spend their days being passively instructed, and made to sit still and take tests—often against their will. We call this imprisonment schooling, yet wonder why kids become bored and misbehave. Even outside of school children today seldom play and explore without adult supervision, and are afforded few opportunities to control their own lives. The result: anxious, unfocused children who see schooling—and life—as a series of hoops to struggle through. In Free to Learn, developmental psychologist Peter Gray argues that our children, if free to pursue their own interests through play, will not only learn all they need to know, but will do so with energy and passion. Children come into this world burning to learn, equipped with the curiosity, playfulness, and sociability to direct their own education. Yet we have squelched such instincts in a school model originally developed to indoctrinate, not to promote intellectual growth. To foster children who will thrive in today's constantly changing world, we must entrust them to steer their own learning and development. Drawing on evidence from anthropology, psychology, and history, Gray demonstrates that free play is the primary means by which children learn to control their lives, solve problems, get along with peers, and become emotionally resilient. This capacity to learn through play evolved long ago, in hunter-gatherer bands where children acquired the skills of the culture through their own initiatives. And these instincts still operate remarkably well today, as studies at alternative, democratically administered schools show. When children are in charge of their own education, they learn better—and at lower cost than the traditional model of coercive schooling. A brave, counterintuitive proposal for freeing our children from the shackles of the curiosity-killing institution we call school, Free to Learn suggests that it's time to stop asking what's wrong with our children, and start asking what's wrong with the system. It shows how we can act—both as parents and as members of society—to improve children's lives and promote their happiness and learning.

Wie wir alle zu Lehrern und Lehrer zu Helden werden

Author: Ken Robinson

Publisher: Ecowin

ISBN: 3711051340

Category: Political Science

Page: 376

View: 573

Alternative Schulformen boomen. Die Unzufriedenheit mit bestehenden Bildungssystemen steigt. Notdürftige Reformen, etwa aufgrund der PISA-Ergebnisse, verfehlen ihr eigentliches Ziel, denn allzu häufig basieren sie auf rein politischen und kommerziellen Interessen. Das vermeintliche Erfolgsrezept dieser Tage: Assessment. Der Standardisierungsdruck fordert jedoch seinen Tribut. Stress- und Depressionserkrankungen unter Schülern nehmen zu, während Kreativität und freies Denken auf der Strecke bleiben. Als intelligent gilt nur, wer innerhalb des Systems glänzen kann. Andere Begabungen und Interessen sind da unwichtig – das hat gefährliche Konsequenzen. Denn was bleibt, ist eine homogene Gesellschaft, deren Mitglieder ihr wahres Potenzial nicht ausschöpfen können: "Ein Bildungssystem das auf Standardisierung und Gleichheit basiert, unterdrückt Individualität, Vorstellungsvermögen und Kreativität und man muss sich nicht wundern, wenn es genau das bei den Schülern anrichtet." Robinson lenkt den Blick anhand konkreter Beispiele hin zu einem neuen, ganzheitlichen Bildungskonzept, in dem Lehren als Kunst und Schüler als individuell begabte Lerner verstanden werden.

Sustainable Health: Simple Habits to Transform Your Life

Author: Susan L. Roberts

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 0393712842

Category: Health & Fitness

Page: 192

View: 9602

Simple practices—a marriage of science and spirituality—that will help you take charge of your health. Ancient healers understood the universe as an interconnected conscious relationship between natural elements. As Western medicine took hold, we lost our sense of intuitive healing and practices. Here, occupational therapist Susan L. Roberts—who also has a degree from Harvard Divinity School—gives us tools for self-care based on the five-element theory of traditional Chinese medicine. These elements—fire, earth, wood, metal, and water—can also be linked to contemporary science and the elements of energy, matter, time, and space. Through focus on these elements, readers will learn how to impact tangible experiences of living, such as sleeping, eating, working, and understanding one’s own body. Roberts argues that our bodies communicate with the world, and that symptoms we may experience, such as headaches or exhaustion, can be mitigated by tapping into our ability to take care of ourselves—the essence of sustainable health.

The Self-Motivated Kid

How to Raise Happy, Healthy Children Who Know What They Want and Go After It(Without Being Told)

Author: Shimi Kang

Publisher: Penguin

ISBN: 039918497X

Category: Family & Relationships

Page: 352

View: 7332

Winner of the 2015 USA Book News International Book Award for Parenting and Family In this inspiring book, Dr. Shimi Kang, a Harvard-trained child and adult psychiatrist and an expert in human motivation, provides a guide to the art and science of encouraging children to develop their own internal drive and a lifelong love of learning. Drawing on the latest neuroscience and behavioral research, Dr. Kang shows why pushy, hovering "tiger parents" and permissive "jellyfish parents" actually hinder self-motivation. She proposes a powerful new parenting model: the intelligent, joyful, highly social dolphin. Dolphin parents focus on maintaining balance in their children's lives to compassionately yet authoritatively guide them toward lasting health, happiness, and success. The mother of three children and the daughter of immigrant parents who struggled to give their children the "best" in life—Dr. Kang's mother could not read, her father taught her math while they drove around in his taxicab, and she was never enrolled in a single extracurricular activity—Dr. Kang argues that often the simplest "benefits" parents give their children are the most valuable. Combining irrefutable science with unforgettable real-life stories, The Self-Motivated Kid walks readers through Dr. Kang's four-part method for cultivating self-motivation. She argues that by trusting our deepest intuition about what is best for our kids, we will allow them to develop key traits—adaptability, community-mindedness, creativity, and critical thinking—to empower them to succeed and thrive in our increasingly competitive and complex world. From the Trade Paperback edition.

Home Grown

Adventures in Parenting off the Beaten Path, Unschooling, and Reconnecting with the Natural World

Author: Ben Hewitt

Publisher: Shambhala Publications

ISBN: 0834829959

Category: Family & Relationships

Page: 224

View: 9605

In this most personal of his books to date, Ben Hewitt shows us how small, mindful decisions about day-to-day life can lead to greater awareness of the world in our backyards and beyond. In telling the story of his sons’ unconventional education in the fields and forests surrounding his family’s northern Vermont farm, he demonstrates that the sparks of learning are all around us, just waiting to be discovered. No matter where we live, Home Grown reminds us that learning at any age is a lifelong process, and that the best education is never confined to a classroom. Hewitt’s story will inspire you to reclaim passion, curiosity, and creativity, not only for your children, but for yourself.

Play Intelligence

From IQ to PIQ

Author: James W. Findlay

Publisher: University Press of America

ISBN: 0761865187

Category: Psychology

Page: 174

View: 8009

Play Intelligence: From IQ to PIQ challenges the very heart of our modern science with a radical, if not explosive, hypothesis that human intelligence is playing. If we dare but live this radical theory, we could solve the most challenging problems facing humanity today and have fun while doing so.

Der Tag, an dem ich aufhörte, „Beeil Dich“ zu sagen

Lektionen einer entspannten Mutter

Author: Rachel Macy Stafford

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843711143

Category: Family & Relationships

Page: 304

View: 7073

»Dafür haben wir jetzt keine Zeit«, war lange der Satz, den die Töchter von Rachel Macy Stafford am häufigsten von ihrer Mutter hörten. Die junge Frau verlor sich geradezu in ihrem hektischen Alltag, während sie versuchte, allen Ansprüchen gerecht zu werden. Bis es schließlich nicht mehr weiterging.Nicht für sie, nicht für ihren Partner und vor allem nicht für ihre Kinder. Rachel Macy Stafford zog daraufhin die Reißleine und beschloss, ihr Leben zu ändern. Sie entwickelte ein Programm für mehr Achtsamkeit und Gelassenheit und lernte so auch selbst, endlich wieder bewusst Zeit mit ihrer Familie zu verbringen.

Befreit lernen

Wie Lernen in Freiheit spielend gelingt

Author: Peter Gray

Publisher: N.A

ISBN: 9783927369917

Category:

Page: 220

View: 9037

Nachahmung, Spiel und Traum

die Entwicklung der Symbolfunktion beim Kinde

Author: Jean Piaget

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 9783608943757

Category:

Page: 366

View: 9892

Me, My Selfie and I

Was Jugendliche heute wirklich bewegt

Author: Dr. Jean M. Twenge

Publisher: Mosaik Verlag

ISBN: 3641200652

Category: Social Science

Page: 480

View: 4048

Sie sind zwischen 1995 und 2005 geboren und damit die erste Generation, die schon im Jugendalter ein Smartphone besitzt. Sie verbringen Stunden in sozialen Netzwerken und mit dem Schreiben von Kurznachrichten, aber sehen ihre Freunde seltener von Angesicht zu Angesicht. Sie sind toleranter, drehen sich jedoch mehr um sich selbst. Sie werden langsamer erwachsen und haben ein höheres Sicherheitsbedürfnis. Anhand von zahlreichen Interviews zeichnet die Psychologin Jean Twenge ein erhellendes Bild dieser neuen Generation und verdeutlich, warum es für uns alle wichtig ist, sie zu verstehen. Denn sie werden es sein, die unser aller Zukunft prägen.

Das Delfin-Prinzip

Glückliche Kinder sind im Leben erfolgreicher als Einserschüler

Author: Dr. Shimi Kang

Publisher: Mosaik Verlag

ISBN: 3641121639

Category: Family & Relationships

Page: 352

View: 6190

Ein Muss zum Trendthema: Starke Kinder - ohne Leistungszwang Die kanadische Pädagogin Dr. Shimi Kang leistet mit ihrem Buch einen wertvollen Beitrag zur aktuellen Erziehungsdebatte. Ihr Ziel sind glückliche, neugierige, lebendige, kooperative Kinder, die ganz nebenbei auch sehr erfolgreich sind. Die derzeit oft propagierte Fixierung auf Erfolg und Leistung lehnt sie ab, denn ehrgeizige Tigermütter und neurotische Helikoptereltern schaffen Druck, Angst und Kontrolle – kein Klima, in dem sich Kinder optimal entwickeln können. Dagegen setzt Shimi Kang das Delfin-Modell: Delfine sind intelligent, sozial, voller Lebensfreude und dienen ihr als anschauliches Bild dafür, wie Erziehung heute gelingen kann. Mit vielen Beispielen aus der Praxis und persönlichen Geschichten.

Escape from Childhood

The Needs and Rights of Children

Author: John Holt

Publisher: CreateSpace

ISBN: 9781484877371

Category: Family & Relationships

Page: 210

View: 5899

“We, in modern-day America, underestimate children's abilities to make reasonable judgments far more than have any other people at any other place or time in history. In the name of protecting children we hurt them, sometimes viciously. As Holt shows brilliantly, children need the same rights to advance their own interests and protect themselves as we grant to adults.”—Peter Gray, author of Free to Learn: Why Unleashing the Instinct to Play Will Make Our Children Happier, More Self-Reliant, and Better Students for Life"With his usual profound interest in observing children in the world, Holt presents a series of arguments about the nature of childhood that any serious educator or parent should thoughtfully explore."—Kirsten Olson, author of Wounded By School and Schools As Colonizers“For the sake of our young people, I humbly recommend that if you have read it, it's time to re-read it; if you have not, it's now time. The urgency is that we desperately need a more gentle, loving, and friendly world for our young people and there is no better inspiration than Holt's Escape From Childhood to spur us to action.”—Carlo Ricci, Professor of Education and author of The Willed Curriculum, Unschooling, and Self-DirectionThis is a reprint of John Holt's controversial book about the rights of children and how adults and children can live and learn together more enjoyably and transparently by rethinking their relationships. Under the guise of care and protection, children are kept in the walled garden of childhood, outside the world of human experience, for longer periods than ever before in human history. But for many children and parents, the walled garden of childhood is more like a prison, where authorities compel and limit personal actions. What if children the right to do, in general, what any adult may legally do? The reader who dares to confront such a question will discover new family relationships, not based on parental control, but on the joy of shared experience and responsibilities.

Asche fällt wie Schnee

Author: Jerry Spinelli,Andreas Steinhöfel

Publisher: N.A

ISBN: 9783791519647

Category:

Page: 235

View: 9224

Aus der Sicht des 8-jährigen Strassenkindes Misha wird erschütternd über die Vernichtung polnischer Juden im Warschauer Getto erzählt. Ab 13.

Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben

Author: Matt Haig

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423429135

Category: Fiction

Page: 288

View: 9015

Authentisch und anrührend Ein Buch, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Denn mit 24 Jahren wird Matt Haig von einer lebensbedrohlichen Krankheit überfallen, von der er bis dahin kaum etwas wusste: einer Depression. Es geschieht auf eine physisch dramatische Art und Weise, die ihn buchstäblich an den Abgrund bringt. Dieses Buch beschreibt, wie er allmählich die zerstörerische Krankheit besiegt und ins Leben zurückfindet. Eine bewegende, witzige und mitreißende Hymne an das Leben und das Menschsein – ebenso unterhaltsam wie berührend.

Gerechte Freiheit

Ein moralischer Kompass für eine komplexe Welt

Author: Philip Pettit

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518740989

Category: Philosophy

Page: 350

View: 5468

Was heißt Freiheit heute – jenseits einer auf persönliche Interessendurchsetzung zielenden neoliberalen Marktfreiheit? Können wir noch ein Freiheitsverständnis entwickeln, das uns moralische Orientierung in einer immer komplexer werdenden Welt bietet? Philip Pettit, einer der meistdiskutierten Philosophen der Gegenwart, entwickelt in seinem mitreißenden Buch einen Freiheitsbegriff, der die Idee eines nichtbeherrschten Lebens in sein Zentrum stellt. Freiheit heißt ihm zufolge: sein eigener Herr sein, allen auf Augenhöhe begegnen können und den Einfluss anderer Menschen nicht fürchten müssen. Das hat weitreichende soziale, ökonomische und politische Konsequenzen. Ein unverzichtbarer Kompass für die Navigation im 21. Jahrhundert.

Besser als die Wirklichkeit!

Warum wir von Computerspielen profitieren und wie sie die Welt verändern

Author: Jane McGonigal

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 364109741X

Category: Social Science

Page: 496

View: 7223

Warum Computerspiele nicht blöd, sondern schlau machen Die Menschheit spielt. Immerzu. Überall. Ununterbrochen. Über 3 Milliarden Stunden werden jede Woche weltweit mit Spielen verbracht. Und die Zahl wächst, denn immer mehr Menschen erliegen der Faszination von Computerspielen. Aber muss man deshalb klagen über Isolation und Kulturverfall? – Jane McGonigal, laut »BusinessWeek« eine der zehn wichtigsten und innovativsten Spieleentwicklerinnen der Welt, kehrt die Perspektive um und stellt die spannende Frage: Was, wenn wir die immense Kreativität, die Leidenschaft und das Engagement, das wir ins Spielen investieren, für die reale Welt nutzbar machen? Computerspiele bieten Belohnungen, Herausforderungen und Siege, die uns die reale Welt nur allzu oft vorenthält. Aber wer sagt, dass wir das Potenzial von Spielen allein zur Wirklichkeitsflucht und zu Unterhaltungszwecken nutzen müssen? Für Jane McGonigal sind Gamer hoch kompetente Problemlöser und passionierte Teamplayer. Ihre bestechende These: Nutzen wir diese enormen Ressourcen doch, um unsere sozialen, wirtschaftlichen oder medizinischen Probleme zu lösen! Ein überwältigend neuer und überzeugender Blick auf die positive Wirkung, die im Spielen steckt – eine bahnbrechende Analyse, mit der Jane McGonigal eindrucksvoll bestätigt, dass sie von der Zeitschrift »Fast Company« zu Recht unter die »100 kreativsten Menschen der Wirtschaft« gewählt wurde!

Demokratische Bildung in der Diskussion - Am Beispiel des Sudbury-Schulkonzeptes

Author: Rut Kittel

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638889297

Category:

Page: 100

View: 1877

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Padagogik - Schulpadagogik, Note: 1,3, FernUniversitat Hagen, 124 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit ewigen Zeiten beschaftigt sich die Gesellschaft mit der Erziehung ihrer Kinder. Welche Erziehung ist die Richtige bzw. brauchen wir sie uberhaupt? Was soll mit Erziehung eigentlich erreicht werden? Was braucht die Gesellschaft? Was braucht der Einzelne? Wer darf uber den Kanon" des Lernens entscheiden? Kann es einen allgemeingultigen Kanon" des Lernens uberhaupt geben? Wie mussen wir unsere Kinder vorbereiten, damit sie den Anforderungen des erwachsenen Lebens standhalten konnen und in diesem Zusammenhang die Frage: Konnen wir das uberhaupt? Inwieweit durfen wir eigentlich die Gegenwart, das Gluck des Kindes an jedem einzelnen Tag, fur die Vorbereitung auf eine ungewisse Zukunft opfern? Dass Bildung bzw. Entwicklung ohne einen fur alle gultigen ubergeordneten Plan, ohne offenes oder verstecktes Curriculum, ohne Motivation oder Anleitung durch professionelle Erwachsene usw. moglich sein kann, proklamiert das Sudbury Schulkonzept. Kann eine solche Bildungsform uberhaupt realistisch sein in Anbetracht der Tatsache, dass Menschen bzw. Umwelt und Kultur immer auf andere einwirken? Kann es also so etwas wie Selbstbestimmung in der Bildung uberhaupt geben bzw. ware eine latent vorhandene Fremdbestimmung ein Problem in einem Umfeld, das auf Selbstmotivation und Selbststeuerung ausgerichtet ist? In diesem Sinne befasst sich diese Magisterarbeit mit der Idee der demokratischen Bildung, wie sie an Sudbury Valley Schulen praktiziert wird. Dabei geht es zuerst einmal darum, wie sich die so genannte demokratische Bildung nach diesem Konzept selbst versteht. Auf was ist sie aufgebaut? Warum nennt sie sich demokratisch und wie unterscheidet sie sich von traditioneller Erziehung bzw. welche Sicht auf das Lernen spiegelt sie wieder? Auf welchen Grundlagen baut diese Bildungsform auf und welche Moglich