Female Chauvinist Pigs

Women and the Rise of Raunch Culture

Author: Ariel Levy

Publisher: Simon and Schuster

ISBN: 0743284283

Category: Social Science

Page: 236

View: 3073

Examines how some women are promoting chauvinism by behaving in sexually compromising ways, in an account that evaluates how women may be contributing to misogynistic and stereotyped belief systems.

Female Chauvinist Pigs

Women and the Rise of Raunch Culture

Author: Ariel Levy

Publisher: Simon and Schuster

ISBN: 0743274733

Category: Social Science

Page: 240

View: 6908

A classic work on gender culture exploring how the women’s movement has evolved to Girls Gone Wild in a new, self-imposed chauvinism. In the tradition of Susan Faludi’s Backlash and Naomi Wolf’s The Beauty Myth, New York Magazine writer Ariel Levy studies the effects of modern feminism on women today. Meet the Female Chauvinist Pig—the new brand of “empowered woman” who wears the Playboy bunny as a talisman, bares all for Girls Gone Wild, pursues casual sex as if it were a sport, and embraces “raunch culture” wherever she finds it. If male chauvinist pigs of years past thought of women as pieces of meat, Female Chauvinist Pigs of today are doing them one better, making sex objects of other women—and of themselves. They think they’re being brave, they think they’re being funny, but in Female Chauvinist Pigs, Ariel Levy asks if the joke is on them. In her quest to uncover why this is happening, Levy interviews college women who flash for the cameras on spring break and teens raised on Paris Hilton and breast implants. She examines a culture in which every music video seems to feature a stripper on a pole, the memoirs of porn stars are climbing the bestseller lists, Olympic athletes parade their Brazilian bikini waxes in the pages of Playboy, and thongs are marketed to prepubescent girls. Levy meets the high-powered women who create raunch culture—the new oinking women warriors of the corporate and entertainment worlds who eagerly defend their efforts to be “one of the guys.” And she traces the history of this trend back to conflicts between the women’s movement and the sexual revolution long left unresolved. Levy pulls apart the myth of the Female Chauvinist Pig and argues that what has come to pass for liberating rebellion is actually a kind of limiting conformity. Irresistibly witty and wickedly intelligent, Female Chauvinist Pigs makes the case that the rise of raunch does not represent how far women have come, it only proves how far they have left to go.

Living Dolls

warum junge Frauen heute lieber schön als schlau sein wollen

Author: Natasha Walter

Publisher: N.A

ISBN: 9783596189960

Category:

Page: 330

View: 9757

Carl Peters - Ein chauvinistischer Patriot oder Vorläufer des Nationalsozialismus?

Author: Anita Moor

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656176078

Category:

Page: 20

View: 3450

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,6, Universitat Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Er war ein Herrenmensch durch und durch (...). Die Natur hatte ihn zum Eroberer vorausbestimmt." Doch welcher Mensch verbirgt sich wirklich hinter Carl Peters, der eine der meist diskutierten Personen der Zeit des Kolonialismus in Deutschland dar-stellte. Der Augenmerk meiner Ausfuhrungen soll auf der Klarung und Ergrundung der Motive Peters' liegen, die seine kolonialen Ambitionen begrundeten. Vor allem soll geklart werden, ob der Kult, der wahrend des Nationalsozialismus stattfand, gerecht-fertigt war oder ob sich andere Motive dahinter verbargen. Zu diesem Zweck soll die Person Carl Peters' naher betrachtet werden. Hierzu soll vor allem seine Zeit vor der Kolonisation beleuchtet werden, da hierbei einige seiner spateren Motive begrundet werden. Zudem wird auf seine erste Expedition, die Usagara-Expedition, eingegangen, da hier vor allem sein Selbstverstandnis deutlich wird, was auch zu dem spateren Kult um seine Person fuhrte. Zudem soll auch das Ende seiner politischen Laufbahn geschil-dert werden, auf dessen Basis wahrend des Nationalsozialismus die Vorform der Dolch-stosslegende konstruiert wurde. Abschliessend wird auf seine Grunde eingegangen, die ihn dazu verleitet haben, 1884 eigenstandig und eigenmachtig koloniale Erwerbungen fur das Deutsche Reich durchzufuhren. Auf dieser Basis soll dann letztendlich die Fra-ge beantwortet werden, ob Peters ein chauvinistischer Patriot oder doch ein ideologi-scher Vorlaufer des Nationalsozialismus war."

Die weite Welt des Daniel Ascher

Roman

Author: Déborah Lévy-Bertherat

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641183022

Category: Fiction

Page: 192

View: 7188

Für ihr Archäologiestudium lässt die zielstrebige Hélène die Provinz hinter sich und zieht nach Paris. Dort kommt sie unter bei ihrem Großonkel Daniel, einem exzentrischen alten Weltenbummler und Schriftsteller – mit dem sie allerdings nie besonders viel verband: Seine Bücher hat sie nicht gelesen und für die Mitbringsel aus den entlegensten Winkeln der Welt hat sie sich auch nie interessiert. Ihr neuer Freund Guillaume ist jedoch Feuer und Flamme, als er erfährt, dass Hélènes Großonkel der berühmte Autor der erfolgreichen Die schwarze Marke-Romane ist. Ihm zuliebe lässt sie sich auf seine Bücher ein – und entdeckt die Geschichte eines verlorenen Jungen und einer aussichtslosen Liebe: die Geschichte ihrer Familie.

Gegen alle Regeln

Eine Geschichte von Liebe und Verlust

Author: Ariel Levy

Publisher: Knaur eBook

ISBN: 3426428156

Category: Biography & Autobiography

Page: 240

View: 6730

Die erfolgreiche New Yorker Journalistin Ariel Levy hat eine aufregende Affäre, eine liebevolle Ehepartnerin und den Wunsch nach einem Kind. Emanzipiert lebt sie nach ihren eigenen Regeln. Doch als sie eine Fehlgeburt erleidet, bricht alles auseinander. Im fünften Monat schwanger reist Ariel Levy nach Ulan Bator in die Mongolei, um für eine ihrer Reportagen zu recherchieren. Kurz nach der Ankunft hat sie starke Schmerzen im Unterleib und bringt ihr Baby allein auf dem Badezimmerboden des Hotelzimmers zur Welt. Für wenige kostbare Minuten lebt ihr Sohn. Traumatisiert von ihrem Verlust und taub vor Schmerz tritt sie einige Tage später die Heimreise an. Ein Anknüpfen an ihr altes Leben ist nicht möglich, denn sie scheint ihrer Identität beraubt: Ihr Körper schreit nach seiner Mutterrolle und verhindert eine Rückkehr in ein vertrautes Frauendasein. Ariels Ehepartnerin Lucy hat sich zu diesem Zeitpunkt in den Alkohol und aus der Beziehung geflüchtet. So zersplittert das selbstdefinierte Leben der 37-Jährigen. Allem beraubt, bleibt ihr nur noch die Liebe zur Sprache.

Das andere Geschlecht

Sitte und Sexus der Frau

Author: Simone de Beauvoir

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644051615

Category: Social Science

Page: 944

View: 5380

Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.

Zwei Leben

Gertrude und Alice

Author: Janet Malcolm

Publisher: N.A

ISBN: 9783518420348

Category: Authors, American

Page: 165

View: 6238

Pornostar

die Autobiographie

Author: Jenna Jameson,Neil Strauss

Publisher: N.A

ISBN: 9783453675049

Category:

Page: 640

View: 9707

My Life on the Road

Author: Gloria Steinem

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641201314

Category: Biography & Autobiography

Page: 384

View: 2162

Sie ist klug, elegant und charmant. Eine Kämpferin mit Leidenschaft und Stil. Ein Vorbild für Frauen seit fünf Jahrzehnten. Hillary Clinton verehrt sie genauso wie die Schauspielerin Emma Watson. Lange vor Facebook-Chefin Sheryl Sandberg hat Gloria Steinem Frauen den Glauben an sich selbst gegeben. Sie hat provoziert, Mut gemacht und alte Rollenbilder über den Haufen geworfen. Auch heute noch, mit über achtzig Jahren, ist Gloria Steinem ein Star, der Frauen jeder Generation begeistert. In MY LIFE ON THE ROAD erzählt Steinem von einem rastlosen Leben, ausgefüllt mit Reisen und unvergesslichen Begegnungen. Schon als Kind, als Tochter eines durch die Lande tingelnden Antiquitätenhändlers aus Toledo, Ohio, war ihr eines klar geworden: Man braucht nicht unbedingt einen geografischen Anker im Leben, dafür aber ein klares Ziel vor Augen.

Sex and the Soul, Updated Edition

Juggling Sexuality, Spirituality, Romance, and Religion on America's College Campuses

Author: Donna Freitas

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0190221305

Category: Religion

Page: 352

View: 4953

First published in 2008, Donna Freitas's Sex and the Soul revealed what college students -- at institutions large and small, public and private, secular, Catholic, and evangelical -- really think about sex, dating, religion, and spirituality. Based on face-to-face interviews with students across the country, Sex and the Soul achieved national acclaim, illuminating the as-yet-unexplored struggles of college students navigating the lines of faith and sexuality. Now, in this updated edition, Freitas reflects on the hundreds of conversations she has had with students since the book was first published in an all-new afterword, and offers practical advice for young people struggling with issues of sex and spirituality and for the adults giving them guidance.

Women and the Media in Asia

The Precarious Self

Author: Y. Kim

Publisher: Springer

ISBN: 1137024623

Category: Social Science

Page: 258

View: 4788

At a time of significant change in the precarious world of female individualization, this collection explores such phenomena by critically incorporating the parameters of popular media culture into the overarching paradigm of gender relations, economics and politics of everyday life.

Human-Animal Studies

Über die gesellschaftliche Natur von Mensch-Tier-Verhältnissen

Author: Chimaira - Arbeitskreis für Human-Animal Studies

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3732818241

Category: Social Science

Page: 424

View: 3043

Das Verhältnis des Menschen zum Tier stellt eine der großen Debatten der Gegenwart dar. Mit dem jungen Forschungsfeld der Human-Animal Studies leisten die Kultur- und Sozialwissenschaften einen wertvollen Beitrag zu dieser Frage der Zeit und weisen auf die Gesellschaftlichkeit der herrschenden Mensch-Tier-Verhältnisse hin. Dieser Band versammelt als eine der ersten deutschsprachigen Veröffentlichungen transdisziplinäre Beiträge, die nicht nur theoretische Fragen der Konstitution von Mensch und Tier erörtern, sondern auch daran anschließende Diskussionen über Geschlecht, Identität und politische Praxis aufzeigen. Thesen bekannter Denker_innen wie Foucault und Haraway sowie aktuelle Ansätze, u.a. aus der Intersektionalitätsforschung und den Queer Studies, werden neu rezipiert und durch eigene theoretische und empirische Analysen ergänzt.

Die Helle Stunde

Ein Buch vom Leben und Sterben

Author: Nina Riggs

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641214165

Category: Biography & Autobiography

Page: 352

View: 2721

Wie sehr das Leben leuchtet, auch in seinen dunkelsten Momenten. "Sterben ist nicht das Ende der Welt", hat ihre Mutter einmal gesagt. Doch erst jetzt beginnt Nina Riggs den Satz zu verstehen: Mit 38 Jahren hat sie unheilbar Krebs, die Ärzte geben ihr noch 18 bis 36 Monate. Wie lebt man ein Leben, dessen Ende feststeht, das aber dennoch gelebt werden will? Wie macht man Pläne für den Urlaub, wie spricht man mit den Kindern, und wie ist man weiterhin eine liebende Partnerin? Nina Riggs hat ein Buch geschrieben über ihre letzten Monate, das keine Krankengeschichte ist und keine heldenhafte Kampfansage an den Krebs. Es ist ein Buch über den Zweifel und die Angst, aber auch über die unendliche Schönheit des Augenblicks und den beharrlichen Blick nach vorn. Es ist ein Buch darüber, wie sehr das Leben leuchtet, auch in seinen dunkelsten Momenten.

Sie nennen es Leben

Werden wir von der digitalen Generation abgehängt?

Author: Hannah Pilarczyk

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641057019

Category: Social Science

Page: 147

View: 4723

Surfst du noch oder lebst du schon? Die einen sagen ihr eine große Zukunft vorher: der »Netzgeneration«. Von den Arbeitgebern umworben, ältere Generationen dagegen chancenlos. Andere sehen in diesen Jugendlichen technikbeseelte, sozial inkompetente Internetjunkies, die den Zugang zum wirklichen Leben verlieren. Aber ist es so? Hannah Pilarczyk zeigt erstmals, wie die »digitale Generation« wirklich tickt – und ob wir tatsächlich befürchten müssen, bald von ihr überholt zu werden.