Ethnicity, Health and Health Care

Understanding Diversity, Tackling Disadvantage

Author: Waqar Ahmad,Hannah Bradby

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1444304402

Category: Social Science

Page: 168

View: 4683

This volume considers the implications of national andinternational social, political, and economic realities for healthand health care provision to minority ethnic groups. Addresses continuity and change in debates on ethnicity,health, and health care Considers the implications of national and internationalsocial, political, and economic realities for health and healthcare provision to minority ethnic groups Represents the experiences of settled and new minority ethnicgroups, refugees, and asylum seekers across the world Includes international comparisons between Caribbean migrantsto the US and UK, the provision of interpreters in general practiceand the variations in uptake of disability living allowance acrossethnic groups

The Sociology of Healthcare Safety and Quality

Author: Davina Allen

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1119276349

Category: Social Science

Page: 168

View: 9377

The Sociology of Healthcare Safety and Quality presents a series of research-informed readings on the sociological contributions of technologies, practices, experiences, and organizational quality and safety across a range of healthcare contexts. Represents the first collection of peer-reviewed research articles showcasing ways that sociology can contribute to the ongoing policy concern of healthcare safety and quality Features original contributions from leading experts in healthcare related fields from three continents Reveals the state-of-the art in sociological analyses of contemporary healthcare safety and quality along with future directions in the field Offers sociological insights from the perspectives of managers, clinicians, and patients

Children, Health and Well-being

Policy Debates and Lived Experience

Author: Geraldine Brady,Pam Lowe,Sonja Olin Lauritzen

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1119069513

Category: Social Science

Page: 168

View: 9430

"The book furthers theoretical understandings of the sociology of children's health and illness and encourages productive debate amongst a wide audience, including academics, policy makers, and health-care professionals"--

Materialities of Care

Encountering Health and Illness Through Artefacts and Architecture

Author: Christina Buse,Daryl Martin,Sarah Nettleton

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1119499712

Category: Social Science

Page: 168

View: 7706

Materialities of Care addresses the role of material culture within health and social care encounters, including everyday objects, dress, furniture and architecture. Makes visible the mundane and often unnoticed aspects of material culture and attends to interrelations between materials and care in practice Examines material practice across a range of clinical and non-clinical spaces including hospitals, hospices, care homes, museums, domestic spaces and community spaces such as shops and tenement stairwells Addresses fleeting moments of care, as well as choreographed routines that order bodies and materials Focuses on practice and relations between materials and care as ongoing, emergent and processual International contributions from leading scholars draw attention to methodological approaches for capturing the material and sensory aspects of health and social care encounters

Body Work in Health and Social Care

Critical Themes, New Agendas

Author: Julia Twigg,Carol Wolkowitz,Rachel Lara Cohen,Sarah Nettleton

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1444345842

Category: Social Science

Page: 182

View: 5759

The first book to fully explore the multiple ways in which body work features in health and social care and the meanings of this work both for those employed to do it and those on whose bodies they work. Explores the commonalities between different sectors of work, including those outside health and social care Contributions come from an international range of experts Draws on perspectives from across the medical, therapeutic, and care fields Incorporates a variety of methodological approaches, from life history analysis to ethnographic studies and first person accounts

From Health Behaviours to Health Practices

Critical Perspectives

Author: Simon Cohn

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118898370

Category: Social Science

Page: 168

View: 5214

A wide range of international contributions draw on theoreticaland empirical sources to explore whether alternatives exist to bothconceptualise and conduct research into what people do anddon’t do, in relation to their health and experiences ofillness. Presents a collection of international contributions thatcomplement, as well as critique, dominant conceptualisations ofhealth behaviour Includes a wide range of both theoretical perspectives andempirical cases Reasserts the unique contribution social sciences can make tohealth research Challenges assumptions about the usefulness of the concept ofhealth behaviour A timely publication given the rise of chronic and lifestylediseases and the resulting changes in global health agendas

Negotiating Death in Contemporary Health and Social Care

Author: Margaret Holloway

Publisher: N.A

ISBN: 9781847420152

Category: Medical

Page: 216

View: 1319

Once regarded as taboo, it is now claimed that societies are death-obsessed. The face of death in the 21st century, brought about by cultural and demographic change and advances in medical technology, presents health and social care practitioners with new challenges and dilemmas. By focusing on predominant patterns of dying, global images of death, shifting boundaries between the public and the private, and cultural pluralism, the author looks at the way death is handled in contemporary society and the sensitive ethical and practical dilemmas facing nurses, social workers, doctors, and chaplains. This book explores key issues and dilemmas faced by professionals working with people who are dying or bereaved. It incorporates recent case studies into an exploration of the meanings and shape of holistic and integrated care.

Der Preis der Ungleichheit

Wie die Spaltung der Gesellschaft unsere Zukunft bedroht

Author: Joseph Stiglitz

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 364109819X

Category: Social Science

Page: 544

View: 3803

Viele Arme, wenige Reiche - Warum die wachsende Ungleichheit uns alle angeht Die Ungleichheit in der Welt nimmt zu: Immer weniger Menschen häufen immer größeren Reichtum an, während die Zahl der Armen wächst und die Mittelschicht vom Abstieg bedroht ist. Doch diese Entwicklung, so zeigt Nobelpreisträger Joseph Stiglitz in seinem neuen Bestseller, ist keine zwangsläufige Folge einer freien Marktwirtschaft, sondern Ergebnis einer globalisierten Ökonomie, die zunehmend vom reichsten einen Prozent der Bevölkerung beherrscht wird.

Soziale Pathologie

Versuch Einer Lehre von den Sozialen Beziehungen der Krankheiten als Grundlage der Sozialen Hygiene

Author: Alfred Grotjahn,C. Hamburger,R. Lewinson,A. Peyser,W. Salomon,G. Wolff

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364251815X

Category: Medical

Page: 540

View: 3251

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Gesundheit fördern

ein praktischer Leitfaden

Author: Linda Ewles,Ina Simnett

Publisher: facultas.wuv / maudrich

ISBN: 9783850767330

Category:

Page: 325

View: 1722

Qualitative Interviews

Author: Sabina Misoch

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110354616

Category: Social Science

Page: 301

View: 5853

Qualitative interviews are a key tool in modern research practice. What are the different forms of the qualitative interview? Which method is suitable for which situation? How does one conduct qualitative interviews in practice? The book answers these and other questions by presenting methodological principles and different interview methods with schemata, figures, and examples, along with a discussion of their advantages and disadvantages.

Die Geburt der Klinik

eine Archäologie des ärztlichen Blicks

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783596274000

Category: Hospitals

Page: 218

View: 9427

Philosophische Abhandlung Michel Foucaults über die Macht und Hierarchie in staatlichen Institutionen sowie deren Auswirkung auf die Personen, die sich in diesen Institutionen aufhalten.

Die Chancen der Globalisierung

Author: Joseph Stiglitz

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641051304

Category: Business & Economics

Page: 448

View: 5906

Wir wissen, was an der Globalisierung faul ist. Joseph Stiglitz sagt uns, wie sie funktionieren kann. Der Nobelpreisträger Joseph Stiglitz kehrt mit diesem Buch zurück zu den Fragen seines Bestsellers »Die Schatten der Globalisierung«. Er untersucht, welche Veränderungen die Weltwirtschaftsordnung in den letzten Jahren erlebt hat und erläutert die großen politischen Herausforderungen, vor denen wir heute stehen. Vor allem entwickelt er seine Vision einer gerechteren Zukunft und zeigt konkrete Wege aus der Globalisierungsfalle auf. Der weltweite Wohlstand nimmt infolge der Globalisierung zwar insgesamt zu, doch auch das Gefälle zwischen Reich und Arm wird immer größer. Seitdem Stiglitz mit seinem Bestseller „Die Schatten der Globalisierung“ für Furore sorgte, hat sich das Bewusstsein für dieses Ungleichgewicht und für die Gefahren sozialer Ungerechtigkeit geschärft. Doch den zahlreichen Bekenntnissen für eine gerechtere Welt müssen nun politische Taten folgen. An diesem Punkt setzt das neue Buch des Wirtschaftsnobelpreisträgers an. Auf der Grundlage seiner wissenschaftlichen Forschung und seiner Erfahrungen in der politischen Praxis zeigt Stiglitz, wie die Chancen für positive Veränderungen, die in der fortschreitenden Globalisierung liegen, genutzt werden können. Dabei spricht er zahlreiche Themen an, die uns in Europa, in den USA aber auch in den sich entwickelnden Ländern auf den Nägeln brennen. Ob es um weltweites Outsourcing geht oder um Energieprobleme, die notwenige Reform des weltweiten Währungssystems oder die Kontrolle transnationaler Konzerne – stets behält Stiglitz das Machbare im Auge. Joseph Stiglitz ist Nobelpreisträger und auch hierzulande ein gefragter Autor.

Einladung zur Soziologie

Eine humanistische Perspektive

Author: Peter Berger

Publisher: UTB

ISBN: 3825248321

Category: Social Science

Page: 224

View: 8360

Im Alter von 35 Jahren schrieb Peter L. Berger seine charmante Einführung „Invitation to Sociology“, welche in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. Mit seiner konkurrenz- und zeitlosen »Einladung zur Soziologie« eröffnet er auf möglichst leichtfüßige und eingängige Art einen Zugang in die Denk- und Arbeitsweisen des Fachs. Ergänzt wird das Werk durch ein aktuelles Interview, das die Herausgeberin Michaela Pfadenhauer mit Peter L. Berger über dieses Buch und sein heutiges Verständnis von Soziologie führte. Peter L. Berger gilt als bedeutendster Vertreter der „neueren Wissenssoziologie“ und scharfer Analytiker der Gegenwart. Er leitete 30 Jahre lang das von ihm gegründete „Institute for Culture, Religion and World Affairs“ (CURA) an der Boston University. Mit dieser utb-Studienausgabe wird das wichtige Werk Studienanfängern wieder zugänglich gemacht.

Kranke Gesellschaften

Soziales Gleichgewicht und Gesundheit

Author: Richard G. Wilkinson

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3709161800

Category: Medical

Page: 312

View: 5999

Max Weber - Verstehende Soziologie

Author: Mareike Speck

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638169030

Category: Social Science

Page: 18

View: 892

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: Leistungsnachweis, Universität Duisburg-Essen (FB Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber wird am 21. April 1864 in Erfurt geboren, sein Vater war ein nationalliberaler Politiker und später Abgeordneter. Diese nationalliberale Einstellung im Elternhaus prägte Weber entscheidend für sein späteres Leben. Weber studierte Jura, Nationalökonomie, Philosophie und Geschichte in verschiedenen Städten, seine Studienzeit wurde aber durch den Wehrdienst unterbrochen. Er promovierte mit Auszeichnung in Jura und die Habilitation folgte drei Jahre später in römischem Recht und Handelsrecht. Im Alter von 28 Jahren veröffentlicht Weber im Auftrag des Vereins für Sozialpolitik die Studie „Die Verhältnisse der Landarbeiter im ostelbischen Deutschland“, diese Schrift bestätigte seinen wissenschaftlichen Ruf. In dieser Schrift fordert Weber die Schließung der deutschen Grenzen gegen das Eindringen polnischer Arbeiter, da er der Meinung war, dass gesunde Bevölkerungsverhältnisse eine grundlegende Voraussetzung für eine jede Volkswirtschaft sind.1 Im Jahre 1893 heiratete Weber Marianne Schnitger, die spätere Frauenrechtlerin, eine der Hauptfiguren der Frauenbewegung. Ein Jahr später wird er zum Professor der Nationalökonomie an der Universität Freiburg/Breisgau berufen, in seiner dortigen Antrittsvorlesung legte er den Grundstein für sein später entwickeltes Werturteilsfreiheitpostulat der Wissenschaften. 1897 übernimmt Weber den Lehrstuhl für Nationalökonomie an der Heidelberger Universität, diesen muß er jedoch wegen einer Erkrankung aufgeben, insgesamt sieben Jahre kann er nur eingeschränkt arbeiten, in dieser Zeit unternimmt er mehrere Reisen durch Europa und Amerika. Erst nach dieser Zeit publiziert Weber wieder, er veröffentlicht unter anderem die Schriften „Die `Objektivität ́ sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis“ sowie „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“. In der erstgenannten Schrift stellt Weber dar, dass es nicht Aufgabe einer Erfahrungswissenschaft sei, bindende Normen und Ideale zu ermitteln. In letzterer zeigt er auf wie die Religion das wirtschaftliche Verhalten prägt, die Protestanten haben laut Weber eher [...]

Lernen, weiß zu sein

Geld, (Rasse) und Gott in Amerika

Author: Thandeka

Publisher: N.A

ISBN: 9783896883803

Category:

Page: 220

View: 2200