Electronic music

systems, techniques, and controls

Author: Allen Strange

Publisher: W. C. Brown Co

ISBN: N.A

Category: Music

Page: 160

View: 3866

Wie ich die Dinge geregelt kriege

Selbstmanagement für den Alltag

Author: David Allen

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492972314

Category: Self-Help

Page: 432

View: 1467

Eigentlich sollte man längst bei einem Termin sein, doch dann klingelt das Handy und das E-Mail-Postfach quillt auch schon wieder über. Für Sport und Erholung bleibt immer weniger Zeit und am Ende resigniert man ausgebrannt, unproduktiv und völlig gestresst. Doch das muss nicht sein. Denn je entspannter wir sind, desto kreativer und produktiver werden wir. Mit David Allens einfacher und anwendungsorientierter Methode wird beides wieder möglich: effizient zu arbeiten und die Freude am Leben zurückzugewinnen.

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 2494

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Bergauf mit Rückenwind

Willenskraft effizient einsetzen

Author: Kelly McGonigal

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641067510

Category: Self-Help

Page: 336

View: 3365

Innerer Schweinehund ade Die Überwindung des inneren Schweinehundes scheint fast immer nur mit eiserner Selbstbeherrschung erreichbar. Doch Kelly McGonigal zeigt, dass Willenskraft allein eine Frage des richtigen Energiemanagements ist. Mit der Einsicht in die inneren Mechanismen, durch ausreichend Regeneration, etwas Training und das Setzen von Prioritäten kann man lernen, das eigene Leben im Griff zu haben, ohne sich übermäßig anstrengen zu müssen.

Electronic and Experimental Music

Technology, Music, and Culture

Author: Thom Holmes

Publisher: Routledge

ISBN: 1317410238

Category: Music

Page: 562

View: 2693

Electronic and Experimental Music: Technology, Music, and Culture provides a comprehensive history of electronic music, covering key composers, genres, and techniques used in analog and digital synthesis. This textbook has been extensively revised with the needs of students and instructors in mind. The reader-friendly style, logical organization, and pedagogical features of the fifth edition allow easy access to key ideas, milestones, and concepts. New to this edition: • A companion website, featuring key examples of electronic music, both historical and contemporary. • Listening Guides providing a moment-by-moment annotated exploration of key works of electronic music. • A new chapter—Contemporary Practices in Composing Electronic Music. • Updated presentation of classic electronic music in the United Kingdom, Italy, Latin America, and Asia, covering the history of electronic music globally. • An expanded discussion of early experiments with jazz and electronic music, and the roots of electronic rock. • Additional accounts of the vastly under-reported contributions of women composers in the field. • More photos, scores, and illustrations throughout. The companion website features a number of student and instructor resources, such as additional Listening Guides, links to streaming audio examples and online video resources, PowerPoint slides, and interactive quizzes.

Metzler Sachlexikon Musik

Author: N.A

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476051994

Category: Music

Page: 1173

View: 8027

Das kompakte Nachschlagewerk zu allen Bereichen der Musik. Das griffige Lexikon gibt Auskunft über alle Sachfragen zur Musik. Es enthält über 2.500 Artikel zu Sachen und Begriffen aus allen Bereichen der Musik - Klassik, Moderne, Weltmusik, Jazz und Unterhaltungsmusik.

The Contemporary Violin

Extended Performance Techniques

Author: Patricia Strange,Allen Strange

Publisher: Scarecrow Press

ISBN: 1461664101

Category: Music

Page: 350

View: 6112

Written by a composer and a musician, The Contemporary Violin offers a unique menu of avant-garde musical possibilities that both performers and composers will enjoy exploring. Allen and Patricia Strange's comprehensive study critically examines extended performance techniques found in the violin literature of the latter half of the twentieth century. Drawing from both published and private manuscripts, the authors present extended performance options for the acoustic, modified, electric, and MIDI violin, with signal processing and computer-related techniques, and include more than 400 notated examples.

The Synthesizer

A Comprehensive Guide to Understanding, Programming, Playing, and Recording the Ultimate Electronic Music Instrument

Author: Mark Vail

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199334862

Category: Music

Page: 432

View: 9867

Electronic music instruments weren't called synthesizers until the 1950s, but their lineage began in 1919 with Russian inventor Lev Sergeyevich Termen's development of the Etherphone, now known as the Theremin. From that point, synthesizers have undergone a remarkable evolution from prohibitively large mid-century models confined to university laboratories to the development of musical synthesis software that runs on tablet computers and portable media devices. Throughout its history, the synthesizer has always been at the forefront of technology for the arts. In The Synthesizer: A Comprehensive Guide to Understanding, Programming, Playing, and Recording the Ultimate Electronic Music Instrument, veteran music technology journalist, educator, and performer Mark Vail tells the complete story of the synthesizer: the origins of the many forms the instrument takes; crucial advancements in sound generation, musical control, and composition made with instruments that may have become best sellers or gone entirely unnoticed; and the basics and intricacies of acoustics and synthesized sound. Vail also describes how to successfully select, program, and play a synthesizer; what alternative controllers exist for creating electronic music; and how to stay focused and productive when faced with a room full of instruments. This one-stop reference guide on all things synthesizer also offers tips on encouraging creativity, layering sounds, performance, composing and recording for film and television, and much more.

Electri_City

Elektronische Musik aus Düsseldorf

Author: Rüdiger Esch

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734687

Category: Music

Page: 459

View: 1130

So wie New Orleans für Jazz und Blues gilt das Düsseldorf der 1970er und 80er als Mekka der elektronischen Popmusik. Hier schraubte »Kraftwerk« im legendären Klingklang-Studio an Klassikern wie »Autobahn« oder »Wir sind die Roboter«, hier schuf »Neu!« den Motorik Beat, hier brachte »DAF« den Sequenzern das Schwitzen bei. Und je größer der Abstand, nach Kilometern wie nach Jahren, umso mythischer erscheint der Ort. Rüdiger Esch, selbst Düsseldorfer und als Mitglied von »Die Krupps« Teil der Szene, beleuchtet deren Entwicklung von den Anfängen um 1970 bis zum Ende der analogen Phase um 1986. Und zwar sowohl von innen, als Spur aus exklusiven O-Tönen ihrer Protagonisten wie Wolfgang Flür (»Kraftwerk«), Bodo Staiger (»Rheingold«), Gabi Delgado (»DAF)«, Jürgen Engler (»Die Krupps«), Ralf Dörper (»Propaganda«), wie zugleich von außen, in exklusiven Statements von Giorgio Moroder, Ryuichi Sakamoto, Andy McCluskey (»OMD«), Martyn Ware (»The Human League«), Glenn Gregory (»Heaven 17«) u. v. a. nebst Dokumenten aus der Rezeptionsgeschichte. So wird sowohl die Wirklichkeit des Mythos wie die Wirklichkeit hinter dem Mythos sichtbar, die Weltmetropole des Modernismus genauso wie das Dorf in Düsseldorf.

Handbuch der Webnavigation

Author: James Kalbach

Publisher: O'Reilly Germany

ISBN: 3897218658

Category: Internet searching

Page: 397

View: 8534

Synthesizer

so funktioniert elektronische Klangerzeugung

Author: Florian Anwander

Publisher: N.A

ISBN: 9783941531703

Category:

Page: 218

View: 9885

Durch Musik zum Selbst

wie man Musik neu erleben und erfahren kann

Author: Peter Michael Hamel

Publisher: N.A

ISBN: 9783761810996

Category: Music

Page: 250

View: 9389

Das Jazz-Theorie-Buch

Author: Mark Levine

Publisher: Alfred Music

ISBN: 9783892210467

Category: Improvisation (Music)

Page: 466

View: 9471

Das Jazz Theorie Buch ist wohl das umfangreichste Werk seiner Art. Es ist ähnlich aufgebaut wie der vom selben Autor bei Advance Music erschienene Bestseller Das Jazz Piano Buch und genauso praxisbezogen. Theoretische Sachverhalte werden immer anhand musikalischer Beispiele und Transkriptionen von berühmten Aufnahmen der Jazzgeschichte erklärt. Von den theoretischen Grundlagen wie Intervalle, Akkord/Skalen-Theorie (Dur, Moll, Vermindert, Ganzton, Bebop, Pentatonik etc.) über die II-V-I Verbindung, Blues und Rhythm Changes bis hin zu Salsa und Latin Jazz werden in 24 Kapitel alle wichtigen Themen ausführlich behandelt. Daneben enthält das Buch nützliche Information über die Interpretation von Lead Sheets (Melodie mit Akkordsymbolen), eine ausführliche Repertoire-Liste mit Quellenangaben und Hinweisen auf Play-Along-Aufnahmen und eine Diskographie. Vier höchst interessante Kapitel mit mehr als 100 Seiten sind dem Thema Reharmonisation gewidmet. Titles: Teil I Theorie: Akkorde und Skalen * Teil II Improvisation: Das Spielen über Changes * Teil III Reharmonisation * Teil IV Das Repertoire * Teil V Sonstiges.

Der einarmige Pianist

über Musik und das Gehirn

Author: Oliver W. Sacks

Publisher: N.A

ISBN: 9783499624254

Category: Hirnverletzung - Musikalität

Page: 444

View: 2231

Oliver Sacks ist berühmt für seine brillanten Geschichten, die uns tief in die Welt des menschlichen Geistes und Gehirns führen und unser Verständnis des menschlichen Wesens erweitert haben und dies mit seiner einzigartigen Mischung aus empathischer Erzählkunst, wissenschaftlicher Gelehrsamkeit und dem Blick für das Kuriose. In seinem neuesten Buch erzählt Sacks von Menschen, die nach einer Hirnverletzung ihre Musikalität verlieren, und von anderen, die durch eine solche Verletzung erst Musikalität entwickeln, ja von Musik geradezu besessen sind. Sacks erweist sich wieder als Meister der Menschenbeschreibung und entdeckt an scheinbaren Defekten die besonderen Qualitäten der Menschen wie beim einarmigen Pianisten Paul Wittgenstein, für den die großen Komponisten Benjamin Britten, Paul Hindemith, Richard Strauss und Maurice Ravel eigens Stücke für die linke Hand schrieben. Musik, so zeigt Sacks, hat die einzigartige Kraft, das Gehirn in ganz bemerkenswerter und komplexer Weise zu verändern, und wir Menschen sind eine musikalische Spezies nicht nur eine sprachliche. Musik zieht uns unwiderstehlich in ihren Bann.