Die Suche nach Künstlicher Intelligenz

Eine Geschichte von Ideen und Erfolgen

Author: N.J. Nilsson

Publisher: IOS Press

ISBN: 3898386961

Category: Computers

Page: 580

View: 8484

Künstliche Intelligenz (KI) ist der Bereich der Informatik, bei dem es darum geht, Maschinen mit fortgeschrittener Intelligenz auszustatten. In diesem Buch folgen Sie den Spuren der Geschichte dieser Disziplin von den Träumen der ersten Pioniere im 18. Jahrhundert bis hin zu der weitaus erfolgreicheren Arbeit der heutigen KI-Forscher. KI wird mehr und mehr zum Bestandteil unseres alltäglichen Lebens. Die Technologie ist u. a. bereits Teil von Gesichtserkennungssystemen, Spracherkennungssoftware, Suchmaschinen im Internet und im Gesundheitswesen eingesetzten Robotern. Dank der zahlreichen Diagramme und Abbildungen und der problemlos zu verstehenden Beschreibungen von KI-Programmen bekommen auch auf diesem Gebiet unerfahrene Leserinnen und Leser hier einen umfassenden Einblick darin, wie diese und andere KI-Systeme funktionieren. Die durchgehenden (und doch vergleichsweise dezenten) Anmerkungen am Ende jedes Kapitels enthalten zudem Hinweise auf Quellen- und Forschungsmaterial, das KI-Lernenden und KI-Forschern wichtige Hilfestellung liefern kann. Dieses Buch ist die Geschichte eines Forschungsbereichs, der Forscher, Philosophen und Autoren über Jahrhunderte gefesselt hat und dies immer noch tut. • Das Buch enthält Erläuterungen zu einer Unmenge an Meilensteinen in der Geschichte der KI genauso wie zu modernen KI-Anwendungen. • Sie erfahren hier Wesentliches über die gesamte Geschichte des Forschungsbereichs aus der Sicht eines „Eingeweihten“, denn der Autor hat über 50 Jahre im Bereich der KI gearbeitet. • Es gelingt Nilsson hervorragend, technische Inhalte auch für Laien verständlich zu erklären.

Künstliche Intelligenz

Eine Einführung

Author: Jerry Kaplan

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958456340

Category: Computers

Page: 208

View: 1771

Was sollen wir von Künstlicher Intelligenz halten?

Die führenden Wissenschaftler unserer Zeit über intelligente Maschinen

Author: John Brockman

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104902453

Category: Computers

Page: 624

View: 1779

Der bekannte Visionär und Herausgeber der Internetzeitschrift »Edge« John Brockman fragt die führenden Wissenschaftler, Philosophen und Künstler unserer Zeit, was sie von denkenden Maschinen halten. Stephen Hawking warnt davor, dass die Weiterentwicklung der Künstlichen Intelligenz das Ende der Menschheit bedeute. Andere hingegen feiern das neue Zeitalter der Superintelligenz, da menschliche Kapazitäten mittels intelligenter Maschinen enorm ausgeweitet würden. Sicher ist, dass KI aus dem Bereich der Science-Fiction Einzug in die Realität, ja in unseren Alltag gefunden hat. Mit Beiträgen u.a. von Steven Pinker, Martin Rees, Rolf Dobelli, George Dyson, Hans Ulrich Obrist, Gerd Gigerenzer, Andrian Kreye und Haim Harari. »Eine äußerst anregende Lektüre.« Brain Pickings

Kritik des Transhumanismus

Über eine Ideologie der Optimierungsgesellschaft

Author: Dierk Spreen,Bernd Flessner,Herbert M. Hurka,Johannes Rüster

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839442877

Category: Social Science

Page: 178

View: 8744

Der Transhumanismus ist eine Sozialtheorie, die die moralische Pflicht zur Überschreitung der Grenzen des Menschen formuliert. Im Kontext des Wandels hin zu einer Optimierungs- und Upgradekultur sowie der umfassenden Digitalisierung kommt einer solchen Sozialtheorie besondere Bedeutung zu. Aber kann man aus den gesellschaftlichen Veränderungen, die Leben und Körper, Kommunikation und Arbeit sowie Selbst- und Weltverhältnisse in der Tat zutiefst betreffen, wirklich die Anzeichen einer innerweltlichen transhumanen Erlösung herauslesen? Die Autoren des Bandes zeigen Perspektiven auf, die diese gesellschaftlichen Wandlungsprozesse ernst nehmen, aber zu ihrer humanen Gestaltung aufrufen.

Künstliche Intelligenz und Kommunikaton

Delphi-Studie zur Technikfolgenabschätzung des Einsatzes von künstlicher Intelligenz auf Kommunikation, Medien und Gesellschaft

Author: Bastian Pelka

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825866228

Category:

Page: 234

View: 5579

Leben 3.0

Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz

Author: Max Tegmark

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843716706

Category: Social Science

Page: 528

View: 4179

Die Nobelpreis-Schmiede Massachusetts Institute of Technology ist der bedeutendste technologische Think Tank der USA. Dort arbeitet Professor Max Tegmark mit den weltweit führenden Entwicklern künstlicher Intelligenz zusammen, die ihm exklusive Einblicke in ihre Labors gewähren. Die Erkenntnisse, die er daraus zieht, sind atemberaubend und zutiefst verstörend zugleich. Neigt sich die Ära der Menschen dem Ende zu? Der Physikprofessor Max Tegmark zeigt anhand der neusten Forschung, was die Menschheit erwartet. Hier eine Auswahl möglicher Szenarien: - Eroberer: Künstliche Intelligenz übernimmt die Macht und entledigt sich der Menschheit mit Methoden, die wir noch nicht einmal verstehen. - Der versklavte Gott: Die Menschen bemächtigen sich einer superintelligenten künstlichen Intelligenz und nutzen sie, um Hochtechnologien herzustellen. - Umkehr: Der technologische Fortschritt wird radikal unterbunden und wir kehren zu einer prä-technologischen Gesellschaft im Stil der Amish zurück. - Selbstzerstörung: Superintelligenz wird nicht erreicht, weil sich die Menschheit vorher nuklear oder anders selbst vernichtet. - Egalitäres Utopia: Es gibt weder Superintelligenz noch Besitz, Menschen und kybernetische Organismen existieren friedlich nebeneinander. Max Tegmark bietet kluge und fundierte Zukunftsszenarien basierend auf seinen exklusiven Einblicken in die aktuelle Forschung zur künstlichen Intelligenz.

Der fantastische Mensch - Die WPK-Tetralogie

Author: Adrian Kübler

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3732204138

Category: Philosophy

Page: 692

View: 9212

Der fantastische Mensch – Die WPK-Tetralogie: Die „WPK-Tetralogie“ über den „Weg aus der Knechtschaft“ ist eine literarische Weltneuheit: Ein vierteiliger Zyklus über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Gott und der Welt in Form einer Erzählung („Unterschiedliche Auffassungen“), eines Schauspiels („Das Endprodukt“), eines Romans („Penelope 21“) und eines Sachbuchs („Die WPK-Balance“). Die „WPK-Tetralogie“ liest, spielt und verfilmt, wer: - sich für Zusammenhänge und Schnittstellen zwischen Wirtschaft (W), Politik (P) und Kultur (K) interessiert („WPK Interplay“); - ein paar anregende Streifzüge durch wirtschaftliche, politische und kulturelle Begebenheiten antreten will; - das individuelle und kollektive Wohlergehen im 21. Jahrhundert miterleben und mitgestalten möchte; - erwartet, dass über grosse Reformen nicht nur geschwatzt wird, sondern dass sie endlich auch durchgeführt werden; - selber gerne die verschiedensten Reformideen in die Räume stellt; - von eigenen unternehmerischen, politischen, wissenschaftlichen und künstlerischen Programmen und Projekten träumt; - die Empathiekompetenz mindestens auf die gleiche Höhe stellt wie die Rechtsnormen und die Marktkräfte („WPK-Balance“, „Werteorientierte Beziehungsarbeit“); - das Primat des Geistes und die freie Zirkulation von originellen Ideen als Grundlage des Fortschritts anerkennt.

Recruiting 4.0. Die Möglichkeiten von Big Data und Künstlicher Intelligenz in der Personalwirtschaft

Author: Bente-Aileen Frede

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668604509

Category: Business & Economics

Page: 26

View: 1279

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Künstliche Intelligenz (KI), auch Artificial Intelligence (AI) genannt, ist in den letzten Jahren einer der Treiber der digitalen Transformation geworden und adressiert zunehmend auch organisatorische und planerische Serviceaktivitäten von Unternehmen, wie beispielsweise im Bereich Human Resources (Personalwirtschaft). Noch vor wenigen Jahren wurde Recruiting traditionell als “people-driven function where trusting your instincts was the accepted default” (Cohen, 2016) angesehen. Heute wird auf Europas größter Fachmesse für Personalmanagement ‚Zukunft Personal’ im September in Köln unter anderem die große Herausforderung des ‚Recruiting 4.0’ diskutiert. Allein zwei der acht Keynote Speaker 2017 befassten sich dabei mit Artificial Intelligence: Gary Kildares1 und Nell Watsons2 Vorträge „The new work of HR: Artificial Inteligence & Exponential Change” und „The Human Factors of Machine Intelligence“ weisen insbesondere in eine Richtung: Die heutige massive Datenflut mit künstlicher Intelligenz nutzbar zu machen, um auf dieser Basis die richtigen Personalentscheidungen zu treffen. Doch ist diese Anpassung an eine transformierte Wirtschaft wünschenswert? Welche Gefahren, Chancen und Trends sind damit verbunden? Und werden zukünftig auch HR-Abteilungen Einfluss auf Unternehmensentscheidungen nehmen können? Nach der Einleitung folgt im zweiten Kapitel zunächst eine Erklärung zu den Zusammenhängen von AI, Big Data, und Recruiting 4.0, während im dritten Abschnitt auf konkrete Fallbeispiele (Business-Szenarien) Bezug genommen wird. Diesem folgt eine Einschätzung der Herausforderungen, Chancen und Trends des AI basierten Recruitings, während im 5. Kapitel ein zusammenfassendes Fazit gezogen wird.

Methoden künstlicher Intelligenz in betriebswirtschaftlichen Anwendungen

Author: Matthias Haas

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3867410216

Category: Business & Economics

Page: 180

View: 1417

Die Medien sprechen mehr und mehr von der Wissensgesellschaft, in der sich die heutige Menschheit befindet. In der Betriebswirtschaft bezeichnet man das Wissen bereits als den vierten Produktionsfaktor neben den Produktionsfaktoren Arbeit, Betriebmittel und Werkstoffe. Durch das ständig wachsende Wissen fällt es mitunter schwer, den Überblick zu behalten und die relevante, für eine konkrete Fragestellung benötigte Information zu bekommen. Mit der Zunahme des Wissens steigt aber ebenso die Abhängigkeit von effizienter Wissensverarbeitung. Es steht eine Unmenge an Wissensquellen zur Verfügung, wie z. B. Printmedien, Bücher, Radio und Fernsehen und nicht zuletzt das Internet. Ein Unternehmen verfügt daneben noch in verstärktem Maße über schriftliche Wissensquellen in Form verschiedener Dokumente. Aber auch die Mitarbeiter besitzen Wissen, das sie in das Unternehmen einbringen können und das sich ein Unternehmen zueigen machen sollte. Um dieses Wissen zu erfassen, zu strukturieren und vor allem um es einfach zugänglich zu machen haben sich in den letzten Jahren verschiedene Techniken und Methoden der künstlichen Intelligenz etabliert. Dabei ist die jüngere Entwicklung dadurch gekennzeichnet, dass die einzelnen Techniken der künstlichen Intelligenz mehr und mehr zusammenwachsen. Man versucht so, die Nachteile der einzelnen Technik durch die Vorteile anderen Techniken zu kompensieren. Die Arbeit von Herrn Haas zeigt nicht nur, wie Fuzzy-Logik und Neuronale Netze miteinander verflochten wurden, sondern insbesondere, wie sie sich in Unternehmen nutzen lassen. Das Manuskript wurde im September 2006 mit dem Frege-Preis der Hansestadt Wismar ausgezeichnet.

Die Suche nach der Vorherbestimmung oder Der siebenundzwanzigste Lehrsatz der Ethik

Roman

Author: Boris Strugatzki

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518745212

Category: Fiction

Page: 476

View: 7343

Boris Strugatzki hat einen Roman voller Ironie und unheimlicher Ideen geschaffen. Dieses Meisterwerk der neueren russischen Phantastik ist ein Ereignis, nicht nur für die große Gemeinde der Strugatzki-Fans. Stanislaw Krasnogorow, Programmierer künstlicher Intelligenz und Amateurschriftsteller, ahnt, dass in seinem Leben nicht alles mit rechten Dingen zugeht: Ganze 23 Mal hat Stanislaw, genannt Stak, am Rande des Abgrunds gestanden – und entkam jedes Mal dem Tod um Haaresbreite. Zufall? Oder Schicksal? Und wenn er nicht zufällig überlebt hat, muss es dann nicht eine Bestimmung geben, für die er gerettet und aufgespart wird? Auch der KGB wird auf die seltsamen Vorfälle aufmerksam und bringt sie mit einer Reihe ungeklärter Todesfälle in Zusammenhang. Doch niemand hat mit der Entschlossenheit gerechnet, mit der Stak plötzlich seine außergewöhnliche »Gabe« für sich nutzt und eine Zukunft inszeniert, die sich von unserer Gegenwart mehr als grundlegend unterscheidet ...

Das Silicon Valley Mindset

Was wir vom Innovationsweltmeister lernen und mit unseren Stärken verbinden können

Author: Mario Herger

Publisher: Plassen Verlag

ISBN: 3864703697

Category: Business & Economics

Page: 240

View: 9634

"Das Silicon-Valley-Mindset" beschreibt, warum Menschen und Unternehmen im Silicon Valley so extrem innovativ sind und derzeit unternehmerisch dem Rest der Welt überlegen erscheinen. Das Silicon Valley ist eine schier unerschöpfliche Quelle an Innovationen, die immensen Einfluss auf Wirtschaft und Gesellschaft weltweit ausüben. Viele Europäer betrachten diese Entwicklungen skeptisch und werden darin von Medien und deren Experten bestärkt, die sich in Panikmache üben und vorwiegend die Gefahren und Risiken herausstreichen. Dr. Mario Herger rückt die Dinge zurecht und zeigt: Die Innovationsmentalität aus dem Silicon Valley ist erlernbar. Anhand von Interviews und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigt dieses Insider-Buch, wie die Silicon-Valley-Mentalität mit den eigenen Stärken kombiniert werden kann.

Fahrerassistenzsysteme im Rahmen der internationalen Trends von künstlicher Intelligenz und Konnektivität in der Automobilindustrie

Eine Einstellungsmessung aus Kundensicht

Author: Paula Müller

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 366884531X

Category: Business & Economics

Page: 132

View: 3276

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Industriebetriebslehre, Note: 1,3, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Arbeit war es herauszufinden, wie die Einstellung gegenüber Fahrerassistenzsystemen aus Kundensicht ist und durch welche Variablen sie evtl. beeinflusst wird. Dabei wurde ermittelt, dass die Einstellung gegenüber Assistenzsystemen eher negativ ist und kein Zusammenhang mit dem Alter, dem Geschlecht oder der Fahrsicherheit der Probanden besteht. Dafür wurde herausgefunden, dass ein positiver Zusammenhang mit der allgemeinen Einstellung gegenüber dem Trend zu künstlicher Intelligenz, nicht aber mit dem Wissen über Assistenzsysteme existiert. Am Ende konnten konkrete Handlungsempfehlungen an Hersteller von Assistenzsystemen und Gesetzgeber zur Optimierung von Fahrerassistenzsystemen, zur besseren Informierung von Kunden sowie der Art des Angebotes von Assistenzsystemen, wie mit gesammelten Daten umgegangen werden sollte und welche weiterführenden Studien sich dieser anschließen könnten.

Neuronale Netze. Einsatzmöglichkeiten künstlicher Intelligenz in der Kreislaufwirtschaft

Author: Maximilian Pinegger

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 395687305X

Category: Business & Economics

Page: 108

View: 1342

Künstliche Intelligenzen können heutzutage große Datenmengen analysieren, Muster erkennen und komplexe Informationen verarbeiten. Die Digitalisierung hat so zahlreiche Aufgabenbereiche erleichtert und Arbeitsprozesse optimiert. Jedoch bleibt bei diesen Fortschritten das wichtige Thema der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung meistens ausgeklammert. Dabei stellt die hemmungslose Ausbeutung natürlicher Ressourcen eines der größten Probleme unserer modernen Konsumgesellschaft dar. Die Zukunft unseres Planeten hängt von einem grundlegenden Umdenken in der Produktionsweise von Gütern sowie im Konsumverhalten ab. Doch wie kann eine nachhaltige Entwicklung im Zeitalter der Digitalisierung gelingen? Die Lösung dieses Problems sieht Autor Maximilian Pinegger im Einsatz neuronaler Netze in der Kreislaufwirtschaft. Zentrale Ansatzpunkte sind Produktion, Konsum, Abfallbewirtschaftung und der Markt für sekundäre Rohstoffe. Hier können neuronale Netze zur Datenanalyse, Optimierung und Mustererkennung dienen. Pinegger zeigt deutlich und praxisnah auf, wie viel Potenzial neuronale Netze für die Kreislaufwirtschaft bergen. Aus dem Inhalt: - Künstliche Intelligenz; - Neuronale Netze; - Kreislaufwirtschaft; - Digitalisierung; - Nachhaltigkeit; - Ressourceneffizienz

Evolution ohne uns

Wird künstliche Intelligenz uns töten?

Author: Jay Tuck

Publisher: Plassen Verlag

ISBN: 3864704189

Category: Computers

Page: 336

View: 7733

Unmerklich drängt sich intelligente Software immer tiefer in Aufgaben, die früher menschlichen Spitzenkräften vorbehalten waren. Künstliche Intelligenz ist das "Next Big Thing". Täglich übertragen wir intelligenten Programmen immer mehr Verantwortung für Stadtplanung und Energieversorgung, für die Sicherung von Nahrungsversorgung und Naturressourcen. Was aber passiert, wenn wir ein intelligentes Wesen kreieren, das dem Menschen weit überlegen ist? Bei der Umsetzung vorprogrammierter Ziele könnte eine Computer-Intelligenz den Menschen als Störfaktor sehen – und dementsprechend handeln ...Heute wird unser Leben von künstlicher Intelligenz erleichtert. In wenigen Jahren wird sie weite Teile unseres Lebens kontrollieren. Und die Macht haben, uns zu vernichten. Die Chancen für die Menschheit stehen ziemlich schlecht ... Zwei Top-Journalisten gehen diesem spannenden Thema auf den Grund.

Geist - Gehirn - künstliche Intelligenz

Zeitgenössische Modelle des Denkens. Ringvorlesung an der Freien Universität Berlin

Author: Sybille Krämer

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110850508

Category: Philosophy

Page: 298

View: 8463

It's alive

Wie künstliche Intelligenz unser Leben verändern wird

Author: Toby Walsh

Publisher: Edition Körber

ISBN: 3896845446

Category: Technology & Engineering

Page: 352

View: 5683

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, ob Maschinen wirklich denken können und ob sie vielleicht sogar intelligenter sind als wir? Der australische Informatiker Toby Walsh nimmt uns mit auf eine unterhaltsame und inspirierende Reise durch die Welt der Künstlichen Intelligenz. Er erzählt, wie KI entstand, wie sie unsere Gesellschaft, Wirtschaft und sogar uns selbst bereits verändert hat und was sie für unsere Zukunft bedeutet. Denn denkende Maschinen sind längst keine Science-Fiction mehr: Ohne sie könnte keine Suchmaschine sekundenschnell Antworten liefern, ohne sie wären selbstfahrende Autos undenkbar und unsere Smartphones nur Telefone. Auch wenn KI unser Leben bequemer macht, fürchten sich viele nicht umsonst vor der Macht der Maschinen. Walsh nimmt diese Ängste ernst: Werden denkende Maschinen uns in Zukunft die Jobs wegnehmen? Und wenden sie sich womöglich letztlich gegen die Menschheit selbst? Walsh hilft auch den Nicht-Experten unter uns herauszufinden, was Künstliche Intelligenz kann, was sie wohl nie können wird und wie viel Kopfzerbrechen uns ihre Weiterentwicklung in Zukunft bereiten sollte. Eine Richtschnur sind dabei seine zehn erstaunlichen Vorhersagen über unser Leben mit Künstlicher Intelligenz im Jahr 2050: Denn die Zukunft hat längst begonnen!

Künstliche Intelligenz

Was sie kann & was uns erwartet

Author: Manuela Lenzen

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406718701

Category: Political Science

Page: 272

View: 465

Künstliche Intelligenz (KI) steht für Maschinen, die können, was der Mensch kann: hören und sehen, sprechen, lernen, Probleme lösen. In manchem sind sie inzwischen nicht nur schneller, sondern auch besser als der Mensch. Wie funktionieren diese klugen Maschinen? Bedrohen sie uns, machen sie uns gar überflüssig? Die Journalistin und KI-Expertin Manuela Lenzen erklärt anschaulich, was Künstliche Intelligenz kann und was uns erwartet. Künstliche Intelligenz ist das neue Zauberwort des digitalen Kapitalismus. Intelligente Computersysteme stellen medizinische Diagnosen und geben Rechtsberatung. Sie managen den Aktienhandel und steuern bald unsere Autos. Sie malen, dichten, dolmetschen und komponieren. Immer klügere Roboter stehen an den Fließbändern, begrüßen uns im Hotel, führen uns durchs Museum oder braten Burger und schnipseln den Salat dazu. Doch neben die Utopie einer schönen neuen intelligenten Technikwelt sind längst Schreckbilder getreten: von künstlichen Intelligenzen, die uns auf Schritt und Tritt überwachen, die unsere Arbeitsplätze übernehmen und sich unserer Kontrolle entziehen. Manuela Lenzen zeigt, welche Hoffnungen und Befürchtungen realistisch sind und welche in die Science Fiction gehören. Sie beschreibt, wie ein gutes Leben mit der Künstlichen Intelligenz aussehen könnte – und dass wir von klugen Maschinen eine Menge über uns selbst lernen können.

Grundkurs Künstliche Intelligenz

Eine praxisorientierte Einführung

Author: Wolfgang Ertel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658135492

Category: Computers

Page: 385

View: 4573

Alle Teilgebiete der KI werden mit dieser Einführung kompakt, leicht verständlich und anwendungsbezogen dargestellt. Hier schreibt jemand, der das Gebiet nicht nur bestens kennt, sondern auch in der Lehre engagiert und erfolgreich vertritt. Von der klassischen Logik über das Schließen mit Unsicherheit und maschinelles Lernen bis hin zu Anwendungen wie Expertensysteme oder lernfähige Roboter. Neben dem umfassenden Einblick in dieses faszinierende Teilgebiet der Informatik gewinnen Sie vertiefte Kenntnisse, z. B. hinsichtlich wichtiger Verfahren zur Repräsentation und Verarbeitung von Wissen. Der Anwendungsbezug steht im Fokus der Darstellung. Viele Übungsaufgaben mit Lösungen sowie strukturierte Verweise auf Literatur und Ressourcen im Web ermöglichen ein effektives und kurzweiliges Selbststudium. Für die 3. Auflage ...

Natürliche und künstliche Intelligenz

Einführung in die Kognitionswissenschaft

Author: Manuela Lenzen

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593400324

Category: Fiction

Page: 163

View: 4725

Die Erforschung des menschlichen Geistes ist eines der spannendsten Unternehmen der Wissenschaft. Die Kognitionswissenschaft erforscht nicht nur abstrakte intellektuelle Leistungen wie etwa das Schachspiel, sondern die ganze Palette der Intelligenz: Sprache, Gedächtnis, Lernen, Wahrnehmung und Bewegung, neuerdings auch Emotionen und Bewusstsein. Diese Einführung bietet eine übersichtliche Darstellung der Entwicklung sowie der zentralen Probleme und Lösungsstrategien dieser neuen Disziplin. Manuela Lenzen studierte Philosophie in Bochum und Bielefeld. Als freie Wissenschaftsjournalistin schreibt sie u. a. für die Frankfurter Allgemeine und die Süddeutsche Zeitung, für die Frankfurter Rundschau und die Zeit.

Künstliche Intelligenz – Wann übernehmen die Maschinen?

Author: Klaus Mainzer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662484536

Category: Technology & Engineering

Page: 239

View: 9794

Jeder kennt sie. Smartphones, die mit uns sprechen, Armbanduhren, die unsere Gesundheitsdaten aufzeichnen, Arbeitsabläufe, die sich automatisch organisieren, Autos, Flugzeuge und Drohnen, die sich selber steuern, Verkehrs- und Energiesysteme mit autonomer Logistik oder Roboter, die ferne Planeten erkunden, sind technische Beispiele einer vernetzten Welt intelligenter Systeme. Sie zeigen uns, dass unser Alltag bereits von KI-Funktionen bestimmt ist. Auch biologische Organismen sind Beispiele von intelligenten Systemen, die in der Evolution entstanden und mehr oder weniger selbstständig Probleme effizient lösen können. Gelegentlich ist die Natur Vorbild für technische Entwicklungen. Häufig finden Informatik und Ingenieurwissenschaften jedoch Lösungen, die sogar besser und effizienter sind als in der Natur. Seit ihrer Entstehung ist die KI-Forschung mit großen Visionen über die Zukunft der Menschheit verbunden. Löst die „künstliche Intelligenz“ also den Menschen ab? Dieses Buch ist ein Plädoyer für Technikgestaltung: KI muss sich als Dienstleistung in der Gesellschaft bewähren.