Despite the Best Intentions

How Racial Inequality Thrives in Good Schools

Author: Amanda E. Lewis,John B. Diamond

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0190250879

Category: Education

Page: 256

View: 2950

On the surface, Riverview High School looks like the post-racial ideal. Serving an enviably affluent, diverse, and liberal district, the school is well-funded, its teachers are well-trained, and many of its students are high-achieving. Yet Riverview has not escaped the same unrelenting question that plagues schools throughout America: why is it that even when all of the circumstances seem right, black and Latina/o students continue to lag behind their peers? Through five years' worth of interviews and data-gathering at Riverview, Amanda Lewis and John Diamond have created a powerful and illuminating study of how the racial achievement gap continues to afflict American schools more than fifty years after the formal dismantling of segregation. As students progress from elementary school to middle school to high school, their level of academic achievement increasingly tracks along racial lines, with white and Asian students maintaining higher GPAs and standardized testing scores, taking more advanced classes, and attaining better college admission results than their black and Latina/o counterparts. Most research to date has focused on the role of poverty, family stability, and other external influences in explaining poor performance at school, especially in urban contexts. Diamond and Lewis instead situate their research in a suburban school, and look at what factors within the school itself could be causing the disparity. Most crucially, they challenge many common explanations of the "racial achievement gap," exploring what race actually means in this situation, and how it matters. Diamond and Lewis' research brings clarity and data into a debate that is too often dominated by stereotyping, race-baiting, and demagoguery. An in-depth study with far-reaching consequences, Despite the Best Intentions revolutionizes our understanding of both the knotty problem of academic disparities and the larger question of the color line in American society.

The Power of Race in Cuba

Racial Ideology and Black Consciousness During the Revolution

Author: Danielle Pilar Clealand

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0190632313

Category: Social Science

Page: 240

View: 6053

In The Power of Race in Cuba, Danielle Pilar Clealand analyzes racial ideologies that negate the existence of racism and their effect on racial progress and activism through the lens of Cuba. Since 1959, Fidel Castro and the Cuban government have married socialism and the ideal of racial harmony to create a formidable ideology that is an integral part of Cubans' sense of identity and their perceptions of race and racism in their country. While the combination of socialism and a colorblind racial ideology is particular to Cuba, strategies that paint a picture of equality of opportunity and deflect the importance of race are not particular to the island's ideology and can be found throughout the world, and in the Americas, in particular. By promoting an anti-discrimination ethos, diminishing class differences at the onset of the revolution, and declaring the end of racism, Castro was able to unite belief in the revolution to belief in the erasure of racism. The ideology is bolstered by rhetoric that discourages racial affirmation. The second part of the book examines public opinion on race in Cuba, particularly among black Cubans. It examines how black Cubans have indeed embraced the dominant nationalist ideology that eschews racial affirmation, but also continue to create spaces for black consciousness that challenge this ideology. The Power of Race in Cuba gives a nuanced portrait of black identity in Cuba and through survey data, interviews with formal organizers, hip hop artists, draws from the many black spaces, both formal and informal to highlight what black consciousness looks like in Cuba.

Humans of New York

Die besten Storys

Author: Brandon Stanton

Publisher: Riva Verlag

ISBN: 395971033X

Category: Photography

Page: 428

View: 7527

Der Fotograf Brandon Stanton begann im Sommer 2010 das ehrgeizige Projekt, ein fotografisches Porträt von New York City zu erschaffen. Aus den daraus entstandenen Fotos und Interviews wurde der Blog Humans of New York mit aktuell über 14 Millionen Fans auf Facebook. Das 2013 veröffentlichte Buch Humans of New York, das auf dem Blog basierte, schoss sofort an die Spitze der New York Times-Bestsellerliste und blieb dort für über 45 Wochen. Nun ist Brandon Stanton zurück, mit dem Buch, auf das alle gewartet haben: Humans of New York: Die besten Storys. Seit Stanton angefangen hatte, Menschen in den Straßen von New York zu interviewen, war der Dialog mit ihnen genauso detailliert, faszinierend und bewegend gewesen wie die Fotos selbst. Humans of New York: Die besten Storys zeigt völlig neue Personen in großartigen Fotos mit längeren, tiefergehenden Geschichten, die mit noch mehr Offenheit überraschen und uns aufs Neue erstaunen.

Die Gene sind es nicht ...

Biologie, Ideologie und menschliche Natur

Author: Richard C. Lewontin,Leon J. Kamin,Steven P. R. Rose

Publisher: N.A

ISBN: 9783621270366

Category:

Page: 264

View: 3044

Jungen

was sie vermissen - was sie brauchen ; ein neues Bild von unseren Söhnen

Author: William S. Pollack

Publisher: N.A

ISBN: 9783407228376

Category: Boys

Page: 479

View: 4530

Governance of Diversity

Zum Umgang mit kultureller und religiöser Pluralität in säkularen Gesellschaften

Author: Gunnar Folke Schuppert

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 359350801X

Category: Political Science

Page: 279

View: 9597

Moderne Gesellschaften sind durch einen hohen Grad kultureller und religiöser Pluralität gekennzeichnet. Globalisierung und transnationale Migration steigern diese Vielfalt noch. Man kann daher heute den Umgang mit kulturellen und religiösen Minderheiten als das zentrale Governance-Problem säkularer Gesellschaften bezeichnen. Dieses Buch zeigt auf, welche Strategien für einen säkularen Verfassungsstaat dafür in Betracht kommen und welche Teile der Religionsverfassung einer pluralistischen Gesellschaft unverzichtbar sind.

Einladung zur Soziologie

Eine humanistische Perspektive

Author: Peter Berger

Publisher: UTB

ISBN: 3825248321

Category: Social Science

Page: 224

View: 1102

Im Alter von 35 Jahren schrieb Peter L. Berger seine charmante Einführung „Invitation to Sociology“, welche in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. Mit seiner konkurrenz- und zeitlosen »Einladung zur Soziologie« eröffnet er auf möglichst leichtfüßige und eingängige Art einen Zugang in die Denk- und Arbeitsweisen des Fachs. Ergänzt wird das Werk durch ein aktuelles Interview, das die Herausgeberin Michaela Pfadenhauer mit Peter L. Berger über dieses Buch und sein heutiges Verständnis von Soziologie führte. Peter L. Berger gilt als bedeutendster Vertreter der „neueren Wissenssoziologie“ und scharfer Analytiker der Gegenwart. Er leitete 30 Jahre lang das von ihm gegründete „Institute for Culture, Religion and World Affairs“ (CURA) an der Boston University. Mit dieser utb-Studienausgabe wird das wichtige Werk Studienanfängern wieder zugänglich gemacht.

Drop City

Roman

Author: T.C. Boyle

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446239685

Category: Fiction

Page: 528

View: 9438

Boyles grandiose Geschichte einer Hippie-Kommune, die von Kalifornien nach Alaska zieht, mit allen berechenbaren und unberechenbaren Folgen. "Drop City" ist der Roman einer naiven und idealistischen Generation, die das Lebensgefühl von vielen von Grund auf verändert und bis auf den heutigen Tag geprägt hat. Satirisch, realistisch, skurril.

Die Welt ohne uns

Reise über eine unbevölkerte Erde

Author: Alan Weisman

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3492959938

Category: Social Science

Page: 384

View: 6932

Was wäre, wenn wir Menschen von einem Tag auf den anderen verschwinden würden? Zum Beispiel morgen. Ein ungeheures Gedankenexperiment! Alan Weisman entwirft das Szenario einer unbevölkerten Erde – gestützt auf das Wissen von Biologen, Geologen, Physikern, Architekten und Ingenieuren und mit atemberaubender Phantasie. Schritt für Schritt vollzieht Weisman nach, wie die Natur unseren Planeten zurückerobert, und führt dem Leser dabei zweierlei vor Augen: was der Mensch in Jahrtausenden zu schaffen vermochte und über welch unerhörte Macht die Natur verfügt.

Die Freud-Klein-Kontroversen 1941 - 1945

Author: Pearl King,Riccardo Steiner

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 9783608917338

Category: Great Britain

Page: 491

View: 1201

Inhaltsübersicht (Kap. 1-2 in Bd. 1, Kap. 3-Ende in Bd. 2): 1. Die Entwicklung der Kontroversen in der Britischen Psychoanalytischen Gesellschaft, 2. Erste Folge der wissenschaftlichen Diskussionen über kontroverse Fragen, 3. Die wissenschaftlichen Kontroversen und die Ausbildung der Kandidaten, 4. Zweite Folge der wissenschafltichen Diskussionen über kontroverse Fragen, 5. Reorganisation nach den Kontroversen, Literatur, Namensregister, Sachregister.

Jenseits der Macht

Frauen, Männer und Moral

Author: Marilyn French

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3688107497

Category: Social Science

Page: 992

View: 2200

Die Geschichte der Menschheit ist zugleich und vor allem eine Geschichte der männlichen Macht, die vor Jahrtausenden mit den ersten Schritten zur Beherrschung der Natur einsetzte und sich heute angesichts der apokalyptischen Aura am Horizont der abendländischen Zivilisation einem verderblichen Ende zu nähern scheint. Vor diesem Hintergrund untersucht Marilyn French in ihrem umfassenden und mit reichhaltigem Quellenmaterial versehenen Werk die Ursprünge jener Macht und den Prozeß ihrer Ausweitung. Sie fragt nach ihren Auswirkungen auf die Lebensbedingungen von Mann und Frau in unterschiedlichen Kulturen und Epochen und forscht nach ihrem Niederschlag in exemplarischen Gesellschaftsbereichen: Theologie, politische Theorie, Rechtswesen, Medizin, Wirtschafts- und Erziehungswesen. Die Befunde addieren sich nicht nur zu einer allgemeingültigen Standortbestimmung der Frau und der feministischen Bewegung, sondern liefern den Beweis dafür, daß das Patriarchat weder die natürliche noch die unvermeidliche Organisationsform der menschlichen Gesellschaft darstellt. In ihrer Analyse entlarvt Marilyn French den kritischen Zustand der abendländischen Zivilisation als Folge der Zerstörung unserer moralischen Wertordnung durch die patriarchalische Machtgier. Sie weist zwingend nach, daß wir auf den Totalitarismus oder auf den Weltuntergang zusteuern, falls wir uns nicht eine Vision der menschlichen Zukunft zu eigen machen, die auf elementaren humanen Werten beruht: auf Werten, die in der Vergangenheit immer verächtlich als «weiblich» abgetan worden sind.

Formen, die der kapitalistischen Produktion vorhergehen

Author: Karl Marx

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843043957

Category: Fiction

Page: 52

View: 9096

Karl Marx: Formen, die der kapitalistischen Produktion vorhergehen Auszug aus den ökonomischen Manuskripten der Jahre 1857/58, die erstmals 1939 unter dem Titel »Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie« veröffentlicht wurden (Moskau 1939). – Die eckigen Klammern bei Marx wurden durch geschweifte Klammern ersetzt. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2014. Textgrundlage ist die Ausgabe: Karl Marx, Friedrich Engels: Werke. Herausgegeben vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED, 43 Bände, Band 42, Berlin: Dietz-Verlag, 1983. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus Minion Pro, 12 pt.

Die vielköpfige Hydra

die verborgene Geschichte des revolutionären Atlantiks

Author: Peter Linebaugh,Marcus Rediker

Publisher: N.A

ISBN: 9783935936651

Category:

Page: 427

View: 807

Die Macht des Dialogs

Kritische Hermeneutik nach Gadamer, Foucault und Rorty

Author: Hans-Herbert Kögler

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Hermeneutics

Page: 308

View: 1841

GuantanamoBoy

Author: Anna Perera,Bernadette Ott

Publisher: N.A

ISBN: 9783570160503

Category: Bucht von Guantánamo - Pakistanischer Jugendlicher - Gefangenschaft - Bewältigung - Jugendbuch

Page: 380

View: 4254

Wie lange dauert es? Khalid, ein in England lebender Junge mit pakistanischen Wurzeln, wird anlässlich eines Verwandtenbesuchs in Karachi entführt und landet über ein Zwischenlager in Kandahar in Guantanamo Bay, weil er von den Amerikanern als Terrorist angeklagt wird. Das grausame Schicksal der erfundenen Figur basiert auf realen Berichten aus Guantanamo und weiteren Lagern in Afghanistan und Nordafrika. Nach dem Terroranschlag vom 11. September 2001 beginnt eine hemmungslose Jagd nach Terroristen, die Bevölkerung erhält Geld für Hinweise. So geraten nicht nur viele Männer in die Mühlen der amerikanischen Militärjustiz, sondern auch Kinder und Jugendliche. Die einfache Sichtweise zwischen Gut und Böse, lässt jegliche Menschenwürde mit Füssen treten, Erniedringung und Folter rechtfertigen anscheinend das Ziel. Beklemmend und hautnah spürend, wird anhand der Figur Khalids dieses düstere Kapitel irregeleiteter Militärjustiz beschrieben. Erlösend wirkt dann, dass Khalid doch noch befreit wird, auch wenn der rettende britische Anwalt wie ein "deus ex macchina" auf den Plan tritt und alles zum Guten wendet. Ab 14 Jahren, *****, Elisabeth Tschudi-Moser.