Der Turing Omnibus

Eine Reise durch die Informatik mit 66 Stationen

Author: A.K. Dewdney

Publisher: Springer

ISBN: 9783540577805

Category: Computers

Page: 496

View: 3081

Der Turing Omnibus macht in 66 exzellent geschriebenen Beiträgen Station bei den interessantesten Themen aus der Informatik, der Computertechnologie und ihren Anwendungen.

Der Turing Omnibus

Eine Reise durch die Informatik mit 66 Stationen

Author: A.K. Dewdney

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642788726

Category: Computers

Page: 496

View: 1419

Der Turing Omnibus macht in 66 exzellent geschriebenen Beiträgen Station bei den interessantesten Themen aus der Informatik, der Computertechnologie und ihren Anwendungen.

The New Turing Omnibus

Sixty-Six Excursions in Computer Science

Author: A. K. Dewdney

Publisher: Macmillan

ISBN: 9780805071665

Category: Computers

Page: 455

View: 8907

No other volume provides as broad, as thorough, or as accessible an introduction to the realm of computer science as A. K. Dewdney's The Turing Omnibus. For everyone from the curious beginner to the working professional, The New Turing Omnibus offers 66 concise, brilliantly written mathematically oriented articles on the major points of interest in computer science theory, technology, and applications. Foundational for this tour: information on algorithms, detecting primes, noncomputable functions, and self-replicating computers--plus fundamental sections on the Mandelbrot set, genetic algorithms, the Newton-Raphson Method, neural networks that learn, DOS systems for personal computers, and computer viruses.

Programmieren mit Kara

Ein spielerischer Zugang zur Informatik

Author: Raimond Reichert,Jürg Nievergelt,Werner Hartmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540271236

Category: Computers

Page: 152

View: 2661

Grundkenntnisse algorithmischer Prozesse sind wesentlich zum Verständnis moderner Informations-Technologien. Hier setzen das Buch und die begleitende Lernsoftware an. Mit dem programmierbaren Marienkäfer Kara kann sich der Leser in spielerischer Weise grundlegende Algorithmen und komplexe Aufgaben der Informatik erarbeiten. Das breite Spektrum dieser Lernumgebung umfasst erste Schritte beim Programmieren, aber auch fortgeschrittene Themen wie die Koordination nebenläufiger Prozesse oder die Modellierung zweidimensionaler Turing-Maschinen. Ferner bietet die Erweiterung JavaKara einen intelligenten Übergang von endlichen Automaten zur Programmiersprache Java. Dieses Buch richtet sich in seiner spielerischen Vermittlung von Informatik-Grundlagen an alle, die ein grundlegendes Verständnis der Prinzipien moderner Informations-Technologien erwerben möchten. Die zweite Auflage ist um zwei neue Kapitel zur Booleschen Logik erweitert worden.

Medientechnisches Wissen

Band 2: Informatik, Programmieren, Kybernetik

Author: Stefan Höltgen

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110496259

Category: Computers

Page: 454

View: 7855

Der zweite Band der Lehrbuchreihe Medientechnisches Wissen stellt die Themen Informatik, Kybernetik sowie vier Programmiersprachen für Medienwissenschaftler vor. Damit soll Studenten ein Lehrwerk und Dozenten ein Kompendium an die Hand gegeben werden, in dem die technischen Grundlagen von Medien und der sie betreffenden Fachdisziplinen kleinschrittig vermittelt werden. Im ersten Kapitel wird in für digitale Medientechnik zentrale Aspekte der Informatik eingeführt. Die historischen und epistemologischen Hintergründe des Computers werden dabei ebenso verhandelt, wie Aspekte der theoretischen Informatik, welche die Grenzen dieses Mediums markieren. Das zweite Kapitel stellt die vier Programmiersprachen Assembler, BASIC, C und Python vor. Diese Sprachen sind sowohl als Gegenstände von besonderem medienwissenschaftlichen Interesse als auch als Tools, um digitale Medien programmierend zu erforschen. Mit der Kybernetik im drittem Kapitel wird eine immer noch aktuelle Disziplin in ihrer medienwissenschaftlichen Bedeutung behandelt. Der Akzent liegt hier auf der Kybernetik zweiter Ordnung, die vielfältige Verfl echtungen mit der Medienwissenschaft aufweist. In Band 1 wurde in die Themengebiete Logik, Informations- und Speichertheorie eingeführt. Band 3 beschäftigt sich mit der Mathematik, Physik und Chemie der Medien. In Band 4 werden Elektronik, Messtechnik (am Beispiel eines selbstgebauten Computers) und die Facharchäologie für Medienwissenschaftler vorgestellt. Stefan Höltgen (Hrsg.) ist Medienwissenschaftler an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er lehrt dort Theorien, Geschichte und Informatik der Medien und forscht zur Archäologie früher Mikrocomputer und ihrer Programmierung. Thorsten Schöler ist Professor für Informatik an der Fakultät für Informatik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg, Koordinator der Forschungsgruppe Verteilte Systeme und seit 2016 Honorary Doctor of Odessa National Polytechnic University. Johannes Maibaum ist Medieninformatiker und entwickelt eingebettete Multimediasysteme für tonwelt GmbH (Berlin). Er studierte Medienwissenschaft an der HU Berlin mit den Schwerpunkten Technikphilosophie und Computerarchäologie. Thomas Fischer ist Professor für Architektur an der Xi‘an Jiaotong-Liverpool Universität in Suzhou (China), Designforscher und Kybernetiker, Fellow der Design Research Society sowie ein Vize-Präsident und Träger des Warren McCulloch Award der American Society for Cybernetics.

Taschenbuch der Algorithmen

Author: Berthold Vöcking,Helmut Alt,Martin Dietzfelbinger,Rüdiger Reischuk,Christian Scheideler,Heribert Vollmer,Dorothea Wagner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540763945

Category: Computers

Page: 448

View: 2724

Hinter vielen Computer-Programmen stecken intelligente Verfahren, die man als Algorithmen bezeichnet. Algorithmen lösen nicht nur mathematische Zahlen-Aufgaben, sondern auch ganz alltägliche Probleme: Wie ermittle ich den kürzesten Weg zwischen zwei Orten? Oder, wie kann ich einen Kuchen gerecht aufteilen? In diesem Buch erklären Informatiker 43 besonders elegante Algorithmen und illustrieren die Grundprinzipien des Algorithmendesigns anhand von interessanten Anwendungen, ohne dabei vom Leser spezielle Vorkenntnisse zu erwarten.

Glück, Logik und Bluff

Mathematik im Spiel - Methoden, Ergebnisse und Grenzen

Author: Jörg Bewersdorff

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658217650

Category: Mathematics

Page: 420

View: 4512

Der Autor hat es in bewundernswerter Weise geschafft, anhand einer Vielzahl bekannter Spiele von Schach über Poker bis Mastermind einen kleinen Einblick in mathematisch so anspruchsvolle Gebiete wie Wahrscheinlichkeitsrechnung, Optimierungstheorie, Kombinatorik und Spieltheorie zu geben. Hierbei werden so gut wie keine mathematischen Vorkenntnisse erwartet, so dass man das Buch auch interessierten Nichtmathematikern wärmstens empfehlen kann. Anspruchsvolle und unerschrockene Leserinnen und Leser werden in den sehr lesenswerten Anmerkungen am Schluss des Buches Hinweise auf weiterführende Literatur finden, anhand derer sie auch tiefer in mathematische Aspekte eindringen können. Ein schönes Buch, ohne wirkliche Konkurrenz auf dem deutschen Markt, und dies zu einem vernünftigen Preis. Zentralblatt MATH Database 1931 - 2002

Programmierung in Python

Ein kompakter Einstieg für die Praxis

Author: Ralph Steyer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658207051

Category: Computers

Page: 257

View: 9360

Wer heute das Programmieren lernen möchte, kommt nicht daran vorbei, sich mit einer der beliebtesten Programmiersprachen für Einsteiger und Profis zu befassen: Python. Mit Python hat ihr Erfinder, Guido van Rossum, einen Nerv der Zeit getroffen, denn das Konzept dahinter bietet viele Ansätze, Lösungen und Vorgehensweise für Probleme, die andere Sprachen so nicht integrieren. Das Potential dieser einfachen und übersichtlichen Programmiersprache haben auch viele Universitäten erkannt, die mittlerweile in den Anfängerkursen der Informatik-bezogenen Studiengänge Python statt Java als Einsteigersprache lehren. Der klare Programmierstil legt darüber hinaus eine hervorragende Grundlage für das spätere Erlernen weiterer Sprachen. Denn Python unterstützt nicht nur die objektorientierte und aspektorientierte, sondern auch die strukturierte und funktionale Programmierung. So wird der Programmierer nicht zu einem einzigen Programmierstil gezwungen, sondern kann flexibel das am besten geeignete Paradigma für die jeweilige Aufgabe wählen. Der universelle Zugang, der es möglich macht, die Erfahrungen aus anderen Programmierkonzepten mehr oder weniger direkt weiter zu nutzen, ist ein weiterer Grund für den Erfolg von Python. Dieses Buch ist ein idealer Einstieg in die Programmierung mit Python. Ausführlich erläutert der Autor die elementaren Grundlagen, die nötig sind, um mit dieser Sprache Programme zu erstellen und zu pflegen. Daneben zeigt er, wie sich die OOP mit Python realisieren lässt und wie man Module und API-Schnittstellen integriert. Diverse weiterführende Themen wie die Erstellung grafischer Oberflächen oder der Zugriff auf Dateien und Datenbanken runden das Fachbuch ab. Einfache Beispiele veranschaulichen die grundsätzliche Anwendung der verschiedenen Techniken und machen das Buch dadurch zu einer unbedingten Empfehlung für Einsteiger und Praktiker, die die Programmierung mit Python lernen wollen.

Webtechnologien

JavaScript – PHP – Datenbank

Author: Peter Bühler,Patrick Schlaich,Dominik Sinner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662547309

Category: Computers

Page: 101

View: 9210

Dieser Band der „Bibliothek der Mediengestaltung“ gibt eine Einführung in die Webprogrammierung mit JavaScript und PHP mit dem Ziel der Erstellung dynamischer Webseiten mit Datenbankanbindung. Für diese Bibliothek wurden die Themen des Kompendiums der Mediengestaltung neu strukturiert, vollständig überarbeitet und in ein handliches Format gebracht. Leitlinien waren hierbei die Anpassung an die Entwicklungen in der Werbe- und Medienbranche sowie die Berücksichtigung der aktuellen Rahmenpläne und Studienordnungen sowie Prüfungsanforderungen der Ausbildungs- und Studiengänge. Die Bände der „Bibliothek der Mediengestaltung“ enthalten zahlreiche praxisorientierte Aufgaben mit Musterlösungen und eignen sich als Lehr- und Arbeitsbücher an Schulen sowie Hochschulen und zum Selbststudium.

The Annotated Turing

A Guided Tour Through Alan Turing's Historic Paper on Computability and the Turing Machine

Author: Charles Petzold

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 0470229055

Category: Computers

Page: 372

View: 9464

Provides an expansion of Turing's original paper, a brief look at his life, and information on the Turing machine and computability topics.

Philosophy and Computing

An Introduction

Author: Luciano Floridi

Publisher: Routledge

ISBN: 1134679599

Category: Philosophy

Page: 256

View: 1675

Philosophy and Computing explores each of the following areas of technology: the digital revolution; the computer; the Internet and the Web; CD-ROMs and Mulitmedia; databases, textbases, and hypertexts; Artificial Intelligence; the future of computing. Luciano Floridi shows us how the relationship between philosophy and computing provokes a wide range of philosophical questions: is there a philosophy of information? What can be achieved by a classic computer? How can we define complexity? What are the limits of quantam computers? Is the Internet an intellectual space or a polluted environment? What is the paradox in the Strong Artificial Intlligence program? Philosophy and Computing is essential reading for anyone wishing to fully understand both the development and history of information and communication technology as well as the philosophical issues it ultimately raises.

Praxis der Mathematik

Monatsschrift der reinen und der angewandten Mathematik im Unterricht

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Mathematics

Page: N.A

View: 2555

The Computational Beauty of Nature

Computer Explorations of Fractals, Chaos, Complex Systems, and Adaptation

Author: Gary William Flake

Publisher: MIT Press

ISBN: 9780262561273

Category: Computers

Page: 493

View: 619

Gary William Flake develops in depth the simple idea that recurrent rules can produce rich and complicated behaviors.

Als ich Deutsche war

1934 - 1945 ; eine Engländerin erzählt

Author: Christabel Bielenberg

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406459733

Category: British

Page: 319

View: 9164

Christabel Bielenberg, engelsk født, gift med en ung tysk jurist i 1934 og tysk statsborger indtil 1946, fortæller om familiens tilværelse i Tyskland gennem 2. verdenskrig under nazismens regime

Wie ich die Dinge geregelt kriege

Selbstmanagement für den Alltag

Author: David Allen

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492972314

Category: Self-Help

Page: 432

View: 2391

Eigentlich sollte man längst bei einem Termin sein, doch dann klingelt das Handy und das E-Mail-Postfach quillt auch schon wieder über. Für Sport und Erholung bleibt immer weniger Zeit und am Ende resigniert man ausgebrannt, unproduktiv und völlig gestresst. Doch das muss nicht sein. Denn je entspannter wir sind, desto kreativer und produktiver werden wir. Mit David Allens einfacher und anwendungsorientierter Methode wird beides wieder möglich: effizient zu arbeiten und die Freude am Leben zurückzugewinnen.

Mathematisches Denken

Vom Vergnügen am Umgang mit Zahlen

Author: T.W. Körner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034850018

Category: Science

Page: 719

View: 3778

Dieses Buch wendet sich zuallererst an intelligente Schüler ab 14 Jahren sowie an Studienanfänger, die sich für Mathematik interessieren und etwas mehr als die Anfangsgründe dieser Wissenschaft kennenlernen möchten. Es gibt inzwischen mehrere Bücher, die eine ähnliche Zielstellung verfolgen. Besonders gern erinnere ich mich an das Werk Vom Einmaleins zum Integral von Colerus, das ich in meiner Kindheit las. Es beginnt mit der folgenden entschiedenen Feststellung: Die Mathematik ist eine Mausefalle. Wer einmal in dieser Falle gefangen sitzt, findet selten den Ausgang, der zurück in seinen vormathematischen Seelenzustand leitet. ([49], S. 7) Einige dieser Bücher sind im Anhang zusammengestellt und kommen tiert. Tatsächlich ist das Unternehmen aber so lohnenswert und die Anzahl der schon vorhandenen Bücher doch so begrenzt, daß ich mich nicht scheue, ihnen ein weiteres hinzuzufügen. An zahlreichen amerikanischen Universitäten gibt es Vorlesungen, die gemeinhin oder auch offiziell als ,,Mathematik für Schöngeister'' firmieren. Dieser Kategorie ist das vorliegende Buch nicht zuzuordnen. Statt dessen soll es sich um eine ,,Mathematik für Mathematiker'' handeln, für Mathema tiker freilich, die noch sehr wenig von der Mathematik verstehen. Weshalb aber sollte nicht der eine oder andere von ihnen eines Tages den Autor dieses 1 Buches durch seine Vorlesungen in Staunen versetzen? Ich hoffe, daß auch meine Mathematikerkollegen Freude an dem Werk haben werden, und ich würde mir wünschen, daß auch andere Leser, bei denen die Wertschätzung für die Mathematik stärker als die Furcht vor ihr ist, Gefallen an ihm finden mögen.