Constitutional Law: Rights, Liberties and Justice 8th Edition

Author: Lee Epstein,Thomas G. Walk

Publisher: SAGE

ISBN: 1452226741

Category: Law

Page: 841

View: 1969

Judicial decisions never occur in a vacuum û they are influenced by a myriad of political factors. From lawyers and interest groups, to the shifting sentiments of public opinion, to the ideological and behavioral inclinations of the justices, Epstein and Walker show how all these dynamics play an integral part in the overall development of constitutional doctrine. Drawing deeply from the spheres of political science and legal studies, the exceperted case material is skillfully analyzed and presented for todayÆs students. Known for fastidious revising and streamlining, the authors account for the latest scholarship in the field and offer rock-solid analysis of recent landmark cases, including as all the important opinions handed down through 2011. Building on the successes of the 7th edition, the bookÆs clean layout and design clearly distinguishes between commentary and opinion excerpts. Not only does the design make the book an easier read for students, it effectively showcases photos, justice biographies, and the ôAftermathö and ôGlobal Perspectiveö sidebars. And based on positive user feedback, the authors have added even more Aftermath boxes in this new edition. New cases in the 8th edition: Hosanna-Tabor Evangelical Lutheran Church and School v. Equal Employment Opportunity Commission (2012) Snyder v. Phelps (2011) Brown v. Entertainment Merchants Association (2011) United States v. Jones (2012) Citizens United v. Federal Election Commission

Constitutional Law for a Changing America

Rights, Liberties, and Justice

Author: Lee Epstein,Thomas G. Walker

Publisher: CQ Press

ISBN: 1483384039

Category: Political Science

Page: 848

View: 8202

Judicial decisions are influenced by myriad political factors, from lawyers and interest groups, to the shifting sentiments of public opinion, to the ideological and behavioral inclinations of the justices. In Constitutional Law for a Changing America: Rights, Liberties, and Justice, Ninth Edition authors Lee Epstein and Thomas G. Walker show how these dynamics shape the development of constitutional doctrine. Known for fastidious revising and streamlining, the authors incorporate the latest scholarship in the fields of both political science and legal studies and offer rock-solid analysis of both classic and contemporary landmark cases, including key opinions handed down through the 2015 session. Filled with additional supporting material—photographs of the litigants, sidebars comparing the U.S. with other nations, and "Aftermath" boxes that tell the stories of the parties' lives after the Supreme Court has acted—the text encourages greater student engagement with the material and a more complete understanding of the American constitution.

Constitutional Law for a Changing America

Institutional powers and constraints

Author: Lee Epstein,Thomas G. Walker

Publisher: CQ-Roll Call Group Books

ISBN: N.A

Category: Law

Page: 651

View: 9168

A companion volume to Constitutional Law for a Changing America: Rights, Liberties and Justice, this volume analyzes institutional authority, including the separation of powers; nation state relations; commerce and tax law; and economic liberties. Photographs of litigants, exhibits from the cases, and descriptions of events that led to suits animate the text.This new edition is extensively revised to bring developments in constitutional law up to date, including major dissenting and concurring opinions, decision making, and discussions of future trends.

Constitutional Law for a Changing America: Rights, Liberties, and Justice, 7th Edition

Author: Lee Epstein,Thomas Walker

Publisher: CQ Press

ISBN: 9781604265156

Category: Political Science

Page: 823

View: 9589

Political factors influence judicial decisions. Arguments and input from lawyers and interest groups, the ebb and flow of public opinion, and especially the ideological and behavioral inclinations of the justices all combine to influence the development of constitutional doctrine. Constitutional Law for a Changing America draws on political science as well as legal studies to analyze and excerpt cases. With meticulous revising and updating throughout, Epstein and Walker streamline material while accounting for recent landmark cases and new scholarship. This seventh edition features two important improvements: - a completely revamped interior layout and design that clearly delineates between commentary and opinion excerpts while more effectively showcasing photos, justice biographies, and the "Aftermath" and "Global Perspective" sidebars. - the case commentary not only details the case "Facts" but now includes an "Arguments" section that details the attorneys' arguments for each side, leading to more focused and effective reading of the case. Cases new to this edition of Rights, Liberties, and Justice include Morse v. Frederick (2007), United States v. Williams (2008), Arizona v. Grant (2009), Safford Unified School District #1 v. Redding (2009), Herring v. United States (2009), Parents Involved in Community Schools v. Seattle School District No. 1 (2007), Meredith v. Jefferson County Board of Education (2007), and Crawford v. Marion County Election Board (2008).

Die Federalist papers

Author: Alexander Hamilton,James Madison,John Jay

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406547546

Category: Constitutional history

Page: 583

View: 7170

Wie Demokratien sterben

Und was wir dagegen tun können

Author: Steven Levitsky,Daniel Ziblatt

Publisher: DVA

ISBN: 3641222915

Category: Political Science

Page: 320

View: 8414

Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.

Hoffnung wagen

Gedanken zur Rückbesinnung auf den American Dream

Author: Barack Obama

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641224241

Category: Biography & Autobiography

Page: 480

View: 4300

Persönlich, glaubwürdig, visionär – Ansichten und Standpunkte des politischen Hoffnungsträgers der USA vor seiner Wahl 2008 Wie US-Senator Barack Obama im Wahljahr 2008 Millionen Menschen für sich gewann, ist Legende. Zu seinem schnell aufsteigenden Stern in hohem Maße beigetragen hat sein zuvor erschienenes Buch »Hoffnung wagen« (»The Audacity of Hope«). Hier präsentierte Obama sich als Mann der Integration, als Liberaler im positiven Sinn mit klaren Positionen. Uns allen machte er Hoffnung auf eine Renaissance des »besseren Amerika«. Nicht wenige wünschen sich Barack Obama heute sehnsüchtig zurück ins Weiße Haus.

Anarchie, Staat, Utopia

Author: Robert Nozick

Publisher: N.A

ISBN: 9783789280993

Category:

Page: 479

View: 1896

Dieses Buch wendet sich gegen den uns immer mehr bedrohenden und wuchernden Moloch Staat. Es enthält eine aufsehenerregende philosophische Herausforderung an die verbreitetsten politischen und sozialen Auffassungen unserer Zeit, sowohl die liberalen, sozialistischen als auch konservativen. "Anarchie, Staat, Utopia" widerspricht der heute vorherrschenden Meinung, daß das Wohl der Menschen nur durch ein Mehr an Staat erreicht werden kann. Der Autor deckt einen Widerspruch unserer Gesellschaft auf, die einerseits soziale Sicherung durch den Staat fordert und andererseits ein Höchstmaß an individueller Freiheit beansprucht. Mit zwingender Logik, gedanklicher Tiefe und außerordentlichem Scharfsinn legt Nozick schonungslos dar, welcher Illusion unsere Gesellschaft erliegt, wenn sie der Maschinerie unseres Staates immer mehr Aufgaben aufbürdet, in der Erwartung, daß nur Bürokratie und Verwaltung in der Lage wären, die Probleme der Menschen zu lösen. Dieser scheinbar unaufhaltsamen Entwicklung stellt Nozick seine These eines Minimalstaates entgegen: Der Staat ist laut Nozick nur gerechtfertigt, wenn er streng auf die Funktion des Schutzes gegen Gewalt, Diebstahl, Betrug und Durchsetzung von Verträgen beschränkt wird. Jedes weitergehende staatliche Eingreifen würde, wie Nozick glänzend darlegt, notwendigerweise die Rechte des einzelnen verletzen. Daraus ergeben sich zwei bemerkenswerte Folgerungen, denen ausführlich nachgegangen wird: ”Der Staat darf seinen Zwangsapparat nicht dazu einsetzen, einige Bürger dazu zu bringen, anderen zu helfen oder jemandem um seines eigenen Wohles oder Schutzes willen etwas zu verbieten.

Verfassungsfragmente

Gesellschaftlicher Konstitutionalismus in der Globalisierung

Author: Gunther Teubner

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518772805

Category: Law

Page: 291

View: 3423

Nicht zuletzt durch eine Reihe von öffentlichen Skandalen wurde in den letzten Jahren die »Neue Verfassungsfrage« aufgeworfen. Menschenrechtsverletzungen durch multinationale Unternehmen, Korruption im Medizin- und Wissenschaftsbetrieb, Bedrohung der Meinungsfreiheit durch private Intermediäre im Internet, massive Eingriffe in die Privatsphäre durch Datensammlung privater Organisationen und mit besonderer Wucht die Entfesselung katastrophaler Risiken auf den weltweiten Kapitalmärkten – sie alle werfen Verfassungsprobleme im strengen Sinne auf. Ging es früher um die Freisetzung der politischen Machtenergien des Nationalstaats und zugleich um ihre wirksame rechtsstaatliche Begrenzung, so geht es nun darum, ganz andere gesellschaftliche Energien zu diskutieren und in ihren destruktiven Konsequenzen wirksam zu beschränken. Konstitutionalismus jenseits des Nationalstaats – das heißt zweierlei: Die Verfassungsprobleme stellen sich außerhalb der Grenzen des Nationalstaats in transnationalen Politikprozessen und zugleich außerhalb des institutionalisierten Politiksektors in den »privaten« Sektoren der Weltgesellschaft.

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Author: Vereinte Nationen

Publisher: Aegitas

ISBN: 500064137X

Category: Law

Page: 8

View: 5166

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (A/RES/217, UN-Doc. 217/A-(III)), auch: Deklaration der Menschenrechte oder UN-Menschenrechtscharta oder kurz AEMR, ist das ausdrückliche Bekenntnis der Vereinten Nationen zu den allgemeinen Grundsätzen der Menschenrechte. Es wurde am 10. Dezember 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Palais de Chaillot in Paris genehmigt und verkündet.

Das Buch Mormon

Author: Joseph Smith

Publisher: Рипол Классик

ISBN: 5883931774

Category: History

Page: N.A

View: 648

Die Politik

Author: Aristoteles,Christian Garve

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 8828

Der Geist der Gesetze

Author: Charles de Secondat baron de Montesquieu

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 598

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 6837

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Gefangene unserer Gedanken

Viktor Frankls 7 Prinzipien, die Leben und Arbeit Sinn geben

Author: Alex Pattakos

Publisher: Linde Verlag GmbH

ISBN: 370940150X

Category: Political Science

Page: 240

View: 8317

Motivation durch Sinn Jeder dritte Arbeitnehmer hat innerlich bereits gekündigt: Konflikte, Frust und mangelnde Motivation sind die Folge. Die Ursachen sind nicht nur im falschen Führungsverhalten des Top-Managements zu suchen, sondern auch bei jedem Einzelnen: Das Fehlen von Sinn führt zu Leistungseinbußen, psychosomatischen Beschwerden und allgemeiner Unzufriedenheit. Viktor Frankl, der Begründer der Dritten Wiener Richtung der Psychotherapie bzw. Logotherapie stellte die Suche nach dem Sinn in den Mittelpunkt seines Lebenswerkes. Alex Pattakos überträgt Frankls Gedankengut auf die Arbeitswelt und lädt den Leser ein, ihm auf der Suche nach dem Sinn zu folgen. Er zeigt, wie es gelingt, nicht mehr Gefangener negativer Gedanken zu sein, sondern eingefahrene Muster zu überdenken, eigene Widerstände gegen Veränderungen zu überwinden und damit die Tür zu einem tieferen Sinn aufzustoßen. Die zweite überarbeitet Auflage enthält einige neue Fallbeispiele. Außerdem wurde ein weiteres Kapitel hinzugefügt: „The Meaning Difference“, das Forschungsergebnisse darüber beinhaltet, wie sehr das Vorhandensein von Sinn das Leben von Menschen verbessern kann.