Civilizing Rituals

Inside Public Art Museums

Author: Carol Duncan

Publisher: Routledge

ISBN: 1134913125

Category: Art

Page: 192

View: 5892

Illustrated with over fifty photos, Civilizing Rituals merges contemporary debates with lively discussion and explores central issues involved in the making and displaying of art as industry and how it is presented to the community. Carol Duncan looks at how nations, institutions and private individuals present art , and how art museums are shaped by cultural, social and political determinants. Civilizing Rituals is ideal reading for students of art history and museum studies, and professionals in the field will also find much of interest here.

Differencing the Canon

Feminism and the Writing of Art's Histories

Author: Griselda Pollock

Publisher: Routledge

ISBN: 1135084408

Category: Art

Page: 368

View: 4750

In this major book, Griselda Pollock engages boldly in the culture wars over `what is the canon?` and `what difference can feminism make?` Do we simply reject the all-male line-up and satisfy our need for ideal egos with an all women litany of artistic heroines? Or is the question a chance to resist the phallocentric binary and allow the ambiguities and complexities of desire - subjectivity and sexuality - to shape the readings of art that constantly displace the present gender demarcations?

Feminism and Contemporary Art

The Revolutionary Power of Women's Laughter

Author: Jo Anna Isaak

Publisher: Psychology Press

ISBN: 9780415080149

Category: Art

Page: 247

View: 6692

First published in 2002. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.

Strategies of Display

Museum Presentation in Nineteenth- and Twentieth-century Visual Culture

Author: Julia Noordegraaf

Publisher: Nai Uitgevers Pub

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 287

View: 6823

History of museum presentation within the context of the nineteenth- and twentieth-century visual culture. Taking the remarkable display history at the Boijmans Van Beuningen Museum in Rotterdam as a point of departure, it reflects on the history of presentation in museums in Western Europe and North America. Museums communicated with their audiences through their presentations. Boekbespreking in: Boekman.16(2004)61(herfst.167-169).

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 1178

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Sehen

Das Bild der Welt in der Bilderwelt

Author: John Berger

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104038198

Category: Fiction

Page: 160

View: 2376

Das erfolgreichste Buch zur Kunst der letzten fünfzig Jahre - jetzt neu auflegt im FISCHER Taschenbuch! Mit seinem legendären Buch ›Sehen. Das Bild der Welt in der Bilderwelt‹ lehrte John Berger uns Anfang der 1970er Jahre, Bilder neu zu sehen. Er analysiert Gemälde nicht isoliert in einer Welt von musealer Ewigkeit, sondern als Gebrauchsmuster der modernen Gesellschaft, die vor allem den weiblichen Körper zur Reklame benutzt. John Berger, der große europäische Erzähler und Essayist, feiert im November 2016 seinen 90. Geburtstag. Seine Essays zu Kunst und Fotografie sind aus der Ästhetik des 20. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Meisterhaft finden seine Erzählungen und Romane eine sinnliche Antwort auf die Frage, wie wir heute leben. »Es gibt niemals genug von John Berger!« Tilda Swinton

Curating

The Contemporary Art Museum and Beyond

Author: Anna Harding

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 90

View: 1791

Übergangsriten

Author: Arnold Van Gennep

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 9783593378367

Category: Rites and ceremonies

Page: 258

View: 1691

Das historische Museum

Author: Gottfried Korff,Martin Roth

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Political Science

Page: 296

View: 3551

Das Unvernehmen

Politik und Philosophie

Author: Jacques Rancière

Publisher: N.A

ISBN: 9783518291887

Category: Political science

Page: 148

View: 5609

Der Hinduismus

Geschichte und Gegenwart

Author: Axel Michaels

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406549748

Category:

Page: 460

View: 2112

Mehr zum Buch Axel Michaels' umfassende Einführung in den Hinduismus gilt inzwischen als Standardwerk. Das Buch macht mit der Geschichte des Hinduismus und seinen klassischen Texten vertraut, beschreibt aber auch anschaulich die alltägliche Religiosität. Es erläutert die verschiedenen Riten und Feste, die Bedeutung der unzähligen Götter, das Kastensystem und nicht zuletzt die hinduistischen Vorstellungen von Raum und Zeit, Tod, Wiedergeburt und Erlösung. (Quelle: www.chbeck.de).

Gewalt

Eine neue Geschichte der Menschheit

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310401616X

Category: History

Page: 1216

View: 3691

Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt

Das unsichtbare Meisterwerk

die modernen Mythen der Kunst

Author: Hans Belting

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406481772

Category: Art appreciation

Page: 551

View: 4235

Die Gabe

Form und Funktion des Austauschs in archaischen Gesellschaften

Author: Marcel Mauss

Publisher: N.A

ISBN: 9783518283431

Category: Segmentierte Gesellschaft - Geschenk

Page: 208

View: 2788

Afrika/Europa - Siedlung - Handel/Verkehr - Wirtschaftsgeschichte.