Bones of Contention

Controversies in the Search for Human Origins

Author: Roger Lewin

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 9780226476513

Category: Science

Page: 366

View: 5648

Explores the nature of the debate over the findings of paleoanthropologists, looking at how the biases and preconceptions of scientists in the field shape their work, and telling the stories of some of the world's major fossil finds.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 4626

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Götter - Gene - Genesis

Die Biologie der Religionsentstehung

Author: Ina Wunn,Patrick Urban,Constantin Klein

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364255332X

Category: Religion

Page: 279

View: 4759

Ist Gott in den Genen zu finden? Ist Religion göttlichen Ursprungs – oder doch ein natürliches, also biologisches Phänomen? Und wenn Religion in unserer Biologie angelegt ist, wie und warum ist sie entstanden? Wie sehen ihre Anfänge aus, die ja sehr einfach gewesen sein müssen – Religion im Einzellerstadium sozusagen! Wie entwickelte sie sich dann weiter, und lassen sich in dieser Entwicklung, wie bei der biologischen Evolution, Gesetzmäßigkeiten feststellen? Anders ausgedrückt: Gibt es eine Biologie der Religionen beziehungsweise eine Biologie der Religionsentstehung? Dieses Buch unternimmt erstmalig den Versuch einer umfassenden Antwort auf diese Fragen. Die Autoren – Experten aus Biologie, Paläontologie, Psychologie, Religionswissenschaft und Theologie – entwerfen auf der Basis fächerübergreifender wissenschaftlicher Befunde ein Modell der Religionsentstehung, das das Aufkommen religiöser Verhaltensweisen schlüssig aus dem natürlichen Verhaltensrepertoire des Menschen erklärt. So wird die menschheitsgeschichtliche Entwicklung von Religiosität plausibel und nachvollziehbar. Wer wissen will, wie Religion entstanden ist, wird in diesem breiten und sachkundigen Überblick die Antwort finden. _____ Die Götter fielen nicht vom Himmel – die biologischen Grundlagen der Religionsentstehung Religion ist ein universal verbreitetes Phänomen, und überall auf der Welt prägen religiöse Überzeugungen politisches und g esellschaftliches Handeln. Viele Menschen wollen verstehen, warum Religion trotz aller rationalen Kritik fortbesteht, und fragen deshalb auch nach ihren Anfängen und ihrer Entwicklung in der Menschheitsgeschichte. Götter – Gene – Genesis ist der ehrgeizige Versuch dreier interdisziplinär arbeitender Autoren, den Ursprung von Religion schlüssig und nachvollziehbar zu erklären. Ihr Buch verfolgt insofern einen originellen Ansatz, als es den aktuellen kognitionswissenschaftlichen und evolutionär-psychologischen Entwürfen zur Erklärung der Religionsentstehung eine ganz bewusst verhaltensorientierte Perspektive entgegensetzt: Religiöses Verhalten wird konsequent verhaltenswissenschaftlich – ethologisch, biologisch, psychologisch – erklärt. Entscheidende Faktoren für die frühe Entwicklung von Religiosität sind Territorialverhalten und Gefahrenabwehr, innerartliche Aggression und Ritualisierung, Angstbewältigung und Konfliktlösung sowie die kulturelle Evolution als Fortsetzung der biologischen Evolution. Mit der konsequenten Herausarbeitung der biologischen Grundlagen bietet das Buch einen Überblick zur Religionsentstehung, der sehr viel „bodenständiger“ und oft auch im Wortsinne „anschaulicher“ ist als manch andere, spekulative Entstehungsszenarien. Die Lektüre des Buches vermittelt dem Leser fundierte Kenntnisse über die Erscheinungsformen und Geschichte religiösen Verhaltens – und liefert so einen wichtigen Beitrag für die heute oft so emotional geführte Deba tte zu Glaubensfragen.

Die Neandertaler

Author: Friedemann Schrenk,Stephanie Müller

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 340669280X

Category: History

Page: 127

View: 6906

Die Neandertaler gehören nicht nur zu unseren, vor weniger als 30.000 Jahren ausgestorbenen Verwandten, sondern sind - 150 Jahre nach der Entdeckung der ersten Neandertalerfossilien unweit von Düsseldorf - längst zu einem Mythos geworden. Ihr Bild im kulturellen Gedächtnis der Menschheit schwankt zwischen extremen Positionen: hier dumpfe, keulenschwingende Rohlinge, dort Vorfahren des modernen Menschen, die bereits über Sprache, Schmuck und Totenkult verfügten. Beide Vorstellungen sind gekennzeichnet von Unschärfen und Irrtümern. Der vorliegende, reich illustrierte, sehr gut lesbare Band informiert kompetent und allgemeinverständlich über die Entdeckung des ersten Neandertalers, seine wissenschaftliche Bedeutung, die Entstehung der Neandertaler, ihre Stellung im "Stammbusch" der Menschheit, ferner über ihre Fähigkeiten und ihre materielle Kultur, Aspekte ihrer Lebensweise sowie über die Gründe, die vermutlich zum Aussterben der Neandertaler geführt haben.

Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks

Die Geschichte der HeLa-Zellen

Author: Rebecca Skloot

Publisher: Irisiana

ISBN: 3641051754

Category: Biography & Autobiography

Page: 512

View: 1707

Dieses Buch betrifft uns alle Sie waren notwendig, um Fortschritte gegen Krebs und AIDS zu erzielen. Klonen und Genforschung wäre ohne sie nicht möglich gewesen. Kurz: Die größten Erfolge der Medizin der letzten Jahrzehnte basieren auf der Entdeckung der HeLa-Zellen. Hinter dem Kürzel verbirgt sich eine Frau namens Henrietta Lacks. Die Afroamerikanerin aus ärmlichen Verhältnissen starb 1951 jung an Gebärmutterhalskrebs. Zuvor wurden ihr ohne ihr Wissen Zellproben entnommen, die sich überraschenderweise vermehrten. Damit war der entscheidende Durchbruch in der Zellkulturforschung geschafft. Die prämierte Wissenschaftsjournalistin Rebecca Skloot stellt in ihrem brillant verfassten Buch wichtige Jahrzehnte der Medizingeschichte vor und wirft dabei immer wieder ethische Fragen auf. Sie erzählt die tragische Familiengeschichte der Lacks’, die von Rassismus und mangelnden Bildungschancen geprägt ist. Ihr Buch ist eine gekonnte Mischung aus Biografie, Medizingeschichte, Debattenbuch und beachtlichem Enthüllungsjournalismus.

Die Frühzeit des Menschen

Der Weg zum Homo sapiens

Author: Friedemann Schrenk

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406692923

Category: History

Page: 128

View: 1303

Afrika war die Wiege der Vor- und Urmenschen; es gibt keinen einzigen Fossilienfund aus irgendeinem Teil der Welt, der dies widerlegen könnte. Daher steht dieser Kontinent im Zentrum der Wissenschaft von den fossilen Menschen, der Paläoanthropologie. Ihre Fachvertreter versuchen, unter häufig schwierigsten Arbeitsbedingungen, die Stammesgeschichte des Menschen zu rekonstruieren. Sie brauchen eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung, eine schier unendliche Geduld, um die Reste unserer Vorfahren aufzuspüren und zu bergen, modernste Technik, um sie zu untersuchen, und ein gut ausgebildetes Kombinationsvermögen, um das Puzzle zusammenzusetzen, aus dem sich ein zusammenhängendes Bild unserer eigenen Urgeschichte ergeben soll. Wo und wie Paläoanthropologen arbeiten, welche Erkenntnisse sie bislang gewonnen haben und welche neuen Fragen sich aus den Resultaten ihrer Forschung für den modernen Menschen ergeben, wird in dem vorliegenden Band verständlich und spannend geschildert.

Evolution

The History of an Idea

Author: Peter J. Bowler

Publisher: Univ of California Press

ISBN: 9780520236936

Category: Science

Page: 464

View: 3839

The comprehensive and authoritative source on the development and impact on one of the most controversial of scientific theories.

A Short History of Nearly Everything

Author: Bill Bryson

Publisher: Random House

ISBN: 1409095487

Category: Science

Page: 672

View: 4189

Bill Bryson describes himself as a reluctant traveller, but even when he stays safely at home he can't contain his curiosity about the world around him. A Short History of Nearly Everything is his quest to understand everything that has happened from the Big Bang to the rise of civilization - how we got from there, being nothing at all, to here, being us. Bill Bryson's challenge is to take subjects that normally bore the pants off most of us, like geology, chemistry and particle physics, and see if there isn't some way to render them comprehensible to people who have never thought they could be interested in science. The ultimate eye-opening journey through time and space, A Short History of Nearly Everything is the biggest-selling popular science book of the 21st century, and reveals the world in a way most of us have never seen it before.

Evolution

What the Fossils Say and Why It Matters

Author: Donald R. Prothero

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231511426

Category: Science

Page: 408

View: 1440

Over the past twenty years, paleontologists have made tremendous fossil discoveries, including fossils that mark the growth of whales, manatees, and seals from land mammals and the origins of elephants, horses, and rhinos. Today there exists an amazing diversity of fossil humans, suggesting we walked upright long before we acquired large brains, and new evidence from molecules that enable scientists to decipher the tree of life as never before. The fossil record is now one of the strongest lines of evidence for evolution. In this engaging and richly illustrated book, Donald R. Prothero weaves an entertaining though intellectually rigorous history out of the transitional forms and series that dot the fossil record. Beginning with a brief discussion of the nature of science and the "monkey business of creationism," Prothero tackles subjects ranging from flood geology and rock dating to neo-Darwinism and macroevolution. He covers the ingredients of the primordial soup, the effects of communal living, invertebrate transitions, the development of the backbone, the reign of the dinosaurs, the mammalian explosion, and the leap from chimpanzee to human. Prothero pays particular attention to the recent discovery of "missing links" that complete the fossil timeline and details the debate between biologists over the mechanisms driving the evolutionary process. Evolution is an absorbing combination of firsthand observation, scientific discovery, and trenchant analysis. With the teaching of evolution still an issue, there couldn't be a better moment for a book clarifying the nature and value of fossil evidence. Widely recognized as a leading expert in his field, Prothero demonstrates that the transformation of life on this planet is far more awe inspiring than the narrow view of extremists.

Bringing Fossils to Life

An Introduction to Paleobiology

Author: Donald R. Prothero

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231536909

Category: Science

Page: 672

View: 6589

One of the leading textbooks in its field, Bringing Fossils to Life applies paleobiological principles to the fossil record while detailing the evolutionary history of major plant and animal phyla. It incorporates current research from biology, ecology, and population genetics, bridging the gap between purely theoretical paleobiological textbooks and those that describe only invertebrate paleobiology and that emphasize cataloguing live organisms instead of dead objects. For this third edition Donald R. Prothero has revised the art and research throughout, expanding the coverage of invertebrates and adding a discussion of new methodologies and a chapter on the origin and early evolution of life.

Zoff im Elfenbeinturm

Author: Hal Hellman

Publisher: Vch Verlagsgesellschaft Mbh

ISBN: N.A

Category: Science

Page: 236

View: 9185

Menschwerdung

Author: Winfried Henke,Hartmut Rothe

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310560068X

Category: Social Science

Page: 129

View: 6859

FISCHER KOMPAKT. Verlässliches Wissen kompetent, übersichtlich und bündig dargestellt. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

"Ich Tarzan."

Affenmenschen und Menschenaffen zwischen Science und Fiction

Author: Gesine Krüger,Ruth Mayer,Marianne Sommer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Apes

Page: 180

View: 2265

Civilization Past & Present

Author: Palmira Johnson Brummett

Publisher: Addison-Wesley

ISBN: 9780321005311

Category: History

Page: 1081

View: 7341

The Ninth Edition of this classic is a major revision that features a beautiful new four-color design. Now more inclusive of areas beyond Europe, Civilization Past and Present continues to be well known in the marketplace as a highly readable, accessible survey.

Nature

Author: Sir Norman Lockyer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Science

Page: N.A

View: 3355

Mythos, Helden, Symbole

Legitimation, Selbst- und Fremdwahrnehmung in der Geschichte der Naturwissenschaften, der Medizin und der Technik

Author: Siegfried Bodenmann,Susan Splinter

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Medicine

Page: 292

View: 5307

Wer hat nicht schon von einer dieser Legenden gehort? Archimedes, aus der Badewanne sturzend und vollig nackt, ruft den verdutzten Einwohnern von Syrakus ein lautes Heureka zu. Isaac Newton wird vom Geistesblitz getroffen, als er den Fall eines Apfels wahrnimmt, und entwickelt daraufhin seine Gravitationslehre. Der mittelmassige Schuler Albert Einstein lost spater mit verbluffender Leichtigkeit und zerzaustem Haar das Ratsel des Universums in einer kreideweissen Formel auf dem schwarzen Brett: E = mc2. Diese Mythen sind fester Bestandteil unseres kollektiven Gedachtnisses. Sie begegnen uns in den Medien, in popularwissenschaftlichen Studien und in den Lehrbuchern. Die zwolf Beitrage dieses Bandes sind ihnen gewidmet. Sie untersuchen ihre Herausbildung sowie ihre Funktion im wissenschaftlichen Prozess und prasentieren uns wichtige Experimente der Physik, die Technikwunder Fernsehen und Automobil, unsere aller -Urmutter- Lucy, oder -A Beautiful Mind- Held John Nash in einem neuen Licht. Der Band bietet daruber hinaus und zum ersten Mal eine Kategorisierung der Mythen in den Naturwissenschaften, die es zu uberprufen und zu erweitern gilt."

Tiere

eine andere Anthropologie

Author: Hartmut Böhme

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Evolution

Page: 329

View: 1995