Weltbeweger

Jesus - wer ist dieser Mensch?

Author: John Ortberg

Publisher: Gerth Medien

ISBN: 3961221529

Category: Religion

Page: 336

View: 7460

Jesus Christus hatte einen gewaltigen Einfluss auf die Menschheit - auf ihre Geschichte, ihre Entwicklung, ihr Zusammenleben und ihre Zukunft. John Ortberg zeichnet die Spuren eines Lebens nach, das die Welt wie kein anderes verändert hat. Sein Wirken prägte Gesellschaft, Kunst, Wissenschaft, Politik und Bildung - bis heute. Aber auch Begriffe wie Menschenwürde, Mitleid, Vergebung und Hoffnung erhielten durch ihn entscheidende Bedeutung. Meisterhaft gelingt es Ortberg, das Vermächtnis dieses unvergleichlichen Weltbewegers auf den Punkt zu bringen. Übrigens: John Ortberg ist mehrmals wöchentlich mit seiner Predigtreihe im TV zu sehen. Und zwar auf ERF 1. Nähere Termine unter erf.de

Gender

Von Gender-Mainstreaming zur Akzeptanz sexueller Vielfalt

Author: Christoph Raedel

Publisher: Brunnen Verlag Gießen

ISBN: 3765574929

Category: Psychology

Page: 240

View: 8039

Geschlecht war gestern, heute gilt Gender. Aus dem Einsatz für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ist der Kampf um Gleichstellung und Gleichbehandlung aller sexuellen Identitäten und um die Überwindung aller klassischen Geschlechterrollen geworden. Christoph Raedel, Professor für Systematische Theologie und Ethik an der FTH in Gießen, geht den brisanten Fragen nach: Welche Vorstellungen von Gleichheit und Gerechtigkeit, von Toleranz und Akzeptanz prallen in der Diskussion aufeinander? Welches Menschenbild und welche Weltanschauung erweisen sich als leitend? Wo wird die Gender-Agenda in der Praxis wirksam? Wo sind berechtigte Anliegen und Chancen des "Gender Mainstreaming" zu erkennen, wo liegen Grenzen und Gefahren? Ist es wirklich angemessen, von einer "Gender-Ideologie" oder gar von "Genderismus" zu sprechen? In diesem hochaktuellen Buch bietet Christoph Radel sachkundige Orientierung und argumentiert differenziert, um den Leser urteils- und sprachfähig zu machen. Vor allem fordert Raedel Respekt voreinander ein, weil jeder Mensch das Geschöpf Gottes ist – egal, zu welchen Positionen man am Ende über die Fragen sexueller Vielfalt, sexueller Identität oder der Berechtigung von Geschlechterrollen kommt, und wie man über Ehe und Familie denkt.

She Can Teach

Empowering Women to Teach the Scriptures Effectively

Author: Jackie Roese

Publisher: Wipf and Stock Publishers

ISBN: 1620327511

Category: Religion

Page: 146

View: 7375

"Conservative evangelical women are least likely to be trained in the areas of teaching and preaching. It's a tragic state of affairs, given the central value that our tradition places on the Scriptures. In this book, Jackie Roese examines the forces, both past and present, that have discouraged women from becoming trained. We'll discover that women are indeed called, gifted, and mandated in Scripture to herald the Word of God. The first half of the book will focus on encouraging women to become as fully equipped as our male counterparts, and to use their uniquely female voice in proclaiming truth to other women in various settings outside pulpit preaching. But encouragement isn't enough. Many women who already teach Bible studies, or who desire to teach, are in no position to pursue formal studies in a seminary. To that end, the second half of She Can Teach is dedicated to developing homiletic skills. Together we will learn how to study a passage, find the main idea, and build and deliver a biblical message. By the end of this book, the reader will be better equipped to proclaim truth, through her uniquely female voice, to her female audience."

Both-And

Living the Christ-Centered Life in an Either-Or World

Author: Rich Nathan

Publisher: InterVarsity Press

ISBN: 0830895698

Category: Religion

Page: N.A

View: 6146

It's an Either-Or world. We find ourselves caught between competing factions, secular or religious, conservative or liberal. We are pulled between extremes on one side or the other. But the Christian faith holds together seemingly contradictory ideas: Jesus is both human and divine; God is both three and one. There is a paradoxical power in the both-and. Rich Nathan and Insoo Kim show how Christians can live out the fullness of the gospel through the both-and. They affirm that we believe in both proclamation and demonstration of the gospel, justice and mercy, and unity and diversity as one body with many parts. The answer is not to choose one or the other, but to hold both together for a richer, more holistic experience of Christianity. Then we will live into the realities of the kingdom of God, both now and not yet, on earth as it is in heaven. Both-And Christians are both timeless and timely, hewing to the orthodoxy of traditional belief while always contextualizing our witness in a rapidly changing world. Discover how you can deepen your discipleship with the larger vision of the both-and.

Ein eigenes Zimmer

Essay

Author: Virginia Woolf

Publisher: N.A

ISBN: 9783596173617

Category:

Page: 130

View: 5439

Die Freude des Evangeliums

Author: Franziskus (Papst),

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 3451801507

Category: Religion

Page: 320

View: 9378

"Ich weiß sehr wohl, dass heute die Dokumente nicht dasselbe Interesse wecken wie zu anderen Zeiten und schnell vergessen werden. Trotzdem betone ich, dass das, was ich hier zu sagen beabsichtige, eine programmatische Bedeutung hat und wichtige Konsequenzen beinhaltet ... Ich wünsche mir eine arme Kirche für die Armen." Papst Franziskus Das vollständige Dokument plus Einführung und Themenschlüssel

Die Idee der Gerechtigkeit

Author: Amartya Sen

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406606533

Category: Civil rights

Page: 493

View: 1785

Drei Kinder streiten darüber, wem von ihnen eine Flöte gehören sollte. Das erste Kind hat Musikunterricht gehabt und kann als einziges Flöte spielen. Das zweite ist arm und besitzt keinerlei anderes Spielzeug. Das dritte Kind hat die Flöte mit viel Ausdauer selbst angefertigt. Mit diesem Gleichnis eröffnet Amartya Sen, einer der wichtigsten Denker unserer Zeit, sein Buch über die Idee der Gerechtigkeit. Es ist John Rawls gewidmet und grenzt sich doch von der wirkungsmächtigsten Gerechtigkeitstheorie des 20. Jahrhunderts ab. Wer eine weitere abstrakte Diskussion der institutionellen Grundlagen einer gerechten Gesellschaft erwartet, der wird enttäuscht sein. Wer sich hingegen darüber wundert, was diese Theorien eigentlich zur Bekämpfung real existierender Ungerechtigkeiten beitragen, der wird großen Gewinn daraus ziehen. Sen nämlich stellt die Plausibilität solcher Anstrengungen der reinen Vernunft in Frage. Seine Theorie der Gerechtigkeit ist weniger an der Ausformulierung einer ethisch perfekten Gesellschaft interessiert als an Argumenten, deren Maßstab die konkrete Überwindung von Ungerechtigkeit ist. Sen eröffnet Perspektiven, die dem westlichen Denken meist fehlen. Seine Kenntnis der hinduistischen, buddhistischen und islamischen Kultur ist wundervoll eingewoben in das Buch und prägt den ganzen Charakter seines Philosophierens. Die Vernunft sucht die Wahrheit, wo immer sie sich finden lässt - und wie der Autor dieses außergewöhnlichen Werkes entdeckt sie auf ihrer weiten Reise viele gangbare Wege zu einer gerechteren Welt.

Betrachtungen über die Repräsentativregierung

Author: John Stuart Mill

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518735179

Category: Political Science

Page: 336

View: 7825

Die anhaltende Diskussion um die »Krise des Parlamentarismus« zeigt, dass die normative Begründung und systematische Bestimmung von Parlamentsfunktionen und demokratischer Öffentlichkeit von entscheidender Bedeutung für die Zukunft der repräsentativen Demokratie ist. Das Problem ist aber nicht neu, wie John Stuart Mills klassischer Text zeigt. Er kreist um die Frage, wie sich die Gefahr einer »Tyrannei der Mehrheit« mit den Partizipationsanforderungen demokratischen Regierens versöhnen lässt. Mill begründet darin u. a. ein deliberatives Verständnis von Politik und erörtert die Gefahren einer bürokratischen Strangulierung politischer Freiheit. Ein Schlüsselwerk der Demokratietheorie und Parlamentarismusforschung.

Ms. Magazine

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Feminist jurisprudence

Page: N.A

View: 9411

The Spectator

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: English literature

Page: N.A

View: 6864

Der Schuldkomplex

vom Nutzen und Nachteil der Geschichte für Europa

Author: Pascal Bruckner

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Civilization, Western

Page: 254

View: 5523

Über die Toleranz

Author: Voltaire

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518741691

Category: Fiction

Page: 184

View: 8778

Voltaires 1763 erschienenes Plädoyer für Toleranz zwischen den Religionen war nie so aktuell wie heute. Seit den Anschlägen auf die Redaktion der Satirezeitschrift Charlie Hebdo hat sich seine Kritik des religiösen Fanatismus wie ein Lauffeuer verbreitet, er selbst gilt als zentrales Symbol für die Freiheit des Geistes: Voltaire-Plakate, versehen mit dem Slogan »Je suis Charlie«, sind in ganz Paris zu sehen. Seine Streitschrift Über die Toleranz wird zusammen mit Kugelschreibern und Stiften als Mahnmal auf vielen Straßen Frankreichs platziert und ist zur Schullektüre avanciert. 250 Jahre nach ihrem Erscheinen ist Voltaires Kampfansage an den Fanatismus und den Aberglauben brisanter und dringlicher denn je. Höchste Zeit, sie zu lesen! Mit einem Vorwort von Laurent Joffrin (Chefredakteur "Libération")

Choice

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Academic libraries

Page: N.A

View: 6781