An Introduction to Error Analysis

The Study of Uncertainties in Physical Measurements

Author: John Robert Taylor

Publisher: Sterling Publishing Company

ISBN: 9780935702750

Category: Mathematics

Page: 327

View: 831

The need for error analysis is captured in the book's arresting cover shot - of the 1895 Paris train disaster. The early chapters teach elementary techniques of error propagation and statistical analysis to enable students to produce successful lab reports. Later chapters treat a number of more advanced mathematical topics, with many examples from mechanics and optics. End-of-chapter problems include many that call for use of calculators or computers, and numerous figures help readers visualise uncertainties using error bars.

An Introduction to the Concept of Error Analysis

Author: Robert Wetzorke

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640506073

Category:

Page: 28

View: 7154

Seminar paper from the year 2005 in the subject English - Pedagogy, Didactics, Literature Studies, grade: 1,3, Technical University of Braunschweig (Englisches Seminar), language: English, abstract: Foreign Language Pedagogy (FLP), in general, aims to convey to teachers the essential information about the role of the learner and the teacher in the process of language learning, and also provides them with theoretical, didactic methods and practical means for the foreign language classroom (FLC). We can even go a step further by claiming that the mission of FLP is to research for and establish the supreme way of a teaching a foreign language (FL) to the learners. However, within this field of research it becomes quite obvious that the learners take in a rather passive role and do not contribute very much to new research data and, hence, new approaches towards foreign language teaching (FLT). This thesis can be held true, to give just one example, when we consider the various teaching methods for the FLC. Although the role of the learner is taken into account in each method, the learners are fairly more than "testing objects" of teaching models hypothesized by didactic scientists. On the other hand, one must admit that in correspondence with the recent emergence and establishment of the communicative approach (CA), the learners preferences and demands have been taken far more into consideration and their linguistic and communicative performance serve as source for methodological research input and constructive, teacher strategies-oriented as well as learner strategies-oriented output offered by science. Recently, and paradoxically enough, it can be perceived intensive discussion concerning the question how to deal best with errors produced by learners. More precisely, there has been a shift from the formerly applied "Contrastive Analysis" (CAH) toward the occupation with "Error Analysis" (EA). (...)

An Introduction to Error Analysis

Author: CTI Reviews

Publisher: Cram101 Textbook Reviews

ISBN: 1497013089

Category: Education

Page: 25

View: 8746

Facts101 is your complete guide to An Introduction to Error Analysis. In this book, you will learn topics such as as those in your book plus much more. With key features such as key terms, people and places, Facts101 gives you all the information you need to prepare for your next exam. Our practice tests are specific to the textbook and we have designed tools to make the most of your limited study time.

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 5375

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Mach, was Du willst

Design Thinking fürs Leben

Author: Bill Burnett,Dave Evans

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843713634

Category: Self-Help

Page: 288

View: 1168

Design Thinking hilft, kreative Lösungen für komplexe Probleme zu finden. Die Autoren übertragen dieses Prinzip auf das Leben und die Berufswahl. Denke wie ein Designer: Stelle Fragen, suche Verbündete, mache Fehler, baue Prototypen, denke interdisziplinär – und werde zum Designer deines eigenen Lebens! Diese Ideen präsentieren die beiden Professoren seit sieben Jahren an der Stanford University,was zu chronisch überbuchten Kursen führt.

Finite Element Analysis with Error Estimators

An Introduction to the FEM and Adaptive Error Analysis for Engineering Students

Author: J. E. Akin

Publisher: Elsevier

ISBN: 9780080472751

Category: Technology & Engineering

Page: 512

View: 8275

This key text is written for senior undergraduate and graduate engineering students. It delivers a complete introduction to finite element methods and to automatic adaptation (error estimation) that will enable students to understand and use FEA as a true engineering tool. It has been specifically developed to be accessible to non-mathematics students and provides the only complete text for FEA with error estimators for non-mathematicians. Error estimation is taught on nearly half of all FEM courses for engineers at senior undergraduate and postgraduate level; no other existing textbook for this market covers this topic. The only introductory FEA text with error estimation for students of engineering, scientific computing and applied mathematics Includes source code for creating and proving FEA error estimators

Finite-Elemente-Methoden

Author: Klaus-Jürgen Bathe

Publisher: DrMaster Publications

ISBN: 9783540668060

Category: Technology & Engineering

Page: 1253

View: 8795

Dieses Lehr- und Handbuch behandelt sowohl die elementaren Konzepte als auch die fortgeschrittenen und zukunftsweisenden linearen und nichtlinearen FE-Methoden in Statik, Dynamik, Festkörper- und Fluidmechanik. Es wird sowohl der physikalische als auch der mathematische Hintergrund der Prozeduren ausführlich und verständlich beschrieben. Das Werk enthält eine Vielzahl von ausgearbeiteten Beispielen, Rechnerübungen und Programmlisten. Als Übersetzung eines erfolgreichen amerikanischen Lehrbuchs hat es sich in zwei Auflagen auch bei den deutschsprachigen Ingenieuren etabliert. Die umfangreichen Änderungen gegenüber der Vorauflage innerhalb aller Kapitel - vor allem aber der fortgeschrittenen - spiegeln die rasche Entwicklung innerhalb des letzten Jahrzehnts auf diesem Gebiet wieder. TOC:Eine Einführung in den Gebrauch von Finite-Elemente-Verfahren.-Vektoren, Matrizen und Tensoren.-Einige Grundbegriffe ingenieurwissenschaftlicher Berechnungen.-Formulierung der Methode der finiten Elemente.-Formulierung und Berechnung von isoparametrischen Finite-Elemente-Matrizen.-Nichtlineare Finite-Elemente-Berechnungen in der Festkörper- und Strukturmechanik.-Finite-Elemente-Berechnungen von Wärmeübertragungs- und Feldproblemen.-Lösung von Gleichgewichtsbeziehungen in statischen Berechnungen.-Lösung von Bewegungsgleichungen in kinetischen Berechnungen.-Vorbemerkungen zur Lösung von Eigenproblemen.-Lösungsverfahren für Eigenprobleme.-Implementierung der Finite-Elemente-Methode.

Klassische Mechanik

Author: Herbert Goldstein,Charles P. Poole, Jr.,John L. Safko, Sr.

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527662073

Category: Science

Page: 700

View: 6727

Der Goldstein geh?rt zu den Standardwerken f?r die Vorlesung in Klassischer Mechanik, die Pflichtvorlesung und Teil des Theorie-Lehrplans jedes Physik-Studienganges ist. Der von Beginn an hohe mathematische Anspruch der theoretischen Physik, der gerade in der ersten Vorlesung viele ?berraschend trifft, l?sst zwei Gruppen von Studierenden entstehen: jenen, die mathematisch und theoretisch begabt sind, sich evtl. sp?ter zur theoretischen Physik hin orientieren und mit der Vorlesung wenig Probleme haben; und jenen, die zwar z.B. experimentell begabt sind, indes Schwierigkeiten haben, den abstrakten Formalismus auf die Physik etwa des Praktikums zu ?bertragen. Erstere Gruppe nutzt f?r die theoretische Physik Lehrb?cher, die hohes Niveau voraussetzen und mathematisch streng die Formeln herleiten; letztere Gruppe ben?tigt Werke, welche die Formeln ausf?hrlicher erkl?ren und mit vielen Beispielen illustrieren. In der ersteren Gruppe haben sich Klassiker wie "Jackson: Classical Electrodynamics" etabliert, die seit Jahrzehnten sowohl von Studenten gelobt als auch von Dozenten empfohlen werden. Der "Goldstein" geh?rt in diese Kategorie. F?r diese aktuelle Ausgabe haben Charles Poole und John Safko die Texte ?berarbeitet und neueste Themen, Anwendungen und Notationen eingearbeitet, womit sie den Anforderungen an einen modernen Lehrstoff auf diesem Gebiet gerecht werden. Neu aufgenommene numerische ?bungen bef?higen die Studenten, Physikprobleme computergest?tzt zu l?sen. Mathematische Techniken werden detailliert eingef?hrt, so da? der Text auch f?r Studenten ohne den entsprechenden Hintergrund der Theoretischen Mechanik verst?ndlich ist. Bis zu 40 ?bungsaufgaben am Ende jedes Kapitels!

Tipps zur Physik

Eine Ergänzung

Author: Richard P. Feynman,Michael A. Gottlieb,Ralph Leighton

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 311039684X

Category: Science

Page: 180

View: 4993

This supplemental volume contains lectures long thought lost, which Richard Feynman used to prepare his students for their examination.

Einführung in Statistik und Messwertanalyse für Physiker

Monographie

Author: G. Bohm,G. Zech

Publisher: N.A

ISBN: 9783540257592

Category:

Page: 400

View: 9121

Die Einf]hrung in die Statistik und Messwertanalyse f]r Physiker richtet sich weniger an mathematischen \berlegungen aus, sondern stellt die praktische Anwendung in den Vordergrund und schdrft die Intuition experimentelle Ergebnisse richtig einzuschdtzen. Zahlreiche ausf]hrlich betrachtete Beispiele dienen dazu, hdufig bei der Datenanalyse gemachte Fehler zu vermeiden (unsinnige Anwendung des Chi-Quadrattests, Funktionenanpassung bei falscher Parametrisierung, Entfaltung mit willk]rlicher Regularisierung). Ein besonderes Augenmerk wird auf den Vergleich von Daten mit Monte-Carlo-Simulationen gelenkt. Moderne Experimente kommen nicht ohne Simulation aus. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie Parameteranpassungen und Entfaltungen in diesem Fall durchgef]rt werden. Au_erdem werden den Studierenden moderne Entwicklungen der Statistik nahegebracht, die in dlteren Lehrb]chern nicht behandelt werden.

Freakonomics

überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen ; [warum wohnen Drogenhändler bei ihren Müttern? Führt mehr Polizei zu weniger Kriminalität? Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Macht gute Erziehung glücklich?]

Author: Steven D. Levitt,Stephen J. Dubner

Publisher: N.A

ISBN: 9783442154517

Category:

Page: 411

View: 7769

Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Warum betrügen Lehrer? Der preisgekrönte Wirtschaftswissenschaftler Steven D. Levitt kombiniert Statistiken, deren Zusammenführung und Gegenüberstellung auf den ersten Blick absurd erscheint, durch seine Analysetechnik aber zu zahlreichen Aha-Effekten führt. Ein äußerst unterhaltsamer Streifzug durch die Mysterien des Alltags, der uns schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt.

Hydrometallurgy

Fundamentals and Applications

Author: Michael L. Free

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118732588

Category: Technology & Engineering

Page: 444

View: 5946

As the first book to compile the fundamentals, applications, reference information and analytical tools on the topic, Hydrometallurgy presents a condensed collection of information that can be used to improve the efficiency and effectiveness with which metals are extracted, recovered, manufactured, and utilized in aqueous media in technically viable and reliable, environmentally responsible, and economically feasible ways. Suitable for students and researchers, this college-level overview addresses Fundamentals of Chemical Metallurgy in Aqueous Media, Speciation and Phase Diagrams, Rate Processes in Aqueous Metal Processing, Aqueous Metal Extraction and Leaching, Fundamentals of Metal Concentration Processes and more.

Elementare Neutronenphysik

Author: Karl Wirtz,Karl H. Beckurts

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662258676

Category: Science

Page: 243

View: 9410

Dieses Buch ist aus einer Vorlesung entstanden, die ich seit dem Jahre 1951 gelegentlich an der Universität Göttingen gehalten habe. Sie sollte die Studie renden der Experimentalphysik in die Arbeit eines neutronenphysikalischen Laboratoriums einführen, das sich mit der Messung von Neutronenfluß, Diffu sionslänge, Fermi-Alter, effektiver Neutronentemperatur, Absorptionsquerschnit ten und ähnlichen Problemen befaßt. Die Vorlesung sollte außerdem auf eine anschließende über die Physik der Kernreaktoren vorbereiten. Der ursprüng liche Charakter der Vorlesung wird in dem Buche beibehalten. Es wendet sich an Studierende sowie an alle, die sich mit neutronenphysikalischen Unter suchungen befassen wollen. In der ersten Hälfte wird vorwiegend die Theorie der Neutronenfelder, d. i. im wesentlichen die Diffusions- und Bremstheorie, behandelt. In der zweiten Hälfte handelt es sich vor allem um Messungen in Neutronenfeldern. Der Anhang enthält Angaben und Daten, die nach unserer Erfahrung im Neutronenlabor häufig gebraucht werden. Auf die eigentliche Kernphysik wird in den ersten beiden Kapiteln kurz eingegangen, aber nur so weit, wie es für das Verständnis der folgenden Abschnitte notwendig ist. Die zahlreichen Anwendungen von Neutronenstrahlung werden nicht berührt. In Fragen der Terminologie und der Bezeichnungsweise haben wir uns eng an die englisch-amerikanische Literatur angelehnt. Das einschlägige Schrifttum wurde bis zum Ende des Jahres 1957 berücksichtigt. Es ist jeweils am Ende des betreffenden Kapitels zusammengestellt und nach Möglichkeit in "Allgemeine Literatur" und "Spezielle Arbeiten" unterteilt. Viele Arbeiten sind als Veröffent lichungen der amerikanischen und anderer ausländischer Atomenergiebehörden erschienen und werden mit ihren bekannten Abkürzungen (z. B. AECD) zitiert.

Detektoren für Teilchenstrahlung

Author: Konrad Kleinknecht

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322822052

Category: Science

Page: 245

View: 6133

Der Leser erhält einen umfassenden Überblick über Aufbau und Funktionsweise von Teilchendetektoren. In der 4. Auflage werden neuere Entwicklungen wie Silizium-Streifendetektoren, Pixeldetektoren, szintillierende Fasern, neue elektromagnetische Kalorimeter und kompensierende Hadronkalorimeter behandelt. Vertiefend wird nun auch auf aktuelle Forschungsgebiete wie Astroteilchenphysik, kosmische Strahlung, Neutrinophysik und die dunkle Materie im Kosmos eingegangen.

A Unified Approach to the Finite Element Method and Error Analysis Procedures

Author: Julian A. T. Dow

Publisher: Elsevier

ISBN: 9780080543420

Category: Technology & Engineering

Page: 533

View: 8941

A Unified Approach to the Finite Element Method and Error Analysis Procedures provides an in-depth background to better understanding of finite element results and techniques for improving accuracy of finite element methods. Thus, the reader is able to identify and eliminate errors contained in finite element models. Three different error analysis techniques are systematically developed from a common theoretical foundation: 1) modeling erros in individual elements; 2) discretization errors in the overall model; 3) point-wise errors in the final stress or strain results. Thoroughly class tested with undergraduate and graduate students. A Unified Approach to the Finite Element Method and Error Analysis Procedures is sure to become an essential resource for students as well as practicing engineers and researchers. New, simpler element formulation techniques, model-independent results, and error measures New polynomial-based methods for identifying critical points New procedures for evaluating sheer/strain accuracy Accessible to undergraduates, insightful to researchers, and useful to practitioners Taylor series (polynomial) based Intuitive elemental and point-wise error measures Essential background information provided in 12 appendices

Finite Elements

An Introduction to the Method and Error Estimation

Author: Ivo Babuska,John Whiteman,Theofanis Strouboulis

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0198506694

Category: Mathematics

Page: 323

View: 6328

Computational modelling is the process of representing some activity, for example a physical happening, first by a mathematical model and then of solving the model using a numerical technique such as the finite element method. Both parts of this process involve approximations. As a result error estimation has to be employed to assess the reliability of the computational modelling process. This book addresses the verification of the numerical methods, in thiscase finite elements methods, involved in the process, by analysing the finite element errors. The unique feature of the book is that it brings together both theoretical error analysis and the computed solutions, highlighting their interplay.