Among the interculturalists

an emergent profession and its packaging of knowledge

Author: Tommy Dahlén

Publisher: Coronet Books

ISBN: N.A

Category: Social Science

Page: 217

View: 6437

Handbuch interkulturelle Kommunikation und Kompetenz

Grundbegriffe – Theorien – Anwendungsfelder

Author: Jürgen Straub,Arne Weidemann,Doris Weidemann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 347605019X

Category: Social Science

Page: 834

View: 3424

Ob in Tourismus, internationalem Management, Entwicklungszusammenarbeit oder Wissenschaft im Zeitalter der Globalisierung ist interkulturelle Kompetenz eine Schlüsselqualifikation. Das Handbuch verschafft einen systematischen Überblick. Es definiert Grundbegriffe wie Differenz, Identität, Verstehen, Konflikt und erörtert die wichtigsten Theorien aus Linguistik, Soziologie, Psychologie und anderen Disziplinen. Im Mittelpunkt stehen viel diskutierte Themen, darunter Migration, Medien, Rassismus. Unverzichtbar für Wissenschaft und Studium.

Die Macht des kulturellen Unterschieds: Die Konstruktion von Differenz in der Zusammenarbeit von ”sterreichischen und ungarischen Unternehmen

Author: Sabine Echsel

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3842895089

Category: Social Science

Page: 116

View: 4413

Die Autorin zeigt auf, wie das Argument ?kulturelle Unterschiede? verwendet wird, um Konflikte in der Zusammenarbeit von ost”sterreichischen und westungarischen Unternehmen zu erkl„ren. Aufzeichnungen aus vier Jahren Mitarbeit in einem EU Projekt anl„sslich des EU Beitritts von Ungarn geben einen umfassenden Einblick in die Alltagserfahrungen der AkteurInnen. Als Analyserahmen werden die Dynamik des Neoliberalismus und die Eingliederung von Ungarn als marginalisierten Teil der EU, die Konzepte Orientalismus und Balkanismus, welche die Organisation der kollektiven Repr„sentation und Abwertung erkl„ren, sowie die Rolle der interkulturellen BeraterInnen bei der Kulturalisierung von Konflikten, herangezogen. Die Studie zeigt auf, dass die Beziehungen der handelnden Personen auf der Makroebene gestaltet werden und von einer Machtasymmetrie gepr„gt sind. Aus dominanter Position werden Identit„ten zugeschrieben, vermeintliche oder tats„chliche Differenzen werden zur Konstruktion eines positiven, berlegenen Selbst in Abgrenzung zum unvollkommenen Anderen.

Interkulturelle Aspekte der Entwicklungszusammenarbeit

Eine ethnographische Studie zu deutschen Organisationen in Peru und Bolivien

Author: Lisa Kathrin Nguyen

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 3830984820

Category: Political Science

Page: 260

View: 6671

Entwicklungszusammenarbeit (EZ) ist geprägt von interkulturellen Begegnungen. Insbesondere innerhalb von Entwicklungsorganisationen kommt es in der Zusammenarbeit von lokalen und entsandten Mitarbeitern zu erlebten kulturellen Differenzen, welche bei den Mitarbeitern auf beiden Seiten Verunsicherung, Ärger und Frustration bewirken können. In diesem Buch untersucht die Autorin die vielfältigen Wechselwirkungen und Spannungen in der innerorganisationalen Zusammenarbeit im Kontext der EZ am Beispiel deutscher Entwicklungsorganisationen in Peru und Bolivien. Der ethnographische Zugang ermöglicht ein fundiert-kritisches Hinterfragen und zeigt eindrücklich auf, dass nicht nur kulturelle Differenzen, sondern insbesondere auch Machtungleichheiten die Zusammenarbeit prägen und interkulturelle Themen verstärkt auf Organisationsebene konzeptionell verankert werden müssen. Lisa Kathrin Nguyen (geb. Armbruster) studierte Kommunikationswissenschaft in Münster und Málaga und Development Management in Bochum und Kapstadt. An der Ludwig-Maximilians-Universität München promovierte sie in Ethnologie und Interkultureller Kommunikation. Sie setzt sich theorieorientiert und praxisbezogen mit Fragen der interkulturellen Zusammenarbeit in Organisationen auseinander, insbesondere im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit.

Konzepte kultureller Differenz

Author: Alois Moosmüller

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 9783830972181

Category: Political Science

Page: 273

View: 9130

Der Begriff „kulturelle Differenz“ provoziert und löst nicht erst seit Huntingtons umstrittenen Kulturkampfthesen kontroverse Diskussionen aus. Als soziale Tatsache ruft kulturelle Differenz je nach Akteursinteresse, Situation und gesellschaftlicher Rahmung unterschiedliche Wirkungen hervor. Den einen geht es vor allem um die Konstruktion kultureller Grenzziehung, den anderen eher um die Erforschung der sozialen und kulturellen Folgeerscheinungen. Die einen betonen das kreative Potential kultureller Differenz, die anderen nehmen vor allem die Vorurteilsproblematik und die Gefahr rassistischer Ausgrenzung in den Blick. Die Autoren in diesem Band gehen jenseits einseitiger Festlegungen empirisch fundiert, aus interkultureller Perspektive und auf der Basis unterschiedlicher Wissenschaftsdisziplinen der Frage nach, wie kulturelle Differenz in alltäglichen Handlungskontexten wie auch in wissenschaftlichen Diskursen konzeptualisiert wird. Die Beiträge eröffnen neue Perspektiven auf den Diskurs um kulturelle Differenz.

Modern Languages

Learning and Teaching in an Intercultural Field

Author: Alison Phipps,Mike Gonzalez

Publisher: SAGE

ISBN: 9780761974185

Category: Education

Page: 201

View: 3343

This accessible book is written by teachers of modern languages and tackles the specifics of the discipline while situating it within the literature on teaching Modern Languages in Higher Education.

Das Dogma der Partizipation

interkulturelle Kontakte im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit in Niger

Author: Eva Spies

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Intercultural communication

Page: 337

View: 628

[email protected]

Internet, Modernization, and Globalization

Author: Paula Uimonen

Publisher: Almqvist & Wiksell International

ISBN: N.A

Category: Computers

Page: 245

View: 5168

"Gold is illusion"

the Garimpeiros of Tapajos Valley in the Brazilian Amazonia

Author: Enrique Rodriguez Larreta

Publisher: Stockholm Universitet

ISBN: N.A

Category: Technology & Engineering

Page: 213

View: 7648

This study analyses the formation of power relations and hierarchy among the gold diggers of the region of the Tapajos in the lower Amazonas. Following the route of immigrants who escape from social death in the Brazilian Northeast driven on by the dream of gold, this book analyses the daily life of a community of gold diggers. It studies the articulation between individual and group and between the local society and regional and national contexts. The description of methods of work in gold extraction form a background to an analysis of how social identity, power and authority are constituted in the gold digger society, in which an ever present violence and prevalent disease combine to keep the individual in a state of existential Precariousness

Lost Visions and New Uncertainties

Sandinista Profesionales in Northern Nicaragua

Author: Inger Lundgren

Publisher: Almqvist & Wiksell International

ISBN: N.A

Category: Social Science

Page: 258

View: 9318

African Anthropology

Journal of the Pan African Anthropological Association

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Africa

Page: N.A

View: 9592

Nord nytt

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Folklore

Page: N.A

View: 6970

Lucknow Daily

How a Hindi Newspaper Constructs Society

Author: Per Ståhlberg

Publisher: Stockholm Universitet

ISBN: N.A

Category: Social Science

Page: 218

View: 1444

Anthropological study of journalists and their work in a north Indian city ...