Alternative Dispute Resolution, A Conflict Diagnosis Approach

Author: CTI Reviews

Publisher: Cram101 Textbook Reviews

ISBN: 1619066033

Category: Education

Page: 66

View: 2369

Facts101 is your complete guide to Alternative Dispute Resolution, A Conflict Diagnosis Approach. In this book, you will learn topics such as Mediation: An Introduction, The Law and Ethics of Mediation, Arbitration, and Nonbinding Evaluation, Mixed, and Multimodal Dispute Resolution Proces ... plus much more. With key features such as key terms, people and places, Facts101 gives you all the information you need to prepare for your next exam. Our practice tests are specific to the textbook and we have designed tools to make the most of your limited study time.

Law and Society

Author: Steven Vago,Steven E. Barkan

Publisher: Routledge

ISBN: 1351762230

Category: Social Science

Page: 326

View: 7919

In the 11th edition of Law and Society, Steven E. Barkan preserves Dr. Vago’s voice while making this classic text more accessible for today’s students. Each chapter now includes an outline, learning objectives, key terms, and chapter summaries. A new epilogue chapter examines law and inequality in the United States as it moves into the third decade of this century. The 11th edition reflects new developments in law and society literature as well as recent real-life events with legal relevance for the United States and other nations. Law and Society is for one-semester undergraduate courses in Law and Society, Sociology of Law, Introduction to Law, and a variety of criminal justice courses offered in departments of Sociology, Criminal Justice, and Political Science.

Organizational Behavior

Author: Don Hellriegel,John Slocum

Publisher: Cengage Learning

ISBN: 143904225X

Category: Business & Economics

Page: 672

View: 7514

Equip your students with the skills to become effective, high performance managers in today’s business world as you provide a solid foundation in organizational behavior with this unique competency-based approach. Hellriegel/Slocum’s ORGANIZATIONAL BEHAVIOR, 13E has distilled the expertise of hundreds of leading managers from a variety of industries into seven core managerial competencies most important for professional and organizational success. Students have opportunities to assess and maximize their personal skills within the context of today’s organizational behavior as they master competencies in managing self, ethics, communication, diversity, across cultures, teams, and change. The authors apply their decades of experience in teaching, research, and OB consulting to establish a clear connection between organizational behavior theory and contemporary practice. This edition combines classic theory with contemporary research, emerging trends, and the most recent developments impacting business today. New text and video cases from organizations familiar to students and interactive exercises clearly demonstrate how effective leaders use the key competencies to lead more successfully. Give your students the foundation they need to become highly effective managers and successful leaders within the organizations of tomorrow. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

Conflict Diagnosis and Alternative Dispute Resolution

Author: Laurie S. Coltri

Publisher: Pearson College Division

ISBN: N.A

Category: Business & Economics

Page: 638

View: 1828

Now in paperback, this book addresses the rapidly evolving field of Alternative Dispute Resolution in a manner ahead of its time. Taking a cross-disciplinary approach, it explains the cognitive, social, organizational and developmental psychology theories that influence ADR and its approaches. From mediation to arbitration to hybrid processes, it helps students understand the strengths and weaknesses of the many varieties of ADR, and why various approaches succeed or fail. This edition includes streamlined coverage of conflict diagnosis, increased treatment of non-adversarial, facilitative forms of dispute resolution, and the latest legal and ethical trends impacting the field.

Das Harvard-Konzept

Die unschlagbare Methode für beste Verhandlungsergebnisse - Erweitert und neu übersetzt

Author: Roger Fisher,William Ury,Bruce Patton

Publisher: DVA

ISBN: 3641234441

Category: Business & Economics

Page: 336

View: 4578

Erweitert und neu übersetzt: mit aktuellen Verhandlungsbeispielen aus dem deutschsprachigen Raum Seit 35 Jahren ist »Das Harvard-Konzept« weltweit das Standardwerk zum Thema Verhandeln. Es hat uns gelehrt, nicht um Positionen zu feilschen, sondern sich auf Interessen zu konzentrieren und zwischen Menschen und Problemen stets zu trennen. So wird es möglich, dass Parteien zum beiderseitigen Vorteil verhandeln und Win-win-Situationen schaffen. Egal ob politische Konflikte, Vertrags- und Gehaltsverhandlungen oder Tarifgespräche – für alle Berufsgruppen hat das Harvard-Konzept die Art und Weise, wie wir verhandeln, Differenzen beilegen und Lösungen finden, für immer verändert. Der Klassiker ist um neue Fallstudien aus dem deutschsprachigen Raum erweitert und liegt jetzt erstmals gänzlich überarbeitet und in einer vollkommen neuen Übersetzung vor.

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 1729

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Data mining

praktische Werkzeuge und Techniken für das maschinelle Lernen

Author: Ian H. Witten,Eibe Frank

Publisher: N.A

ISBN: 9783446215337

Category:

Page: 386

View: 7126

Theorie sozialer Konflikte

Author: Lewis A. Coser

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531165820

Category: Social Science

Page: 195

View: 9588

Lewis A. Coser versucht in diesem Klassiker der modernen Sozialwissenschaften im Anschluß an Georg Simmels berühmter Untersuchung über den "Streit" den Begriff des sozialen Konfliktes zu klären und dessen empirische Anwendungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Als eines der wichtigsten Bücher der neueren Konfliktforschung hat es in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts die in diesem Zusammenhang geführten theoretischen Kontroversen maßgeblich bestimmt und eine Vielzahl von empirischen Untersuchungen angeregt.

Die Prinzipien des Erfolgs

Author: Ray Dalio

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960922175

Category: Self-Help

Page: 550

View: 7602

Seine Firma Bridgewater Associates ist der größte Hedgefonds der Welt, er selbst gehört zu den Top 50 der reichsten Menschen auf dem Planeten: Ray Dalio. Seit 40 Jahren führt er sein Unternehmen so erfolgreich, dass ihn Generationen von Nachwuchsbankern wie einen Halbgott verehren. Mit "Die Prinzipien des Erfolgs" erlaubt er erstmals einen Blick in seine sonst so hermetisch abgeriegelte Welt. Seine Beobachtungen aus dem Geschäftsleben hielt Ray Dalio schon als junger Unternehmer in einem Notizbuch fest. Das war die Geburtsstunde seiner gut 200 "Prinzipien", die mit diesem Buch erstmals gebündelt vorliegen und kaum weniger als die Essenz des geradezu unheimlichen Erfolgs von Ray Dalio und seiner Firma darstellen. Kern dieser Prinzipien ist eine stetige Verbesserung durch radikale Transparenz und Wahrhaftigkeit, eine Art "Ideen-Meritokratie ", also eine Atmosphäre, in der sich die besten Ideen durchsetzen. Die einzigartigen Prinzipien, mithilfe derer jeder den Weg des Erfolgs einschlagen kann, und die mitunter harten Lektionen, die ihn sein einzigartiges System errichten ließen, hat Ray Dalio auf eine bisher noch nie dagewesene, unkonventionelle Weise zusammengetragen.

Frieden mit friedlichen Mitteln

Friede und Konflikt, Entwicklung und Kultur

Author: N.A

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322958221

Category: Social Science

Page: 476

View: 8242

Konfliktl?sung im Beruf f?r Dummies

Author: Vivian Scott

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527668853

Category: Business & Economics

Page: 335

View: 7864

Dieses Buch gibt Hilfe zur Selbsthilfe bei der L?sung von Konflikten im Berufsleben. Die Autorin zeigt, wie Sie Konflikte mit Ihren Kollegen oder als Vorgesetzter zwischen Mitarbeitern verstehen und entsch?rfen und im besten Fall l?sen. Sie erfahren, wie Sie sich selbst und andere bewusst wahrnehmen, wie Sie klar kommunizieren und Konflikte vermeiden oder so l?sen, dass eine Win-win-Situation entsteht. Sollte das nicht m?glich sein, wird auch aufgezeigt, wie Sie Konflikte mit externer Hilfe - einem Mediator - l?sen k?nnen.

Nein sagen und trotzdem erfolgreich verhandeln

Vom Autor des Harvard-Konzepts

Author: William Ury

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593382849

Category: Law

Page: 288

View: 5869

Seit mehr als 25 Jahren gilt die Methode des Harvard-Konzepts als die erfolgreichste aller Verhandlungstechniken. Ihr Ziel ist, mit dem Verhandlungspartner zu einem gemeinsamen Ja zu kommen. Doch um unsere Interessen zu wahren, müssen wir häufig ein klares Nein aussprechen. Wie lässt sich aber ein Nein so vermitteln, dass es unser Gegenüber nicht verstimmt und damit negativ auf uns und das Gesamtergebnis zurückfällt? Der weltbekannte Verhandlungsexperte William Ury zeigt, wie Sie aus diesem Dilemma herauskommen: mit einem positiven Nein! Ob Sie Konditionsgespräche oder Gehaltsverhandlungen führen oder den Auftrag eines wichtigen Kunden ablehnen müssen - mit dieser einfachen Methode kann jeder ein Nein so vermitteln, dass unser Gegenüber nicht vor den Kopf gestoßen und ein erfolgreiches Ergebnis erzielt wird.

Homo mediator

Geschichte und Menschenbild der Mediation

Author: Josef Duss- von Werdt

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 9783608941463

Category: Conflict management

Page: 296

View: 3237

Erfolgreich verhandeln mit Gefühl und Verstand

Author: Roger Fisher,Daniel Shapiro

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593441233

Category: Business & Economics

Page: 304

View: 1937

Verhandeln? Bitte mit Gefühl! Noch immer herrscht der weitverbreitete Irrglaube, Verhandlungen müssten möglichst rational geführt, Emotionen weitestgehend ausgeklammert werden. Roger Fisher (Mitautor des Bestsellers "Das Harvard-Konzept") und Daniel Shapiro (Autor von "Verhandeln. Die neue Erfolgsmethode aus Harvard") zeigen, dass diese Herangehensweise nicht nur impraktikabel, sondern auch wenig Erfolg versprechend ist. Denn der Mensch ist ein emotionales Wesen und egal ob Freude, Wut oder Angst: Gefühle sind fester Bestandteil unseres Denkens und Handelns, die auch in sachlichen Verhandlungen nicht abgeschaltet werden können. Fisher und Shapiro zeigen, dass sich Emotionen sogar positiv auf das Verhandlungsergebnis auswirken: Wer die Bedeutung und Anzeichen der wichtigsten emotionalen Grundbedürfnisse erkennt, kann sie gezielt aktivieren und ansprechen und dadurch den Verhandlungsverlauf positiv beeinflussen.