Against Memoir

Complaints, Confessions & Criticisms

Author: Michelle Tea

Publisher: Feminist Press at CUNY

ISBN: 1936932199

Category: Literary Collections

Page: N.A

View: 7270

The razor-sharp but damaged Valerie Solanas, a doomed lesbian biker gang, and teenagers barely surviving at an ice creamery: these are some of the larger-than-life, yet all-too-human figures that populate Michelle Tea’s excavation of America’s fringes. In documenting their lives, she reveals herself in unexpected and heartbreaking ways, telling the stories most people try to forget.

Die Argonauten

Author: Maggie Nelson

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446257896

Category: Fiction

Page: 192

View: 3667

Es ist die Geschichte einer Liebe: Maggie Nelson verliebt sich in Harry Dodge, einen Künstler – oder eine Künstlerin? – mit fluider Genderidentität. Harry hat bereits ein Kind, Maggie wird schwanger, zu viert bauen sie ein gemeinsames Leben. "Die Argonauten" ist eine ergreifende Geschichte queeren Familienlebens, zugleich erfindet Maggie Nelson eine ganz eigene Form der philosophischen Erkundung. Memoir, Theorie, Poesie: Es ist ein Buch, das sich nicht einordnen lässt und das unsere Einordnungen herausfordert mit seinem radikal offenen Denken. Im Geiste von Susan Sontag und Roland Barthes verbindet Maggie Nelson theoretische und persönliche Erkenntnissuche, um zu einer neuen Erzählung des Wesens von Liebe und Familie zu gelangen.

Befreit

Wie Bildung mir die Welt erschloss

Author: Tara Westover

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462316680

Category: Biography & Autobiography

Page: 448

View: 7171

Von den Bergen Idahos nach Cambridge – der unwahrscheinliche »Bildungsweg« der Tara Westover. Tara Westover ist 17 Jahre alt, als sie zum ersten Mal eine Schulklasse betritt. Zehn Jahre später kann sie eine beeindruckende akademische Laufbahn vorweisen. Aufgewachsen im ländlichen Amerika, befreit sie sich aus einer ärmlichen, archaischen und von Paranoia und Gewalt geprägten Welt durch – Bildung, durch die Aneignung von Wissen, das ihr so lange vorenthalten worden war. Die Berge Idahos sind Taras Heimat, sie lebt als Kind im Einklang mit der grandiosen Natur, mit dem Wechsel der Jahreszeiten – und mit den Gesetzen, die ihr Vater aufstellt. Er ist ein fundamentalistischer Mormone, vom baldigen Ende der Welt überzeugt und voller Misstrauen gegenüber dem Staat, von dem er sich verfolgt sieht. Tara und ihre Geschwister gehen nicht zur Schule, sie haben keine Geburtsurkunden, und ein Arzt wird selbst bei fürchterlichsten Verletzungen nicht gerufen. Und die kommen häufig vor, denn die Kinder müssen bei der schweren Arbeit auf Vaters Schrottplatz helfen, um über die Runden zu kommen. Taras Mutter, die einzige Hebamme in der Gegend, heilt die Wunden mit ihren Kräutern. Nichts ist dieser Welt ferner als Bildung. Und doch findet Tara die Kraft, sich auf die Aufnahmeprüfung fürs College vorzubereiten, auch wenn sie quasi bei null anfangen muss ... Wie Tara Westover sich aus dieser Welt befreit, überhaupt erst einmal ein Bewusstsein von sich selbst entwickelt, um den schmerzhaften Abnabelungsprozess von ihrer Familie bewältigen zu können, das beschreibt sie in diesem ergreifenden und wunderbar poetischen Buch. » Befreit wirft ein Licht auf einen Teil unseres Landes, den wir zu oft übersehen. Tara Westovers eindringliche Erzählung — davon, einen Platz für sich selbst in der Welt zu finden, ohne die Verbindung zu ihrer Familie und ihrer geliebten Heimat zu verlieren — verdient es, weithin gelesen zu werden.« J.D. Vance Autor der »Hillbilly-Elegie«

LION

Der lange Weg nach Hause

Author: Saroo Brierley

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 384370970X

Category: Biography & Autobiography

Page: 304

View: 8601

Es ist ein Tag wie jeder andere im Leben des fünfjährigen Saroo: Auf dem Bahnhof einer indischen Kleinstadt sucht er nach Münzen und Essensresten. Schließlich schläft er vor Erschöpfung in einem wartenden Zug ein. Der fährt den kleinen Jungen ans andere Ende von Indien, nach Kalkutta. Völlig alleine an einem der gefährlichsten Orte der Welt schlägt er sich wochenlang auf der Straße durch, landet im Waisenhaus und gelangt so zu den Brierleys, die Saroo ein neues Zuhause in Australien schenken. Fünfundzwanzig Jahre später macht sich Saroo mit Hilfe von Google Earth auf die Suche nach seiner leiblichen Familie. Am Bildschirm fährt er Nacht für Nacht das Zugnetz von Indien ab. Das Unglaubliche passiert: Er findet ein Dorf, das dem Bild in seiner Erinnerung entspricht – und macht sich auf den Weg ...

Embodied Wisdom

Meditations on Memoir and Education

Author: Alison Pryer

Publisher: IAP

ISBN: 1617352233

Category: Education

Page: 159

View: 1125

Embodied wisdom: Meditations on memoir and education by Alison Pryer, Ph.D. explores the interconnectedness of body, mind and spirit within diverse educational contexts. Evocative, sensual prose carries the reader on a journey through the personal and the remembered in a layered series of autobiographical essays, each one affording deeper insights into the ways in which the inner, emotional life of an educator is intertwined with everyday embodied practice. This is a provocative text, alive with the richness and complexity of pedagogical experience, one that acknowledges the presence of the body, the spirit, the passionate, the subjective, the intuitive, the chaotic, and the sacred in all the relationships that make teaching and learning possible. In speaking beyond the limitations of dualistic pedagogy, in its diverse forms and locations, Embodied wisdom enters at times into unexpected and little explored pedagogical territories, engaging with educational contexts that our dualistic culture often denigrates, dismisses, or considers taboo. This work offers readers subtle understandings of the centrality of love, desire and eros in teaching and learning; carefully examines the connections between powerful family and school pedagogies, including “domestic” violence against women and childhood sexual abuse; opens up a textual space in which to contemplate the contemporary relevance of the ancient wisdom of Zen pedagogy; and gives serious consideration to the role that the public pedagogies of popular culture play in the formation of personal and cultural identity. The work of healing our dualistic educational culture is a significant political and ethical undertaking – a matter of social justice. Embodied wisdom is a book that lights the way for those who want to engage in meaningful cultural transformation. It is, above all, a generative and hopeful text, one that makes possible new kinds of conversations. It will be of interest to curriculum theorists and teacher educators, as well as those engaged in holistic education, social ecology, women’s and gender studies, and cultural studies. This awardwinning, ground breaking exploration of memoir as methodology is also an exquisitely written resource for those engaged in innovative artsbased and autobiographical research.

Da kommt noch was - Not dead yet

Die Autobiographie

Author: Phil Collins

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641198356

Category: Biography & Autobiography

Page: 528

View: 2727

13 Alben auf Platz 1, 7 Grammys, 5 Kinder, 3 Ehen, 1 Buch Nur drei Musiker weltweit haben als Solokünstler und mit ihrer Band jeweils über 100 Millionen Tonträger verkauft – Phil Collins ist einer von ihnen. »Another Day in Paradise«, »You Can’t Hurry Love«, »One More Night«, »Sussudio« – große Songs mit großen Geschichten. Mit »In the Air Tonight« etwa hat der Ausnahmemusiker das Ende einer seiner drei Ehen in einen zeitlosen Hit verwandelt. Überhaupt – dieses Leben! Phil Collins erzählt rückhaltlos alles: von einem Filmdreh mit den Beatles, von Sessions mit Eric Clapton, Tina Turner und Adele, von der großen Zeit mit Genesis und davon, wie er auf einer Tournee heiratet, um sich später via Fax wieder scheiden zu lassen – und Jahre darauf gänzlich im Alkohol zu ertrinken. Phänomenale Höhen wie bizarre Tiefen: In diesem Buch ruft jede Zeile: »Take a Look at Me Now!«

Beifang

Eine Kindheit wie ein Roman

Author: Lisa Brennan-Jobs

Publisher: eBook Berlin Verlag

ISBN: 3827079594

Category: Fiction

Page: 320

View: 4401

"13 % aller männlichen Amerikaner könnten ihr Vater sein." Das sagte Steve Jobs dem Time Magazine über seine Tochter Lisa. Für die Öffentlichkeit war er da schon ein Halbgott. Was bedeutete es für sie, so einen Vater zu haben? Zumal er lange nichts von ihr wissen wollte? Lisa Brennan-Jobs hat sich lange Zeit gelassen, dieses Buch zu schreiben, und anders als von vielen erhofft, ist es keine Abrechnung mit dem Apple-Guru geworden, sondern ein kluges und berührendes literarisches Memoir. Lisa war das Ergebnis einer schon im Ansatz gescheiterten Liebe. Als die Studentin Chrisann Brennan schwanger wurde, hatte Steve Jobs hatte gerade das College geschmissen und schraubte in der berühmten Garage im Silicon Valley komische Kästen zusammen. Chrisann wollte Künstlerin werden und verließ den "Nerd" Steve, obwohl sie sein Kind erwartete. Diese Kränkung sollte er ihr - und auch Lisa - lange nicht verzeihen. Der Apple-Gründer bestritt die Vaterschaft, nannte aber gleichzeitig wohl einen seiner Computer nach ihr. Und das kleine Mädchen erlebte eine Kindheit der Extreme: Da war einerseits ihre Hippie-Mutter, die nicht einmal genug Geld für ein Sofa hatte, und andrerseits eben einer der reichsten und berühmtesten Männer der Welt … Herzzerreißend und komisch – eine Kindheit, die man so nie erfinden könnte.

Personal Effects

Essays on Memoir, Teaching, and Culture in the Work of Louise DeSalvo

Author: Nancy Caronia,Edvige Giunta

Publisher: N.A

ISBN: 0823262278

Category: Literary Criticism

Page: 276

View: 7214

Personal Effects: Essays on Memoir, Teaching, and Culture in the Work of Louise DeSalvo is the first scholarly book on an Italian American woman writer and it offers, as Anthony J. Tamburri argues in his Afterword, "a new articulation of the Italian-American female writer." Placing DeSalvo at the forefront of a cultural renaissance of the body-mind-spirit connection, Personal Effects pays special attention to DeSalvo's memoirs, with their fearless exploration of such topics as immigration, domesticity, war, adultery, illness, mental health, the environment, and sexual, physical, and cultural abuse. Louise DeSalvo teaches the contributors to this volume remind us, that, although the pen and the keyboard are important tools of the writing practice the kitchen utensils, meditation, and the conversations over lunch are as integral to a life's work. Relying on a multiplicity of theoretical and disciplinary perspectives memoir studies, ethnic studies, Italian American studies, Woolf studies, women's studies, literary theory, cultural studies, food studies scholars and creative non-fiction writers offer a lucid view of DeSalvo as a writer who has produced one of the largest and most provocative bodies of memoir writing in contemporary US literature, a scholar who has enriched our understanding of Virginia Woolf, and a teacher who has transformed countless lives. More than an anthology, this collection represents a case study that serves as an intervention and example for Italian American interdisciplinary scholarship in the twenty-first century. Personal Effects moves purposefully and elegantly between the genres of the scholarly essay and personal essay and includes well known as well as emerging scholars and writers who create an intimate conversation on the depth and resonance of DeSalvo's work.

A Field Guide for Immersion Writing

Memoir, Journalism, and Travel

Author: Robin Hemley

Publisher: University of Georgia Press

ISBN: 0820342556

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 193

View: 5904

Discusses the various types of immersion writing, including travel, memoir, and journalism, and explains some of the issues that writers encounter in reporting about the factual world and in describing other people and their own inner experiences.

Tainted Witness

Why We Doubt What Women Say About Their Lives

Author: Leigh Gilmore

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231543441

Category: Social Science

Page: 224

View: 2183

In 1991, Anita Hill's testimony during Clarence Thomas's Senate confirmation hearing brought the problem of sexual harassment to a public audience. Although widely believed by women, Hill was defamed by conservatives and Thomas was confirmed to the Supreme Court. The tainting of Hill and her testimony is part of a larger social history in which women find themselves caught up in a system that refuses to believe what they say. Hill's experience shows how a tainted witness is not who someone is, but what someone can become. Why are women so often considered unreliable witnesses to their own experiences? How are women discredited in legal courts and in courts of public opinion? Why is women's testimony so often mired in controversies fueled by histories of slavery and colonialism? How do new feminist witnesses enter testimonial networks and disrupt doubt? Tainted Witness examines how gender, race, and doubt stick to women witnesses as their testimony circulates in search of an adequate witness. Judgment falls unequally upon women who bear witness, as well-known conflicts about testimonial authority in the late twentieth and early twenty-first centuries reveal. Women's testimonial accounts demonstrate both the symbolic potency of women's bodies and speech in the public sphere and the relative lack of institutional security and control to which they can lay claim. Each testimonial act follows in the wake of a long and invidious association of race and gender with lying that can be found to this day within legal courts and everyday practices of judgment, defining these locations as willfully unknowing and hostile to complex accounts of harm. Bringing together feminist, literary, and legal frameworks, Leigh Gilmore provides provocative readings of what happens when women's testimony is discredited. She demonstrates how testimony crosses jurisdictions, publics, and the unsteady line between truth and fiction in search of justice.

Durch Mauern gehen

Autobiografie

Author: Marina Abramović

Publisher: Luchterhand Literaturverlag

ISBN: 3641177596

Category: Biography & Autobiography

Page: 480

View: 1354

Die Autobiografie – zum 70. Geburtstag am 30. November 2016 Sie hat die Grenzen der Kunst gesprengt: sich gepeitscht, mit einer Glasscherbe ein Pentagramm in den Bauch geritzt, ein Messer in die Finger gerammt. Sie ist 2500 Kilometer auf der Chinesischen Mauer gegangen, zwölf Jahre in einem umgebauten Citroën-Bus durch die Welt gefahren und hat ein Jahr bei den Aborigines in Australien gelebt. Spätestens seit »The Artist is Present« – ihrer berühmten Performance 2010 im New Yorker Museum of Modern Art - gilt Marina Abramović in der ganzen Welt als Kultfigur. Robert Redford schwärmt für sie genauso wie Lady Gaga. Vom »Time Magazine« wurde sie zu den 100 wichtigsten Menschen des Jahres 2014 gewählt. In ihren Memoiren blickt Abramović zurück auf sieben Lebensjahrzehnte als charismatische Künstlerin und Grenzgängerin. Von ihrer strengen Kindheit im kommunistischen Jugoslawien, wo sie bei ihren der politischen Elite nahestehenden Eltern im Schatten Titos aufwuchs – bis hin zu ihren jüngsten Aktionen, bei denen sie die Seele von Millionen von Menschen mit der Kraft ihres Schweigens berührte.

American Sniper

Die Geschichte des Scharfschützen Chris Kyle

Author: Chris Kyle,Scott McEwen,Jim DeFelice

Publisher: Riva Verlag

ISBN: 3864138027

Category: Biography & Autobiography

Page: 416

View: 5955

Chris Kyle diente von 1999 bis 2009 bei den US Navy SEALs und verzeichnete in jener Zeit die höchste Zahl an tödlichen Treffern in der amerikanischen Militärgeschichte. 160 gezielte Liquidationen schreibt ihm das Pentagon offiziell zu. Seine Kameraden nannten ihn "Die Legende", seine Feinde "Teufel" ... In dieser eindringlichen Autobiografie erzählt der geborene Texaner, der 2013 erschossen wurde, die Geschichte seiner außergewöhnlichen Karriere. Nach dem 11. September 2001 wurde er im Kampf gegen den Terror an die Front geschickt und fand seine Berufung als Scharfschütze. Hart und ehrlich spricht Kyle über die Schattenseiten des Krieges und das brutale Handwerk des Tötens. Seine Frau Taya schildert in bewegenden Einschüben, wie der Krieg sich nicht nur auf ihre Ehe und ihre Kinder auswirkte, sondern auch auf ihren Mann. American Sniper ist das Psychogramm eines Scharfschützen und ein fesselnder Augenzeugenbericht aus dem Krieg, den nur ein Mann erzählen kann.

Against All Hope

A Memoir of Life in Castro's Gulag (Large Print 16pt)

Author: Armando Valladares

Publisher: ReadHowYouWant.com

ISBN: 1458726231

Category:

Page: 812

View: 2251

Against All Hope is Armando Valladares' account of over twenty years in Fidel Castro's tropical gulag. Arrested in 1960 for being philosophically and religiously opposed to communism, Valladares was not released until 1982, by which time he had become one of the world's most celebrated ''prisoners of conscience.'' Interned all those years at the infamous Isla de Pinos prison (from whose windows he watched the failure of the Bay of Pigs invasion), Valladares suffered endless days of violence, putrid food and squalid living conditions, while listening to Castro's firing squads eliminating ''counter revolutionaries'' in the courtyard below his cell. Valladares survived by prayer and by writing poetry whose publication in Europe brought his case to the attention of international figures such as French President Francois Mitterand and to human rights organizations whose constant pressure on the Castro regime finally led to his release. When Against All Hope first appeared, it was immediately compared to Darkness at Noon and other classic prison narratives about the resilience of the human spirit in the face of totalitarianism. Now, with a new introduction by the author, which tells of his life since prison and brings the story of Cuban dissidence up to the case of Elian Gonzalez, Against All Hope is more relevant than ever.

Faith against the Odds: A Memoir of My Journey from Mississippi to the Ivy League and Beyond

Author: Gladys January Willis

Publisher: WestBowPress

ISBN: 1490822941

Category: Biography & Autobiography

Page: 116

View: 4333

This book presents the story of Gladys January Willis—from early childhood to retirement as a university professor and administrator. It chronicles her experiences as a Black girl born and reared in Jackson, Mississippi, as well as her educational sojourn in college and graduate schools, and a career in higher education and entrance into Christian ministry as an ordained chaplain. In Chapter IX of the book, Willis writes: It is no secret that in my racist and segregated community the majority—White system promoted its message loudly and clearly—on the public buses, in the segregated school system, in employment practices, in segregated eateries, in housing developments, in business transactions, and in the political arena. One of the most impacting experiences in my life, after the passage of the 1964 Civil Rights Act, was that of exercising my right to vote. Because of the cherished right to vote as an American citizen, whenever there is an election, exercising my right to vote is a top priority. I am sure that my Black home environment played a vital role in the way I came to think about life in general and my own life in particular. She credits her maternal grandmother, Henrietta Young Hedrick, as her primary role model. Mama, as she was called, “was a proud Black woman who demanded that she be respected. Her boldness was undaunted and communicated her respect for herself and her demand for the same from others, regardless of who they were or their station in life.”

Das Leben und das Schreiben

Memoiren

Author: Stephen King

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641054001

Category: Biography & Autobiography

Page: 384

View: 6726

„Ich schreibe so lange, wie der Leser davon überzeugt ist, in den Händen eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein.“ Stephen King Während der Genesung nach einem schweren Unfall schreibt Stephen King seine Memoiren – Leben und Schreiben sind eins. Ein unverzichtbarer Ratgeber für alle angehenden Schriftsteller und eine Fundgrube für alle, die mehr über den König des Horror-Genres erfahren wollen. Ein kluges und gleichzeitig packendes Buch über gelebte Literatur. »Eine Konfession.« Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Nacht

Erinnerung und Zeugnis

Author: Elie Wiesel

Publisher: N.A

ISBN: 9783451060144

Category:

Page: 157

View: 7781

Lieber Freund, aus meinem Leben schreibe ich dir in deines

Author: Yiyun Li

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446259775

Category: Fiction

Page: 160

View: 9866

„Was für ein langer Weg es ist von einem Leben zu einem anderen: Doch warum schreiben, wenn nicht wegen dieser Distanz.“ Yiyun Li schreibt – ohne je das Wort zu verwenden – über ihren Selbstmordversuch, über das, was es bedeutet, an der Grenze zwischen Leben und Tod zu stehen. Sie kam als Immunologin von China nach Amerika und entdeckte erst dort, dass das Schreiben eine Form des Widerstands gegen die existenzielle Leere sein kann. In diesem zutiefst bewegenden Buch erzählt Yiyun Li von ihren Depressionen und von jenen Büchern von Stefan Zweig, Elizabeth Bishop und William Trevor, die sie aus ihrer Einsamkeit herausgerissen haben. Ein Buch über die lebensspendende Kraft der Literatur.

Hope Against Hope

A Memoir

Author: Nadezhda Mandelʹshtam

Publisher: N.A

ISBN: 0375753168

Category: Biography & Autobiography

Page: 442

View: 9586

The story of the poet Osip Mandelstam, who suffered continuous persecution under Stalin, but whose wife constantly supported both him and his writings until he died in 1938. Since 1917 The Modern Library prides itself as The Modern Library of the World's Best Books. Featuring introductions by leading writers, stunning translations, scholarly endnotes and reading group guides. Production values emphasize superior quality and readability. Competitive prices, coupled with exciting cover design make these an ideal gift to be cherished by the avid reader. Of the eighty-one years of her life, Nadezhda Mandelstam spent nineteen as the wife of Russia's greatest poet in this century, Osip Mandelstam, and forty-two as his widow. The rest was childhood and youth." So writes Joseph Brodsky in his appreciation of Nadezhda Mandelstam that is reprinted here as an Introduction. Hope Against Hope was first published in English in 1970. It is Nadezhda Mandelstam's memoir of her life with Osip, who was first arrested in 1934 and died in Stalin's Great Purge of 1937-38. Hope Against Hope is a vital eyewitness account of Stalin's Soviet Union and one of the greatest testaments to the value of literature and imaginative freedom ever written. But it is also a profound inspiration--a love story that relates the daily struggle to keep both love and art alive in the most desperate circumstances.

My Life on the Road

Author: Gloria Steinem

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641201314

Category: Biography & Autobiography

Page: 384

View: 6709

Sie ist klug, elegant und charmant. Eine Kämpferin mit Leidenschaft und Stil. Ein Vorbild für Frauen seit fünf Jahrzehnten. Hillary Clinton verehrt sie genauso wie die Schauspielerin Emma Watson. Lange vor Facebook-Chefin Sheryl Sandberg hat Gloria Steinem Frauen den Glauben an sich selbst gegeben. Sie hat provoziert, Mut gemacht und alte Rollenbilder über den Haufen geworfen. Auch heute noch, mit über achtzig Jahren, ist Gloria Steinem ein Star, der Frauen jeder Generation begeistert. In MY LIFE ON THE ROAD erzählt Steinem von einem rastlosen Leben, ausgefüllt mit Reisen und unvergesslichen Begegnungen. Schon als Kind, als Tochter eines durch die Lande tingelnden Antiquitätenhändlers aus Toledo, Ohio, war ihr eines klar geworden: Man braucht nicht unbedingt einen geografischen Anker im Leben, dafür aber ein klares Ziel vor Augen.